Klumpp + Müller GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

3 von 13 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Verantwortung, Unterstützung & Zukunftsorientiertem Arbeiten und Denken

3,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen passt sich dem Individuum an und weis diese auch zu schätzen. Es wird darauf geachtet mit der Zeit zu gehen und nicht stehen zu bleiben.

Verbesserungsvorschläge

Technische Upgrades, eine Kantine und eine Fasssadenoptimierung wäre für die Mitarbeiter Arbeitserleichterung und Wohlfühlfaktor.

Arbeitsatmosphäre

Momentan sind wir 21 Auszubildenden in verschiedenen Berufen, die sich gegenseitig unterstützen. Gemeinsame Aktivitäten wie Firmenturniere oder Smoothie-Tag sind für die Mitarbeiter fest im Programm die gerne von Auszubildenden organisiert werden.

Karrierechancen

Das Unternehmen fördert eigene Azubis, genauso gibt es fremden Personen die Möglichkeit durch Praktikum/Probearbeiten Einblicke zu geben. Individuelle Vorgehensweise in der Ausbildung bzw. Bewerbung ist hier gegeben.

Arbeitszeiten

Auszubildenden haben eine Stammzeit, können aber von dieser abweichen durch Absprachen mit dem zuständigen Abteilungsleiter. Überstunden gibt es hier nicht, fals doch wird für Ausgleich gesorgt. Wochenendarbeit gibt es nicht.

Ausbildungsvergütung

Ab einer gewissen Zugehörigkeit erhält man Zusatzleistungen. Das Gehalt ist fair und es gibt Mitarbeiterrabatte.

Die Ausbilder

Die bisherigen Abteilungen fordern + fördern die Azubis. Es wird zudem verlangt, IMMER zu Fragen, Selbstständiges Arbeiten & Verantwortung werden vermittelt. Bis auf einzelne Ausreißer sind die Ausbilder unterstützend & auch offen für Vorschläge wie Bearbeitungsprozesse verbessern.

Spaßfaktor

Die Ausbildung ist abwechslungsreich & jede Abteilung auf Ihre Weise spannend. Das aufstehen fällt besonders leicht durch das Kollegium und die vielfältige, selbständige Arbeiten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Während der Arbeit ist es gestattet das Berichtsheft zu schreiben. Nur bei drastischem Unterrichtsausfall muss man zusätzlich in den Betrieb. Es werden viele Möglichkeiten geboten wie Nachhilfe und Prüfungsaufgaben, bezahlter Auslandsaufenthalt findet hier Unterstützung. Einige Gerätschaften & Abteilungen erfordern ein Upgrade, an dem man gerade plant.

Variation

Von 12 möglichen Abteilungen schafft man insgesamt 9 in seiner Ausbildung und kann in jeder Abteilung weitmöglichst Einblicke & Erfahrungen sammeln. Selbständiges Arbeiten mit Verantwortung wird hier vermittelt & die Aufgaben wechseln je nach Abteilung täglich. Bei Fragen bzgl Ausbildung & Tätigkeiten stehen Azubibotschafter gerne zur Seite.

Respekt

Respekt, Freundlichkeit & Teamwork findet man in jeder Abteilung. Man achtet einander und versucht, Probleme nicht weiter zu geben sondern gemeinsam zu lösen.

Hat Vor- und Nachteile. Schlechter Umgang mit Menschen! Gibt weiten Blick in alle Abteilungen!

3,1
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lohn kommt immer pünktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Sache mit den Überstunden

Verbesserungsvorschläge

Besseres Botengangauto leisten!

Arbeitsatmosphäre

Jeh nach Abteilung

Karrierechancen

Denke nicht, dass man hier weit kommt

Arbeitszeiten

Ganz normal

Ausbildungsvergütung

Ganz normal

Die Ausbilder

Distanziertes Verhältnis

Spaßfaktor

Mal mehr mal weniger

Aufgaben/Tätigkeiten

Kommt auf die Abteilung an.

Respekt

Eher Respektloses Verhalten der Mitarbeiter


Variation

Bewertung

3,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt