Maschmeyer GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

22 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 1,8Weiterempfehlung: 9%
Score-Details

22 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 1,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Maschmeyer GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

...DA FEHLEN MIR DIE WORTE...

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterführung

Verbesserungsvorschläge

Geschäftsführung in professionelle Hände übergeben!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ich rate jedem davon ab! Absolut menschenfeindlicher Arbeitgeber

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Pause

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Arbeitgeber

Verbesserungsvorschläge

Die komplette Chefetage austauschen und kompetente einstellen

Arbeitsatmosphäre

Zusammenhalt der Werkstatt recht gut wenn da nicht im ganzen Betrieb kleine Arschkriecher rumlaufen würden die als Spitzel für die Chefetage dienen!

Image

Qualität ist minderwertig Fahrzeuge werden zum Teil mehrfach lackiert! Oder in der Werkstatt wird gepfuscht! Und warum weil alle mitarbeiter die ihr handwerk verstehen dort aus gutem grund schnell wieder weg sind!

Work-Life-Balance

Es wurde erwartet früher anzufangen und länger zu machen natürlich ohne ausgleich!

Karriere/Weiterbildung

Lehrgänge werden versprochen aber es passiert einfach nichts

Kollegenzusammenhalt

Abteilungen halten zusammen allerdings Vorsicht es verstecken sich überall spitzel die gute miene zum bösen Spiel machen!

Umgang mit älteren Kollegen

Lächerlich werden geknechtet bis zum umfallen

Vorgesetztenverhalten

Unter aller Sau können nur cholerisch und unsachlich bzw persönlich beleidigen! Und rumschreien obwohl von der Chefetage niemand aber auch nur den hauch einer ahnung hat wie man ein fahrzeug instandsetzt! Alles nur theoretiker die Büro gelernt haben und von tuten und blasen keine ahnung haben!

Arbeitsbedingungen

Auststattung der Werkstatt ist gut allerdings die Wartung der Betriebsmittel ist unterirdisch ständig ist irgendwas defekt!

Kommunikation

Kommunizieren kann man das nicht nennen! Die Chefs können nämlich nur beleidigend und persönlich werden gegenüber ihren mitarbeitern!

Gehalt/Sozialleistungen

Man wird gelockt mit gutem geld bzw Gehaltsteigerungen nach 6 Monaten bzw 12 Monaten betriebsangehörigkeit! Und dann wird einem kurz vor ablauf der Probezeit ein neuer Vertrag ohne gehaltssteigerungen vorgelegt! Mit dem Satz entweder sie unterschreiben oder wir kündigen sie zum probezeit ende!

Gleichberechtigung

Wenn du brav gekuscht hast und ganz tief in den Arschkriechst und keine berechtigten wiederworte gibst ist alles in Ordnung! Aber dort ist man einfach nicht Kritikfähig

Interessante Aufgaben

Mädchen für alles! Man wird nur ausgenutzt!

Ich rate jedem davon ab da anzufangen, es sei denn du stehst auf miese Arbeitgeber und hinterlistige Mitarbeiter.

1,0
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Garnichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirklich alles!

Verbesserungsvorschläge

sollte für immer schließen

Arbeitsatmosphäre

Überall nur Spitzel alles was du sagst oder tust wird quasi überwacht. Trau dort am besten keinem Mitarbeiter das sind alles Ratten!

Arbeitszeiten

Viel zu lange. Freitag muss man fast immer länger machen. Von den Überstunden her geht das dort garnicht.

Ausbildungsvergütung

Ich hab lieber weniger Geld und dafür ein besseres Leben ohne Maschmeyer

Die Ausbilder

Hatte in 2 Jahren 3 Ausbilder. Mitarbeiter werden da nach Lust und Laune gekündigt.

Spaßfaktor

Sobald die Geschäftsleitung mitbekommt das das Team gut miteinander klar kommt und man Spaß an der Arbeit hat, wurden sofort wieder Mitarbeiter entlassen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Langweilig und eintönig fast nur Versicherungsschäden. Man lernt quasi garnichts in der Ausbildung.

Respekt

Respekt kennen die nicht. Die behandeln einen so Unfair und unmenschlich. Hauptsache so viele Autos werden so schnell wie möglich fertig. Auf Familie oder Termine wird keine Rücksicht genommen. Wenn du einen Termin hast hat er drauf bestanden zu wissen was für ein Termin das war.


Karrierechancen

Variation

Die Hölle auf Erden

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Verkaufe den Laden

Image

Gibt es nicht

Karriere/Weiterbildung

Im Urlaub oder in der Freizeit

Umgang mit älteren Kollegen

Beschämend

Arbeitsbedingungen

Wie im Alten Rom

Kommunikation

Was ist das....?...

Gleichberechtigung

Nicht vorhanden

Interessante Aufgaben

Feierabend


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Achtung vor diesem Arbeitgeber!!!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2020 im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gar nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Urlaub wird nicht genehmigt erst nach drängen ein zwei Tage vorher, alle Gründe eines Mitarbeiters wollen die wissen Datenschutzgesetz und Arbeitsschutzgesetz kennen die nicht! Geschäftsführung absolut cholerisch,können nicht mit Menschen umgehen, Frauen sind ein rotes Tuch für die!!! Die haben überall ihre Spitzel sitzen die andere in die Pfanne hauen, die Vertrauen den falschen Leuten. Absolut unprofessionelles Verhalten dort.

Verbesserungsvorschläge

Alles, erst mal Kurse für Personalführung belegen und wie man mit Mitarbeitern umgeht, fachliche Kompetenz gleich Null alle sollen nur das machen was die Geschäftsführung will ohne wenn und aber. Die haben keine Ahnung, hoffe die bekommen mal keine Mitarbeiter mehr, dann wissen die mal wie das ist dass man ohne kein Geschäft führen kann.

Arbeitsatmosphäre

Überall Spitzel ,man kann keinem Vertrauen, gut verstehen darf man sich nicht.

Image

Keins vorhanden

Work-Life-Balance

Gibt es gar nicht.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung nur in der Privatzeit, die Leute werden an ihren freien Tagen dazu verdonnert und wehe die können nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist dem Schmerzensgeld gleich zu setzen, es gibt andere Firmen die ähnlich bezahlen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gar keine Sozialkompetenz, ich glaube die wissen gar nicht was das ist. Am besten die Mitarbeiter verbiegen sich und machen alles was die Geschäftsführung will also ohne Urlaub und krank sein darf man sowieso nicht.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt keinen

Umgang mit älteren Kollegen

Alle werden gleich angeschrien egal wie alt.

Vorgesetztenverhalten

Absolut cholerisch und bösartig, Kommunikation zu den Mitarbeitern ohne jeglichen Respekt absolut unterste Schublade als wenn die nie was gelernt hätten, menschlich echt ganz unten.

Arbeitsbedingungen

Büro sauber und ordentlich.

Kommunikation

Es gibt keine Kommunikation, man muss sich alle Infos selber besorgen. Daraus resultierende Fehler werden einem angeprangert.

Gleichberechtigung

Keine, das Wort kennt die Geschäftsführung nicht.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind ok, wenn man sie dann richtig macht, was bei fehlender Kommunikation nicht laufen kann. Kunden sind immer nett

Finger weg von diesem Arbeitgeber !!!!!!!!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gar nichts !!!!!!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles und ich kann nur appellieren:

Finger weg von diesen Arbeitgeber. Man hat in dieser Firma keine Perspektive und Zukunft ! Man bekommt regelrechten Schaden!

Verbesserungsvorschläge

Der Laden soll lieber geschlossen werden!

Arbeitsatmosphäre

Ganz schlecht. Die Geschäftsführung will nicht, dass man sich gut versteht. Und durch einigen Arbeitskollegen herrscht kein miteinander sondern nur ein gegeneinander. Spitzel sind an jeder Ecke.

Image

Schlecht. Ich weiß gar nicht, wieso sich der Laden so gut hält

Work-Life-Balance

Gibt es überhaupt nicht.
Man soll länger machen und Überstunden sollen erst ab 1 Stunde aufgeschrieben werden und selbst das wird gar nicht gut gesehen bei der Geschäftsleitung. Dafür etwas eher gehen, wird überhaupt nicht gesehen.

Karriere/Weiterbildung

Null ! Viele werden eingestellt, die aus der Branche nicht kommen und werden nicht richtig angelernt. Weiterbilden kann man sich da nicht. Außerdem werden viele eingestellt und dann doch wieder innerhalb der Probezeit gekündigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt müsste als Schmerzensgeld angesehen werden!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Egal

Kollegenzusammenhalt

Das Übel schweißt zusammen!

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter ist egal.

Vorgesetztenverhalten

Absolut cholerisch, nicht menschlich und absolut asozial ! Gegen Mitarbeiter und auch gegen Kunden !

Arbeitsbedingungen

Grausam. Ständig das Geschrei von der Geschäftsleitung und anderen Mitarbeiter. Man ging mit Bauchschmerzen zur Arbeit

Kommunikation

Gibt es kaum. Informationen werden nicht weitergegeben. Wichtiges erst gar nicht, sodass man direkt von der Geschäftsleitung einen auf den Deckel bekommt.

Gleichberechtigung

Gibt es nicht.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit kann Spaß machen

Es trafen sich zwei Charaktere die unterschiedlicher nicht sein können

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2019 im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, Arbeitszeiten, Pausen regelung, Arbeitsplatz, Sauberkeit im Betrieb.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten.

Verbesserungsvorschläge

Ein neuer Mitarbeiter ist nur so gut wie seine Einarbeitung. Sollte überdacht werden da es keine Einarbeitung gibt!
Vernünftiger Umgang mit dem Personal. Erst denken, dann reden.
Eine Vertrauensperson installieren: Deeskalierend statt Eskalierend reagieren. Sollte jedem Vorgesetzten vertraut sein!

Image

Image des Unternehmens stimmt mit der Realität überein.

Arbeitsbedingungen

Moderner Arbeitsplatz, alles sauber und ordentlich.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Choleriker am Werk

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Lächerliches , peinliches Verhalten

Verbesserungsvorschläge

Inhaberwechsel wäre wohl eine gute Option , alternativ - schließen

Arbeitsatmosphäre

Miserabel. Ständige Angst ,dass die nächste Schreiattacke kommt. Kollegen an sich ganz nett , aber horchen sich gegenseitig aus und " berichten " den Vorgesetzten

Image

Verhalten spricht sich wohl langsam rum

Work-Life-Balance

Man muss betteln ,um z.B. für Arzttermine mal etwas eher frei machen zu dürfen. Urlaubsanträge werden erst 2- 3 Tage vorm Urlaub genehmigt ,oder gerne auch abgelehnt.

Karriere/Weiterbildung

Dazu kommt es nicht . Kaum jemand bleibt länger als einige Monate

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ok . Müssen ja auch ständig neue Mitarbeiter ködern . Nach der Probezeit heißt es dann : Kündigung annehmen ,oder Gehalt runterschrauben ...

Kollegenzusammenhalt

Schlecht .

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch

Arbeitsbedingungen

Arbeitszeit bis 17.00 Uhr - jedoch wird verlangt , bis 17.15 Uhr zu bleiben , ohne Bezahlung !!

Kommunikation

Normale Kommunikation ist Fehlanzeige, nur Geschrei

Interessante Aufgaben

Der Job könnte das gut sein ,wenn die Umstände nicht wären


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Geld ist nicht alles oder davon wie Ungerechtigkeit zusammen schweist oder es ist nicht alles Gold was glänzt

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Zusammenhalt in der Familie ist groß

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Völlig haltlose Anschuldigungen, äußerst cholerisches Verhalten gegenüber Kunden, Mitarbeitern, Geschäftspartnern. KEIN MENSCH hat es verdient so runter geputzt und schlecht behandelt zu werden.

Verbesserungsvorschläge

Schätzt euch doch einfach mal glücklich immer wieder Mitarbeiter zu finden die zuverlässig sind und ihren Job gern und gut machen. Oder versucht es einfach mal damit "Was du nicht willst was man dir tut das füg auch keinem andern zu".

Arbeitsatmosphäre

... gleicht dem Tanz auf einem Vulkan.

Work-Life-Balance

Nichts mit Balance, nichts mit Life.... Eigentlich will man den Tag nur noch überstehen

Gehalt/Sozialleistungen

... man könnte es auch als Schmerzensgeld bezeichnen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialkompetenz ist eine tolle Eigenschaft die leider nicht zu finden ist

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Arbeitgeber würden sich freuen wenn trotz ständigem Mitarbeiterwechsel die Kollegen als Team funktionieren. Tja, Ungerechtigkeit schweist halt zusammen

Umgang mit älteren Kollegen

Egal ob alt oder Jung, jeder wird gleich schlecht behandelt

Vorgesetztenverhalten

Wie wird man einem Arbeitgeber gerecht der selbst nicht weiß was er will? Der jegliche Art von Respekt anderen Menschen gegenüber verloren hat? Wie beschreibt man Menschen die dafür sorgen dass man sich wie ein dummer, unfähiger Mensch fühlt obwohl man mit beiden Beinen im Leben steht

Arbeitsbedingungen

Naja, die Büros sind toll eingerichtet

Kommunikation

Kommunikation kann auf vielen Ebenen stattfinden. Menschen anzuschreiben ist sicher eine davon.

Interessante Aufgaben

Es hätte so ein toller Job sein können


Image

Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Aufpassen!!!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

ALLES

Verbesserungsvorschläge

Schließen

Arbeitsatmosphäre

Betriebsklima sehr schlecht- dies wird durch die "obere" Etage gesteuert. Mitarbeiter werden genötigt Kollegen auszuspionieren!

Work-Life-Balance

URLAUB- oh nein. Das ein Mitarbeiter es überhaupt wagt Urlaub zu nehmen/zu beantragen ist schlimm und wird überhaupt nicht gerne gesehen. genehmigte Urlaube werden ständig 1 -2 Tage vorher gestrichen.
Bei einem Arztbesuch hat man nur die Möglichkeit nach der Arbeit.

Karriere/Weiterbildung

Karriere nicht möglich, da die Arbeitsplätze nur vorübergehend sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist okay- Sonderzulagen oder Sonderzahlungen gibt es nicht.

Kollegenzusammenhalt

Eher weniger. In den jeweiligen Abteilungen schon eher

Vorgesetztenverhalten

Es wird nur geschrien.....

Kommunikation

Meetings bzw. Besprechungen kurzfristig anberaumt, da muss der Mitarbeiter auch teilnehmen sonst wird man dementsprechend von der "oberen" Etage behandelt. Wichtig ist zu erwähnen, dass dies immer sehr kurzfristig und nach ARBEITSENDE (17 Uhr) stattfindet und manchmal auch keinen Sinn macht.

Interessante Aufgaben

Ganz schlecht. Viele Mitarbeiter müssen alles machen, andere schaffen noch nicht mal eigene Aufgaben.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Mehr Bewertungen lesen