Navigation überspringen?
  

AGROFERT Deutschland GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Nahrungsmittel/Landwirtschaft
Subnavigation überspringen?

AGROFERT Deutschland GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,06
Vorgesetztenverhalten
1,82
Kollegenzusammenhalt
3,56
Interessante Aufgaben
2,35
Kommunikation
1,82
Arbeitsbedingungen
2,44
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,38
Work-Life-Balance
2,25

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,69
Umgang mit älteren Kollegen
2,60
Karriere / Weiterbildung
2,13
Gehalt / Sozialleistungen
2,53
Image
1,69
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 1 von 17 Bewertern kein Homeoffice Kantine bei 12 von 17 Bewertern Essenszulagen bei 6 von 17 Bewertern Kinderbetreuung bei 5 von 17 Bewertern keine Betr. Altersvorsorge Barrierefreiheit bei 1 von 17 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 1 von 17 Bewertern Betriebsarzt bei 6 von 17 Bewertern kein Coaching Parkplatz bei 12 von 17 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 4 von 17 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 1 von 17 Bewertern keine Mitarbeiterbeteiligung Mitarbeiterevents bei 1 von 17 Bewertern keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 15.Sep. 2018 (Geändert am 01.Okt. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht.
Absolut unterbesetzt weil die meisten freiwillig gehen oder gehen mussten, das heißt Stress pur! Arbeiten die für mehre Leute bestimmt sind muss man alleine erledigen. Man bekommt so keine Pausen Ablösung und man kann seine Pause erst gegen Feierabend machen.

Der Mensch ist dort nix wert , nur die Produktion ist wichtig.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt gute und es gibt schlechte Schichtleiter aber alle haben was gemeinsam ... die Angst von oben.

Kollegenzusammenhalt

Eigentlich recht gut aber akzeptiert werden nur "ja sager" , mal den Mund auf zu machen , traut sich keiner , da man schnell seinen Job verliert.

Interessante Aufgaben

Alles extrem Monoton , jeden Tag das selbe

Kommunikation

Leere versprechungen sonst nix.
Angemeldeter Urlaub ist nicht eingetragen oder wird gestrichen da zu wenig Personal da ist. Alles ganz schlecht.

Karriere / Weiterbildung

Nicht vorhanden

Gehalt / Sozialleistungen

Für die "modernste Bäckerei" Europas ist die Bezahlung ein Witz. Die großen Firmen auf den Gelände oder Umgebung zahlen besser.

Kein Weihnachtsgeld
Kein Urlaubsgeld
Überstunden und Sonderschichten werden NICHT bezahlt , man kann nur abbummeln. (Aber mir und anderen Kollegen ist es aufgefallen das Stunden fehlen und die bekommt man nicht wieder).

Arbeitsbedingungen

Traurig, weil Werbung wird gemacht das es die modernste Bäckerei Europas ist ABER braucht man zb Arbeitshandschuhe oder Gehörschutz dann muss man betteln.
Selbst Arbeitskleidung wird nicht regelmäßig gewaschen bzw geliefert...ständig hat man keine sauberen T-Shirts oder Hosen und das in einer Lebensmittel Firma. Disinfektionmittel in den Reinräumen ständig alle oder defekt und wird erst nach Tagen bis Wochen gemacht...Lebensmittel Firma...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Woanders auf der Welt verhungern die Menschen und dort...alle die dort arbeiten oder gearbeitet haben, wissen was ich meine.

Work-Life-Balance

Wochenenden , Feiertage und teilweise Urlaub sind in Gefahr wegen sinnlose Putzschichten oder weil halt Personal fehlt. Eine Familien unfreundlichere Firma habe ich noch nie erlebt.

12 Tage am Stück Arbeiten oder Wochenlang 10 Stunden Tage sind keine Seltenheit.

Image

Es gibt keine Firma in der Umgebung die so einen schlechten Ruf hat und das nicht ohne Grund!

Es gibt mehre Leute die vor die Wahl gestellt wurden , entweder neuer Arbeitsvertrag mit weniger Bezahlung oder Kündigung.

Sehr viele Mitarbeiter werden/wurden in der letzten Woche der Probezeit gekündigt!

Familienunfreundlich - viele sinnlose Sonderschichten.

Das sind nur ein paar Punkte warum die Bäckerei so einen Ruf hat und das zurecht!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    AGROFERT Deutschland GmbH
  • Stadt
    Lutherstadt Wittenberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Wie ist die Unternehmenskultur von AGROFERT Deutschland GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 20.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es vergeht keine Woche, wo Leute gehen oder gehen müssen.

Vorgesetztenverhalten

Die meisten sind absolut fehl am Platz.
Es gibt aber auch ein paar gute aber selbst die haben die Nase voll von der Firma.

Kollegenzusammenhalt

Sitzen ja alle im selben Boot, deswegen gut. Es gibt aber natürlich bestimmte Personen die den Schichtleitern hinterher rennen und gefährlich sind aber die sind ja in der Firma bekannt und geht denen aus den Weg.

Interessante Aufgaben

Alles extrem Monoton. Die Zeit ist wie festgenagelt in dieser Firma.

Kommunikation

Kommunikation? Wie oft haben wir gehört " wir müssen .....weil es geht um unsere Arbeitsplätze"

Gleichberechtigung

Alle werden gleich schlecht behandelt .

Karriere / Weiterbildung

Nicht vorhanden

Gehalt / Sozialleistungen

4 Schichtig lohnt nicht da andere die 3 Schichtig gehen fast das gleiche bekommen.

Arbeitsbedingungen

Laut und sehr sehr stressig. Da immer mehr Leute gehen, bleibt die ganze Arbeit an denen hängen die noch da sind. Alle Linien sind Unterbesetzt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Was hier täglich weggeschmissen wird ist der Wahnsinn.

Work-Life-Balance

Hier werden einen selbst die Feiertage genommen.
Sinnlose Sonderputzschichten gibt es auch ab und zu.

Image

Hört man Wittenberger Bäckerei GmbH dann schüttelt man im Landkreis Wittenberg mit den Kopf. Schlechter geht es kaum.

Verbesserungsvorschläge

  • 90% der Mitarbeiter sind unzufrieden und bewerben sich woanders. Man sollte dringend was machen um die Mitarbeiter zu halten.

Pro

Mir fällt wirklich keiner ein.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    AGROFERT Deutschland GmbH
  • Stadt
    Lutherstadt Wittenberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr angespannt . Mitarbeiter sind verunsichert, treffen selbst keine Entscheidungen aus Angst Fehler zu begehen.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt wenige Vorgesetzte die sich wirklich Tag für Tag für das Unternehmen angagieren . Leider werden genau die jenigen nach und nach vergrault oder zur Schnecke gemacht. Durch zu hohen Druck und Überforderung ist kaum Zeit für Personalführung. Dies übernimmt dann nur einer und das auf seine eigene Art und Weise. Das ist das größte Problem des Unternehmens ( One Man Show) . Die Führungskräfte darunter sind alles notgedrungen Marionetten ohne Willen und ohne Wiederworte.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen zusammenhalt auf einer Ebene ist gut.

Kommunikation

Die Kommunikation auf einer Ebene funktioniert recht gut. Alles was die Infos angeht die von höheren Stellen kommen werden nicht weitergeleitet. Liegt vllt. auch daran das manche Infos einfach nicht zu begreifen sind. Weil diese so nicht durchführbar sind.

Arbeitsbedingungen

Für die untere Ebene okay, für Führungskräfte eher schlecht . Teilweise Überlastung , Personalführung bleibt aufgrund des hohen Arbeitsalltags fast gänzlich auf der Strecke. Stabsstellen fehlen zur Entlastung.

Image

Das Image ist nicht umsonst relativ schlecht. Wer hier arbeitet weiß nicht ob er wirklich am Ende der Woche noch Mitarbeiter der Wittenberger Bäckerei ist. Es wird hier nicht nach Leistungen beurteilt sondern nach Nase. Nur der kleinste Fehler kann zur Abmahnung oder dem Verlust der Arbeit führen. Es ist ein Unternehmen was sehr viel Potential hat aber durch Abgang von guten Mitarbeitern sehr leidet.

Verbesserungsvorschläge

  • Firmenkultur aufbauen, nicht immer Mitarbeiter verunsichern und eventuell auch mal überdenken das ein Mitarbeiter kein Roboter ist . Den Entscheidungen müssen im Arbeitsalltag getroffen werden auch wenn sie manchmal falsch sind. Ein Unternehmen das keine Mitarbeiter behält die Mitdenken wird sich nicht weiterentwickeln. Es ist schade das dies nicht erkannt wird und vllt auch mal überdacht wird. Den dies wäre für das Unternehmen sehr gut und es wäre dann auch wieder ein attraktiver Arbeitgeber.

Contra

Momentan ist es eine One Man Show, Entscheidungen fällt nur einer und das nur so wie er es denkt. Es gibt zu 90 Prozent nur noch Ja Sager, weil nur diese akzeptiert werden. Aber um wirklich gute Ideen zu bekommen als Unternehmen muss den Mitarbeitern die Angst genommen werden. Sicherheit im handeln muss gestärkt werden.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00
  • Firma
    AGROFERT Deutschland GmbH
  • Stadt
    Lutherstadt Wittenberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 16.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die war anfangs schwierig, weil man noch nicht viel zu tun hatte. Mittlerweile laufen die Linien , Maschinen und die Produktion und es läuft gut an

Vorgesetztenverhalten

Ausbaufähig bei einigen, andere machen das schon gut

Kollegenzusammenhalt

der passt und die ewigen Nörgler hat man überall.

Interessante Aufgaben

auf jeden Fall. Moderne Maschinen- Routine kommt in jedem Job

Kommunikation

auch hier Startschwierigkeiten. Jetzt klappt das. Man merkt deutlich, dass man das Defizit erkannt hatte und daran arbeitet

Gleichberechtigung

bisher nichts negativ aufgefallen. Ältere Kollegen, Männer und Frauen sind in jeder Position zu finden

Umgang mit älteren Kollegen

gut, bin selbst nicht mehr der Jüngste

Gehalt / Sozialleistungen

für Wittenberger Verhältnisse gut bis sehr gut. Viele Firmen zahlen deutlich weniger. Mehr könnte es natürlich immer sein

Arbeitsbedingungen

Es hat immer seine Gründe, warum Dinge nicht funktionieren. Manche sollten sich an die eigene Nase fassen. Mir passt auch nicht alles, aber man hat Rechte und Pflichten als Arbeitnehmer. Und wer seinen Job macht, der bekommt auch seine Chance. Die Übernahme von Randstad durch die Bäckerei war bei mir nach 5 Monaten. Ganz normal, dass man sich die Leute erst ansieht und sie testet.

Work-Life-Balance

Schichten liegen gut, sodass man noch was vom Tag hat. Im vernünftigen Ton kann man auch Wünsche abgeben, die dann versucht werden zu realisieren. Aber man ist halt nicht bei Wünsch dir was

Image

Hier muss noch einiges getan werden. Aber es ist eine junge Firma und es kann nicht bei jedem funktionieren

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    AGROFERT Deutschland GmbH
  • Stadt
    Lutherstadt Wittenberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 08.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nicht so gut aktuell. War schon schlechter aber so richtig Licht am Ende sieht man noch nicht.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte zum größten Teil nicht befähigt komplexe Mitarbeiterplanung und Führung akkurat um zu setzen. Da muss noch viel Bildungsarbeit investiert werden. Ausnahmen bestätigen die Regel denn es gibt eine Handvoll Leute, welche wirklich motiviert sind mit Untergebenen vertrauensvoll und respektvoll sowie professionell zusammen zu arbeiten. Leider sind einige schon wieder gegangen (selbst gekündigt).

Kollegenzusammenhalt

Der passt schon soweit.

Kommunikation

Viel Luft nach oben. Eine Dauerbaustelle. Siehe Vorgesetzte...:

Gleichberechtigung

Alle werden gleich behandelt.

Gehalt / Sozialleistungen

Zum leben zu wenig zum streben zu viel. Man hat sein auskommen aber reich wird man nicht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt ok (muss ja wegen Gesetzen), Sozial bei einigen Führungskräften ein Fremdwort.

Work-Life-Balance

Schichten, irgendwann evtl. rollende Woche.

Image

Durch Leiharbeit und leere Versprechungen sowie die hohe Fluktuation ,auch unter den guten Leuten im unteren und mittleren Führungsstab , aktuell immernoch schlecht.

Verbesserungsvorschläge

  • Konzepte der Führungskräfte im Bezug zum Mitarbeiter und der Organisation des Betriebes mal überdenken und echte tragfähige Konzepte erarbeiten. Alles mit einer ehrlichen Selbstkritik.

Pro

Moderne Maschinen und Perspektive, dass sich irgendwann doch noch alles zum Guten wendet.

Contra

Führungsetage ist nicht kompetent für diese Firmengröße und die Personalführung ist mangelhaft.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    AGROFERT Deutschland GmbH
  • Stadt
    Lutherstadt Wittenberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 19.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Viele haben Angst den Job zu verlieren weil Fehler werden hier hart bestraft.
Warten , warten und noch länger warten auf Übernahme.
Ansonsten recht gut.

Vorgesetztenverhalten

Man hört viel Negatives aber ich habe noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Karriere / Weiterbildung

Alle Leiharbeiter wurden gelockt , das sie nach 3 Monaten übernommen werden...aber das passiert nicht !
Jetzt nistet sich Randstad auch noch fest ein...
Man wartet und wartet auf eine Festanstellung und das frustriert den Großteil der Mitarbeiter.
Anstatt man sieht das Mitarbeiter übernommen werden , sieht man wöchentlich Leute gehen (entweder freiwillig oder unfreiwillig).

Gehalt / Sozialleistungen

Ist in Ordnung.

Work-Life-Balance

Man hat sich es ja selber ausgesucht.

Image

Würden die Leiharbeiter wie versprochen übernommen werden dann würde es andere aussehen.
So hat man täglich Angst, gekündigt zu werden.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00
  • Firma
    AGROFERT Deutschland GmbH
  • Stadt
    Lutherstadt Wittenberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Arbeitsatmosphäre

Es gibt keine eigentliche Arbeit. Man wird mit sinnfreien Tâtigkeiten wir Kehren und irgendwelchen Sicherungsposten über den Tag allein gelassen.

Vorgesetztenverhalten

Schichtführer und deren Vorgesetze schlichtweg überfordert. Null Kommunikation und von einer Schichteinteilung haben die größtenteils noch nichts gehört. Mitarbeiterführung und Motivation sind Fremdworte..

Kollegenzusammenhalt

Es gibt solche und solche.
Aber größtenteils passt es..

Interessante Aufgaben

Wer es spannend findet 8 Stunden am Tag auf einer Stelle herum zu stehen und dabei auch noch liebend gern einen blitzblanken Boden zu fegen, und dies natürlich mit einem lächeln auf den Lippen, der findet hier sein Paradies.

Kommunikation

Gibt es nicht...

Gleichberechtigung

Passt

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird von allen gleich wenig gefordert...

Karriere / Weiterbildung

Das steht noch in den Sternen...

Gehalt / Sozialleistungen

Geht so. Für diese Gegend ganz ok..

Arbeitsbedingungen

Alles neu..

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Habe ich noch nicht erlebt..

Image

Image.. Muss man sich erarbeitern...
Momentan kein gutes...

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte mindestens 70% der Führungskräfte ersetzen mit kompotenten Fachkräften. Und klar und deutlich komunizieren was man von seinen Mitarbeitern erwartet..

Pro

Falls hier irgendwann mal richtig produziert wird, sicherlich eine interessante Aufgabe..

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    AGROFERT Deutschland GmbH
  • Stadt
    Lutherstadt Wittenberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 15.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Geschäftsleitung , Werksleitung, Lieken und Firmen haben jeder eine andere Zielsetzung und Aufgabe, die an der täglichen Umsetzung scheitert.
Es wird nicht an dem selben Endkonzept gearbeitet , jeder kocht sein "eigenes Süppchen " und die Mitarbeiter dürfen dieses Tag ein Tag aus ausbaden.
Das kann auf lange Sicht nie funktionieren!
Von daher stellt sich die Frage an die Geschäftsführung, ist das alles so gewollt oder verschließt man nur einfach die Augen???!!!

Vorgesetztenverhalten

Ja was soll man dazu sagen ,ein Vorgesetzter sollte dem Mitarbeiter Instruktionen und Anweisungen geben bzw dem "einfachen (dummen)Mitarbeiter"mit Rat und Tat bei Seite stehen und nicht diese vom Mitarbeiter abfordern.

Kollegenzusammenhalt

Das ist mehr als nur ein Lob wert!!!!
Das funktioniert sonst wäre an keine Produktion zu denken , die Leute bemühen
sich ohne Ende mit dem was Ihnen zur Verfügung gestellt wird, und das ist nicht sehr viel.
Es wir Ihnen aber sehr viel abverlangt , ohne das es Feedback dafür gibt !!!!!

Kommunikation

Das ist das "Größte Problem" es gibt keine weder in der Oberen Etage, noch dazwischen ganz zu schweigen von der Schichtleitung

Gehalt / Sozialleistungen

Wurde hoch angesetzt über Leihfirma mit vielen verlockenden Versprechungen die bis heut nie eingehalten wurden.
Sollte es dann zur Übernahme kommen wird bis zu einem 1/3 Drittel gekürzt ,was man dann für eine Wahl hat kann keinen motivieren. Vereinzelt wurden Mitarbeiter mit erneuter Probezeit übernommen, um "gut da zu stehen".

Arbeitsbedingungen

Modernes Werk mit viel Technik , aber wie soll auch die hochmodernste Technik ohne den Einsatz vom Mitarbeiter funktionieren ,weil immer mehr davon rennen und dieser Arbeitsweise einfach nur noch entfliehen wollen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gibt es sogut wie keins , Sozialbewusstsein kommt ja bekanntlich von "Sozial" und davon ist man meilenweit entfernt

Image

Solange die Geschäftsleitung mit dem ausführenden Werksleiter diese Schiene weiter fahren wird , wird sich an diesem Image nichts verändern!
Qualifizierte Miarbeiter verlassen jetzt schon von selber das sinkende Schiff !!!!

Verbesserungsvorschläge

  • An die Geschäftsführung:Vielleicht sollte man das ganze Konzept nochmals überarbeiten sonst gibt es ein "Ende ohne das ein Anfang gab" Die Kündigungswelle läuft an....

Contra

Keine Schätzung der Mitarbeiter in keiner Ebene!,
Tägliche Ausbeutung inklusive Erniedrigung, obwohl die Meisten alles geben um die Firma aufzubauen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    AGROFERT Deutschland GmbH
  • Stadt
    Lutherstadt Wittenberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 12.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es gibt kaum motivierende und teambildende Aussagen.

Vorgesetztenverhalten

Ich denke den Vorgesetzten ist es zu viel zu motivieren und zu führen. Es gibt zwei Ausnahmen. Leider werden diese beiden aber auch bis zum letzten ausgenutzt.

Kollegenzusammenhalt

Alle unterhalb der Schichtleitung arbeiten gut zusammen. Vor allem die Linienführer machen einen Top Job.

Interessante Aufgaben

Im Moment ist die Arbeit noch zu unruhig. Kaum eine Maschine arbeitet zuverlässig.

Kommunikation

Von oben wird befohlen und es werden keine Widerworte geduldet.

Gleichberechtigung

Alle haben die gleichen Rechte und Pflichten.....

Umgang mit älteren Kollegen

Da hier sehr grosser Leistungsdruck herrscht, ist es für ältere Kollegen oft schwer Schritt zu halten. Da das Unternehmen aber auf die Erfahrung angewiesen ist, haben auch ältere Kollegen ihren festen Platz

Karriere / Weiterbildung

Hier gibt es kaum Möglichkeiten sich weiter zu entwickeln.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt liegt eher an der Untergrenze. Zusätzliche Sozialleistungen gibt es nicht.

Arbeitsbedingungen

Top Technik, aber leider mit vielen Macken. Der Lärmpegel liegt im Rahmen und die Hallen sind sehr gut beleuchtet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Klimaschutz und Umweltschutz werden gross geschrieben. Leider fällt das Sozialbewusstsein etwas hinten runter.

Work-Life-Balance

Schichten werden konsequent eingehalten. Überstunden fallen nur im Führungsteam an. Da auch dieses Team sehr eng besetzt ist geht es hier durchaus schonmal um 55 Stunden in der Woche. Private Dinge werden durchaus auch berücksichtigt.

Image

Das Image ist arg angeschlagen. Schlechte Führung und hohe Fluktuation bestimmen den Alltag.

Verbesserungsvorschläge

  • Konsequente und vor allem motivierende Worte sind oft mehr wert als 10 Euro mehr im Portemonnaie. Gebt euch mehr Mühe im Umgang mit den Menschen.

Pro

Die Firma ist zukunftsträchtig.

Contra

Schlechte Mitarbeiterführung und zu lange Entscheidungswege.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    AGROFERT Deutschland GmbH
  • Stadt
    Lutherstadt Wittenberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 26.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wenn Betriebsleiter nicht in der Nähe ist, recht gut.

Vorgesetztenverhalten

Einzelne Vorgesetzte geben sich Mühe, jedoch fehlt vielen die Kompetenz wie man mit Mitarbeitern umgeht

Interessante Aufgaben

Was man halt gelernt hat

Kommunikation

Durch seine Hoheit wird die Kommunikation der einzelenen Abteilungen erschwert

Gehalt / Sozialleistungen

Man wird über Zeitarbeit mit recht hohem Gehalt gelockt, jedoch wird meist bis zur Einstellung das gehalt um 1/3 reduziert und man bekommt einen neuen Vertrag oder die kündigung aufgezwungen.
Neuer Vertrag mit Randstad, nicht mit Agrofert
Zu Beginn erhält man die Leistungen des Zeitarbeitertarifvertrags, jedoch werden Urlaubs und Weihnachtsgeld nicht von Agrofert übernommen

Verbesserungsvorschläge

  • Der Betriebsleiter sollte schnellstens Ausgewechselt werden bevor er den Betrieb noch weiter an die Wand fährt.

Pro

Schöne moderne Fabrik mit modernsten Maschinen

Contra

Das gesammte Sozialverhalten.
Hier wurde so viel mechanisiert das Mitarbeiter fast auch schon wie Roboter behandelt werden.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    AGROFERT Deutschland GmbH
  • Stadt
    Lutherstadt Wittenberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Produktion