Moonroc Advisory Partners GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Arroganz ohne Grund

3,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2016 als Consultant beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Es werden zwei Telefoninterviews durchgeführt. Nach jeder Runde folgt eine Absage oder die Einladung zum nächsten Gespräch. Die dritte Runde ist schließlich ein Partnerinterview.
 
Das erste Interview verlief sehr angenehm und freundlich. Das Gespräch fand auf Augenhöhe statt. Es wurden neben Lebenslauf und Werdegang, insbesondere Fachfragen zur Rechnungslegung gestellt. Im Anschluss folgte ein Abschätzungscase.
 
Das zweite Gespräch verlief weitaus unfreundlicher. Das Interview fand telefonisch mit zwei senioren Consultants bzw. Managern statt, wobei nur einer das Interview maßgeblich führte. Die Atmosphäre war von Beginn an angespannt und der Interviewpartner sehr angriffslustig. Stressfragen wurden mit unnötiger Respektlosigkeit und Arroganz abgefragt. Beispielsweise, wieso waren Sie bei Advisory Firma XY und nicht bei einem "richtigen" Strategieberater. Auch wurden aus dem nichts Rechenaufgaben gestellt. Der Case war rein hypothetischer Natur und wenig realitätsnah. Annahmen wurden mit abwegigen Argumenten verworfen und die vorgegebene Lösung war reichlich absurd. Des Weiteren wurde auf Fragen ausweichend reagiert. Der Interviewer konnte beispielsweise keine Antwort auf die Frage zum sozialen Engagement der Firma liefern. Zwar wird dies auf der Webseite propagiert, nur scheint dies in der Realität nicht wirklich vorhanden zu sein.
Konstruktives Feedback wurde auch auf Nachfrage nicht gegeben. Im Vergleich zu anderen Unternehmensberatern verliefen die Gespräche bei Moonroc weitaus unprofessioneller. Alles in allem würde ich mir von der Firma mehr Respekt im Umgang mit Bewerbern wünschen.

Bewerbungsfragen

  • Kaum Fragen zur Persönlichkeit, allerdings Fragen zu Office und Mathe Skills etc., Stärken/Schwächen
  • Fragen zur Universitätswahl, absolvierte Praktika, Schwächen in Zeugnissen
  • Fragen zu GuV, CF, Bilanz anhand eines konkreten Beispiels, Stressfragen, fiktiver Strategie Case

Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Arbeitgeber-Kommentar

Simone Ruck, HR-Team
Simone RuckHR-Team

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber,

vielen herzlichen Dank, dass Sie sich bei uns beworben haben und dass Sie sich in Ihrer Bewertung sehr differenziert mit uns auseinandersetzen.
Wir bedauern es sehr, dass Sie in unserem 2. Bewerberinterview kritikwürdige Punkte gesehen haben. Wir möchten Ihnen aber auf diesem Wege versichern, dass wir Ihr Feedback sehr ernst nehmen, intern Ihre Punkte bereits adressiert und in unseren Bewerberprozess und in die Bewerbungsgremien zurückgespielt haben.

Ein ergänzender Punkt wäre uns sehr wichtig, das soziale Engagement von MOONROC. Wir würde gerne diesen Punkt in das richtige Licht rücken.
Unser soziales Engagement ist ein wirklich zentrales Element unser Firmenphilosophie. Wir unterstützen regelmäßig soziale und kulturelle Einrichtungen. Der Fokus liegt auf Spenden für ganz konkrete Projekte, die die Lebenssituation von benachteiligten Personengruppen deutlich verbessern. Soziales Engagement ist bei uns kein Feigenblatt sondern ein wesentlicher und realer Teil der MOONROC DNA.
Für Rückfragen und Anmerkungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Beste Grüße