COMM-TEC GmbH als Arbeitgeber

  • Uhingen, Deutschland
  • BrancheHandel
Kein Firmenlogo hinterlegt

35 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

35 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

19 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 9 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von COMM-TEC GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

"Es war einmal..." oder "Kann man machen, aber..." oder "Obacht..."

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man darf geforderte Extrameilen gehen ohne dafür (außer mit seiner Freizeit) zahlen zu müssen. Gute Hygiene-Maßnahmen, Parkplätze, Kaffee und Wasser gibt es aber gratis.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wertschätzung und Einbindung der Mitarbeiter. Mitarbeiter-Events finden nahezu immer in der Freizeit statt.

Verbesserungsvorschläge

Positionen mit Personalverantwortung wie z.B. Vertriebsleitung mit dafür geeigneten Führungskräften besetzten. Personalführungs-Schulung für die Obrigen sehr ratsam, es sei denn, die hohe Fluktraktion im Unternehmen ist Teil des Plans den Profit zu erhöhen seit der Übernahme durch den Investor.

Arbeitsatmosphäre

Sehr traurig, wie sich diese seit der Übernahme durch den Investor geändert hat und die Führungsebene umstrukturiert wurde.

Image

Nach Außen ein top präsentiertes Unternehmen, intern zeigt sich das wahre Gesicht. Zusammenfassung in der Überschrift.

Work-Life-Balance

Grundsätzlich gegeben, in dieser Reihenfolge.

Karriere/Weiterbildung

Gute Ansätze gab es schon, Mitarbeiter tragen aber das finanzielle Risiko von Fortbildungen und müssen sich mit eigener Freizeit daran beteiligen.

Gehalt/Sozialleistungen

Ziele stetig steigend, Provisionsmodell sehr Arbeitgeberfreundlich, unterliegt der Willkür der Vorgesetzten. Unabhängig davon, Löhne im Bezug auf die gelieferten Leistungen und Erfolge stetig fallend. Leistung lohnt nicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Solange es nichts kostet, gerne.

Kollegenzusammenhalt

War mal sensationell, ist immer noch großartig. Versuche auch hier Keile reinzutreiben blieben bislang erfolglos.

Umgang mit älteren Kollegen

Wertschätzung gegeben, solange sie sich in das System einfügen. Auch ihnen wird hier nichts geschenkt.

Vorgesetztenverhalten

Drückerbanden-Mentalität. Friss, oder stirb. Zuckerbrot und Peitsche. Haltlose Abmahnungen als Teil der Strategie. Mündliche Zusagen der Obrigen sind wertfrei. Vereinbarungen haben nur in Schriftform ihre Gültigkeit!

Arbeitsbedingungen

Nur das Nötigste.

Kommunikation

Monologe sind auch eine Art der Kommunikation. Die Hauptrichtung ist klar von oben nach unten.

Gleichberechtigung

Verbesserungswürdig!

Interessante Aufgaben

Wenn man das Abtelefonieren von Händlern interessant findet, dann absolut gegeben.

Flexibilität und hoher Vertrauensbeweis mit modernsten Kommunikationslösungen

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein paar sehr vorbildlich arbeitende Kollegen, die einen mitreißen mit Engagement, Wissen und Ideen. Sehr guter Ton, oft freundschaftlich untereinander, viele nette Kolleginnen und Kollegen, aber auch Vorgesetzte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kurzfristige Änderungen von Planungen und Strategien, die viel Zeit und Power kosten. Ständig neue Produkte, anstatt vorhandene zu stärken

Verbesserungsvorschläge

Strategien zum Vertrieb mehr über Ideen der Mitarbeiter einfließen lassen, das Miteinander mehr fördern, weniger von oben entscheiden sondern Verantwortung übertragen

Arbeitsatmosphäre

Eigen Meinung und Einschätzung zählt, lockeres freundliches Miteinander

Image

Bisher und aus der Vergangenheit einen guten Ruf, der aktuell leider sinkt durch Erreichbarkeit und Fluktuation der Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Große Rücksichtnahme und Flexibilität, Entgegenkommen wo es möglich ist

Karriere/Weiterbildung

Wenige Angebote, die einen beruflich höher und weiter bringen. Produkt- und Herstellerspezifisch dagegen jede Menge

Gehalt/Sozialleistungen

Pünktliche Gehaltszahlungen, die Höhe des Gehaltes könnte besser und fairer sein und könnte sich nach Leistung und Fleiß orientieren. Erhöhungen sind moderat oder nicht üblich. VWL u.a. möglich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier könnte mehr drauf geachtet werden, weniger Prospekte, mehr digitale Infos

Kollegenzusammenhalt

Die meisten helfen untereinander wo sie können, sehr kollegial

Umgang mit älteren Kollegen

Den älteren wird nichts geschenkt, dennoch ist genau das was ein gutes Arbeiten mit jung und alt ausmacht und auch sehr harmonisch läuft

Vorgesetztenverhalten

Meist sehr gut ohne von ohne herab zu wirken, einige sind hier top andere nicht ganz so gut

Arbeitsbedingungen

Alles notwendige wird zur Verfügung gestellt, das Arbeitspensum ist relativ hoch aber auch nie langweilig

Kommunikation

Respektvoller, freundlicher Umgang

Gleichberechtigung

Frauen haben einen guten, Männer einen etwas besseren Stand und mehr Gehalt. Insgesamt aber sehr ausgewogen.

Interessante Aufgaben

Sehr viele spannende Produkte und Lösungen, manchmal etwas zu viel. Sehr abwechslungsreich, da es immer neue Kundenpotentiale gibt.

Zur Zeit nicht empfehlenswert.

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktlicher Lohn.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Knauserig. Schwäbisch.

Verbesserungsvorschläge

Führungspersonen sollten erheblich besser führen können. Zurzeit wird stattdessen regiert.

Karriere/Weiterbildung

Keine Weiterbildungs-, Bildungsurlaubs-Angebote. Nur produktbezogene Trainings. Keine Coachings oder externe Seminare.

Vorgesetztenverhalten

Unerhört.

Kommunikation

Meist guter Informationsfluss, leider nur einseitig nach unten. Infos aus den Teams interessiert die Oberen nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden nicht erhöht. Nie.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Sehr zufrieden!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenhalt im Team und generell das Miteinander im Unternehmen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Interne Kommunikation bei Arbeitsprozessen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Struktur in die Arbeitsprozesse und die Warenwirtschaft


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Kann man hin, muss man aber nicht

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass ich nicht mehr dort bin.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Auch nicht mehr mein Problem

Verbesserungsvorschläge

Nicht mein Problem.

Arbeitsatmosphäre

Immer viel Druck von oben, unter Kollegen recht gut.

Image

Auf dem Markt bekannt für gute Produkte, aber als Unternehmen, wo man lieber nicht arbeitet. Branchenkenner verdienen sowieso wesentlich mehr, als man hier je zahlen würde.

Work-Life-Balance

Work ja, Life egal. "Freiwillige" Firmenveranstaltungen finden Freitags oder am Wochenende statt. Teilnahme natürlich nicht vorgeschrieben (aber man merkt sich schon, wer da war und wer nicht).

Karriere/Weiterbildung

Immer gerne, wenn der Mitarbeiter selber zahlt und seinen Urlaub dafür nimmt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute Frage - das Gehalt ist eher eine Sozialleistung. Es gibt wenig, aber die Leute unterschreiben ja freiwillig. Man weiss ja vorher, was am Monatsende kommt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn's nix kostet, wird's gemacht.

Kollegenzusammenhalt

Super, alle im selben Boot. Hohe Fluktuation, immer wieder neue, interessante Leute da.

Umgang mit älteren Kollegen

Siehe oben - die, die länger da sind, haben eben ein dickeres Fell.

Vorgesetztenverhalten

Sie sind die Chefs und lassen keine Chance aus, es zu zeigen.

Arbeitsbedingungen

Es wird gespart, wo es geht. Minimale, im Zweifelsfall gesetzlich vorgeschriebene Arbeitsausstattung und -mittel werden gestellt.

Kommunikation

Ist mehr Information als Kommunikation.

Gleichberechtigung

Kene Problem, werden alle gleich schlecht behandelt.

Interessante Aufgaben

Man hat seinen Job. Für den einen mehr, den anderen weniger interessant. Da kann das Unternehmen jetzt mal nix für.

The sky is the limit??? Nur nicht für die Mitarbeiter

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

kostenloser Parkplatz/Wasser/Kaffee

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, Betriebsklima

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter sollte mehr im Mittelpunkt stehen, nicht der Umsatz

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima entwickelt sich leider in die falsche Richtung

Image

In der Branche an sich gut

Gehalt/Sozialleistungen

Luft nach oben

Kollegenzusammenhalt

Rückschritt...Miteinander fehlt

Vorgesetztenverhalten

Leider benehmen sich die Vorgesetzten nicht wie eine professionelle Führungskraft....Trotz angeblichen Fortbildungen.

Arbeitsbedingungen

Um Sommer viel zu heiß, da keine Klimananlage....Montags immer kalt, weil am Wochenende die Heizungen runtergefahren werden, ab Mittwoch wirds dann "wärmer"

Kommunikation

Mehr oder weniger gut....Flurfunk funktioniert allerdings hervorrangend

Interessante Aufgaben

Kommt auf den Bereich an


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

außen hui, innen pfui

2,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf die Mitarbeiter eingehen, vllt. auch mal eine interne Umfrage durchführen,
was verbessert werden kann und zur Zufriedenheitssteigerung beiträgt - damit geht dann auch die Bereitschaft für die extra Meile hoch

Arbeitsatmosphäre

wenig Vertrauen Richtung Mitarbeiter

Image

immernoch guter Ruf innerhalb der Branche und unter den Kollegen

Work-Life-Balance

feste Zeiten von 08:00 - 17:00 Uhr, wer später kommt oder früher geht wird mit
"heute einen halben Tag Urlaub?" empfangen oder verabschiedet.
Urlaub musste teilweise schon wegen Tagesgeschäft verschoben werden

Karriere/Weiterbildung

bisher gab es nur Fortbildungen, an denen dann entweder Urlaub oder Gehalt einfließen musste - Konzept fraglich

Gehalt/Sozialleistungen

seitens Arbeitgeber ist hier zu wenig geboten, das Motto der Schwaben lautet bekanntlicher Weise lieber sparen ;-) bevor man nicht mit Jobwechsel "droht" passiert nichts.
Gehälter werden aber super pünktlich gezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

innerhalb der Firma wenig Müll durch Papier etc.
Wenn man sich allerdings anschaut welche Produkte die Firma vertreibt und unter welchen Bedinungen diese hergestellt werden ist das Thema Nachhaltigkeit/Umwelt mehr als fraglich

Kollegenzusammenhalt

guter Teamspirit über alle Abteilungen hinweg

Umgang mit älteren Kollegen

viele "alte Hasen" arbeiten hier, die teilweise seit Anfang an dabei sind

Vorgesetztenverhalten

keine realistischen Ziele was die Planung der Zielzahlen seitens Arbeitgeber angeht.
Das schleppt sich Jahr für Jahr so durch um den Mitarbeitern möglichst wenig Gehalt zahlen zu müssen, bei Entscheidungen werden Mitarbeiter bisher wenig bis gar nicht einbezogen und wenn der Plan dann nicht aufgeht findet sich schnell ein Schuldiger

Arbeitsbedingungen

lautes Großraumbüro ohne Klimatisierung. Das sorgt im Sommer schnell für Temperaturen jenseits von 30°C. Ausstattung (PC,Telefon...) am Arbeitsplatz ist durchschnittlich und funktioniert in der Regel

Kommunikation

Streuung vieler unwichtiger Informationen, wesentliche Dinge schlecht oder nicht kommuiziert

Gleichberechtigung

Männer dominierte Branche, spiegelt sich auch in der Firma wieder - bis auf eine Person sind alles Männer in Führungspositionen

Interessante Aufgaben

relativ viel Abwechslung mit neuen Produkten

Bei weitem kein guter Arbeitgeber!

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Abteilung an

Vorgesetztenverhalten

Lassen fett den Chef raushängen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nur Gerichtliche Einigung

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter werden wie das letzte behandelt .

Kollegenzusammenhalt

Es wird viel hinter dem Rücken über andere geredet .( Gelästert, schlecht gemacht )

Kommunikation

Auf Ansprüchen der Mitarbeiter wird kein Wert gelegt .

Gehalt/Sozialleistungen

An sein Gehalt bekommt man nur vor Gericht

Zeugnisse lässt man sich bezahlen

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Es wäre ausreichend wenn nicht alles über die Gerichte geklärt werden muss

Arbeitsatmosphäre

Die „Führungskräfte“ benehmen sich wie Halbgötter, immer schön von oben herunter.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gibt es nicht

Kollegenzusammenhalt

manche Kontakte halten weit über das Arbeitsverhältnis hinaus

Vorgesetztenverhalten

Nur von oben herunter

Arbeitsbedingungen

Für das Fußvolk im Sommer, bei 38‘C Raumtemperatur im Blechbau, nicht schön.

Kommunikation

Es gibt keine Kommunikation für „normale Angestellte“

Gehalt/Sozialleistungen

Um sein Gehalt zu bekommen muss man vor Gericht


Umgang mit älteren Kollegen

Mehr Bewertungen lesen