Navigation überspringen?
  

Bitskin GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?

Bitskin GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,25
Schnelle Antwort
3,63
Erwartbarkeit des Prozesses
2,25

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,25

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
2,88
Angenehme Atmosphäre
3,57
Wertschätzende Behandlung
2,75
Zufriedenstellende Antworten
2,63
Erklärung der weiteren Schritte
2,86
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Kommentar

Keine Reaktion, auch nach 2 Telefonaten, nicht! "
Im 3 Telefonat habe ich erfahren, das die Stelle vergeben ist!
ABER noch immer ausgeschrieben und ich habe bis heute keine Absage erhalten.

  • 14.Juli 2015
  • Bewerber
  • Mit offizieller Stellungnahme

Kommentar

- schnelle Reaktion auf Bewerbung
- Gespräch wirkte unvorbereitet und ein bisschen wie Massenabfertigung
- es wurde nichts über die Firma bzw. Stelle erzählt, erst auf Nachfrage
- unrealistisches Stellenprofil (es wurde ein Screendesigner/Programmierer gesucht, der mit Photoshop, InDesign, Illustrator, HTML, CSS, JavaScript und PHP umgehen kann)
- unterdurchschnittliches Gehalt (selbst für Branche und Berlin)
- bis heute keine Antwort, macht aber nichts ;)

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 19.Juni 2015
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
0,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
0,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
0,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,00
  • 13.Apr. 2014 (Geändert am 14.Apr. 2014)
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Ich fände es unangehm jede Frage im genauen Wortlaut wiederzugeben, denn diese Form der Bewertung ist keine Hilfe, da die Fragen individuell sind und zudem variieren können, allerdings möchte ich kurz den Schwerpunkt der Fragen darstellen. Mir ist während des Gesprächs aufgefallen, dass die meisten Fragen sich eher auf die eigene Persönlichkeit einschließlich der Hobbies bezogen haben. Außerdem gab es noch die übliche Frage zu den Zielen, die man nach der Ausbildung hat.
  • Selbiges wie bereits oben geschrieben gilt auch für den schulischen und beruflichen Werdegang. Ich werde keine genauen Wortlaute wiedergeben, sondern mich an den Inhalten orientieren. Beim Werdegang war es auffällig, dass nur bedingt auf die negativen Einzelheiten wie z. B. eine abgebrochene Ausbildung oder der Abgang vom Gymnasium eingangen wurde. Auch die Fragen zu meinem aktuellen Ausbildungsbetrieb habe ich vermisst, zumal ich in meinem Lebenslauf nicht einmal den Namen des Unternehmens angegeben habe. Ergänzend wurde ich noch gefragt, warum ich mich gegen ein Studium entschieden habe. Die Frage war natürlich aus reinem Interesse, da es mir einhergehend mit meinem Schulabschluss gar nicht möglich war zu studieren.
  • Abschließend gehe ich noch einmal explizit auf eine Frage ein, die eher dem Umstand meiner Initiativbewerbung geschuldet war. Es ging dabei um meinen Platz in der Bitskin GmbH und den Grund meiner Bewerbung. Mein Ziel war es meine angefangene Berufsausbildung als Bürokaufmann fortzuführen, allerdings wurde mir noch während des Gesprächs nahe gelegt, dass ich mich im weiteren Verlauf über die Möglichkeiten einer Ausbildung zum Medienkaufmann infomieren sollte, weil es möglich sei, dass man mich als Bürokaufmann nicht dort einsetzen könnte, wo man mich zu diesem Zeitpunkt gebraucht hätte. Dieser offene und ehrliche Hinweis war toll und auch wenn ich mich dadurch (und der Herausforderung eines größeren Umzugs von Delmenhorst nach Berlin) am Ende gegen die Ausbildung bei der Bitskin GmbH entschieden habe, war es großartig das Gefühl vermittelt zu bekommen nicht einer von vielen zu sein, sondern das man schon im Vorstellungsgespräch wertgeschätzt wurde und entgegen aller Erfahrungen meinerseits nicht wie in der "Massenabfertigung" auf Noten reduziert wird.

Kommentar

Ich beurteile zum ersten Mal ein Unternehmen auf Kununu und freue mich sehr, dass es in diesem Fall die Bitskin GmbH ist. Wie man meiner Bewertung vermutlich bereits entnehmen konnte war ich sehr zufrieden mit dem Bewerbungsverlauf. Man muss dazu sagen, dass ich mich initiativ beworben habe, weil ich mich zu diesem Zeitpunkt in einem festen Ausbildungsverhältnis befand. Das ist meines Erachtens wichtig zu erwähnen, weil ich bei der Bewertung der Frage, ob die Stellenbeschreibung eindeutig war, nur "genügend" ausgewählt habe. Das ist keineswegs negativ gemeint und soll nur deutlich machen, dass ich alle Informationen hatte, die zum Zeitpunkt meiner Bewerbung überhaupt möglich waren. Beim Schreiben meiner Bewerbung habe ich mich also nicht direkt auf eine Stelle beworben, sondern mich allgemein an das Unternehmen gewandt. Die Einladung zum Vorstellungsgespräch erhielt ich einen Tag nach dem Versenden meiner Bewerbung, was mich einerseits begeistert hat, aber andererseits wohl eher auf die Form meiner Bewerbung zurückzuführen war. Vollkommen Unabhängig von dem Bewerbungsverlauf verlief das Vorstellungsgespräch eine Woche später im bekannten Rahmen der Formalitäten: Es war vom obligatorischen Angebot eines Getränks bis hin zum berühmten "Du oder Sie" alles dabei. Zu den Bewerbungsfragen äußere ich mich im weiteren Verlauf.

Bewerbungsfragen

  • Was würde eine Person, die Sie kennt über Ihre Stärken sagen und was sind Ihre Schwächen. Warum entscheidet man sich für diese Stelle. Was kennt man über den Arbeitgeber, was bietet dieser an. 

Kommentar

Der Termin für ein Vorstellungsgespräch wurde zeitnah vereinbart. Das Gespräch als solches findet direkt mit der Führungskraft in einer sehr offenen Art statt. Das gesamte Konzept wird vorgestellt und man bekommt die Gelegenheit Fragen zu stelle. Dann wird einem 1 Tag Bedenkzeit eingeräumt und auch der Arbeitgeber macht sich in der Zeit seine Gedanken. Ist eine Zusammenarbeit beiderseits erwünscht, wird ein 2. Gespräch vereinbart, hier hat man die Gelegenheit Unklarheiten zu klären.

  • 24.Apr. 2012
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
3,00
Wertschätzende Behandlung
2,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
2,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,00
  • 19.Apr. 2012
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • 25.Nov. 2011
  • Bewerber

Kommentar

Als ich die Aufgabe bekommen habe eine Testarbeit abzuliefern dachte ich oh es geht vorwärts. Nach dem dann 4 Wochen vergangen waren habe mal höflich telefonisch angefragt. Antwort: Es ist viel zu tun die Auswertung dauert noch. (In höflichem Ton) nach weiteren 4 Wochen habe ich dann erneut nachgefragt und wollte den Status wissen. Die Antwort blieb gleich. Allerdings wurde auch eine Zusage getroffen das es eine Benachrichtigung geben wird. (Zu oder Absage) 6 Wochen später habe ich mir den Spass gemacht und habe erneut angerufen... Die Antwort: Die Verantwortliche ist nicht da und der Chef wird sich persönlich melden!
Was soll ich sagen... das letzte Gespräch war Ende zweites Quartal 2010 bis heute habe ich keinen Rückruf oder eine Mail bekommen... Laut Website benötigen sie keine Web-Designer mehr. Wenn die Firma so auch mit anderen Leuten umgeht na dann Gute Nacht.