immonia gmbh als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

5 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 60%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Cooles Praktikum, nette Chefs, viel gelernt. Sehr kompetente Kollegen


5,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ruhiger Arbeitsplatz mit netten Kollegen. Viel gelernt

Verbesserungsvorschläge

War alles gut.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Arbeitsbedingungen


Immonia: ein guter, fairer Arbeitgeber. Zu empfehlen.


4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fairer Arbeitgeber. Familienfreundlich. Hilfsbereiter Umgang auf Augenhöhe. Helle, moderne Büroräume. Stressfreies Arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher keine negativen Erfahrungen.

Verbesserungsvorschläge

Bisher noch keine Verbesserungsvorschläge.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehmes, ruhiges Arbeiten ohne Stress. Sympathische, ruhige Kollegen. Respektvoller, freundlicher Umgang miteinander. Ich arbeite gern bei der Immonia GmbH.

Kommunikation

Ob mit Kollegen oder Vorgesetzten – Gespräche sind jederzeit möglich. Jeder unterstützt den anderen und hilft gern weiter. Ich fühle mich sehr wohl.

Kollegenzusammenhalt

Den Zusammenhalt zwischen allen Kollegen empfinde ich als gut. Teamorientiertes Verhalten. Die Bürotüren stehen fast immer offen, so dass ein Kontakt mit den Kollegen immer möglich ist.

Work-Life-Balance

TOP Arbeitgeber, wenn es darum geht, Familie und Beruf zu vereinbaren. Flexible Arbeitszeiten als Teilzeitkraft.

Vorgesetztenverhalten

Ich erfahre viel Wertschätzung. Die Zusammenarbeit ist gekennzeichnet durch einen respektvollen Umgang auf Augenhöhe. Beide Vorgesetzten sind freundlich, geduldig und stets offen für konstruktive Gespräche und für Verbesserungsvorschläge. Ich erhalte zeitnahes Feedback.

Interessante Aufgaben

Angenehme Mischung aus kreativen Aufgaben und Routinetätigkeiten. Ich erhalte regelmäßig herausfordernde Aufgaben, bei denen ich eigenverantwortlich meine Kreativität voll ausleben kann.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle Kollegen, von jung bis alt, werden fair und mit Respekt behandelt.

Arbeitsbedingungen

Heller, freundlicher Büroraum mit Balkon. Ergonomische Tastatur und Maus sowie ergonomischer Bürostuhl und zwei Bildschirme machen das Arbeiten angenehm. Helle, dimmbare Deckenleuchten. Gratis Wasser und Kaffee. Häufig gibt es auch Süßes zum Naschen. Die Geschäftsleitung lädt hin und wieder zum gemeinsamen Mittagessen ein, bei dem eine entspannte und freundliche Atmosphäre herrscht.

Gehalt/Sozialleistungen

Angemessene, faire und sehr pünktliche Bezahlung. Es wurde eigens für mich ein Parkplatz gleich um die Ecke angemietet, um mir den Arbeitsweg zu verkürzen. Dadurch spare ich viel Zeit.

Karriere/Weiterbildung

Auf meine Anfrage hin, ob eine Weiterbildung möglich ist, haben beide Vorgesetzten sofort positiv reagiert und mir zeitnah mehrere Schulungsmaßnahmen geboten.


TOP Arbeitgeber. Weiterempfehlung


4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist ein sehr angenehm ruhiges und Stress befreites arbeiten. Jeder hat seine Aufgaben und erfüllt diese zuverlässig und gewissenhaft. Die Chefs sind sehr nett und wertschätzend. Ich finde es toll, dass ich mein eigenes Büro habe. Auch finde ich gut, dass man offen für Ideen ist und ich sehr spannende Aufgaben habe. Auch gut: VRS Jobticket.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher noch nichts.

Verbesserungsvorschläge

Ich habe bei sehr vielen Unternehmen gearbeitet und muss sagen, dass ich mich sehr wohl fühle. Für jeden Topf gibt es einen Deckel. Ich habe meinen passenden Topf gefunden und haben bisher noch keine Verbesserungsvorschläge.

Arbeitsatmosphäre

Wertschätzende und respektvolle Teamarbeit. Sehr freundliche, ruhige Kollegen. Chefs loben und geben ehrliches Feedback. Ich fühle mich sehr wohl.

Kommunikation

Flüssige und regelmäßige Kommunikation untereinander. Chats unter Kollegen. Bei Fragen hilft jeder gerne weiter - vom Kollegen bis zu den Chefs. Kommunikation auf Augenhöhe.

Kollegenzusammenhalt

Wenn ich Unterstützung von Kollegen brauche, dann ist man gerne da und ich erhalte auch zeitnahe Rückmeldungen. Alle Kollegen sind nett und man fühlt sich wohl.

Work-Life-Balance

Ich habe in meiner Abteilung feste Arbeitszeiten. Pünktlich Feierabend, außer ich möchte von mir aus noch etwas an einem Projekt arbeiten. Gleitzeit wäre noch mal ein PLUS, aber durch die Vertriebsarbeit ist die Arbeitszeit sinnvollerweise auch an die Kundenerreichbarkeit gebunden. Individuelle Absprache sind möglich und man wird wertschätzend angehört. Sehr positiv: Letztens waren wir im Team zusammen essen und eingeladen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr nette Chefs. Sie sind respektvoll, wertschätzend, man erhält Feedback und zeitnahe Antworten auf Fragen. Bisher noch nichts negatives kennen gelernt.

Interessante Aufgaben

Seit über 15 Jahren mache ich Vertriebsarbeit und kann hier im Betrieb jede Facette in der Kundengewinnung ausleben und eigenverantwortlich bearbeiten. Ideen und Vorschläge werden angehört und konstruktiv besprochen.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier in unserem kleinen Team fühlt sich jeder wohl, ob alt oder jung.

Arbeitsbedingungen

Bequemer ergonomischer Stuhl, ergonomische Maus, hochkarätige Headsets, VOIP, eigenes Büro, helle dimmergesteuerte Leuchten, moderne Kaffemaschine. TOP

Gehalt/Sozialleistungen

Fair und angemessen. Absolut zufrieden

Karriere/Weiterbildung

Die internen Schulungen sind ausführlich, durchdacht und verständlich.


Unternehmen absolut nicht zu empfehlen!


1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

... es gab gratis Wasser.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So ziemlich alles. Ich kann nur jedem Bewerber dazu raten etwas weiter zu suchen und einen Bogen um dieses Unternehmen zu machen.

Verbesserungsvorschläge

Vielleicht mal ein paar Schulungen zur Sozialkompetenz und Mitarbeiterführung besuchen.

Arbeitsatmosphäre

Schlecht. Schweigen. Keine Teamarbeit.

Kommunikation

Nicht vorhanden. Beschränkt sich oft auf „Guten Morgen“ und „Tschüss“. Mitarbeiter werden (wenn überhaupt) sehr spät zu neuen, teilweise relevanten Dingen informiert, teilweise vor vollendete Tatsachen gestellt.

Kollegenzusammenhalt

Mangels Teamarbeit kam so etwas nicht zustande.

Work-Life-Balance

Regelarbeitszeiten. Privatleben eher ungewünscht. Gesundheit der Mitarbeiter wird „klein geschrieben“.

Vorgesetztenverhalten

Die beiden Vorgesetzten sollten besser die einzigen in der Firma sein. Angestellte sind wohl nur notwendiges Übel zum Zweck.

Interessante Aufgaben

Abarbeiten und monotone Wiederholungen.

Arbeitsbedingungen

Teilweise unter aller Kanone. Verstopftes Klo: bitte den nächsten MacDonalds aufsuchen (natürlich wird das von der Pause abgezogen). Wenn das Licht blendet (mangels Rollo oder Sonnenschutz): bitte Sonnenbrille anziehen ...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Null Empathie. Null Sozialkompetenz.

Gehalt/Sozialleistungen

Nur gesetzliche Vorgaben einhalten. Mehr nicht. Gehalt kam zum Glück immer pünktlich. Das einzig Positive...

Image

Altbacken. Zumindest aus Sicht der Beschäftigten und nach Hörensagen auch bei Kunden.

Karriere/Weiterbildung

Schulungen sind verschwendete Arbeitszeit... laut Aussage der Geschäftsführung. Scheinbar kein Interesse an der beruflichen Weiterentwicklung der Mitarbeiter. Nicht das diese noch bis zu Rente bleiben wollen...


ACHTUNG: Finger weg!


1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verbesserungsvorschläge und proaktive Arbeiten bleiben resonanzlos und versanden im Nirvana

Verbesserungsvorschläge

Die Geschäfts"führung" hat diese Bezeichnung nicht verdient. Trotz noch relativ jungen Alters das absolute Gegenteil von "jung & dynamisch", "altbacken & festgefahren" trifft es eher. Null Teamführung, geschweige denn Teambildung, Kommunikation gibt es nicht. Nicht selten sind es genau zwei Worte, die man am Tag spricht, "Morgen" und "Tschüß". Zwischen erledigten und neuen Aufgaben vergehen im Regelfall Tage, wenn nicht sogar Wochen. Vom Jahresurlaub geht fast die Hälfte für festgelegte Brückentage bzw. Betriebsferien drauf. Die Geschäftsführung hat teilweise Ansichten aus dem vorletzten Jahrhundert, insbesondere was krankheitsbedingte Ausfälle angeht. Wer sich nicht mit 40 Grad Fieber oder gebrochenen Beinen ins Büro schleppt, macht quasi blau. Freies WLAN ist "zu risikoreich" und Homeoffice wahrscheinlich neumodische Spinnerei. Dieses Unternehmen hat keine Mitarbeiter verdient.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Image

Karriere/Weiterbildung