Navigation überspringen?
  

INTERSCHALT maritime sytsems GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Verkehr / Transport / Logistik
Subnavigation überspringen?

INTERSCHALT maritime sytsems GmbH Erfahrungsbericht

  • 14.Nov. 2016
  • Mitarbeiter

Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch

1,15

Arbeitsatmosphäre

Unter alten Führung eine Familie, unter der neuen Führung: Teamwork wird von der mittleren möchtegern Führung nicht gerne gesehen. Es wird absichtlich intregiert und die Stimmung ist dem entsprechend schlecht. Es herrscht Ellenbogentaktik.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind bis auf einen (wurde gegangen, weil zu kompetent und dadurch eine Gefahr) inkompetent, schlecht in Personalführung und wälzen eigene Unzulänglichkeiten auf die Mitarbeiter ab.

Kollegenzusammenhalt

Bis auf einige wenige Intregantes und selbstgefälliges Verhalten. Jeder zeigt auf jeden mit dem Finger.

Interessante Aufgaben

Je nach Arbeitsgebiet interssante Aufgabenbereiche

Kommunikation

Vernünftige Kommunikation auf einer geregelten Basis kaum möglich, dafür wird gern viel Zeit für Lästereien und Mobbing (auch von der Führungsebene ausgehend) investiert.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung nur solange du als Frau nicht vor hast ein Kind zu bekommen. Das Ganze natürlich aber grundsätzlich zu einem geringeren Gehalt als die männlichen Kollegen. Zudem sind Frauen auch nicht in der Lage technische Zusammenhänge zu begreifen und werden gern mal von Kollegen beim Kaffee holen in der Küche betatscht und müssen sich sexistische Sprüche anhören. - Desweiteren sind die Büroangestellten natürlich viel mehr wert als die einfachen "NUR" Techniker, die jeden Tag so dumm sind und das Geld für die Firma rein holen.

Umgang mit älteren Kollegen

45+ selber Schuld ... hier gibt es keine Extrawurst

Karriere / Weiterbildung

Karriere ... klar gern, wenn Du zu den Lieblingskindern des neuen Geschäftsführers gehörst.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt sollte man das nicht nennen, sonder Schmerzensgeld. Dieses liegt aber doch in einem ganz guten mittleren Feld. Sozialleistungen muss man sich hart erkämpfen.

Arbeitsbedingungen

80er Jahre grüne Schränke, dreckige Wände und klapprige Tische und Stühle. Im Sommer Sonnensegel vor den Fenstern, damit man überhaupt noch atmen kann (keine Fenster zu öffnen nur Klappen)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein, was ist das? - Täglicher Kampf trotz angeblich Papierlosem Büro ... wer rodet die meinsten Bäume in kürzester Zeit mit den zu wenigen Druckern.

Work-Life-Balance

Stundenabbau da viele Überstunden nur zu den Konditionen und Vorgaben der Leute, die eh ständig blau machen um ihren eigenen Stress ab zu bauen ... Controlling ganz weit vorn!

Image

Image nach außen bei Kunden noch ganz gut, schwindet aber spürbar dank des oberen Führungswechsels. Man sieht zudem eine starke Fluchttendenz bei der Belegschaft.

Verbesserungsvorschläge

  • Holt die alte Geschäftsführung zurück, ansonsten sehe ich wenig Chancen für die Zukunft, was Arbeitsplätze kosten wird.

Pro

Gar nichts, darum habe ich gekündigt.

Contra

Das Schlimmste sind die täglichen psychischen Belastungen durch das ständige mobbing durch Kollegen und torpedieren der eigenen Arbeit durch Vorgesetzte. Bauchschmerzen garantiert!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    INTERSCHALT maritime sytsems GmbH
  • Stadt
    Schenefeld
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Zu dieser Bewertung wurde noch keine Arbeitgeber-Kommentar abgegeben.

Kommentar des Arbeitgebers

Die oben gezeigte Bewertung wurde am 14.11.2016 aktualisiert.

Der Arbeitgeber-Kommentar bezieht sich auf folgendes, zuvor abgegebenes Kommentar:

Verbesserungsvorschläge:

- {[ imp.improvement ]}

Der Arbeitgeber-Kommentar bezieht sich auf die zuvor abgegebene Bewertung!



entfernen