IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH als Arbeitgeber

IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

schlechtestes Interview, das ich je hatte. völlig unprofessionelle, ungeduldige Menschen.

1,9
Bewerber/inHat sich 2017 bei diesem Unternehmen beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Bitte nicht zu viele frische Hochschulabsolventen, für gepräche mit erfahrene Fachleute!


Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia SteenPersonalreferentin

Vielen Dank für Ihre Reaktion auf das Bewerbungsgespräch.
Kritisches Feedback hilft uns, Prozesse zu überdenken und ggf. zu verbessern.
Das Team innerhalb unserer Fachabteilungen ist in den meisten Fällen jünger, als vielleicht in anderen Firmen, die Sie bisher kennengelernt haben. Es besteht zum Großteil aus jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die ihre Promotion anstreben. Für uns ist es wichtig, dass auch diese Kolleginnen und Kollegen am Bewerbungsgespräch teilnehmen, und den/die potentielle/n neuen Kollegen/-in kennen zu lernen. Unsere bisherigen Gespräche haben gezeigt, dass wir durchaus erfolgreich rekrutiert haben. Wenn Ihre Erwartungen an das Gespräch nicht erfüllt worden sind, dann tut uns das Leid. Wir werden demnächst darauf achten, ggf. junge Kolleginnen und Kollegen besser darauf vorzubereiten.