Navigation überspringen?
  

Der Fotofreundals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?

Der Fotofreund Erfahrungsbericht

  • 23.Nov. 2018
  • Azubi

Die Hölle auf Erden

1,00

Die Ausbilder

Der Ausbilder gibt sich als "Meisterfotograf" aus, welcher er allerdings nicht ist. Lügen, falsche Behauptungen und Mobbing seiner Seits steht an der Tagesordnung.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man lernte im Einzelhandel, wurde aber eher als Mädchen für alles benutzt.

Respekt

Respekt ggü. den Auszubildenden oder Angestellten gab es leider nicht.

Karrierechancen

Absolut nicht möglich. Am Anfang der Ausbildung wurde einem viel versprochen, was dann allerdings nicht eingehalten wurde.

Betriebsklima

leider kann man hier keine Minus Sterne vergeben...
Man wurde ständig unter Druck gestellt und beobachtet. Bei jedem noch so kleinen Fehler wurde hinter dem Rücken gelästert.

Arbeitszeiten

6 Tage die Woche. In der Woche hatte man einen halben Tag frei. Samstags musste IMMER gearbeitet werden. Überstunden wurden hierbei nie berücksichtig. Arbeitsbeginn war um 09:00 Uhr, anwesend musste man aber schon um 08:45 Uhr sein. Der Tag ging bis 18:00 Uhr, alles was danach kam hat man quasi zum Wohle der Firma getan.

Verbesserungsvorschläge

  • So einiges...

Contra

Die Lästerein hinter dem Rücken und das Erniedrigen der eigenen Mitarbeiter.

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00
  • Firma
    Der Fotofreund
  • Stadt
    36381
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf