Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Netstream AG Logo

Netstream 
AG
Bewertungen

52 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 55%
Score-Details

52 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

21 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 17 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Netstream AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Enttäuschung pur

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Netstream gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Der Arbeitgeber stellt ansprechende Büroräumlichkeiten zur Verfügung. Es hat eine Kaffee-Ecke, Küche und eine Bar, welche nicht genutzt werden. Es befinden sich praktisch keine Mitarbeiter im Büro. Unter diesen Umständen entsteht kein kollegiales Zusammensein. Pausen werden nicht im Team durchgeführt und für das Mittagessen interessiert sich niemand.

Work-Life-Balance

100% Homeoffice, keine Überzeit notwendig, keine klaren Vorgaben, Zie und Tasks

Kollegenzusammenhalt

S. Arbeitsatmosphäre. Beim jetzigen Arbeitgeber wird man ab dem 1. Arbeitstag voll integriert.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann nicht beurteilt werden

Vorgesetztenverhalten

Management trotz ALO nicht präsent, Anfragen, Verbesserungsvorschläge, etc. werden ignoriert. Schwierig das bestehende Konstrukt aufzubrechen. Ganz nach dem Motto: die letzten 20 Jahre waren erfolgreich, machen wir so weiter. Arbeitgeber hat den Anschluss an das digitale Zeitalter verpasst.

Kommunikation

In der ALO müssen alle Informationen selber beschafft werden. Intern wird über div. Slack Channel kommunziert.

Gleichberechtigung

Kann nicht beurteilt werden

Interessante Aufgaben

Tätigkeitsbereich entspricht nicht dem Stellenbeschrieb, Mitarbeiter in anderen Funktionen mischen sich ein und wollen alles besser wissen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Manuel WengerInfrastructure Engineer

Lieber Ex-Kollege, liebe Ex-Kollegin
Wir finden es sehr schade, dass du dich bei uns nicht wohl gefühlt hast.

Mit der Transformation von einer klassischen Pyramide zu einer agil lernenden Organisation (ALO) haben wir die Führungskompetenz auf alle Kolleginnen und Kollegen innerhalb der Netstream verteilt. Eines der Kernprinzipien der ALO ist die Bereitschaft, für sich selbst Verantwortung zu übernehmen. Statt darauf zu warten, dass sich etwas von selbst verändert, setzen wir darauf, dass Menschen selbst aktiv werden (Push vs. Pull Prinzip). Mit der ALO erhalten alle Kolleginnen und Kollegen alle Möglichkeiten, den eigenen Arbeitskontext aktiv mitzugestalten und die Dinge zu verändern, die für sie nicht stimmen.

Diese Möglichkeiten wollen aber auch genutzt werden. Denn mit der Führungsverantwortung geht auch die Übernahme der entsprechenden Verantwortung einher. Dies kann durchaus fordernd sein, wenn man klassisch-hierarchische Strukturen gewöhnt ist, in der Probleme z.B. durch einen Vorgesetzten gelöst wurden (oder auch nicht). Gerade deswegen lassen wir aber auch niemanden alleine. Und so können alle Kolleginnen und Kollegen auf Unterstützung zählen – sofern sie dies möchten.

Uns ist bewusst, dass (noch) nicht alle Menschen bereit sind, diesen Schritt mitgehen zu können oder zu wollen. Wer dies für sich feststellt, wird in einer klassisch-hierarchischen Organisation vermutlich deutlich zufriedener sein. Denn Verantwortung zu übernehmen, ist nicht immer der einfachste Weg. Auch deswegen freuen wir uns für alle Ex-Kolleginnen und Ex-Kollegen, die einen Arbeitskontext finden, in dem sie zufriedener als zuvor sind.

Wenn Du mit uns persönlich über deine Verbesserungsvorschläge sprechen möchtest, freuen wir uns auf einen Kaffee mit Dir. Melde Dich dazu am einfachsten bei deinem ehemaligen Kreis.

In jedem Fall wünschen wir Dir auf deinem Weiteren Weg alles Gute.

Herzliche Grüsse
Manuel

PS: Auch wir haben die Austausche bei Bier und Kaffee vermisst, die leider Corona zum Opfer gefallen sind. Das wird sich nun endlich wieder verändern. Und vielleicht sehen wir uns im Rahmen einer der künftigen Events bei uns wieder?

Innovative Organisationsstruktur mit vielen Chancen und Risiken

4,3
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Netstream AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Chancen in dieser Firma sind nahezu unbegrenzt. Mit sehr viel Vertrauen und Engagement von den Inhabern erhält man eine echte Möglichkeit die Firma von Grund auf zu gestalten und zu verändern.

Verbesserungsvorschläge

Bleibt in der Entwicklung dran, auch wenn der Weg kein leichter ist. Die Netstream ist schon sehr weit gekommen und hat sich von innen heraus stark verwandelt und gewandelt.

Arbeitsatmosphäre

Nicht nur das neue Büro ist der Hit auch die Atmosphäre im Team ist toll. Es gibt einen grossen Tatendrang.

Work-Life-Balance

Die Netstream fordert flexible Arbeitszeiten und durch die Gestaltungsmöglichkeiten in der geteilten Führung ist die Balance effektiv gegeben.

Karriere/Weiterbildung

Man kann effektiv mitgestalten und Verantwortung tragen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Netstream tut bereits viel für Mensch und Umwelt. Da geht aber noch mehr.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen halten zusammen - in guten wie in schlechten Zeiten. Leider können auch negativ eingestellte Kollegen die Motivation senken.

Vorgesetztenverhalten

Alle sind Vorgesetzte. Jeder muss sich selbst an der Nase nehmen, wie er sich verhält.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind soweit gut. Jedoch muss man den Druck, der im Zusammenhang mit der verteilten Führung aufkommt, auch gewachsen sein. Es gibt jedoch viele Hilfsangebote, welche genutzt werden können.

Kommunikation

Transparenz ist ein wichtiger Faktor im Unternehmen und wird schon an vielen Orten durchgezogen. Jedoch gibt es hier noch weiter Luft nach oben.

Interessante Aufgaben

Den Aufgaben und Verantwortungsfelder sind keine Grenzen gesetzt.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Im Chaos liegen Möglichkeiten

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Netstream AG gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Wir haben sofort genügend Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt bekommen und durften aus dem Homeoffice arbeiten. Hierzu wurden die nötigen Tools schnell hochgefahren.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Homeoffice soll weiterhin gleichberechtigt zum Büro sein. So kann jeder Mitarbeiter selbst entscheiden. Einige Mitarbeiter hatten Auslagen, um sich im Homeoffice einzurichten. Wie wäre es daher mit einem kleinen Zustupf?

Arbeitsatmosphäre

Da sich die Netstream in einem grossen Umbruch befindet, findet man hier derzeit nicht die Strukturen und Sicherheit, die viele benötigen. Mit dieser Art der Unsicherheit haben einige Menschen grosse Probleme, was die Arbeitsatmosphäre derzeit trübt. Nach dem Stimmungstief im letzten Jahr steigt nun bei den meisten die Motivation da die Veränderung und ein paar grosse Meilensteine endlich sichtbar und insbesondere greifbar werden. Es benötigt jedoch noch Durchhaltevermögen bei allen Beteiligten.

Work-Life-Balance

Die Arbeit bei der Netstream kann ultra-flexibel gestaltet werden. Zeiten können gut eingeteilt werden. Bei Ferien, freien Tagen, etc. bestimmt das Team mit. Auch die Arbeit aus dem Homeoffice kann gut bewältigt werden, was die Flexibilität weiter erhöht. Ich sehe hier keine Einschränkungen.
Da durch die zeitliche Flexibilität durchaus auch Personen an den unterschiedlichsten Zeiten arbeiten, liegt es in der Verantwortung einer jeden Person selbst sich auszuklinken und abzugrenzen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere kann man bei der Netstream sicherlich machen - insofern man will und aktiv danach sucht. Man erhält sehr schnell Chancen und Möglichkeiten.
Weiterbildungsbudget ist vorhanden, habe jedoch noch keine Erfahrungen damit gemacht.

Gehalt/Sozialleistungen

In anderen Firmem kann man durchaus mehr bekommen, die hohe Flexibilität muss jedoch unbedingt angerechnet werden. Deshalb gutes Mittelmass.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da der Fokus derzeit auf der Neustrukturierung liegt, geht der Mensch und insbesondere auch die Umwelt derzeit etwas unter. 2018/2019 wurde einiges gemacht bzgl. Umwelt, derzeit leider kein Thema.
Dafür kann man sich die Kosten für Internet/TV sparen und erhält diese über das Geschäft.

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist für mich wirklich toll. Der Zusammenhalt ist riesig und die Stimmung untereinander ist gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter spielt keine Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten in der Netstream unterscheiden sich enorm voneinander. Die "Leadership-Skills" sind hier sehr unterschiedlich. Auch die Entscheidungsfreudigkeit ist nicht immer dieselbe, was durchaus zu Blockern führen kann.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind nicht so gemütlich, Infrastruktur ist jedoch vorhanden. Pluspunkt ist sicherlich die Lounge mit Kaffeemaschine und grosser Küche. Auch die Bürohunde erleichtern das Leben in der Netstream.

Kommunikation

Die interne Kommunikation ist gut. Die meisten Dinge werden schon transparent kommuniziert - natürlich ist hier noch Luft nach oben. Das spezielle bei der Netstream ist wohl, dass man sich überall Infos holen kann, man muss einfach selbst aktiv werden. Derzeit wird in verschiedensten Channels kommuniziert (Intranet, interner Chat, Meetings,..), was die Beschaffung der Infos nicht unbedingt leichter macht. Bisher wurde mir jedoch noch nie eine Info verweigert, wenn ich diese persönlich angefragt habe.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung Mann/Frau sehe ich erfüllt. Besonders im Team merke ich keine Unterschiede.
Gleichberechtigung bzgl. Löhne ist sicherlich noch nicht vollständig vorhanden. Bei der letzten Lohnrunde wurde jedoch einiges angepasst.
Gleichberechtigung im Umgang ist sehr gut. Durch den kollegialen teilweise fast schon familiären Umgang machen wir keinen Unterschied zwischen Praktikant und CEO. Auf Augenhöhe und respektvoll soll es sein.

Interessante Aufgaben

Es liegen äusserst viele verschiedene Themen auf dem Tisch. Daher wird es derzeit sicherlich nicht langweilig. Der Workload ist enorm aufgrund des grossen Umbruchs, womit man umgehen können muss. Wer will bekommt schnell viel Verantwortung und man kann sich sehr schnell neue Aufgaben zusammensammeln. Hier ist Eigenverantwortung gefragt.


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Hallo lieber Mitarbeiter
Vielen herzlichen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, eine so umfangreiche Bewertung über die Netstream zu schreiben. Es freut uns sehr, dass es dir bei uns gefällt, du dich in deinem Team wohl fühlst und die Flexibilität sowie die Kommunikation auf Augenhöhe schätzt.
Dein Vorschlag bezüglich Gleichberechtigung des Homeoffices gegenüber Büropräsenz sowie betreffend Zustupf bezüglich Homeoffice könnte aktueller nicht sein und wird im Moment besprochen. Falls du dazu noch Ideen und Inputs hast, komme gerne auf mich zu.
Nun wünsche ich dir weiterhin viel Freude und Erfolg!
Liebe Grüsse, Eva

Tolles Team & ein breites Spektrum an Tätigkeiten

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Netstream AG gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung im Team ist super und es macht immer Spass, im Office zu sein. Durch die vielen Freiheiten hat man einen guten Austausch im Team.

Image

Grundsätzlich hat Netstream ein sehr gutes und kompetentes Image, welches zu bewahren gilt. Gewisse Vorgänge sollten eventuell überarbeitet werden, damit es nicht runtergezogen wird.

Work-Life-Balance

Durch die eher "Familiäre" Art und Weise des Unternehmens hat man im Office nicht sehr viel Stress, hilft dafür aber auch mal ausserhalb der Bürozeiten mit.

Karriere/Weiterbildung

Technische Weiterbildungen in Form von Kursen sind gut möglich, das Budget ist dafür einfach etwas "mager".

Gehalt/Sozialleistungen

Im Branchenschnitt liegt die Firma eher etwas tiefer mit den Löhnen, jedoch wird das wieder durch die Arbeitsbedingungen kompensiert. Eventuell könnte man mit einer Erhöhung aber weitere Talente anlocken, die sonst weniger Interesse haben..

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist genial, wie ein zweites Zuhause!

Arbeitsbedingungen

Durch die sehr grossen Freiheiten, den Teamzusammenhalt sowie den Goodies bin ich sehr zufrieden.

Kommunikation

Teamintern ist die Kommunikation sehr gut, auch gibt es diverse Austauschmöglichkeiten mit der Geschäftsleitung. Dennoch sind manche Sachen etwas zu lange unter Verschluss, was nicht nötig wäre.. die Mitarbeiter könnten damit umgehen. Auch ist es wichtig, dass Mitarbeiter proaktiv abgeholt werden, damit kein Buschtelefon entsteht.

Gleichberechtigung

Diskriminierung und Ausgrenzung gibt es bei der Netstream nicht. Es arbeiten viele verschiedene Nationen zusammen.

Interessante Aufgaben

Man hat bei der Netstream die Möglichkeit, in die verschiedensten Bereiche einzusteigen - schlussendlich helfen alle allen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Hallo lieber Mitarbeiter
Vielen Dank für deine ausführliche Bewertung. Es freut uns sehr zu hören, dass du die Netstream als zweites Zuhause siehst und du dich auch dank grosser Freiheiten und der "familiären" Atmosphäre so wohl fühlst und Spass bei der Arbeit hast!
Wir wünschen dir auch weiterhin viel Freude und Erfolg!
Liebe Grüsse, Eva

Glücklich bei Netstream

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Netstream AG gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Netstream hat die Corona-Situation mit bravur überstanden. Jeder Mitarbeiter konnte von zuHause aus arbeiten.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Alles war ist noch TOP!

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist super. Es macht enorm Spass bei Netstream zu arbeiten.
Wir sind eine grosse Familie wo sich alle gegenseitig Unterstützen.

Image

Jeder muss diese Arbeitsatmosphäre gesehen haben. Es macht richtig Spass bei Netstream zu arbeiten.

Work-Life-Balance

Wir habe keine grossen fixen Arbeitszeiten. Mit Absprache mit meinem Vorgesetzten kann ich meine Arbeitszeit selbst planen.
Auch kann man im Homeoffice arbeiten oder die gewünschten Ferientage beziehen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden von Netstream unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter werden immer pünktlich bezahlt.
Ich finde es toll, dass meine Weiterbildung schon vorab im Lohn berücksichtigt wurde obwohl ich diese noch nicht abgeschlossen habe.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf die Umwelt wird grosser Wert gelegt. Erst im letzten Jahr hat die Netstream eine Aktion gestartet und neue Bäume gepflanzt.
Momentan sind wir daran die Rechnungsstellung zu digitalisieren, damit wir noch einen grösseren Beitrag der Umwelt zuliebe leisten können.

Arbeitsbedingungen

Die Infrastruktur von Netstream ist TOP! Wir haben super moderne Computer, besser gesagt jeder seinen eigenen Laptop (Mac oder Dell). Aus dem Büro hat man eine super schöne Aussicht und kann in der Netstream eigenen Houselounge seinen Gratis Kaffee trinken. Die Lounge steht jedem Mitarbeiter zur Verfügung und darf auch als Arbeitsort oder Meetingpoints genutzt werden.

Kommunikation

Jegliche Informationen werden mit allen Mitarbeitern in der Unternehmen geteilt.
Man kann zu jederzeit seine eigenen Inputs mit einbringen und erhält gehör von den Vorgesetzten sowie dessen Vorgesetzten.


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Hallo lieber Mitarbeiter
Herzlichen Dank für dein ausführliches Feedback!
Schön zu hören, dass es dir grossen Spass macht bei der Netstream zu arbeiten und du dich im Team so wohl fühlst.
Wir wünschen dir weiterhin viel Spass und Erfolg!
Liebe Grüsse, Eva

Menschen sind unterschiedlich

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Netstream AG gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Verschiedene Mitarbeiter haben verschiedene Bedürfnisse. Vielleicht könnte man darauf Rücksicht nehmen, wenn man Veränderungen anpackt.

Work-Life-Balance

Wenn man wahrgenommen werden möchte, muss man das wohl auf den nächsten Job verschieben.

Karriere/Weiterbildung

Die Karrieremöglichkeiten sind hier sehr beschränkt und werden durch die aktuelle Entwicklung noch weiter eingeschränkt. Wenn Du Karriere machen möchtest, ist das vielleicht nicht die richtige Adresse.

Gehalt/Sozialleistungen

Viel Luft nach oben.

Kollegenzusammenhalt

Gut innerhalb der Teams, aber teamübergreifend flacht der Zusammenhalt komplett ab. Es hat den Anschein, als würde jede organisatorische Veränderung diese Situation weiter verschlechtern. Das ist schade.

Vorgesetztenverhalten

Mir ist bewusst, dass der Weg zur kollegialen Führung nicht einfach ist. Ihr wollt doch, dass wir mitbestimmen: Warum fragt Ihr uns denn nicht, ob wir die Veränderungen genau so wollen? Habt Ihr Euch schon Mal überlegt, ob alle bei uns mit so viel Freiraum umgehen können? Wenn jeder seinen eigenen Weg gehen kann, wird die Abstimmung immer schwieriger, die Projektleitung ist ein gutes Beispiel dafür. Viele Probleme, die uns heute viel Zeit und viel Nerven kosten, könnten gute Vorgesetzte in Windeseile lösen. Ich weiss nicht, ob Ihr Euch bewusst seid, wie viel zeitliche Ressourcen wir verschwenden durch das Fehlen einer klaren Richtung. Wenn ich am Abend über meinen Tag nachdenke, stelle ich fest, dass viele Sitzungen, interne Abstimmungen, Diskussionen und das Fehlen einheitlicher Regeln meinen ganzen Arbeitstag ausgefüllt haben. Aber wirklich produktiv gearbeitet, habe ich nicht. Danach kommt die Sinnfrage! Bei vielen Kollegen schleicht sich so der Schlendrian ein und das wirkt sich für alle kontraproduktiv aus.

Kommunikation

Natürlich sind die Ask-me-anything Sessions mit dem VR eine interessante Möglichkeiten Fragen zu stellen, aber ich bin mir nicht sicher, ob die Führung und die Mitarbeiter die gleiche Sprache sprechen. Und dann wäre noch zu beachten: Walk the talk!

Interessante Aufgaben

Die gibt es in der Tat, aber dazu muss man im richtigen Team sein.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lieber Mitarbeiter
Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast die Netstream, deinen Arbeitgeber, zu bewerten und danke für deine Ehrlichkeit. Es freut mich, dass du trotz deiner Kritik an der Netstream, nach wie vor hier arbeitest und davon auszugehen ist, dass du an die Besserung der vor dir genannten Bemängelungen glaubst.
Zusammengefasst kann man sagen, dass du dich zu wenig ernst- und wahrgenommen fühlst. Du möchtest, dass die Mitarbeiter mehr mitbestimmen können wie die Zukunft der Netstream aussieht, den Kollegenzusammenhalt unter den Abteilungen stärken und künftig mit einer klaren Richtung weniger Ressourcen verschwenden. Wie könnte man die von dir angesprochenen Punkte nicht verbessern wollen? Also meine Ärmel habe ich hoch gekrempelt, ziehst du nach? Ich freue mich, wenn du auf mich zukommst!
Liebe Grüsse, Eva

So sehe ich die Netstream...

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Netstream AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- die Arbeit macht sehr viel Spass und man hat sehr viele Freiheiten
- es basiert alles auf Vertrauen und der Umgang untereinander ist sehr kollegial, somit geht man auch mit Freude zur Arbeit
- alle werden gleichbehandelt und man hat jederzeit ein Mitspracherecht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt immer irgendwelche Kontra-Punkte...! Die Netstream bemüht sich sehr und das spürt man auch.. Veränderungen können auf viele MitarbeiterInnen negative Auswirkungen haben. Manchmal muss man sich der Situation anpassen und das beste daraus machen. Auch das ist in JEDEM BETRIEB der Fall.

Verbesserungsvorschläge

- schnellere Reaktionszeiten bei internen Anliegen
- Arbeitsprozesse optimieren (möchte diesbezüglich jedoch erwähnen, dass auch andere Betriebe ähnliche Barrieren haben. Die Netstream bemüht sich täglich, diese Probleme zu lösen)
- Prioritäten ab und zu anders setzen

Arbeitsatmosphäre

- coole Leute
- grosse Hilfsbereitschaft untereinander
- viel Freiheit

Image

-

Work-Life-Balance

- ausgezeichnet

Karriere/Weiterbildung

Wenn man sich bemüht und auch argumentieren kann (wieso und weshalb)... dann hat man bei Netstream immer ein offenes Ohr

Gehalt/Sozialleistungen

- ich persönlich bin damit zufrieden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

-

Kollegenzusammenhalt

- TOP

Umgang mit älteren Kollegen

- alle respektieren sich

Vorgesetztenverhalten

- TOP
- jederzeit ein offenes Ohr

Arbeitsbedingungen

Top!!

Kommunikation

- könnte manchmal besser sein, ist jedoch besser als früher
- man wird über alle Details informiert, sobald gewisse Entscheidungen gefällt wurden

Gleichberechtigung

- TOP

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben sind sehr interessant und ich habe die Chance erhalten, sehr viel Verantwortung zu übernehmen

Arbeitgeber-Kommentar

Hallo lieber Mitarbeiter oder Mitarbeiterin

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und deine Einschätzung von unserem Unternehmen. Dass du dir die Zeit dafür genommen hast, wissen wir sehr zu schätzen. Natürlich freut es uns, dass es dir bei uns gefällt und wir hoffen, dich auch weiterhin mit an Bord zu haben!

Grüsse
Leandra

Veränderung

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Netstream AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeitmodel (40h)
Spannendes Arbeitsgebiet (Wenn man sich abgrenzen kann)
Viel Mitsprachrecht (Kann aber auch Überfordernd wirken)
Sehr flexibel
Der eingeschlagene Weg ist sicherlich das richtige für das Geschäft, fraglich ist einfach zu was für einen Preis.
Selbstverantwortung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel Veränderungen
Zu wenig Prioritäten
Zu viele Freiheiten bei der Arbeitsmethodik (Projektplanung, etc...)
Gewisse technische Probleme/Design die nicht als Wichtig erachtet werden (Wieder die lieben Prioritäten)

Ich habe das Geschäft verlassen weil mir die aktuellen Veränderungen zu viel Zeit und Nerven gekostet haben. Ich war grösstenteils nur noch am Diskutieren... Sitzung nach Sitzung... selber konnte ich meine Qualität nicht mehr abliefern...

Verbesserungsvorschläge

Das Geschäft befindet sich in einer starken Veränderung. Man will sehr vieles auf einmal verändern und dadurch gibt es gewisse Personen die überladen werden. Man versucht versäumte Task (Die seit Jahren erledigt sein sollten) jetzt innert ein paar Monaten zu ändern. Viele Funktionen sind nicht besetzt oder werden von Mitarbeitern belegt, die keine Zeit haben sich um diese Funktionen zu beschäftigen.

Arbeitsatmosphäre

Die Firma befinde sich in einer kompletten Umstrukturierung/Fokussierung. Dadurch sind die Verhältnisse zwischen gewissen Teams angespannt. In den Teams selber herrscht ein gute Atmosphäre. Die aktuelle Situation schweisst zusammen...

Work-Life-Balance

Wenn man sich abgrenzen kann... ist die Work-Life-Balance stark vorhanden. Wenn man aber dies nicht kann... dann zieht man sehr viel nachhause. Es sind wenig Prozesse vorhanden die gewisse Problem abfedern würden.

Karriere/Weiterbildung

Naja... hier muss man sich für sich selber einsetzen. Proaktiv kommt niemand auf einen zu...

Gehalt/Sozialleistungen

Eher am unteren Rand. Muss aber mit den Freiheiten die man erhält zusammen gerechnet werden. Dann sieht das wieder komplett anders aus.

Kollegenzusammenhalt

Team intern ist der Zusammenhalt extrem. Team übergreifend naja...

Vorgesetztenverhalten

Hmm... sehr gemischtes Gefühl. Sicherlich werden persönliche Probleme ernst genommen. Aber es ist eine gewisse Überlastung vorhanden, deshalb sind keine klaren Prioritäten gesetzt. Dadurch kommt man sich in vielen Situationen verloren vor. Der komplette Aufbau gewisser Umgebung wurde extrem chaotisch geplant, da man sich nicht genügend Zeit gegeben hat. Man hat sich aber auch keine Gedanken gemacht wohin man überhaupt will.

Arbeitsbedingungen

Arbeitszeiten können selber geplant werden. Schlussendlich muss die Arbeit am ende der Woche stimmen. Moderner Arbeitsplatz, Dusche vorhanden, vollausgestattete Küche.

Kommunikation

Es gibt viel zu viele Meetings die über die Umstrukturierung informieren. Es werden viel zu viel Infos über andere Quellen informiert. Man erfährt manchmal fast zu viel und dann wieder zu wenig.

Gleichberechtigung

Frauen und Männer und Hunde werden alle gleichbehandelt. Ich hatte nie das Gefühl das jemand wegen seiner Einstellung anders behandelt wird.

Interessante Aufgaben

Extrem spannendes Gebiet... Systeme die man sonst in der IT Welt nicht immer betreuen kann.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Hallo lieber ehemaliger Mitarbeiter oder Mitarbeiterin

Vielen lieben Dank, dass du dir Zeit genommen hast, unser Unternehmen transparent und differenziert zu bewerten. Wir befinden uns in der Tat in einem grossen Wandel der alles und jeden fordert - Mensch und System. Dass es in so einer Transformation mal zur Überforderung kommt, ist ganz normal. Wir versuchen das trotzdem so gut als möglich zu verhindern und abzufangen. Du hast für dich entschieden, dass es dir zu viel Veränderung ist und dass du uns lieber verlassen möchtest. Das braucht Mut und viel Selbstverantwortung aber genau diese Eigenschaften schätzen wir sehr an unseren Mitarbeitenden. Auch wenn es dazu führt, dass wir gute Menschen wie dich ziehen lassen müssen. Wir wünschen dir von Herzen, dass du ein neues berufliches Umfeld gefunden hast welches eher zu deinen Ansprüchen und Bedürfnissen passt. Alles Gute und viel Erfolg für deine Zukunft!

Liebe Grüsse
Leandra

Kultur des Grauens

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Netstream AG gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist absolut schlecht zu bewerten. Gründe: Wichtige Infos werden verschwiegen, es wird von der obersten Leitung viel Unwahres behauptet, viel versprochen und nicht eingehalten. Einige aus der obersten Stufe machen alles, um selbst gut dazustehen - einen Mehrwert bringen sie nicht. Im Gegenteil. Mir ihrer Art machen sie viel kaputt. Gehen über Leichen, manipulieren Menschen. Die Hunde kriegen bei Netstream mehr Anerkennung und Wertschätzung als Menschen. Ausserdem kam es mehrmals vor, dass Löhne zu spät ausbezahlt wurden.

Work-Life-Balance

- einige können von zuhause aus arbeiten
- blockzeiten
- 1 monat ferienkauf möglich

Vorgesetztenverhalten

Die oberste Führungsstufe der Netstream ist kaum ernst zunehmen. Absolut kein vorbildliches verhalten. Streitereien, Diskussionen. Menschen stehen an letzter Stelle! JA. ! Auch wenn Netstream ständig behauptet, dass Menschen wichtig seien. Etwas sagen und etwas tun sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Ständig wird behauptet, sie lernen und transformieren sich - stimmt nicht. Sie lernen nichts! Zumindest nicht, sich für den Menschen zu interessieren.

Es wird viel hinter dem Rücken über andere Menschen gesprochen. Gerade von Menschen, die das in ihrer Funktion absolut nicht tun sollten.

Bei einem solchen Umfeld wird man krank. Mobbing ist ganz normal und es wird so getan, als würde man das nur selbst so wahrnehmen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lieber Mitarbeiter, liebe Mitarbeiterin

Danke für deine Rückmeldung. Ich bedaure sehr, dass du bei uns so leidest. Wir werden deinen Kommentar in der Geschäftsleitung besprechen. Gerne möchte ich dich auf diesem Weg nochmals an die Möglichkeiten erinnern, welche wir jedem Mitarbeitenden als Austausch- und Informationsplattformen bieten:
· Wöchentliches GL-Update (Face-to-Face)
· Wöchentliches Sales-Update (Face-to-Face)
· Ask-me-anything Session mit dem VR alle zwei Wochen
· Monatliches Infomeeting des Organisationsentwicklungskreises
· Regelmässige News und Infos über Intranet und Slack
· Konstante und wiederholte Angebote der HR-Abteilung, ein vertrauliches Gespräch zu suchen
· Austausch unter Mitarbeitenden einmal pro Woche (organisiert)

Es würde mich freuen, wenn du einer dieser Möglichkeiten nutzen würdest, um deine Anliegen zu platzieren. So können wir gemeinsam besser werden und eine Lösung finden.

An dieser Stelle möchte ich auch nochmals auf unsere Transformation eingehen.

Letztes Jahr haben wir die wichtigsten Voraussetzungen geschaffen, um 2020 einen ersten grossen Schritt in Richtung eines kollegial geführten Unternehmens zu wagen. Einer Unternehmensform, die du selbst mitgestalten, mitführen und mitverantworten darfst. Die Reaktionen darauf können sehr unterschiedlich sein und zeigen sich in Ängsten, Frust aber auch sehr viel Freude und Euphorie. Ich vermute, dass dich die Transformation sehr fordert.

Selbstverantwortung ist eine der grössten Voraussetzungen für eine kollegiale Netstream und gleichzeitig auch eines der grössten Wachstumsfelder für uns alle. Denn automatisch suchen wir nicht selten die Schuld für etwas, was uns nicht gefällt, im Umfeld und verharren so in einem Zustand, der Veränderung nicht zulässt. Um dem etwas entgegenzuwirken, fördern wir Transparenz und
den gemeinsamen Dialog mit den oben beschriebenen Austauschmöglichkeiten und durch die stetige Erhöhung der verfügbaren Informationen (Transparenz). Dabei darfst du dich selbst fragen – nutzt diese Möglichkeiten und bist du bereit, diese Informationen zu verwenden, um deine Realität zu verändern?

Ich bin aber überzeugt, dass alle Netstream Mitarbeitenden genug Reife besitzen zu wissen, warum und wozu er/sie bei uns arbeitet. Warte nicht bis sich dein Umfeld ändert. Sei ehrlich, selbstkritisch & mutig zu dir selbst.

Liebe Grüsse
Leandra

Netstream.. what else

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Netstream AG gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

This company is highly irresponsible and risky. They can’t pay their employees and spend huge amounts of money to external consulting people. Last year, in 2019, there must have been at least 10 people who got either forced to leave or left out of own will. Im surprised there are not more bad reviews about this company.

In general, there are too many people trying to be important and providing no real value to the company.

When things in a project get a bit tougher, which is the normal case in IT, people start to become toxic to each other. Not far from it are rude and childish behaviour. The development leadership is full of themselves and does not listen to anything.

If you want to have a stable job, with a possibility to get raises, avoid this place!!!!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lieber ehemaliger Mitarbeiter oder Mitarbeiterin

Vielen Dank für die Zeit und Energie, die du dir genommen hast, um uns eine Bewertung zu hinterlassen. Natürlich bedauern wir grundsätzlich immer, wenn Menschen ihre Zeit bei uns als eine so negative Erfahrung empfinden, dass andere Menschen sogar gewarnt werden müssen. Wir möchten auf zwei von Dir genannte Punkte explizit eingehen:

Lohnzahlung
Konstruktive Kritik nehmen wir sehr gerne und aktiv entgegen. Allerdings wehren wir uns gegen unwahre Aussagen. In diesem Fall wurde eine solche unwahre Behauptung von dir öffentlich platziert und das ist nicht in Ordnung. In der über 21- jährigen Geschichte der Netstream haben wir jeden einzelnen Monatslohn ausgezahlt und die Löhne von unseren Mitarbeitenden stehen bei der Liquiditätsplanung immer an oberster Stelle.

Neuausrichtung und Transformation
Ich kann nachvollziehen, wie deine Realität zu Stande gekommen ist. Nach über 20 Jahren haben wir nun damit begonnen, die Netstream neu auszurichten. Diese Neuausrichtung in eine agil-lernende Organisation mit verteilter Führung bedeutet, dass jeder Mitarbeitende über die Zeit mehr Verantwortung übernehmen kann. Eine solch tiefgreifende Veränderung führt unweigerlich zu Spannungen, Unsicherheiten und teils angespanntem Verhalten, das ist uns absolut bewusst. Daher lassen wir uns auch durch zwei erfahrene externe Profis auf diesem Weg begleiten, um die Transformation überhaupt meistern zu können. Dies ist ein Investment in unsere Zukunft.

Wir verbringen alle einen Grossteil unserer Lebenszeit am Arbeitsplatz. Daher können wir nur hoffen, dass es dir bei deinem nächsten Arbeitgeber besser ergeht und du eine Firma findest, die deinen Bedürfnissen am ehesten gerecht wird.

Ich persönlich wünsche dir alles erdenklich Gute für deine Zukunft.

Liebe Grüsse
Leandra

MEHR BEWERTUNGEN LESEN