Navigation überspringen?
  

Fachhochschule Wedelals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Fachhochschule Wedel Erfahrungsbericht

  • 15.Feb. 2011
  • Mitarbeiter

Jeder Tag ohne Wedel ist ein verlorener Tag

4,37

Arbeitsatmosphäre

Die prinzipiell sehr gute Arbeitsatmosphäre leidet ein wenig unter den Erschwernissen durch verschlechterte politische Rahmenbedingungen

Vorgesetztenverhalten

Durch unnötig verschlechterte politische Rahmenbedingungen ist das Erreichen der Ziele erschwert worden, und Entscheidungen müssen daher kurzfriistig getroffen werden.

Kollegenzusammenhalt

Alles verhältsnismässig kleines Team können wir uns in hohem Masse aufeinander verlassen.

Interessante Aufgaben

Relativ grosse Freiräume in den übernommenen Lehrveranstaltungen, im Rahmen des Terminplans besteht die Möglichkeit die Arbeit selber einzuteilen, und der vorallem die Freude der Zusammenarbeit mit den Studierenden.

Kommunikation

Jede Erweiterung des Intranets schafft zusätzliche Begehrlichkeiten ...

Gleichberechtigung

Leider sind technische Berufe gerade bei den Frauen weniger nachgefragt ...

Umgang mit älteren Kollegen

Unbefristet eingestellte MitarbeiterInnen verlassen das Unternehmen in der Regel mit dem Erreichen des 65. Lebensjahrs, zum Teil Fortsetzung der Tätigkeit als Lehrbeauftragter.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten durch die Veranstaltungen der Kollegen.

Gehalt / Sozialleistungen

Verhungern tut man von dem Gehalt nicht ...Auszahlungen erfolgen überaus pünktlich.

Arbeitsbedingungen

Neben den Einzel- oder Zweierbüros stehen vielfältige Labore und Rechenzentren zur Verfügung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Technische Fachrichtungen entwickeln naturgemäss ein positives Umweltbewusstsein.

Work-Life-Balance

Hervorgerufen duch die grosse Verbundenheit mit der Bildungseinrichtung vermischen sich bisweilen Arbeit und Freizeit.

Image

Die Absolventen sind hoch geschätzt auf dem Arbeitsmarkt, und es bereitet grosse Freude, den Weg der Studierenden von der Einschreibung bis zum Berufseintritt zu begeleiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Das die politischen Rahmenbedingungen nicht unnötig (weiter) verschlechtert werden.

Pro

Die Studierenden auf dem erfolgreichen Weg von den zaghaften Anfängen in Ihrer Fachrichtung über nur wenige Semester bis hin zur anspruchsvollen Abschlussarbeit und dem Berufseintritt zu begleiten.

Contra

Weniger Freude macht das Beurteilen von Klausuren, aber das Schreiben der Klausuren geht den Studierenden ganz ähnlich.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Fachhochschule Wedel
  • Stadt
    Wedel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung