Navigation überspringen?
  

Kantonsspital St.Gallenals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Kantonsspital St.Gallen Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
2,00
Spassfaktor
1,75
Aufgaben/Tätigkeiten
2,50
Abwechslung
2,00
Respekt
1,75
Karrierechancen
2,50
Betriebsklima
1,75
Ausbildungsvergütung
2,75
Arbeitszeiten
2,50
Azubi Benefits

Folgende Benefits für Berufslernende werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 2 von 4 Bewertern kein bezahlten Fahrtkosten bezahlte Arbeitskleidung bei 3 von 4 Bewertern flexible Arbeitszeiten bei 1 von 4 Bewertern Essenszulagen bei 1 von 4 Bewertern Kantine bei 3 von 4 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 1 von 4 Bewertern keine gute Verkehrsanbindung Mitarbeiterrabatte bei 2 von 4 Bewertern Mitarbeiterevents bei 1 von 4 Bewertern Internetnutzung bei 1 von 4 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 1 von 4 Bewertern Betriebsarzt bei 2 von 4 Bewertern keine Barrierefreiheit Parkplatz bei 1 von 4 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 14.Nov. 2018
  • Lehrling
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Die Ausbilder

Ungerechte Bewertungen, unfaires Behandeln, keine konkreten Beispiele!

Respekt

Kein respektvoller Umgang auf der letzten Abteilung auf der ich war! Keine Wertschätzung!

Betriebsklima

Sehr unstabiles Arbeitsklima im Team

Arbeitszeiten

Keine Rücksicht auf Dienstpläne, oftmals 6 Tage aneinander arbeiten mit 1 Tag frei dazwischen!

Verbesserungsvorschläge

  • Auszubildende ernst nehmen & reagieren und handeln - z. b Stationswechsel vornehmen! Ansonsten wird es immer mehr Pflegemangel geben!

Pro

Ausbildungs- & Weiterbildungsmöhlichkeiten vorhanden

Contra

Es wird nichts unternommen wenn man Probleme während der Ausbildung hat! Man intervenierte nicht und nimmt die Auszubildenden kaum ernst! Man verlässt sich nur auf die Rückmeldungen der Ausbildnerinen

Die Ausbilder
1,00
Spassfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Kantonsspital St.Gallen
  • Stadt
    St. Gallen
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Lernende / lieber Lernender Schade haben Sie diese Erfahrung gemacht. Ihr Urteil fällt vielleicht deshalb pauschal aus, denn Sie haben durchgängig 1 Stern vergeben. Sprechen Sie ihre jetzige Ausbildungsverantwortlichen an, wenn Sie in der letzten Abteilung keine Gehör fanden. Sie kann Ihren Input mit Beispielen ganz konkret zur Verbesserung weitergeben. Freundliche Grüsse

Marcel Eckstein
HR Marketing

Wie ist die Unternehmenskultur von Kantonsspital St.Gallen? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 06.Nov. 2018
  • Lehrling
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Die Ausbilder

Sehr gute Ausbildnerinnen

Spassfaktor

nicht so

Aufgaben/Tätigkeiten

viele Aufgaben, die man im KSSG nicht erledigen durfte

Verbesserungsvorschläge

  • Lehrlinge respektieren

Pro

Gute Ausbildungsstruktur

Contra

Mobbing

Die Ausbilder
4,00
Spassfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
4,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Kantonsspital St Gallen
  • Stadt
    St. Gallen
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Ex-Lernende Vielen Dank für Ihr Feedback, das Lob und die Kritik. Wir nehmen beides gerne auf für unsere fortlaufende Weiterentwicklung. Ich wünsche Ihnen alles Gute und grüsse Sie freundlich

Marcel Eckstein
HR Marketing

  • 30.Okt. 2018
  • Lehrling
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Die Ausbilder

Waren so schlimm, dass ich mich für einen Abbruch der Ausbildung entschloss.
Mehrfache Schüler haben sich über Diskriminierung und Mobbing auf der selben Abteilung beschwert es wurde jedoch nichts unternommen und vertuscht.

Karrierechancen

Konnte ja nichtmal meine Ausbildung zu ende bringen, da von niemandem ausser dem Case Management Unterstützung angeboten wurde.

Verbesserungsvorschläge

  • Achten sie mehr auf die Ausbildnerinnen und die Zufriedenheit der Schüler.
  • Nehmen sie Lernende wahr denn sie sind die Zukunft.
  • Achten sie mehr auf die Leitung welche für die Ausbildungen zuständig ist ich bezweifle, dass es dann soviel Kündigungen bzw. Vertragsauflösungen gibt.
  • Nehmen sie Mobbing ernst und versuchen sie es nicht zu verharmlosen.
  • Bei Problemen mit Schülern und Station sollte mehr mit dem Case Management besprochen werden, denn sie sind 1:1 dabei und unparteiisch !!

Pro

+ Es gibt sehr viele gute und freundliche Stationen.

Contra

Das Kantonsspital ist was die Betreuung der Lernenden anbelangt ziemlich unbeliebt nicht nur bei den Lernenden selbst sondern auch bei Schulen und anderen Betrieben.
Patienten kriegen dies mit und empfinden dies teils ebenfalls so, was sich wiederum in der Bewertung zeigt.
Ausbildnerinnen, ABV's und die Leitung der HF am KSSG sind mittlerweile so aufeinander eingespielt, dass ein Lernender keine Chance mehr hat sich zu beweisen oder zu zeigen mit welchen Problemen er zu Kämpfen hat und nicht einmal wenn man kündigt wird etwas daran geändert sondern es wird weiterhin gesagt DER SCHÜLER WAR DAS PROBLEM UND ZEIGTE KEINE EINSICHT.
Schade für das KSSG sowie für die Schüler dass viele Abbrüche nur aufgrund Machtkämpfe entstehen...

Die Ausbilder
1,00
Spassfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
3,00
  • Firma
    Kantonsspital St.Gallen
  • Stadt
    St. Gallen
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Ex-Mitarbeiterin Auch wenn Ihre Bewertung schlecht ausfällt, Sie haben sich die Zeit für Feedback genommen und dafür möchte ich mich bedanken. Das Kantonsspital St.Gallen ist ein Ausbildungsbetrieb mit mehreren hundert Auszubildenden. Jede und jeder mit individuellen Stärken und Schwächen. Die Ausbilderinnen und Ausbildner gehen auf diese ein und haben Erfahrung in der Begleitung und Betreuung von Auszubildenden. Sie sind bestrebt, die Leistungen der ihnen anvertrauten Auszubildenden immer fair und korrekt zu beurteilen. Aber auch sie haben Stärken und Schwächen. Darum wird auch ihre Arbeit reflektiert. Bei unterschiedlicher Sicht auf Leistungsbeurteilungen kann im Dialog meistens eine einvernehmliche Lösung gefunden werden. Selten wird dazu die Unterstützung neutraler Dritter herangezogen. Zwischenmenschliche Probleme können aber leider überall aufkommen. Vorwürfe von Diskriminierung oder Mobbing nehmen wir sehr ernst. Ihnen wird rigoros nachgegangen. Eine HF Ausbildung ist für die Auszubildende und für den Ausbildungsbetrieb ein grosses Engagement. Es ist bedauerlich, dass es in Ihrem Falle zu einer vorzeitigen Vertragsauflösung kam. Freundliche Grüsse

Marcel Eckstein
HR Marketing

  • 12.Feb. 2014
  • Lehrling

Die Ausbilder

Lehrlinge werden die Fehler der anderen in die Schuhe geschoben.

Abwechslung

Lehrlinge sind immer für die gleichen, langweiligen Arbeiten zuständig welche auch noch bewertet werden. Hat man zu lang gebraucht um die Kaffeemaschine zu putzen wurde das in der Bewertung abgegeben.

Betriebsklima

Zwischen allen ziemlich schlechtes Klima.

Arbeitszeiten

Man durfe nicht um 07.03 Uhr mit der Arbeit beginnen. Man musste eine halbe Stunde früher auf den Zug dass man bereits um 6.30 da war und noch ne halbe Stunde warten konnte.

Die Ausbilder
2,00
Spassfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
2,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Kantine wird geboten
  • Firma
    Kantonsspital St.Gallen
  • Stadt
    St. Gallen
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Sonstige