Glatt Ingenieurtechnik Gesellschaft mit beschränkter Haftung als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Interessante Themen aber kaum Betreuung

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Betreuung von Praktikanten und Abschlussarbeiten ist je nach Betreuer sehr unterschiedlich, aber allgemein dürftig. Die Betreuer werden einfach zugeteilt, obwohl diese darauf teilweise keine Lust haben und nicht qualifiziert sind. Eine Einarbeitung gibt es quasi nicht und man wird mit Problemen oft allein gelassen.

Kommunikation

Die Kommunikation läuft allgemein schlecht. Gerade als Praktikant ist hier viel Eigeninitiative gefragt um überhaupt Details zu seinem Thema zu erfahren. Es gibt keine klaren Bewertungskriterien für Abschlussarbeiten und auch auf Nachfrage kein Feedback bekommen.

Kollegenzusammenhalt

Man braucht einen einfachen Humor und eine große Portion Schlagfertigkeit gut klar zu kommen. Es wird viel gelacht aber auch viel gelästert.

Work-Life-Balance

Als Praktikant kann man kommen und gehen wann man will dank der Gleitzeit.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte waren sehr motivierend. Konflikte innerhalb der Abteilung werden gekonnt übersehen oder einmal eine kurze Ansprache gehalten. Es gab nicht ein einziges Feedback-Gespräch auch wenn dies versprochen wurde.

Interessante Aufgaben

Die Themen für Praktika/Abschlussarbeiten sind interessant. Man hat sehr viele Freiheiten.

Gleichberechtigung

Als junge Frau wird man auch nach Monaten kaum ernst genommen von den Kollegen.

Arbeitsbedingungen

Die neue Klimaanlage wird das Arbeiten in den Laboren erträglich machen.

Gehalt/Sozialleistungen

350 € für Bachelorstudenten, 500 € für Masterstudenten
Leben kann man dafür nicht.

Karriere/Weiterbildung

Als Praktikant hat man bei guter Arbeit sehr gute Übernahmechancen. Allerdings bleibt kaum jemand.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image