Navigation überspringen?
  

Verein zur Prävention und Therapie bösartiger Erkrankungen, Cooperative Studiengruppe Mamma- und Colorectales Carcinom, Austrianals Arbeitgeber

Österreich Branche Forschung/Entwicklung
Subnavigation überspringen?

Verein zur Prävention und Therapie bösartiger Erkrankungen, Cooperative Studiengruppe Mamma- und Colorectales Carcinom, Austrian Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,28
Vorgesetztenverhalten
1,73
Kollegenzusammenhalt
3,88
Interessante Aufgaben
2,38
Kommunikation
2,06
Arbeitsbedingungen
3,54
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,30
Work-Life-Balance
2,93

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,70
Karriere / Weiterbildung
1,44
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Image
1,77
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 9 von 13 Bewertern Homeoffice bei 2 von 13 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge Barrierefreiheit bei 1 von 13 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching Parkplatz bei 1 von 13 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 1 von 13 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 2 von 13 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 2 von 13 Bewertern Mitarbeiterevents bei 2 von 13 Bewertern Internetnutzung bei 1 von 13 Bewertern Hunde geduldet bei 8 von 13 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 27.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kolegen ist es Ok, aber mit Management, naja

Karriere / Weiterbildung

In der Freizeit und auf eigene Kosten

Gehalt / Sozialleistungen

Welche Sozialleistungen... Kapselkaffee (absoluter Plus für die Umwelt) ☹

Arbeitsbedingungen

absoluter Durchschnitt

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Naja, Papier- und Restmüll wird getrennt

Image

Gar kein Image

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten
  • Firma
    Verein zur Prävention und Therapie bösartiger Erkrankungen, Cooperative Studiengruppe Mamma- und Colorectales Carcinom, Austrian Breast and Colorectal Cancer Study Group, ABC SG (ABC-SG, ABCSG)
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
Wie ist die Unternehmenskultur von Verein zur Prävention und Therapie bösartiger Erkrankungen, Cooperative Studiengruppe Mamma- und Colorectales Carcinom, Austrian? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 26.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht keine gute Stimmung derzeit, viele unzufriedene Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

das Management sollte sich langsam überlegen, wie man wieder eine Wende erbringen kann. MA sehr unzufrieden, Management reagiert leider nicht.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen schätzen einander, versuchen das beste aus der Situation zu machen

Kommunikation

meistens zu spät bzw. zu spärlich

Karriere / Weiterbildung

weder noch.

Arbeitsbedingungen

Klimaanlage teilweise vorhanden

Work-Life-Balance

Es gibt Gleitzeit. Ab und zu Homeoffice nicht möglich.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Verein zur Prävention und Therapie bösartiger Erkrankungen, Cooperative Studiengruppe Mamma- und Colorectales Carcinom, Austrian Breast and Colorectal Cancer Study Group, ABC SG (ABC-SG, ABCSG)
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 13.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Karriere / Weiterbildung

keine Witerbildungsangebote - außer man zahlt sie selber und macht sie in der Freizeit. "Karriere" nur möglich, wenn man sich zu verkaufen weiß - egal ob man fachlich was drauf hat oder nicht.

Image

derzeit hohe Unzufriedenheit

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Kommunikation, Weiterbildungsmöglichkeiten, offen für neue Vorschläge

Pro

Es gibt Kaffee und Tee.

Contra

Keine Fortbildungen, schlechte Kommunikation, nicht offen für Vorschläge, kein Vetrauen den Mitarbeitern gegenüber

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Verein zur Prävention und Therapie bösartiger Erkrankungen, Cooperative Studiengruppe Mamma- und Colorectales Carcinom, Austrian Breast and Colorectal Cancer Study Group, ABC SG (ABC-SG, ABCSG)
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 06.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung nur auf eigene Kosten in der Freizeit möglich. Keine Weiterentwicklung

Verbesserungsvorschläge

  • Neue Strukturen, wesentliche Stellen mit kompetenten Leuten besetzen.
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Verein zur Prävention und Therapie bösartiger Erkrankungen, Cooperative Studiengruppe Mamma- und Colorectales Carcinom, Austrian Breast and Colorectal Cancer Study Group, ABC SG (ABC-SG, ABCSG)
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 15.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Misstrauen den AN gegenüber, eher Tadel als Lob

Vorgesetztenverhalten

In Prinzip stehen Entscheidungen schon vorher fest. Diskussionen sind oft nicht zielführend.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind toll
(das Management eher nicht)

Interessante Aufgaben

In Prinzip ja, aber auch viele monotone langatmige Aufgaben...

Kommunikation

Es wird das nötigste kommuniziert...

Gleichberechtigung

Unterschiede zwischen Mann/Frau werden nicht gemacht. Aber als Mutter von kleinen Kindern hat man da schwer. (wenig Verständnis)

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt hauptsächlich junge AN, die nach 2-3 Jahren die Firma verlassen. Leider geht so sehr viel Know-how verloren.

Karriere / Weiterbildung

In Prinzip keine

Gehalt / Sozialleistungen

Die Sozialleistungen sind Tee, Kaffee und ein paar Süßigkeiten

Arbeitsbedingungen

Ist ok, aber nichts Außergewöhnliches
Das was notwendig ist aber auch nicht mehr

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein: Mülltrennung

Work-Life-Balance

Urlaubsantäge können sich schwierig gestalten.... auch wenn es sich um einen Tag handelt
Auch Überstunden nicht so einfach als Freizeit konsumiert werden

Pro

Gleitzeit

Contra

Misstrauenskultur, ... in erster Linie traut man dem AN nicht

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten
  • Firma
    Verein zur Prävention und Therapie bösartiger Erkrankungen, Cooperative Studiengruppe Mamma- und Colorectales Carcinom, Austrian Breast and Colorectal Cancer Study Group, ABC SG (ABC-SG, ABCSG)
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 13.März 2016
  • Mitarbeiter

Pro

Habe mich mit allen Arbeitskollegen gut verstanden, alle nett.

Contra

Allerdings waren die Vorgesetzten eine Katastrophe. Kann mich den Vorrednern nur anschließen. Auch bzgl. Urlaub musste man oft diskutieren, selbst wenn es nur um 1 Tag Urlaub gegangen ist und alle anderen Kollegen anwesend waren.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Image
1,00
  • Firma
    Verein zur Prävention und Therapie bösartiger Erkrankungen, Cooperative Studiengruppe Mamma- und Colorectales Carcinom, Austrian Breast and Colorectal Cancer Study Group, ABC SG (ABC-SG, ABCSG)
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 07.Sep. 2015 (Geändert am 28.Juni 2017)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • mehr auf die direkt Betroffenen hören (Arbeitsabläufe, Workload)

Pro

spannende Aufgaben, internationale Projekte, tolles Team

Contra

manche Entscheidungen sind nicht immer nachvollziehbar

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Verein zur Prävention und Therapie bösartiger Erkrankungen, Cooperative Studiengruppe Mamma- und Colorectales Carcinom, Austrian Breast and Colorectal Cancer Study Group, ABC SG (ABC-SG, ABCSG)
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 25.Jan. 2015
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr angespannt. Durch häufig hektisches Verhalten und fehlende Kommunikation des Managements unnötig stressig.
Dem Mitarbeiter wird meist zuerst mißtraut.
Es könnte so einfach sein, ist es aber nicht...

Vorgesetztenverhalten

Am ehesten ist der Führungsstil mit Druck und diktatorisch zu beschreiben. Stress und hektische, teils kopflose Aktionen liegen an der Tagesordnung. Man wartet als Mitarbeiter jeden Tag, wer heute an der Reihe ist dies abzubekommen.

Kollegenzusammenhalt

Unter Mitarbeitern ist das Miteinander hilfsbereit, freundlich und aufmunternd.

Interessante Aufgaben

Bei neuen Mitarbeitern wird zu rasch erwartet (2-3 Wochen) die Abläufe und Vorgangsweisen innerhalb der Firma genau zu kennen.
Weitere Rückfragen werden eher ungern gesehen und als Unfähigkeit des Mitarbeiters ausgelegt.

Kommunikation

Innerhalb des Teams war die Kommunikation sehr gut. Seitens des Managaments leider nur mangelhaft (z. B. wurden Informationen zu Arbeitsaufteilung und Zeitplan nur bruchstückhaft weitergegeben). Auf Rückfragen wird teils genervt reagiert. Das macht das Arbeiten meist unnötig schwierig.

Karriere / Weiterbildung

Durch flache Hierarchie kaum gegeben. Wenn einem der Job gefällt, ist das aber so vollkommen in Ordnung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ich persönlich finde es sehr schade, dass gar keine Mülltrennung erfolgt. Vor allem auch für Kaffeekapseln, welche sehr viel verwendet werden, wird die Recyclingmöglichkeit nicht genutzt.

Work-Life-Balance

Gleitzeit ist sehr angenehm.
Anfragen zu Urlaub und einzelnen freien Tage kann sich schwierig gestalten.

Image

Wie auch andere Bewertungen nahelegen, genießt das Unternehmen unter aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern keinen sehr guten Ruf.

Verbesserungsvorschläge

  • Meiner Meinung nach ist der wichtigste Punkt, die Kommunikation vom Management zu den Mitarbeitern zu verbessern. Außerdem sollte es zu Bedenken führen, wenn ständig Mitarbeiter die Firma verlassen. Ein Mitarbeiterführungskurs kann nur empfohlen werden...
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Verein zur Prävention und Therapie bösartiger Erkrankungen, Cooperative Studiengruppe Mamma- und Colorectales Carcinom, Austrian Breast and Colorectal Cancer Study Group, ABC SG (ABC-SG, ABCSG)
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 18.Okt. 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Arbeitnehmern wird zuallererst immer mißtraut und es wird nicht viel Wert auf Teambildung gelegt

Kollegenzusammenhalt

Die Manager haben die Tendenz sehr fähige und freundliche Mitarbeiter zu finden.

Kommunikation

Innerhalb des Teams zwar sehr gut, jedoch sickeren die Informationen vom Management nur mangelhaft durch (z.B.: über die Anstellung von neuen Kollegen erfährt man zum Teil erst Tage nachdem diese Person in der Firma begonnen hat)

Karriere / Weiterbildung

Flachen Hierarchien ermöglichen keine großen Karriere-Perspektiven

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müll wird nicht getrennt und alle Emails werden ausgedruckt und abgelegt

Work-Life-Balance

Die Gleitzeit ist ein sehr angenehmes Plus. Urlaubsanfragen sind meist sehr kompliziert. Überstunden werden zwar nicht verlangt, aber es gibt im Nachhinein Beschwerden, wenn keine geleistet wurden

Image

Der ständige Wechsel von Arbeitnehmern bewirkt einen schlechten Ruf der Firma

Verbesserungsvorschläge

  • Es sollte dem Management zu denken geben, wenn alle paar Jahre fast das komplette Team ausgewechselt wird.

Pro

Teamzusammenhalt

Contra

Management
Ständige Kontrolle der Produktivität der Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Verein zur Prävention und Therapie bösartiger Erkrankungen, Cooperative Studiengruppe Mamma- und Colorectales Carcinom, Austrian Breast and Colorectal Cancer Study Group, ABC SG (ABC-SG, ABCSG)
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 13.Nov. 2012 (Geändert am 17.Nov. 2012)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Man muss sagen, dass die Arbeitsatmosphäre sehr stark darunter gelitten hat, dass man keine Möglichkeit hatte, mit einem höheren Vorgesetzten über Probleme mit seinem direkten Vorgesetzten zu reden, da dieser fast immer auch die kleinsten Entscheidungen vorab mitentschieden hat und permanent in jeden Emailkontakt eingebunden war.

Vorgesetztenverhalten

Konfliktfälle werden nicht gelöst sondern diktatorisch ignoriert. Allgemein ist es schwierig, Vorgesetztenverhalten in meinem Fall zu bewerten, wenn die betreffende Person nur halbtags arbeitet und seltener da ist, als ihre "Untergebenen".

Kollegenzusammenhalt

Unter der Vorraussetzung der fehlenden Führung, bleibt den Kollegen nichts anderes übrig, als sich gegenseitig aufzumuntern.

Interessante Aufgaben

Sofern es einem liegt, jeden Tag exakt das Selbe am PC zu machen, wären die Aufgaben mit sehr gut zu bewerten. Mir lag das nicht.

Kommunikation

Einfach und effizient. Dadurch, dass über die Distanz von 5 m Luftweg lieber sehr offizielle Emails (inkl. CC an andere Führungskräfte) geschrieben werden, wurde mündliche Kommunikation zum Großteil vermieden.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist in dieser Firma allgemein kein Problem. Was wirklich zählt ist, ob man in der Gunst seines jeweiligen Vorgesetzten steht.

Umgang mit älteren Kollegen

Sofern es sich bei den Kollegen um welche mit österreichischer Staatsbürgerschaft handelt, ja.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt nicht viele Aufstiegsmöglichkeiten an sich. Wiederum ist es eine Frage der Beliebtheit bei seinen Vorgesetzten.

Gehalt / Sozialleistungen

Man wird definitiv unterbezahlt. Genaue Zahlen will ich nicht nennen, aber während des Vorstellungsgesprächs klärt sich das bestimmt.

Arbeitsbedingungen

Der Arbeitsplatz ist schön, die Büroräume waren stets sauber. Eigentlich eine schöne Grundlage an Atmosphäre, in der man gute Arbeit leisten könnte.

Work-Life-Balance

Eigentlich OK.

Image

Da 80% der Mitarbeiter eigentlich auf der Suche nach einem neuen Job sind, würde ich sagen ... nein.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Vorgesetzten sollten sich ab und an in die Lage ihrer "Untergebenen" versetzen und sich Gedanken darüber machen ob es sinnvoll ist, seine Mitarbeiter derart zu behandeln. Es sollte mündliche und vor allem direkte Kommunikation betrieben werden. Viele Probleme kann man ganz einfach unter vier Augen lösen. Es muss nicht immer die gesamte Firma miteinbezogen werden. Wenn sich die Vorgesetzten ein bisschen mehr Gedanken über die Stimmung in der Firma machen würden und einsehen könnten, dass nicht alle Probleme durch ein "Machtwort" gelöst werden, würde das definitiv zur besseren Stimmung beitragen.

Pro

Als sehr positiv zu erwähnen sind hier die Kolleginnen und Kollegen. Gerade in schwierigen Zeiten (die es leider relativ oft gibt), stehen sie einem stets aufmunternd zur Seite.

Contra

Als nicht gut, bzw. mangelhaft ... oder einfach kaum vorhanden ... ist der Führungsstil zu beurteilen. Nicht jeder Mitarbeiter will diktatorisch geführt und angebrüllt werden. Das mindert die Arbeitsmoral so mancher Person.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Verein zur Prävention und Therapie bösartiger Erkrankungen, Cooperative Studiengruppe Mamma- und Colorectales Carcinom, Austrian Breast and Colorectal Cancer Study Group, ABC SG (ABC-SG, ABCSG)
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in