Impreglon Coatings AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Sehr unsoziale und mega schlechter Arbeitgeber


1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

dass ich nicht mehr in dieser Firma bin !

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

einfach alles !

Verbesserungsvorschläge

Management auswechseln

Arbeitsatmosphäre

immer mehr Arbeit für weniger Geld plus zu Gratis-Arbeit gezwungen mit Versprechungen, die nachträglich nicht eingehalten wurden.

Kommunikation

Kommunikation nur die gewissen unter sich, aber der Hauptteil schlecht bis gar nicht. ( auch viel Mobbing)

Kollegenzusammenhalt

schlecht weil auch der Druck und das schlechte Klima von Oben sich auf die Arbeiter nach untern auswirkt.

Work-Life-Balance

leider auch sehr mangelhaft, weil nur die selben immer zuerst Berücksichtigt werden. (sehr Unkameradschaftlich)

Vorgesetztenverhalten

dafür ist ein Stern noch viel zu viel, noch nie in meinen 40 Berufsjahren so unfähige Vorgesetzte gehabt wie in dieser Firma.

Interessante Aufgaben

Arbeit währe ok aber sehr schlecht verteilt, manche müssen Arbeiten bis zum umfallen und andere können herumspazieren und wissen nicht wohin mit den Händen (sehr schlimm)

Gleichberechtigung

hier möchte ich nicht ausholen, aber das ist eines der schlimmsten Probleme dieser Firma. (Gleichberechtigung in dieser Firma ist ein Fremdwort)

Umgang mit älteren Kollegen

Älteren mehrjährigen Mitarbeitern wird gekündigt ohne Sozialplan oder Abfindung nicht einmal Verabschiedung und durch Temporäre Arbeiter ersetzt, erst gerade mir und anderen treuen Mitarbeitern passiert mit 35 und mehr Dienstjahre für nichts futsch, mehr unsozialer geht nicht.

Arbeitsbedingungen

zum teil sehr veraltet und Hilfsmittel oder Werkzeuge fehlen an jedem Ort.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

für die eigene Gesundheit muss jeder selber schauen, was zum Teil nicht einfach oder nicht möglich ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ging seit Anfang bis Ende in dieser Firma immer mehr zurück obwohl Produktion um das doppelte gesteigert wurde.

Image

viel Zicken-krieg und sonstige Sticheleien Mobbing usw. (nichts für schwache Nerven)

Karriere/Weiterbildung

nicht möglich