Navigation überspringen?
  

Anliker AGals Arbeitgeber

Schweiz Branche Baugewerbe / Architektur
Subnavigation überspringen?

Anliker AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,33
Vorgesetztenverhalten
2,67
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,33
Kommunikation
2,00
Arbeitsbedingungen
3,67
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,67
Work-Life-Balance
3,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,33
Umgang mit älteren Kollegen
3,67
Karriere / Weiterbildung
3,67
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Image
3,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice Kantine bei 1 von 3 Bewertern Essenszulagen bei 2 von 3 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 2 von 3 Bewertern keine Barrierefreiheit Gesundheitsmassnahmen bei 1 von 3 Bewertern kein Betriebsarzt Coaching bei 1 von 3 Bewertern Parkplatz bei 1 von 3 Bewertern keine gute Verkehrsanbindung Mitarbeiterrabatte bei 1 von 3 Bewertern Firmenwagen bei 2 von 3 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 1 von 3 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 1 von 3 Bewertern Mitarbeiterevents bei 2 von 3 Bewertern Internetnutzung bei 1 von 3 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 25.Okt. 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00
Du hast Fragen zu Anliker AG? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 26.Okt. 2013
  • Mitarbeiter

Gleichberechtigung

Nicht alle müssen für den Parkplatz bezahlen !

Gehalt / Sozialleistungen

Diejenigen die dreckige Hände bekommen und am Abend Müde sind erhalten viel zu wenig für Ihren Krampf ! Bei Lohnerhöungen bekommen Sie den kleinsten Teil.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wurde von Bio-Öl auf Mineral-Öl umgestellt, weil die Dichtungen zu oft Kaputtgegangen sind, Trotz bedenken der Maschinisten wurde das ja damals eingeführt !

  • 13.Aug. 2013
  • Mitarbeiter

Pro

grosse Unternehmung, interessante Projekte