Navigation überspringen?
  

Mag. Dr. Friedrich Huberals Arbeitgeber

Österreich Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?

Mag. Dr. Friedrich Huber Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
3,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
3,00
Lehrling Benefits

Folgende Benefits für Lehrlinge werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 1 von 1 Bewertern kein bezahlten Fahrtkosten keine bezahlte Arbeitskleidung keine flex. Arbeitszeiten keine Essenszulagen keine Kantine keine betr. Altersvorsorge keine gute Verkehrsanbindung Mitarbeiterrabatte bei 1 von 1 Bewertern keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit Parkplatz bei 1 von 1 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 05.Dez. 2011
  • Lehrling

Die Ausbilder

Die Lehrlingsberechtigte war leider wenig bis nie im Ausbildungsbetrieb anwesend (der Kontakt bestand nur über das Telefon bzw. über E-Mail). Wenn, dann fehlte es leider an fachlicher Kompetenz. Probleme oder Fragen konnten nicht ausreichend geklärt und besprochen werden, da im Tätigkeitsbereich leider absolut kein Wissen vorhanden war. Das Auftreten war jedoch stets freundlich und bemüht!

Spaßfaktor

Anfangs hatte ich eigentlich noch großen Spaß an meiner Lehrausbildung. Nach und nach ging dieser leider verloren!

Aufgaben/Tätigkeiten

Ausbildungsbezogene Aufgaben und Tätigkeiten waren ok. Ich hatte meinen eigenen Aufgabenbereich und die dazu gehörige Verantwortung. Oftmals aber zu wenig Zeit um diese ordnungsgemäß und ordentlich zu erledigen! Leider kamen auch viele Arbeiten hinzu, die mit meiner Ausbildung nichts zu tun hatten (z.B. Staubsaugen, Blumen gießen, Geschäftstüre von innen und außen reinigen, Kaffemaschine säubern, Müll entleeren, etc.).

Abwechslung

Da der Betrieb nicht der größte ist, gibt es auch keine etlichen Abteilungen, in denen man als Lehrling mitarbeiten kann (dafür kann aber die Firma nichts). Der Tätigkeitsbereich wiederholt sich täglich, wobei der Kontakt mit Lieferanten und Kunden doch für etwas Abwechslung sorgt.

Respekt

Respekt kann man in diesem Betrieb von niemandem erwarten! Man wird weder wertgeschätzt noch irgendwann einmal gelobt! Der Umgangston war rau und unfreundlich!

Karrierechancen

Die Chancen zur Übernahme, denke ich, stehen vorallem im IT-Bereich sehr gut. Wer fachlich gut dabei ist, kann sich seinen Platz sichern!

Betriebsklima

Unter den Kollegen eigentlich relativ gut, leider arbeiteten manche Personen standartmäßig gegen- und nicht miteinander. Großteils arbeiteten im Betrieb Lehlinge (zu meiner Zeit ca. 6 von 10 Personen). Der Umgangston mit höheren Positionen war rau und unfreundlich! Ich wurde so gut es nur geht unterdrückt und schlecht gemacht.

Ausbildungsvergütung

Die Lehrlingsentschädigung wurde gemäß Kollektivvertrag und immer pünktlich bezahlt (der Handel wird nicht gerade großzügig ausbezahlt).

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten waren aufgrund der Öffnungszeiten von Montag bis Samstag aufgeteilt. Freitags wird so wie auch von MO-DO bis 18.00 Uhr gearbeitet, am Samstag dann 3 Stunden! Für mich nicht sehr vorteilhaft, trotz nicht sehr großer Entfernung traf ich erst relativ spät zu Hause ein - meine Freizeit musste ich somit unter der Woche hinten anstellen. Aber wer im Handel arbeiten möchte und dabei sein Geld verdienen will muss das in Kauf nehmen.

Pro

Einen eigenen Aufgabenbereich zu haben, in dem man sich persönlich sowie fachlich entfalten konnte hat mir teils großen Spaß gemacht!

Contra

- der Umgangston! Denn auch eine angenehme Atmosphäre fördert die Arbeitsmoral!

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
3,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Mag. Dr. Friedrich Huber
  • Stadt
    LINZ
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2010
Du hast Fragen zu Mag. Dr. Friedrich Huber? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!