Magora Group GmbH als Arbeitgeber

  • Stockern, Österreich
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

Der Ort zum Verwirklichen!

4,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Magora Group GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- jeder Mitarbeiter wird gut aufgenommen und respektiert
- Informationsgespräche gibt es jederzeit
- pers. Erfolge und auch Firmenerfolge werden entsprechend "gefeiert" und honoriert
- ehrliches und aufgeschlossenes Klima innerhalb der gesamten Firma
- motivierte Mitarbeiter im ganzen Unternehmen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- für Pendler leider nicht soooo gut zu erreichen

Arbeitsatmosphäre

bestens informiert zu jeder Zeit, das Arbeitsklima ist dank der tollen Kollegen verdammt geil.

Kommunikation

In meiner Zeit hatte ich nie das Gefühl nicht umfassend informiert zu sein.

Kollegenzusammenhalt

Man kann sich auf jeden verlassen und auch wenn man mal Hilfe benötigt, so bekommt man diese von jedem aus dem Unternehmen.

Work-Life-Balance

Gleitzeit kann man machen, Pausen sind kein Thema und für eine Erfrischung im Pool ist auch gesorgt...wer sich da beklagt ist selbst dran schuld!

Vorgesetztenverhalten

Das Verhältnis kann besser nicht sein, denn es ist immer ein offenes Ohr für Ideen und auch die persönlichen Belange vorhanden!

Interessante Aufgaben

selbst in stressigen Situationen bleibt es entspannt und man hat dich Sicherheit durch das Team und die Leitung, dass diese Situationen auch bewältigt werden können.

Umgang mit älteren Kollegen

sind so wenige Kollegen 45+ vorhanden, daher auch die 4 Sterne.

Arbeitsbedingungen

bestens ausgestattet, jeder hat das was er für seine Arbeit benötigt. Das Office ist quasi immer up2date.

Gehalt/Sozialleistungen

über das Gehalt kann man nicht klagen, im Grunde genommen bekommt jeder das was er verdient und bei guter Leistung profitiert man entsprechend.

Image

Ich habe nie was schlechtes über das Unternehmen gehört, auch über die Landesgrenzen hinaus gabs bisher stets positives Feedback.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden angeboten, wer diese nicht annimmt ist selbst dran schuld. Auch für die Karriere innerhalb des Unternehmens wird einiges getan und wer sich vor Verantwortung nicht drückt, der schafft es auch zu was.


Gleichberechtigung

Umwelt-/Sozialbewusstsein