Workplace insights that matter.

Login
Bisnode D&B Schweiz AG Logo

Bisnode D&B Schweiz 
AG
Bewertung

Gut, aber...

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Bisnode D&B Schweiz AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Sozialleistungen, Möglichkeit zu Home-Office

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierarchie in einigen Abteilungen, dadurch kaum Aufstiegschancen. Persönliche Weiterbildung wird nicht unterstützt. Die persönlichen Ziele sollen der Firma dienen.

Verbesserungsvorschläge

In die IT unbedingt Manpower investieren. Fachlicher Knowledge wird nicht oder zu wenig geteilt.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marlies Tognella-Abbrederis, Director Human Resources
Marlies Tognella-AbbrederisDirector Human Resources

Liebe/r Mitarbeiter/in - danke für das Feedback und die Bewertung auf Kununu, dies schätzen wir sehr! Es freut uns, dass die Anpassung in den Homeoffice-Möglichkeiten sowie die guten Sozialleistungen geschätzt werden. Es ist unser Bestreben, auch als kleines KMU attraktiv zu sein und unsere Leistungen immer wieder zu überprüfen und den Vergleich mit anderen Unternehmen anzustellen.
Wo Licht ist, ist auch immer Schatten - als kleineres, flach organisiertes Unternehmen gibt es zwar die Möglichkeit, breit zu arbeiten, jedoch sind die Aufstiegsmöglichkeiten - wenn dies nur auf Führung fokussiert - beschränkt. Es gibt jedoch die Möglichkeit, in Projekten und Initiativen mitzuwirken, dies auch ausserhalb des Fachbereichs (z.B. auch bei Themen wie Nachhaltigkeit u.ä.). Natürlich stehen wir auch jederzeit für Gespräche dazu zur Verfügung und prüfen auch interne Bewerbungen für Vakanzen.
Dass die persönliche Weiterbildung nicht unterstützt wird, möchte ich jedoch nicht so stehen lassen. Natürlich soll die Weiterbildung einen Bezug zur Aufgabe und Stelle haben - diesbezüglich haben wir in den letzten Jahren einige Mitarbeiter unterstützt. Auch bieten wir intern Kurse an (z.B. Sprachkurse in Englisch, Auftrittskompetenz etc.) und gruppenweit besteht ein Angebot an Webinaren zu verschiedensten Themen, sei dies zu Arbeitstechnik-Themen oder Produkteschulungen etc.
Gerne nehmen wir die Verbesserungsvorschläge als Anregung und versuchen dies in der Planung zu berücksichtigen.
Nochmals danke für das Feedback und beste Grüsse, Marlies Tognella-Abbrederis/Director Human Resources