Flyerline Schweiz AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

21 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 53%
Score-Details

21 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

10 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 9 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Vollgas

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Flyerline Schweiz AG in ALTNAU gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Erfolgreiches und innovatives Unternehmen.
Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter wird wertgeschätzt. Es wird viel von jedem erwartet, man bekommt jedoch auch viel zurück.

Kollegenzusammenhalt

Egal in welcher Abteilung IT, Verkauf, Entwicklung oder Produktion.... Es wird das unmögliche möglich gemacht, mit einer aussergewöhnlichen Zusammenarbeit.

Arbeitsbedingungen

Im Sommer sehr heiss in der Produktion...


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gegen aussen Top gegen Innen Flop

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Flyerline Schweiz AG in ALTNAU gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Immer noch ein paar goodys und Arbeitsplatz am See

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sozialbewusstsein und mangelnde Nachhaltigkeit in der Philosophie.
Das Personal merkt das, ganz doof wie gemeint wird sind wir nicht.

Verbesserungsvorschläge

Bei Einstellungen Augen auf...man fragt sich, wo schauen die denn hin

Image

für ausssenstehende noch gut, nur wie lange noch..

Karriere/Weiterbildung

es muss gespart werden, am richtigen Ort?! Kaum Chancen um sich weiterzubilden

Gehalt/Sozialleistungen

minimale Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

älteren Mitarbeiter wurde gekündigt oder werden zugemüllt damit sie dann gehen.

Umgang mit älteren Kollegen

coole Typen

Arbeitsbedingungen

im Sommer etwas heiss

Gleichberechtigung

Vitamin B überwiegt leider


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Naja.

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Flyerline Schweiz AG in ALTNAU gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Weniger Versprechen, mehr machen.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegschancen sind sehr klein. Mitarbeiter die weiterkommen wollen, werden nicht ernstgenommen.

Gehalt/Sozialleistungen

kein fixer 13. Monatslohn

Vorgesetztenverhalten

zum Teil sehr fragwürdig und nicht vorbildlich.

Interessante Aufgaben

Leider jeden Tag die selben Arbeiten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Sterne sagen alles!

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Flyerline Schweiz AG in ALTNAU gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Führungspositionen mit Führungskräften besetzen!
Die Führungskräfte sind sich grösstenteils nicht ihrer Vorbildfunktion bewusst und verhalten sich nicht ihrer Position entsprechend; einige sind schlichtweg überfordert. Es fehlen klare Vorgaben und Strategien, Wissen und fachliche sowie soziale Kompetenzen und Weiterbildungen.

Arbeitsatmosphäre

Sei befreundet oder mehr und du darfst alles!

Work-Life-Balance

Enormer Gruppenzwang! Die Vorgesetzten fördern dies noch.

Karriere/Weiterbildung

Es wird viel versprochen! Die Versprechen werden aber nicht eingehalten!
Persönliche Ziele dürfen nicht kommuniziert werden, wenn es der Geschäftsleitung nicht genehm ist!
Wirkliche Aufstiegschancen hat man in der Flyerline nicht!

Vorgesetztenverhalten

Was für Vorgesetzte? Daumen drauf und hoffen, dass es funktioniert!

Arbeitsbedingungen

Keine Belüftung, Software teilw. veraltet, Lärm, weite Arbeitswege!
Nacht- und Wochenendarbeit wird verlangt (ohne Bewilligung)!
Teilweise ist der Arbeiter alleine am Arbeiten.

Gleichberechtigung

Sei befreundet oder mehr und du darfst alles!
Wenn nicht, dann wirst du Mundtod gemacht.

Interessante Aufgaben

Sei befreundet oder mehr und deine Leistung spielt keine Rolle.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Toll...wars mal...

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Flyerline Schweiz AG in ALTNAU gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ab und an Mitarbeiterevents
Köchin
Arbeit die manchmal Spass macht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

13. Monatslohn ist Leistungsabhängig und seeeehr flexibel
Gewissen Mitarbeiter kann man nicht trauen. Die ekeln einem auch mal raus...

Verbesserungsvorschläge

Mehr Fairness und Gleichberechtigung!

Gleichberechtigung

Sei befreundet oder mehr und du darfst alles!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

es kann nur besser werden

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Flyerline Schweiz AG in ALTNAU gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Außendarstellung und Realität bezüglich Wertschätzung der Mitarbeiter sind in feinster Weise Übereinstimmend.

Verbesserungsvorschläge

- Führungspositionen mit Führungskräften besetzen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Viel versprochen,wenig gehalten

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Flyerline Bern AG in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitsumgebung, man ist weit von Altnau entfernt, das Team hält zusammen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keinerlei Entscheidungsfreiheiten, Versprechungen werden nicht eingehalten, Überstunden werden nicht geschätzt, diese sind nämlich selbstverständlich, ein "Merci" hört man selten bis nie, Vorbilder auf die man sich verlassen kann fehlen.

Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge anzubringen bringt nichts, da die Entscheidungsträger die Realität ausblenden

Arbeitsatmosphäre

Was man vom Hauptsitz in Altnau so hört kann man froh sein, wenn man in Bern ist

Image

Um ein blitzblankes Image zu erhalten wird viel geworben und erzählt, als Angestellter sieht die Realität aber ganz anders aus...

Work-Life-Balance

Von der Firma wird erwartet, dass man immer erreichbar ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Wirklich erfahrene Leute gibt's nicht viele, Altersdurchschnitt ist viel zu jung

Kommunikation

Man wird regelmässig über Neuerungen und Aktualitäten informiert, allerdings nie mit einbezogen

Gleichberechtigung

Wirkliche Aufstiegschancen hat man in der Flyerline nicht

Interessante Aufgaben

stupide Arbeitsabläufe, produktives Arbeiten ist unmöglich, permanente Unterforderung


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

"objektive bewertung"

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Flyerline Schweiz AG in ALTNAU gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Arbeitskollegen
Kantine
Mails über Neuigkeiten
Eigener Parkplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

hohe Fluktuation-Personal
Unterschiedliche Leistungsprämie-13. Gehalt
keine flexible Arbeitszeiten

Image

Innovatives Unternehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung . 13.Gehalt nicht.Hier gibt es Festgehalt und bei einigen Leistungsgehalt.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung top.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen müßten schneller
getroffen werden.

Interessante Aufgaben

Arbeitsbelastung ist sehr hoch.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Flyerline

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Flyerline Schweiz AG in ALTNAU gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super Produkte.
Team und Leute.
Kantine.
Inovatives Unternehmen, welches zukunftsorientiert denkt und handelt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eingeschränkte Computer-Arbeitsplätze.
Kein freies WLAN für Mitarbeiter.
Keine flexible Arbeitszeiten.
Nicht alle wissen was sie wirklich tun.
z.T. ungeschultes Personal.
Probleme werden nicht immer aktiv angepackt und gelöst.

Verbesserungsvorschläge

Freies WLAN für Mitarbeiter.
Flexible Arbeitszeiten.
Bessere Mitarbeiterschulungen.

Work-Life-Balance

Arbeitnehmer werden anhand ihrer Überstunden gemessen

Arbeitsbedingungen

Büros sind nicht klimatisiert.
Bei offenem Fenster ist die Hauptstrasse sehr gut hörbar.
Ansonsten helle und grosse Büro- und Produktionsräume.

Kommunikation

könnte teilweise besser sein


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Geredet wird viel, am schönen Bodensee...

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Flyerline Schweiz AG in ALTNAU gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

dass eine Vielzahl an Produkten geboten wird. Die Lage am schönen Bodensee sowie der eigene Stellplatz sind zusätzlich attraktiv.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

dass immer viel geredet wird. Es wird einem sehr viel versprochen und davon wird sehr wenig gehalten. Über andere wird viel erzählt, es wird jedoch viel zu wenig ehrlich miteinander gesprochen. Die Firma hat einen schönen Schein, der nicht gewahrt werden kann.

Arbeitsatmosphäre

Stetige Kontrolle und Beobachtung erschweren die Konzentration auf die Arbeit. Teilweise ist die Arbeitsatmosphäre sehr angespannt, teils gezwungen und aufgesetzt freundlich. Phasenweise sorgt die hohe Arbeitsauslastung zusätzlich für schlechte Stimmung. Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit spricht für sich.

Image

Dem Unternehmen ist es wichtig, dass nach aussen hin der Ruf gut ist.

Work-Life-Balance

Auf Familien wird wenig Rücksicht genommen. Die sechs Wochen Ferien sind zwar an und für sich schön, jedoch ist man sehr eingeschränkt bei der Ferienplanung und Vorgesetzte zeigen sich wenig kooperativ, auch in Bezug auf Überstundenabbau. Die Arbeitszeiten sind absolut inflexibel gestaltet und "Gleitzeit" sollte man so nicht auslegen. Es wird jedoch seitens der Arbeitgeber viel Flexibilität in Bezug auf die Arbeitsstunden erwartet.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung ist eher mittelmässig, es wird jedoch auch hier gern mehr versprochen als letztendlich gehalten wird. Vertragsinhalte werden hin und wieder rückwirkend angepasst... mündliche Zusagen sind wenig verlässlich. Die Auszahlung des 13. Monatslohns ist sehr variabel ausgelegt.

Kollegenzusammenhalt

Auch wenn nach aussen hin grosser Wert auf das "familiäre" Klima gelegt wird, wird der Mitarbeiterzusammenhalt im Arbeitsalltag nicht gefördert sondern durch Aktionen wie "Ehrung der Mitarbeiter des Jahres" und stark hierarchisches Denken geschwächt. Teams und Teammitglieder werden gegeneinander ausgespielt. Abteilungen arbeiten von einander abgegrenzt; die Hilfsbereitschaft und das abteilungsübergreifende Denken lässt zu Wünschen übrig.

Vorgesetztenverhalten

Die Führungskräfte sind sich grösstenteils nicht ihrer Vorbildfunktion bewusst und verhalten sich nicht ihrer Position entsprechend; einige sind schlichtweg überfordert, häufig wegen mangelnder Berufserfahrung. Es fehlen klare Vorgaben und Strategien, Wissen und fachliche sowie soziale Kompetenzen und Weiterbildungen.

Arbeitsbedingungen

Die PCs sind nicht auf dem allerneuesten Stand der Technik, dafür sind die Arbeitsräume aber hell und grosszügig bemessen.

Kommunikation

Informelle Kommunikationswege sind häufig die einzige Informationsquelle.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsabläufe und Prozesse sind kaum oder schlecht strukturiert und so artet gerne mal ein Projekt im absoluten Chaos aus. Ein improvisierter Arbeitsalltag geht auf Kosten der Mitarbeiter!


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Mehr Bewertungen lesen