Workplace insights that matter.

Login
Pflegezentren Stadt Zürich Logo

Pflegezentren Stadt 
Zürich
Unternehmenskultur

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 2 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei Pflegezentren Stadt Zürich die Unternehmenskultur als ausgeglichen zwischen traditionell und modern ein, während der Branchendurchschnitt leicht in Richtung modern tendiert. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 3,5 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 56 Bewertungen.

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Pflegezentren Stadt Zürich
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
Pflegezentren Stadt Zürich
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

1,0
ArbeitsatmosphäreEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Meine Wahrnehmung:
Aufgrund des erheblichen Personalmangels und der damit verbundenen, wachsenden Arbeitsdichte kann keine gute, menschenwürdige Pflege mehr gewährleistet werden. Die Menschen werden abgefertigt.

1,0
KommunikationEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Meine Meinung:
Man schikaniert Pflegekräfte, verbreitet Lügen über sie, konfrontiert sie mit Anschuldigungen.

1,0
KollegenzusammenhaltEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Kollegen die gut arbeiten, werden als Nestbeschmutzer beschimpft und man macht ihnen das Leben schwer, bis sie krank werden oder kündigen. Dazu habe ich es empfunden, dass in der PZZ leider auch immer wieder Menschen arbeiten, die ihre Macht gegenüber Praktikanten, Schülern und neu Angestellten missbrauchen. Ist wieder meine Meinung.

1,0
Work-Life-BalanceEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Ich musste jeden Arbeitstag 30 Minuten vor Schichtbeginn schon dort sein um mich einzulesen, weil es nicht genug Computers auf der Station gab. Ich konnte auch nie pünktlich nach Hause gegen und musste meistens 15 Minuten länger arbeiten. Dementsprechend habe ich jeden Tag 45 Minuten gratis gearbeitet.

1,0
VorgesetztenverhaltenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Unterstützung von Vorgesetzten habe ich nie erfahren. Auch musste ich immer wieder miterleben, wie engagierte Mitarbeiter von Führungskräften und eigenen Kollegen gemobbt wurden, wenn sie die menschenverachtenden Praktiken nicht unterstützen wollten. Ist meine Meinung.

1,0
Interessante AufgabenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gab es keine. Meiner Meinung war es auch keine Pflege. Ich habe wesentlich ''nur'' Körperpflege ausgeführt.