Navigation überspringen?
  

COFFEE GmbH - SOLIDWORKS Partnerals Arbeitgeber

Deutschland,  8 Standorte Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

COFFEE GmbH - SOLIDWORKS Partner Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,06
Vorgesetztenverhalten
3,83
Kollegenzusammenhalt
4,06
Interessante Aufgaben
4,25
Kommunikation
3,60
Arbeitsbedingungen
4,20
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,94
Work-Life-Balance
3,28

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,11
Umgang mit älteren Kollegen
4,38
Karriere / Weiterbildung
3,83
Gehalt / Sozialleistungen
4,03
Image
3,92
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 24 von 36 Bewertern Homeoffice bei 17 von 36 Bewertern Kantine bei 1 von 36 Bewertern Essenszulagen bei 1 von 36 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 6 von 36 Bewertern Barrierefreiheit bei 7 von 36 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Coaching bei 10 von 36 Bewertern Parkplatz bei 29 von 36 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 12 von 36 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 3 von 36 Bewertern Firmenwagen bei 26 von 36 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 26 von 36 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 16 von 36 Bewertern Mitarbeiterevents bei 24 von 36 Bewertern Internetnutzung bei 27 von 36 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 22.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wie so oft in Firmen mit mehreren Standorten, ist die Arbeitsatmosphäre von Standort zu Standort unterschiedlich. Es gibt keine knallharte CI, sodass sich jeder Standort im wesentlichen so einrichtet/aufstellt, wie es dem Team vor Ort am besten gefällt. Klar das man somit seine bevorzugten Standorte hat. Grundsätzlich kann man sich jedoch problemlos überall sehr wohl fühlen.

Vorgesetztenverhalten

Hierzu gibt es nichts negatives zu vermerken, ganz im Gegenteil. Zusagen sind zusagen und ein Handschlag hat noch seinen ursprünglichen Wert. Gerne wird im Alltagsstress mal etwas vergessen, dann reicht jedoch ein kurzer Hinweis und prompt folgt die besprochene Tat samt einer Entschuldigung für das Versäumnis.

Kollegenzusammenhalt

Einmal im Team angekommen, gab es für mich nie auch nur einen Anreitz am Kollegenzusammenhalt zu zweifeln. Jeder kennt jeden und das fande ich persönlich sehr angenehm.

Interessante Aufgaben

Dies hängt höchstgradig von den eigenen Qualifikationen und der besetzten Position ab. Gerne kann man, in Rücksprache mit dem Vorgesetzen, seinen Aufgabenbereich sinnvoll erweitern oder verlagern.

Kommunikation

Die Kommunikation ist jederzeit Möglich - im Rahmen des möglichen Tagesgeschäftes. Wenn ein Kunde gerade akute Probleme hat, hat dies selbstverständlich Vorang, das gewünschte Gespräch wird dann zeitnah geführt. Aufgrund der Mobilität der Mitarbeiter wird das gewünschte Gespräch oftmals via Telefon geführt, es sei denn es ist einem wichtig es persönlich zu führen, dann wird auch dies realisiert - mit entsprechender Planungsvorlaufzeit. Dies ist in meinen Augen absolut nachvollziehbar und okay!

Gleichberechtigung

Die Frauenqoute ist mittlerweile recht hoch, was ich sehr gut finde. Soweit ich es mitbekommen habe, muss sich kein Kollege/keine Kollegin beschwerten, dass jemand ungerechet behandelt wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Altersdurchschnitt ist eher recht jung, dennoch werden die "alten Hasen" geachtet und geschätzt, es wird zu Ihnen respektvoll aufgeschaut und man ist froh, wenn man von Ihrem großen Erfahrungsschatz lernen kann.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt keine fixen Weiterbildungs- oder Entwicklungspläne wie sie vielleicht in großen Konzernen existieren, vielmehr ist die persönliche Initiative gefragt, sofern man denn gewillt ist sich weiterzubilden. Auch hier gilt wieder, in Rücksprache macht Coffee sehr gerne sehr viel möglich und investiert in seine Mitarbeiter.

Gehalt / Sozialleistungen

Siehe "Umwelt-/Sozialbewusstsein", ich denke dies kann auch für Sozialleistungen angesetzt werden. Zum Thema Gehalt: Es gibt keine Tarifverträge, jeder ist so gut wie seine vermeintlichen Leistungen sein werden....bzw. wie gut sich jeder selbst verkaufen kann.

Arbeitsbedingungen

Coffee ist modern ausgestatt, sowohl in Sachen persönlicher IT als auch was Büromöbel angeht. Elektronisch verstellbare Tische werden nach und nach immer verbreiteter. Getränke und Kaffee stehen kostenfrei zur Verfügung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Der Fokus liegt darauf erfolgreich zu sein und Geld zu verdienen - im Rahmen des Möglichen wird jedoch auch auf den Umweltschutz geachtet. Im sozialen Bereich ist Coffee absolut flexibel und engagiert daran passende Lösungen zu finden. Irgendetwas ist im privaten Umfeld passiert das ein Anpassung der Arbeitsbedingungen erfodert - im Gespräch mit dem Vorgesetzen lässt sich sicherlich eine Lösung finden!!

Work-Life-Balance

Hier gilt, jeder ist seines Glückes Schmied. Ziel eines jeden Mitarbeiters sollte es sein, erfolgreich zu sein in dem was man tut. Wenn man dies im Rahmen einen klassischen "9 to 5 Job" schafft, dann wird keiner etwas sagen. Ein gewisses Maß an Bereitschaft mehr zu leisten und vielleicht noch erfolgreicher zu werden wird jedoch erwartet, dies sollt jedoch auch die Anforderung eines jeden an sich selbst sein. Wer einen stumpfsinnigen Job mit sekundengenauen Arbeitszeiten haben möchte, der sollte nicht in die freie Wirtschaft gehen, sondern eher zu irgendeiner Behörde. Wer Flexibilität liefert, der wir auch Flexibilität erhalten!

Image

Als Mitarbeiter nimmt man das Image, meiner Meinung nach, immer anders wahr als ein Außenstehender. Ich kann nichts negatives berichten, Coffee muss sich nicht verstecken und darf zurecht stolz auf sich sein. Nicht umsonst ist Coffee mittlerweile ein Teil von Bechtle. Auch der direkte Wettbewerb kennt zurecht den Namen Coffee :-)

Verbesserungsvorschläge

  • An dieser Stelle gibt es keine Verbesserungsvorschläge - dies wurde im Vorfeld alles persönlich besprochen. Vieles ist derzeit im (positiven) Umbruch.

Pro

Die Bodenständigkeit, obwohl das Unternehmen rasant wächst. Die Flexibilität die sowohl intern als auch extern gegenüber den Kunden geboten wird. Der ehrliche Umgang mit allen Parteien. Die Möglichkeit freie Entscheidungen treffen zu können, wenn man sich diesen Status "verdient" hat.

Contra

Es ist nicht alles Gold was glänzt, das will ich mit dieser Bewertung gar nicht vermitteln. Wie jedes Unternehmen und jeder Mensch (denn das ist so ein Unternehmen ja letztendlich immer, ein Haufen voller Menschen) gibt es Ecken und Kanten, mal läuft es schlechter, dann mal wieder besser. Am Ende des Tages ist Coffee ein sehr fairer und angenehmer Arbeitgeber, die Wege trennen sich bei mir aus Gründen die keine negativen Rückschlüsse auf Coffee zulassen. Coffee kann und werde ich uneingeschränkt als Arbeitgeber weiterempfehlen!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    COFFEE GmbH - SOLIDWORKS Partner
  • Stadt
    Gladbeck
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
Wie ist die Unternehmenskultur von COFFEE GmbH - SOLIDWORKS Partner? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 03.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Pro

- auch gute Einstiegsmöglichkeiten für Berufsanfänger die Erfolgshungrig sind
- Kurze und unkomplizierte Kommunikationswege zu den Vorgesetzten
- Firmenwagen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    COFFEE GmbH - SOLIDWORKS Partner
  • Stadt
    Aalen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Pro

Top Austattung inkl. Firmenhandy

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    COFFEE GmbH - SOLIDWORKS Partner
  • Stadt
    Angelburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 28.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Viele Kollegen sind NICHT nur Kollegen sondern Freunde geworden.

Vorgesetztenverhalten

Die Chefs sind jung und ganz locker drauf.

Kollegenzusammenhalt

Wir unternehmen sehr viel zusammen. Auch nach der Arbeit treffen wir uns mal auf ein Kölsch.

Interessante Aufgaben

Die Projekte machen Spass und die Kunden sind in der Regel auch sehr aufgeschlossen.

Kommunikation

Leider sieht man die Kollegen aus anderen Standorten nur selten aber die internen Kommunikationswege via Telefon und Messenger machen es einem einfach. Für intere News gibt es ein Intranet.

Gleichberechtigung

Es gibt in allen Abteilungen Frauen und Männer, jüngere und ältere Mitarbeiter. Da gibt es keinen Unterschied.

Umgang mit älteren Kollegen

Warum sollte es da einen Unterschied zu jüngeren Kollegen geben?

Karriere / Weiterbildung

Die COFFEE bietet viele interne Weiterbildungen an. Man kann auch die Fortbildungen dirket bei SOLIDWORKS in Anspruch nehmen.

Gehalt / Sozialleistungen

Luft für mehr Geld gibt es immer.

Arbeitsbedingungen

Saubere, schön eingerichtete Büros mit Kaffeevollautomat. Was will man mehr?

Work-Life-Balance

Es wird viel Eigeninitative verlangt. Arbeiten muss man überall für sein Geld.

Image

Die COFFEE hat ein wahrnsinns Wachstum hingelegt. Es ist spannend dabei zu sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Die interne Terminplanung könnte besser laufen.

Pro

Flexibilität, eigenverantwortliches Arbeiten, tolle Kollegen

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    COFFEE GmbH - SOLIDWORKS Partner
  • Stadt
    Angelburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 26.März 2019 (Geändert am 27.März 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Durchaus standortabhänig aber grundsätzlich entspannt und freundlich. Der Altersdurchschnnitt ist relativ niedrig. Es wird viel gelacht. Bis in die Führungsebene gilt DU-Mentalität.

Vorgesetztenverhalten

Passt. Es gab noch kein "Problem", was nicht gelöst werden konnte. Immer wieder ließt man in negativen Bewertungen von "Cheflieblingen" oder "Vetternwirtschaft" und dass es DIE gäbe, die bevorzugt werden. Das stimmt so nicht! Letztendlich ist das nichts mehr als eine Wertschätzung, welche man sich auch erarbeitet hat. Neid auf Firmenwagen oder Homeoffice kann ich nicht nachvollziehen. Ein Sales, der mehr als 80% seiner Arbeitszeit unterwegs ist, um Kunden zu gewinnen benötigt nun mal andere Arbeitsbedingungen als ein Innendienstmitarbeiter. Ein Bisschen mehr Respekt vor dem Job des Anderen! Vetternwirtschaft in einem familiengegründeten Unternehmen? Wenn man das so nennen möchte: Ja, sicher! Aber wer keine Ahnung von der Historie der Firma hat, sollte besser nichts sagen.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt mehrere Events im Jahr nur für das Team. Teilweise mit Familie. Einmal im Jahr darf ein Teil der Belegschaft (plus Partner) mit in die USA zur SOLIDWORKS World. Zusätzlich organisieren sich die Standort-Teams sich auch untereinander. Grillen, Bowlen etc.

Interessante Aufgaben

Arbeit gibt es genug. Man hat jede Menge Möglichkeiten sich seine "Themengebiete" rauszusuchen und sich zu spezialisieren. Es wird allerdings keiner sagen: "Hör auf. Jetzt ist's genug!"

Kommunikation

Die Kommunikation untereinander findet per Messenger oder Mail statt. Selten persönlich, da wir abteilungsübergreifend in unterschiedlichen Standorten arbeiten. Teammeetings finden per Viewer und WebCam statt. Meiner Meinung nach eine angenehme und zeitgemäße Art der Kommunikation.

Gleichberechtigung

Wer gute oder sogar überdurchschnittlich gute Leistungen erbringt, kann auch mit zusätzlichem Zuspruch und Entlohnung rechnen. Das hat meiner Meinung nach nichts mit Benachteiligung anderer zu tun sondern mit der Förderung besonderer Leistungen. Niemanden wird deshalb etwas weggenommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Habe keine negativen Erfahrungen gemacht.

Karriere / Weiterbildung

In meiner bisherigen Zeit bei der COFFEE habe ich sehr, sehr viel gelernt und alles genutzt, was mir geboten wurde. Von den unterschiedlichen Softwareprogrammen bis hin zum Umgang mit Kunden. Zusätzlich haben ALLE Mitarbeiter die Möglichkeit SOLIDWORKS spezifische Zertifikate abzulegen und sich weiterzubilden.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Bezahlung ist fair. VL wird übernommen, private Nutzung des Equipments (Notebook, Handy etc.) ist erlaubt.

Arbeitsbedingungen

Man hat alles (Notebook, Handy, Headset, zusätzlicher Monitor...) was man braucht und kann im Prinzip dort arbeiten, wo man Internet hat. Die Büros sind modern und gut eingerichtet. Teilweise mit höhenverstellbaren Schreibtischen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wir achten streng auf Mülltrennung!

Work-Life-Balance

Man kann, sofern man keine Support-Zeiten einzuhalten hat, seine Arbeit flexibel gestalten. Überstunden sind nicht selten und je nach Tagesgeschehen fallen die auch schon mal in die Abendstunden. Dafür sagt keiner was, wenn man am nächsten morgen erst um 10:00Uhr im Büro ist. Letztendlich liegt das an einem selbst - das Ergebnis zählt!

Image

Die COFFEE ist nach wie vor ein junges Unternehmen mit ganz viel Potenzial nach oben. Die letzten Jahre ist die Firma sehr stark gewachsen. Klar, kamen da nicht immer alle Prozesse gleich hinterher aber mit ein Bisschen Verständnis und Zusammenhalt wurde jede Hürde gut gemeistert. Die Stimmung ist gut und es macht Spaß dort zu arbeiten. Es gab noch keinen Tag, an dem ich hätte sagen können: "Ach nee, heute nicht." Die COFFEE ist wie ein guter Kaffee. Kräftig, vollmundig, herb mit einem runden Abgang.

Verbesserungsvorschläge

  • Für die Einarbeitung neuer Mitarbeiter sollte sich mehr Zeit genommen werden.

Pro

Interessante Aufgaben und ein humorvoller Umgang.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    COFFEE GmbH - SOLIDWORKS Partner
  • Stadt
    Angelburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 12.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Bin super zufrieden mit der Arbeitsatmosphäre! Freundliches helles Büro, super Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten zu meinen Vorgesetzten ist super, wenn mich was stört oder irgendwas nicht ganz passt, dann spreche ich das persönlich oder in einem Telefonat an! Es wird auch nach einer Lösung gesucht!

Kollegenzusammenhalt

SPITZE, kann mich in den fast 2 Jahren nicht beklagen!

Interessante Aufgaben

Eigentlich sind es für mich mittlerweile Routine Aufgaben, dennoch bei jedem Kunden immer wieder was neues... Es sind immer wieder neue Herausforderung. Es wird einem dadurch nicht langweilig!

Kommunikation

Die Kommunikation in der COFFEE GmbH ist eigentlich super, dennoch gibt es ab und an "Kommunikationsprobleme" innerhalb den anderen Standorten z. B. andere Handhabung von Arbeitsabläufen/Aufgaben.

Gleichberechtigung

Ich als Frau kann das schon zugeben ;) Es gibt hier keine "Lieblinge"!

Umgang mit älteren Kollegen

Bin ich Dankbar und froh, so kann man sich immer wieder neue Anregungen oder Tipps von den "älteren" Kollegen abschauen oder erfragen! Ein MUSS bei jeder Firma...

Karriere / Weiterbildung

Man kann sich Intern bei der COFFEE GmbH immer weiter Weiterbilden. Dementsprechend hat man auch mehr Verantwortung aber auch mehr Gehalt :)

Gehalt / Sozialleistungen

Die Leistung wird entsprechend bezahlt... Daumen nach oben :)

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen bei der COFFEE GmbH sind hervorragend. Ich kann mich nicht beschweren. Super Team, super Zusammenhalt, schönes helles Büro, Getränke, Kaffee sowie Obst übernimmt der Arbeitgeber! Finde das immer eine schöne Geste!

Work-Life-Balance

Super Gewichtung!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    COFFEE GmbH - SOLIDWORKS Partner
  • Stadt
    Gilching
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 06.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Team ist grandios und dadurch entsteht eine richtig tolle Atmosphäre.

Vorgesetztenverhalten

Sehr freundschaftlich. Man kann über alles sprechen.

Kollegenzusammenhalt

Es sind meistens eher Freundschaften als Kollegen. Hier steht jeder für den anderen ein.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind abwechslungsreich und sehr spannend. Dazu macht es wirklich Spaß.

Kommunikation

Vorbildlich. Egal mit wem oder über welche Kanäle auch immer. Man bekommt alle Informationen die man benötigt.

Gleichberechtigung

Es sind alle Kollegen gleich. Sehr flache Struktur im Unternehmen. Daher kann jeder seine Meinung äußern und wird auch gehört.

Umgang mit älteren Kollegen

Hervorragend. Unser Silberrücken in der Firma hat ein sehr hohes ansehen und wird von allen Kollegen sehr gerne zur Hilfe gerufen wenn es nötig ist.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung wird sehr groß geschrieben und man hat viele Chancen im Unternehmen aufzusteigen.

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr gut. Gute Leistungen werden gesehen und entsprechend belohnt. Je nachdem was man sich vorstellt kann man hier sehr viel erreichen.

Arbeitsbedingungen

Einfach Toll! In unseren neuen Büroräumen kommt wirklich nichts zu kurz.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Da wir sehr viel im Außendienst unterwegs sind, fahren wir automatisch sehr viel mit dem Auto. Anders ist dies nicht möglich.

Work-Life-Balance

Man muss seine Arbeit machen und das kann sehr viel sein. Es gibt Phasen, in denen die Arbeit sowas wie das zweite zu Hause wird. Aber dafür ist man mit Freunden zusammen.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Mitarbeiter Gespräche. Diese gehen leider im Alltag etwas unter. Dennoch kann man immer zum Vorgesetzten gehen und danach fragen, dann bekommt man auch eines.

Pro

Am Besten gefällt mir persönlich die zusammenarbeit im Team. Egal mit welcher Abteilung man kooperiert, es ist immer eine Freude.

Contra

Da fällt mir beim besten Willen nichts ein.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    COFFEE GmbH - SOLIDWORKS Partner
  • Stadt
    Gilching
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 05.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Sozial Angebot weiter steigern Die Standort-übergreifende Kommunikation verbessern

Pro

Flache Hierarchien
Vielseitige Einsatzgebiete

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    COFFEE GmbH - SOLIDWORKS Partner
  • Stadt
    Angelburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 13.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Weiterbildungen anbieten Sozial Angebot steigern
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    COFFEE GmbH - SOLIDWORKS Partner
  • Stadt
    Angelburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 02.Okt. 2018 (Geändert am 17.Okt. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Coffee hat die Firma bei der ich gearbeitet habe übernommen. Ich kannte die Coffee nicht, somit hatte die Coffee eine weiße Weste. Nach einiger Zeit merkte ich dass es an mehreren Stellen besser laufen könnte. Ich habe drauf aufmerksam gemacht, aber meine Bedenken wurden klein geredet. Besser wurde es dadurch aber auch nicht. Mir wurden Steine in den Wege gelegt, konnte die Situationen jedoch meistern. Das ging jedoch immer weiter. So weit, dass ich mich nicht mehr bei der Firma Coffee wohlgefühlt habe. Bei der Übernahme hieß es noch dass man uns bräuchte. Eine Kollegin die auf 400€ Basis gearbeitet hat wurde ein halbes Jahr lang ohne Aufgaben links liegen gelassen und dann gekündigt (würde ja auch schlecht aussehen wenn man Sie direkt nach der Übernahme gekündigt hätte). Es steht nur das Verkaufen von Lizenzen an erster Stelle. Das Ego vieler Mitarbeiter und der Führungsebene ist sehr groß. Von Wertschätzung habe ich immer weniger gemerkt. Auch habe ich gesehen und mitbekommen wie man mit Kollegen umgeht… Durch Zufall habe ich einen Chat gesehen in dem eine Kollegin aus Köln mich loswerden wollte und dafür sogar einen Kollegen Anweisungen gegeben hat. „Danke“ an der Stelle.

Vorgesetztenverhalten

Ich sollte eine Schulung vor Ort halten auf die ich mich nur 4 Stunden vorbereiten konnte. Ich sagte das reicht nicht aber bin auf taube Ohren gestoßen. Das Themengebiet war neu für mich. Es gab keine Unterlagen. Alle Informationen musste ich mir zudem selber zusammen suchen. Die Schulung verlief alles andere als gut. Der Kunde verlangte Nachbesserung welche von höherer Stelle verweigert wurde. Dann hieß es, ich soll ein Video machen um die fehlenden Themen zu ergänzen. (Ein Video ersetzt meines Erachtens nach keine Schulung!). Ich sagte dass der Kunde damit nicht glücklich werden wird. Die Antwort war die ich darauf bekam war... eindeutig. Im Endeffekt dauerte es eine Zeit lang bis der Kunde endlich eine Nachbesserung bekam. Der zuständige Sales hat Druck gemacht. Nicht die einzige Fehlentscheidung aus der Führungsebene, aber Seitens der GF wird jeder aus der Führung hoch gelobt. Ich finde nur weil einer gute Kenntnisse in der Software hat, kann man noch lange keine Mitarbeiter führen.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammen halt ist oft nur vorgespielt damit die Firma funktionieren kann. Bekommt ein Sales nicht das was er will wird der Ton gleich aggressiver. Dies musste auch ein Kollege aus dem Presales feststellen. Trotz Rückfrage kam keine Antwort vom Sales. Als der Sales dann etwas vom Presales wollte und er nichts gemacht hat (wie auch ohne Rückinfo), hat es geknallt. Der Kollege hat sich dies nicht gefallen lassen und ist gegangen. Jeder redet über den anderen hinter dessen Rücken. Es gibt Kolleginnen die Infos an die GF weiterleiten um selber besser da zu stehen. Offen reden sollte man hier nicht.

Interessante Aufgaben

Ich habe meine Aufgaben sehr gerne gemacht und war immer mit vollem Einsatz dabei. Ich habe mich in mehreren Bereichen aktiv eingebracht. Die Arbeit selber hat mir Spaß gemacht. Durch einen früheren Kollegen (vor der Übernahme) wurde ich gefördert und gefordert. Das kommt mir heute zugute. Auch hätte ich gerne im Bereich PDM etwas gemacht, die Entscheidung aus der Führungsebene sah hier nicht den Bedarf der Weiterbildung. Schon interessant das Weiterbildungswünsche welche vom Mitarbeiter selbst kommen verweigert werden. Warum sollte man auch wollen das ein Mitarbeiter das zweit wichtigste Programm was verkauft wird beherscht?
Zu meinen Aufgaben konnte ich auch das Einlösen der leeren Versprechungen der Sales zählen, was mich Überstunden (natürlich nicht Bezahlt) gekostet hat. Alles ist ja mit der Gewinnbeteiligung abgegolten. Achtung auch hier: Die Coffee vergisst gerne mal nach dem austreten das man laut Coffee-Vertrag noch Anspruch auf die Gewinnbeteiligung des Austrittsmonats hat. Dementsprechend ist auch das erste Gehalt kleiner da man die Gewinnbeteiligung immer einen Monat später ausgezahlt bekommt. Heißt, vom Gehalt fehlen je nach Vereinbarung ca 30%.

Kommunikation

Trotz mehrerer Gespräche, alleine oder auch mit anderen Kollegen, mit der GF wurden bedenken klein geredet. Hatte einer der ursprünglichen Coffee Kollegen ein Problem wurde alles Mögliche unternommen um das Problem zu beheben. Die GF hat es sich dann zur persönlichen Aufgabe gemacht. Die neuen Kollegen fühlten sich wie Mitarbeiter zweiter Klasse. Auch habe ich darauf hingewiesen das Kollegen die um 8 Uhr anfangen erst um 8:30 Uhr da sind und mit Ihrer Arbeit anfangen. Ich wurde schon wegen wenigen Minuten zu Recht gewiesen aber hier war das wohl in Ordnung. Es sei mit den Kollegen abgesprochen sagte man mir. Ich habe die Kollegen gefragt… Es fand nie eine solche Absprache statt. Ich wurde angelogen. So viel zum Thema Kommunikation. Um die GF zu Zitieren "Wer lügt, der fliegt." (das kann man aber wie die vielen Versprechungen ansehen, es ist nur gelogen.). Auch wird schnell etwas behauptet was man nicht sofort wiederlegen kann, nur um die Position des Mitarbeiters zu schwächen. Es war es in Ordnung das Raucher zusätzlich zur Pause mehrere Raucherpausen am Tag machen, aber wehe jemand anderes Arbeite nicht.

Gleichberechtigung

Nach meinen letzten Informationen zu meinen ehemaligen Kollegen mit dem ich mich gut verstehe kann ich mit Recht behaupten das ich keine Gleichberechtigung erfahren habe. Ich finde sogar das ich benachteiligt wurde. Weil mehrere Kollegen gekündigt haben, ist die GF einst zu mir gekommen und hat mich gefragt ob ich mehr Aufgaben übernehmen will. Ich habe sofort ja gesagt, weil ich mehr machen und mich einbringen wollte (auch im Hinblick auf eine Gehaltserhöhung). Ich habe mich das Jahr dann auch selbstständig weitergebildet und konnte das auch mit den gehaltenen Schulungen nachweisen. Als ich dann nach einer Erhöhung gefragt habe wurde diese verweigert. Grund: Ich hätte letztes Jahr ja schon eine gehabt. Interessant ist, dass mein Kollege der auch letztes Jahr eine Gehaltserhöhung bekommen hat (durch die Übernahme, genau wie es bei mir war), nach meinem Austreten eine Erhöhung bekommen hat. Die Firma hat ein großes Problem das nicht an den Mitarbeitern liegt. Wie auch immer... durch die Stolpersteine und offensichtlichen Benachteiligungen wollte ich nicht länger bleiben.

Karriere / Weiterbildung

Eine einheitliche Weiterbildung bei Coffee war nicht möglich. Zu wenige Mitarbeiter, so dass keine Ressourcen verfügbar waren um alle auf einen Stand anzuheben.

Gehalt / Sozialleistungen

Mich hat man klein gehalten. Mir sagte man ich soll mich entscheiden ob ich einen Firmenwagen will, denn dann könnte man einen mehr bestellen und könnte so Geld sparen. Ich habe zugesagt. Dann hieß es ich darf mir keinen konfigurieren (wie alle anderen Kollegen zu diesem Zeitpunkt), ich würde einen von den bereits vorhandenen bekommen. Wäre auch noch ok gewesen. Dann hieß es nein, der Wagen wird an anderer Stelle benötigt und eine Kollegin hat den mir versprochenen Wagen bekommen. (Dazu muss man wissen das die höheren Stellen und die GF selten zu Ihrem Wort stehen. Es wird so gedreht wie es denen grade passt.). Fand ich nicht lustig, zumal ich auch quer durch Deutschland geschickt wurde. Auf meine Beschwerde hin bekam ich dann einen Sixt Mietwagen. Aber frei einen aussuchen (wie die Kollegen die sich frei einen Wagen konfigurieren konnten) dürfte ich dann auch nicht. Nein, die Auswahl wurde sehr stark eingeschränkt. Ich wurde immer mehr herabgestuft. Als man mir dann auch noch eine Gehaltserhöhung verweigert hatte war für mich klar, Wertschätzung erhalte ich nicht, eine Gehaltserhöhung auch nicht, ich lasse mir dieses Verhalten hier nicht länger bieten!

Arbeitsbedingungen

Alles an Material was ich benötigt habe um meine Aufgaben zu erfüllen (Schreibtisch, Rechner, Beamer,…) haben den Aufgaben entsprochen. Wichtigen Informationen sind trotz PDM Systems nicht immer einfach zu finden (mehrere Ordner und Unterordner mit weiteren Unterordnern). Auch die Suchfunktion hilft nicht immer weiter.

Work-Life-Balance

Nicht immer gewährleistet. Eine Kollegin die am Tag knapp 180km fahren musste wurde Homeoffice verweigert (2 anderen Mitarbeitern wurde es gewährt). Sie alleine hat die Planung der Techniker vorgenommen (mit mehreren Jahren beruferfahrung in dem Bereich). Dies hätte Sie auch von zu Hause aus übernehmen können. Sie selbst hatte den Vorschlag gemacht nur 1-2 Tage/Woche Homeoffice zu machen und nicht durchgehend. Aber Sie gehörte nicht zu den Lieblingen der GF, also war es Ihr nicht erlaubt. Als Sie dann auch gegangen ist und ich ein weiteres Gespräch mit der GF hatte sagte man mir, das Ersatz schon da wäre. Es wird mindestens genauso gut wenn nicht sogar noch besser laufen wie mit der ehemaligen Kollegin. Die Leistung der Kollegin aus der Planung wurde in einem Nebensatz mal ebenso herunter gewürdigt. Eine andere Kollegin hat die Aufgabe dann übernommen und es lief dann gar nicht mal so gut wie angekündigt. Schon die erste Schulung war überbucht. Die Kollegin hat die Aufgabe auch schnell wieder abgegeben.

Image

Man sollte sich nicht täuschen lassen. Auch wenn „Kaffee“ ein Kultgetränk ist, welches ein positives Image nach außen hat, sollte man es mit „Coffee“ nicht gleich setzen. Nicht jeder ist gleich viel Wert. Ich habe für mich die richtige Entscheidung getroffen als ich den Festvertrag gekündigt habe. Es war ein Risiko aber auch eine Chance und diese habe ich genutzt. Mein Potential wird an anderer Stelle erkannt und wird gefördert (auch finanziell).
Es wird mit einer Gewinnbeteiligung geworben, diese wird aber mehr schön geredet (viel mehr pro Monat bekommt man nicht. Es ist auch oft weniger.). Auch hat man kaum Einfluss auf die Höhe, in erster Linie nur die Sales. Ein Bonus den man sich erarbeiten musste wird als Gehaltserhöhung verkauft (so war es bei mir), ist aber im Endeffekt nur mehr Geld für mehr Arbeit (ein Bonus ist eine einmalige Zahnung und keine Gehaltserhöhung). Jeder der sich hier die Firma anschaut sollte sich auch die Bewertungen anderer Standorte, z.B. Köln, München,… durchlesen um einen Gesamteindruck zu bekommen. Ebenso die Bewertungen der Bewerber sagen viel aus.

Verbesserungsvorschläge

  • Zu Aussagen auch stehen. Probleme auch ernst nehmen. Auch die geliebten Sales in die Schranken weisen und Respekt gegenüber allen Mitarbeiter lehren.

Pro

Internet.
Parkmöglichkeiten.

Contra

Die offensichtlichen Lügen die ich nach und nach aufgedeckt habe. Würde ein Politiker das bringen werden die Aufrufe nach einem Rücktritt lauter. Die Konsequenz wäre dann das die betroffenen Personen gehen. Aber hier werden solch Leute gedeckt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    COFFEE GmbH - SOLIDWORKS Partner
  • Stadt
    Angelburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe