Navigation überspringen?
  

On Stage & Sports Service GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Personalwesen & -beschaffung
Subnavigation überspringen?
On Stage & Sports Service GmbHOn Stage & Sports Service GmbHOn Stage & Sports Service GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 77 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (15)
    19.480519480519%
    Gut (22)
    28.571428571429%
    Befriedigend (20)
    25.974025974026%
    Genügend (20)
    25.974025974026%
    2,82
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    33.333333333333%
    2,54
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

On Stage & Sports Service GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,82 Mitarbeiter
2,54 Bewerber
0,00 Azubis
  • 31.Dez. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Alles in allem schlecht. Niedriges Gehalt, unmögliches Verhalten von Vorgesetzten, ständige Bereitschaft, Stress

Vorgesetztenverhalten

Es gibt nette Teamleiter, man kann aber auch Pech haben. Ich wurde von einer Teamleitung regelrecht terrorisiert bis sie mir schließlich gesagt hat, dass sie sich über meine Kündigung freut.

Kollegenzusammenhalt

War immer gut. Von den Kollegen wurde ich super freundlich aufgenommen, man hat mir alles gezeigt und ich habe mich gut integriert gefühlt.

Interessante Aufgaben

Eigentlich jeden Tag das gleiche, je nachdem wofür man eingeteilt wird. Bar, Einlass, Saal, Garderobe, Merch. An den Merchstand kommt man nur als Liebling, Barverantwortung genauso. Interessanteste Aufgabe: nachgefragt, ob es für den Tag noch was zu tun gibt, während sich alle anderen bereits umgezogen haben. Musste daraufhin das Büro der Teamleiter staubsaugen während mir gesagt wurde, wo noch überall ein Stäubchen lag. Bravo!

Kommunikation

In Ordnung. Beim Briefing zu Schichtbeginn wurden alle wichtigen Informationen weitergegeben, viel mehr gab es dann auch nicht zu sagen.

Gleichberechtigung

Ist per sé gegeben. Allerdings haben die Teamleiter ihre Lieblinge und nicht-Lieblinge und da kann man dann nicht mehr von Gleichberechtigung sprechen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die nehmen jeden, egal wie alt. Und beuten jeden aus - egal wie alt. Aus Mitleid nimmt man den älteren Kollegen dann die sportlicheren Aufgaben ab, darf sich aber nicht erwischen lassen.

Karriere / Weiterbildung

Bis auf Erste Hilfe Schulungen gab es nichts. Als Teamleiter wurden bewusst Externe herangezogen, keine Aufstiegsmöglichkeit also für das Fußvolk.

Gehalt / Sozialleistungen

Vor Einführung des Mindestlohns gab es 7.50€ die Stunde. Die Einführung des Mindestlohnes wurde dann als Großzügigkeit des Unternehmens gefeiert.

Work-Life-Balance

Da man sich seine Schichten selbst aussuchen kann, kann man hier nicht meckern. Aber: wenn jemand ausfällt oder nicht alle Schichten belegt sind wird man am Telefon beackert. Wenn man krank ist kommen Sätze wie „wenn ich keinen Ersatz finde, musst du leider trotzdem kommen.“

Image

Ziemlich mies, passt aber.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Gehalt, Teamleiter besser überprüfen, aufgetaute Muffins nicht wieder einfrieren, man muss je nach Standort 30-45 Minuten eher da sein. Bitte bezahlt das auch. Arbeitsbekleidung häufiger waschen.

Pro

Manchmal Karten für Vorpremieren, Kollegen nett

Contra

Gehalt, Vorgesetztenverhalten, teils erschreckende Zustände was Hygiene angeht, trotz Versicherung im Arbeitsvertrag mussten Mitarbeiter fehlendes Geld aus der Barkasse sofort bar begleichen. Am Ende war es ein Fehler der Teamleiters, der bei der Inventur zu blöd zum zählen war. Ist mehrfach vorgekommen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    On Stage & Sports Service GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 11.Nov. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mal so, mal so. Meistens aber eher mau. Ständig stehst du unter Zeitdruck, fühlst dich beobachtet,empfängst von den Teamleitern böse Blicke. Einarbeitung war eher schlecht. Habe mich selten so unwohl an einem Arbeitsplatz gefühlt. Einziger Pluspunkt sind einige Kollegen. Leider darf man ja nicht so viel untereinander plaudern...

Vorgesetztenverhalten

Unterste Schublade in der Dispo, wegen des Telefonterrors, verspäteten Gehältern und einem unglaublich unfreundlichen Verhalten. Ich glaube asoziales Verhalten ist dort ein Einstellungsgrund. Auch viele Teamleiter sind unfreudlich und arrogant. Liebe Teamleiter, Hochmut kommt vor dem Fall :)

Kollegenzusammenhalt

Der war größtenteils top, aber es gibt immer ein paar schwarze Schafe.

Interessante Aufgaben

Erstmal denkt man natürlich, dass es cool ist beim Musical zu Arbeiten! Aber unter solchen Bedingungen.... Ablauf ist irgendwie immer gleich, je nachdem was du machst. Garderobe, Einlass, Bar! Bitte denkt daran, dass man rechnen können muss :)

Work-Life-Balance

Gibt es eher nicht, denn da beginnt der Terror. Bist du Springer, dann wartest du die ganze Zeit, ob du eingesetzt wirst. Von dir wird einfach verlangt, dass du immer Zeit hast! Wenn du krank bist, wirst du angepampt, Notfälle darf es nicht geben und wenn die Bahn ausfällt, hast du bei denen verschissen.

Image

Nach vielen schlechten Bewertungen und horrenden Artikeln in Zeitungen frage ich mich, wie On Stage überhaupt noch Leute findet.

Verbesserungsvorschläge

  • Schulung für Dispo und Teamleiter in Punkto Freundlichkeit und Auftreten gegenüber Arbeitenden. Telefonterror stoppen und Menschlichkeit anschalten. Höheres Gehalt.

Contra

Das unglaublich schlechte Arbeitsklima ist auf lange Zeit nicht auszuhalten. Wenn du Fehler machst, ist das gleich ein Weltuntergang. Wie mehrfach erwähnt, scheinen Dispo und Teamleiter Menschen zu sein, denen man die Füße küssen muss.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Coaching wird geboten
  • Firma
    onstage & sports service GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 08.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist wirklich fantastisch! Man geht sehr freundlich miteinander um, macht viele Späße, nimmt alles Humor. Es macht dahingehend wirklich Spaß, hier zu arbeiten. Auch die Anrufe der Disposition sind meistens sehr freundlich und bringen einen manchmal zum Lächeln.

Vorgesetztenverhalten

Die meisten Teamleiter*innen achten sehr auf die Fähigkeiten der Mitarbeiter und planen dementsprechend. Man kann ansonsten auch lieb fragen und manchmal lässt sich da irgendwas tun.

Kollegenzusammenhalt

Einfach fantastisch. Vieles habe ich bereits unter dem Punkt "Arbeitsatmosphäre" angesprochen.

Interessante Aufgaben

Wenn man sich für den Servicebereich in Theatern/Musicals interessiert, wird man auf jeden Fall auf interessante Aufgaben stoßen. So wirklich gleicht kein Arbeitstag dem anderen, jeden Tag gibt es irgendwas neues, da es auch immer neue Gäste gibt. Teilweise ist man aber für viele Aufgaben zuständig, was es streckenweise etwas stressig gestalten könnte, beispielsweise muss man sich um das Schließen der Türen im Rang auf der anderen Seite des Theaters kümmern, das ist schon... joa. Sportlich. Meistens allerdings kein großes Problem.

Kommunikation

Die Kommunikation läuft ein bisschen.. naja ab. Wenn man nicht gerade Teamleiter ist oder in der Nähe dieser ist, erfährt man nicht viel vom Betrieb. Man hat seine Aufgaben, macht die und das war's. Bei der kurzen Schulung in der Bewerberrunde hat eine Person die Dinge nur sehr schlecht erklärt, da besteht definitiv Nachholbedarf, aber die Kolleg*innen sind ansonsten alle sehr freundlich, geduldig und erklären dir das sehr gerne.

Gleichberechtigung

Ich würde sagen, ja. In der Firma arbeiten sowieso mehr Frauen als Männer, nach meiner Einschätzung, von daher...

Gehalt / Sozialleistungen

Mit 9,25€ pro Stunde liegt man zwar knapp über dem aktuellen Mindestlohn von 9,19€, aber man fühlt sich häufig dennoch unterbezahlt an, auch wenn das eher ein Branchenproblem zu sein scheint. 10€ hätte man ruhig einrichten können.
Des Weiteren kommt das Gehalt erst recht spät im Monat, eigentlich erst am Ende des folgenden Monats. Überstunden werden vertraglich pro "angefangener Viertelstunde" bezahlt, bei den Teamleiter*innen kam das aber anscheinend nicht an, da wird auf-/abgerundet.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen hängen extrem vom Theater ab, in dem man arbeitet. Teilweise ist alles sehr angenehm und übersichtlich, teilweise aber auch nicht.

Work-Life-Balance

Nunja, da man sich die Arbeitseinsätze zumindest als Minijobber selbst aussuchen kann, kann man da natürlich auch das Leben sehr gut unterbringen. Wie das als Teilzeitarbeitskraft aussieht, vermag ich nicht zu beurteilen.

Verbesserungsvorschläge

  • Wie bereits angesprochen, ein bisschen mehr Gehalt zahlen. Dann würden sich sehr viele Probleme bereits lösen.

Pro

Den Zusammenhalt unter den Kolleg*innen, die generelle Arbeitsatmosphäre, die angebotenen Rabatte sowie die Tatsache, dass man bei der Arbeit, die Musicals mithören kann. ;)

Contra

Hauptsächlich ist es die Bezahlung. Etwas mehr und etwas schneller wäre besser. Und wenn die Zeit zum Umziehen vor und nach der Arbeit bezahlt werden würde, wäre das wirklich top! (Von mir aus auch gerne nur als Pauschale oder so)

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    onstage & sports service GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 77 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (15)
    19.480519480519%
    Gut (22)
    28.571428571429%
    Befriedigend (20)
    25.974025974026%
    Genügend (20)
    25.974025974026%
    2,82
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    33.333333333333%
    2,54
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

On Stage & Sports Service GmbH
2,81
80 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Personalwesen & -beschaffung)
3,57
101.515 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.917.000 Bewertungen