Xaxis - a division of GroupM Services AG, Switzerland als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Hätte Potential zu einer der besten Arbeitsstätten in meiner Karriere...

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann alle Belange offen ansprechen und es wird sich darum bemüht, eine Lösung zu finden.
Unglaublich tolles Team!
Möglichkeit, sich mit Themen ausserhalb des Daily Business zu beschäftigen.
Ein Vorgesetzter, von dem man viel lernen kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Workload manchmal so hoch, dass man oft keine Zeit für interessantere Projekte hat
Von "oben" gibt es viele Vorgaben, die erfüllt werden müssen, die aber schwer im Markt umzusetzen sind.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Vertrauen und Investment in den Mitarbeiter setzen (Schulungen, etc.)
Flexiblere Gestaltung der Arbeitszeit wäre wünschenswert
Mehr darauf achten, dass Mitarbeiter das Gefühl haben, dass sie gleichberechtigt und fair behandelt werden

Arbeitsatmosphäre

Locker, offen und entspannt, auch da das Team klein ist, flache Hierachien hat und sehr eng miteinander arbeitet.
Wenn man Hilfe braucht, ist immer einer da der hilft
Alle kommen sehr gut miteinander aus, sehr freundschaftliches Verhältnis, auch mit dem Management und anderen Agenturen

Kommunikation

Es wird zwar versucht, die Kommunikation aktiv zu halten, da Kommunikationswege kurz, aber leider werden Dinge vergessen zu kommunizieren, was aber vermutlich eher dem Workload geschuldet ist, als einer Absicht.

Kollegenzusammenhalt

Arbeitstechnisch: Alle für einen, Einer für Alle :-) Helfen aus und unterstützen einander!
Kollegium macht auch viele Aperos und unternehmen viel privat miteinander.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind starr (9-18Uhr), Home Office nur in Ausnahmefällen möglich, generell sehr strikte Auslegung von "Arbeitsmoral"

Vorgesetztenverhalten

weniger Zuckerbrot, mehr Peitsche, im positiven Sinne... Fordert um zu fördern, vergisst aber dabei aber manchmal die Zügel lockerer zu lassen, mehr Vertrauen in den Mitarbeiter zu stecken und ein paar Lobesworte dazulassen.
ist leider in seinen Entscheidungen nicht immer autark, ist an oberem Management gebunden.

Interessante Aufgaben

allerdings muss man aufgrund des Workloads des Daily Business die interessanteren Aufgaben zweitweise hintenran stellen und in der Extrazeit machen.

Gehalt/Sozialleistungen

leider