IMI Hydronic Engineering Switzerland AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

4 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 2,5Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

4 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Keiner dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Tolles Team, Management by Helikopter und Controlling


3,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter mit toller Erfahrung. Helfen wo sie können. Not kann auch Teambildend sein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsmanagement

Verbesserungsvorschläge

Kunden in den Fokus stellen, nicht den Cashflow. Wenn Kunden zufrieden sind folgt der finanzielle Teil automatisch.

Arbeitsatmosphäre

Motivierte Mitarbeiter die leider durch Controllingprozesse an der Arbeit gehindert werden

Kollegenzusammenhalt

Immer wieder erstaunlich...

Vorgesetztenverhalten

Je nach dem, in welche richtung der Wind weht. Wenig Rückhalt gegen oben. Führung duch Einschüchterung.


Kommunikation

Work-Life-Balance

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Schlechte Arbeitsbedingungen


2,7
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Produkte und Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unternhemenskultur

Verbesserungsvorschläge

Anpassung der Führuns-und Unternehmenskultur. Kunden ins Zentrum stellen, nicht die Finanzen


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Top Mitarbeiter aber ein Management ohne Sinn und Verstand.


2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die sehr gute Zusammenarbeit mit den Kollegen und das dort vorhandene Hilfsbewusstsein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Führungspersönlichkeiten nicht ansatzweise versuchen die Firma zu verstehen. Es fehlt komplett an Einfühlungsvermögen und Empathie im Bereich des oberen Kaders.

Verbesserungsvorschläge

Eine Führung die endlich eigene Pläne anhand der Gegebenheiten entwirft und umsetzt, anstelle von einem Aufzwingen von kopierten Prozessen aus anderen Wirtschaftsbereichen.
Weiterhin eine Kultur des Förderns und Lobens, statt der Kritik und Repression.

Arbeitsatmosphäre

Unter Kollegen ist die Arbeitsatmosphäre wirklich gut, aber Vorgesetzte sind zum Teil einzig auf sich Bedacht - Lob fehlt, genauso wie Rücksichtnahme.

Kommunikation

Meist leider erst die Verkündung geschaffener Tatsachen und häufig nicht umfassend, sondern sehr punktuell.

Kollegenzusammenhalt

Etwas positives, denn der kollegiale Zusammenhalt ist leider eines der wenigen Felder die den Arbeitgeber wärmstens empfehlen. Dies beruht aber zu einem grossen Teil noch auf vorangehender Eigentümerschaft.

Work-Life-Balance

Generell gegeben durch die üblichen Mittel, wie flexible Arbeitszeit, Kompensation von Gleitzeit etc. Leider auch immer restriktiver was Bewilligung von Urlaub angeht.

Vorgesetztenverhalten

Häufig gefühlt gegen die Mitarbeiter und rein auf gefallen gegenüber höheren Vorgesetzten ausgerichtet. Kritik wird fast immer nur gegeben, nicht aber angenommen.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich sind die Arbeitsaufgaben interessant und abwechslungsreich, aber vieles wird diktiert, auch wenn es schlechte Lösungen sind. Aufgrund einer permanenten Verkleinerung werden Aufgabenlasten statt verteilt immer mehr konzentriert.

Gleichberechtigung

Grundsätzlich sind die Aufstiegschancen gleich, es handelt sich einfach um ein Arbeitsfeld mit wenig Frauen.

Umgang mit älteren Kollegen

Eher schlecht, da die Mentalität zu "HIre and Fire" gegangen ist. Neu sind eher Junge gewünscht, speziell in den mittleren Ebenen.

Arbeitsbedingungen

Ausstattungsmässig auf der Höhe der Zeit. Hier und da etwas schwierig neues Equipment zu bekommen, aber nicht unmöglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Anpassungen Hinsichtlich Umwelt werden gemacht, wenn Vorschriften nichts anderes mehr zulassen.
Hire and Fire ist KEINE sozialverträgliche Umgangsform in Europa!

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist absolut in Ordnung, leider sind Sozialleistungen eher nicht vorhanden.

Image

Warum schlecht: Weil das verbliebene Image noch aus der Zeit vor dem jetzigen Eigentümer stammt. Bisher, außer im Sicherheitsbereich, wurden nur Dinge gemacht, die eine Qualitätsverschlechterung nach sich ziehen.

Karriere/Weiterbildung

Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit zu einer internen Karriere, auch Weiterbildung wird gefördert, aber eher auf der unteren Ebene und Schulungen sind meist intern, also ohne allgemein erkannten Abschluss.


Sehr grosser Druck!


1,6
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung