CASETECH GmbH & CO. KG als Arbeitgeber

  • Bomlitz, Deutschland
  • BrancheChemie
Kein Firmenlogo hinterlegt

Firma wird immer wieder verkauft, Firmenpolitik ändert sich wie ein Fähnchen im Wind

2,4
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2013 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Machermentalität, endlose Geduld der Mitarbeiter, Projektdichte, Umgang mit Fehlern: Hier wird großzügig verziehen, wenn mal eine Nacht- und Nebelaktion schiefgeht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unfähigkeit zur Koordination einfachster Zusammenhänge, Stimmung unter den Angestellten und unter den (ständig wechselnden) GF, dadurch teilweise sehr autoritäre GF, Fachwissen und Modernisierungsgrad (Maschinen, Gebäude, Denken) im Querschnitt steinzeitlich

Verbesserungsvorschläge

Geschäftsführung als Herzensangelegenheit statt als Job verstehen, Aufbau von sozialen Grundlagen zur Harmonisierung der Belegschaft, Abschaffung der externen Unternehmens- und Bankberater und der Outsourcingmentalität, Festhalten am internen KnowHow

Arbeitsatmosphäre

2,0

Wer mit wenig zufrieden ist, dem genügt das hier

Kommunikation

5,0

Dinge werden kommuniziert, bevor sie zuende gedacht sind. Daher wird verhältnismässig viel kommuniziert, also sehr gut. Motto: Erstmal machen und alle informieren, Nachdenken kann man hinterher immernoch.

Kollegenzusammenhalt

1,0

Einige Mitarbeiter grüßen sich nicht mal mehr auf dem Gang. Teilweise offenes Gegeneinander. Kontraproduktiv statt mangelhaft.

Work-Life-Balance

3,0

Nichts genaues weiss man nicht, macht jeder wie er will, auf "Vertrauensbasis". Wenn man jemanden braucht ist er nicht da. Man kann ihn aber erreichen auf seinem Privathandy, auch wenn er heute krank ist...

Vorgesetztenverhalten

1,0

Jede Bank setzt neue GF ein... jede neue GF hat neue Ideen, die sie leider nur noch ungeschickt nach innen verkauft und die Mitarbeiter noch mehr verunsichert

Interessante Aufgaben

4,0

Dinge werden nicht nachgehalten - wenn sie also nicht erledigt werden fällt es selten auf

Gleichberechtigung

2,0

Männers in der Produktion und Führungsetage, Frauen in den Vertrieb. Recht klassisch.

Umgang mit älteren Kollegen

3,5

Viele 45+ Mitarbeiter

Arbeitsbedingungen

1,0

Schimmel in den Wänden, einmal hat es durch das Dach, durch die Neonröhre auf meinen PC geregnet

Umwelt-/Sozialbewusstsein

2,0

Teure Unternehmens- und Bankberater verschlingen leider die Gelder, so dass bei Personal abgebaut werden muss. Hier zeigt sich leider die schlechte Seite des Bankeneinflusses.

Gehalt/Sozialleistungen

4,0

Wer das ungeschickte Firmenverhalten zu nutzen weiss kann seine Vorteile hier ziehen

Karriere/Weiterbildung

1,0

...dann wäre ja eine gewisse Entwicklung in Sachen Persönlichkeit da... momentan hat die Firma andere Probleme...


Image

1,5