Navigation überspringen?
  

Mount Everest Teaals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?

Mount Everest Tea Erfahrungsbericht

  • 09.Aug. 2013
  • Mitarbeiter

5 Lagerleiter in 2 Jahren sprechen Bände!!!

2,82

Arbeitsatmosphäre

Sofern man in der Lage ist sein Hirn an der Stempeluhr abzugeben, um dann schweigend seinen Job zu verrichten wird man sich hier sehr wohl fühlen.
Auch hier ist die "Familie" das Notenblatt nach dem die Musik spielt.
Ich für meinen Teil bin selten so schlecht aufgenommen worden wie in diesem Unternehmen. Im Lager herrscht teilweise ein sehr ruppiger Ton, der einem die Lust so richtig verderben kann.
Und da ich in meiner Position bereits der 5. Kandidat innerhalb von 2 Jahren war, sollte das Unternehmen sich mal Gedanken machen ob das wirklich daran liegt das es immer nur die "Nieten" zieht, oder ob nicht vielleicht doch im eigenen Keller eine Leiche begraben ist!

Vorgesetztenverhalten

Von vorn wird man angelächelt, während man von hinten schon fast das Messer im Rücken hat.

Kollegenzusammenhalt

Solange man zum alteingesessenen Stammpersonal gehört, ist man so gut aufgehoben wie in einer Familie.
Nur neue Mitarbeiter die eine Führungsposition beziehen sollten den Hintern an der Wand haben, und tunlichst innerhalb der ersten Tage die Tonlage des Rudels treffen, sonst kann es eng werden.

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen bietet eine Menge Potential was Verbesserungen betrifft. Dies bringt nur leider nicht viel wenn die GL in diesem Punkt auf Durchzug stellt.

Kommunikation

Hier kann ich nur für das Lager sprechen.
Es wird zwar rege kommuniziert, nur leider zu gern hinter dem Rücken anderer, welche dann irgendwann vor einem Berg Vorwürfen stehen, welche mit "frisierten" Wortprotokollen konstruiert wurden.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist hier absolut gegeben.
Hier gibt es wirklich nichts zu bemängeln.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen, die auch zumeist lange im Unternehmen sind werden sehr geschätzt.

Verbesserungsvorschläge

  • Immer mit 2 Seiten reden, statt nur frisierten Wortprotokollen glauben schenken und rigurose und sehr zweifelhafte Entscheidungen treffen.

Contra

Wie vielerorts wird auch hier gerne, und viel über- statt miteinander geredet.
Und dem Opfer wird dann nur noch mal kurz in die Nieren getreten, statt mal zuzuhören und genau darüber nachzudenken!

Arbeitsatmosphäre
1,67
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,50
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,67
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,33
Gehalt / Sozialleistungen
3,75
Arbeitsbedingungen
2,67
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten
  • Firma
    Mount Everest Tea
  • Stadt
    Elmshorn
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Management
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft

Zu dieser Bewertung wurde noch keine Arbeitgeber-Kommentar abgegeben.

Kommentar des Arbeitgebers

Die oben gezeigte Bewertung wurde am 09.08.2013 aktualisiert.

Der Arbeitgeber-Kommentar bezieht sich auf folgendes, zuvor abgegebenes Kommentar:

Verbesserungsvorschläge:

- {[ imp.improvement ]}

Der Arbeitgeber-Kommentar bezieht sich auf die zuvor abgegebene Bewertung!



entfernen