Navigation überspringen?
  

SIG Combibloc GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Druck/Verpackung
Subnavigation überspringen?

SIG Combibloc GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,68
Vorgesetztenverhalten
2,76
Kollegenzusammenhalt
3,74
Interessante Aufgaben
3,36
Kommunikation
2,70
Arbeitsbedingungen
2,91
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,90
Work-Life-Balance
2,76

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,02
Umgang mit älteren Kollegen
2,99
Karriere / Weiterbildung
2,72
Gehalt / Sozialleistungen
3,55
Image
2,78
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 43 von 61 Bewertern Homeoffice bei 9 von 61 Bewertern Kantine bei 45 von 61 Bewertern Essenszulagen bei 22 von 61 Bewertern Kinderbetreuung bei 1 von 61 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 17 von 61 Bewertern Barrierefreiheit bei 5 von 61 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 21 von 61 Bewertern Betriebsarzt bei 44 von 61 Bewertern Coaching bei 9 von 61 Bewertern Parkplatz bei 43 von 61 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 11 von 61 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 6 von 61 Bewertern Firmenwagen bei 9 von 61 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 24 von 61 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 9 von 61 Bewertern Mitarbeiterevents bei 7 von 61 Bewertern Internetnutzung bei 21 von 61 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Arbeitsatmosphäre

Wer Aufbegehrt fliegt.

Vorgesetztenverhalten

Der oder die Vorgesetzten sehen sich nur und ihre Ziele.

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich am nächsten.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind OK, wenn nicht alles auf tiefen Niveau ablaufen würde.

Kommunikation

Es gibt nur Druck, Kommunikation ist das nicht.

Gleichberechtigung

Auf was ausgerichtet Frau und Mann, oder Vorgesetzter und Mitarbeiter. Vorgesetzte dürfen alles, Mitarbeiter darf nichts nur die Schuld bei Versagen des Managements tragen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen gibt es nicht oder nur wenn absolut NOTWENDIG, ansonst werden diese entlassen ohne Gnade.

Karriere / Weiterbildung

Das Wort Karriere hat nur eine negative Bedeutung, nur solange es einzelnen Personen nutzt.

Gehalt / Sozialleistungen

Am Anfang OK, jedes Jahr danach Verlust.

Arbeitsbedingungen

Sehr schlechte Stimmung unter den Kollegen, Arbeiten auf längere Sicht > 4 Jahren kaum auszuhalten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nur nach Außen gerichtet. Alles nur Schein.

Image

Wenn die Vergangenheit nicht wäre, dann sehr schlecht.

Verbesserungsvorschläge

  • Das gesamte Management austauschen, dann könnt es es gelingen.

Pro

Das alles nicht Ewig so bleiben wird. Siehe das Römische Reich.

Contra

Keiner im Management lernt dazu, es werden nur Worthülsen verwendet. Umfragen zur Zufriedenheit der Mitarbeiter und Manager werden gemacht.
Wenn diese schlecht ausfallen werden diese unter den Tisch gekehrt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00
  • Firma
    SIG Combibloc
  • Stadt
    Neuhausen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Wie ist die Unternehmenskultur von SIG Combibloc GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Arbeitsatmosphäre

Während Osteuropäische "Talente" mit Events-On-Mass während der Arbeitszeit geködert werden, heißt es in Deutschland immer öfter "Sei froh, dass du morgen noch arbeiten darfst". Von oben kommt immer mehr Druck, da geht es nur noch darum, den VI der Vorgesetzten zu erfüllen - auf Kosten der Mitarbeiter.

Vorgesetztenverhalten

HIer muss ich eine mittlere Bewertung vergeben. Bei Konflikten verlaten sich die Vorgestezten stets Korrekt. Auf WUnsch ist auch direkt der Betriebsrat mit dabei.
ABER
"The numbers must be right!"
Was Kommunikation bzgl. Events, anstehenden Projekten oder globaler Entscheidungen angeht, kommt hier genau garnichts rum. Da wird den Mitabreitern eine Management-Parole nach dem anderen gedrückt und auf konkrete Fragen ausweichend geantwortet.
Ziele, die gesetzt werden, sind weit abseits aller Realität; hauptsache der VI stimmt, auch wenn die UNtergebenen dafür buckeln und leiden müssen.
Von Problemen möchte man nichts wissen und wer sie anspricht wird als "Zweifler" auf die Liste der zu gehenden Mitarbeiter verfrachtet.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten - zumindest in den jeweiligen Abteilungen - zusammen. Abteilungsübergriefend wird es schon sehr spärrlich mit dem Zusammenhalt. Nach oben oder in andere Gesellschaften ist keine Kommunikation vorhanden

Interessante Aufgaben

Die Aufgabengebiete sind stets interessant. Oder wären es zumindest, wenn das Wissen nicht in Deutschland entlassen und in Rumänien teilweise aufgebaut worden wäre.
So ist es leider zu 95% der Fall, dass die neuen "Talente" in Rumänien nicht in der Lage sind und auch nicht die benötigten Fähigkeiten besitzen, die ihnen übergebenen Aufgabenbereiche zu übernehmen. Selbstständigkeit, Arbeitswillen und Komunikation sind absolute Fremdbegriffe.
AUs dem Interessanten Abreitsgebiet ist ein langweiliges geworden. Bsp. "Senior Manager FInance" in Rumänien versteht den Unterschied zwischen Hauptbuch und Nebenbuch nach 2 Jahren im Unternehmen noch nicht. Sowas kann und darf nicht sein - Die schweizer Managementetage blickt darüber hinweg und will nichts davon wissen. "Hauptsache die Zahlen sind in Ordnung; und wenn du dich dafür verbiegen musst. Wenn du dich nicht verantwortlich fühlst, kannst du gehen"

Kommunikation

DIe Kommunikation zwischen den Kollegen der Abteilung ist Top - solange davon kein VI abhängt. Kommunikation nach oben ist quasi nicht vorhanden. Richtung Öffentlichkeit wird regelmäßig "wir haben die Ziele mehr als Erfüllt" kommuniziert; den Mitarbeitern wird immer wieder gesagt "Ziele nicht erfüllt, wir müssen besser werden. Daher keine Sonderausschüttung"

Gleichberechtigung

Soweit ich das mitbekommen, sind die Gehälter gleich gehalten

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen mit Jahrzehntelanger Betriebszugehörigkeit werden ohne WIssenstransfer gekündigt und durch unerfahrene, junge und vorallem billige arbeitskräfte ersetzt.
Wenigstens ist die Abfindungshöhe in Ordnung...

Karriere / Weiterbildung

Wer Karriere machen will, ist hier falsch. Weiterbildungen werden unterstützt, solange sie nichts Kosten. SAP-Schulungen oder wichtige Schulungen zu neuen Themen werden nicht bewilligt.
Wer Probleme mit neuen Aufgabengebieten hat, wird ermahnt "Abends nach der Arbeit mit YouTube" zu lernen und sich über Networking, für die Firma kostenlose Messebesuche und privat finanzierte Schulungen in der Freizeit / im Urlaub weiterzubilden.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist überdurchschnittlich fürs Land, allerdings sind die Arbeitszeiten und WLB mieserabel.
Singles ohne Familie und in Geldnot können hier schnell ein kleines Vermögen anhäufen, sofern sie denn von oben einfach Schlucken und "Die PS auf die Straße" bringen.

Arbeitsbedingungen

Keine Klimaanlage, keine Rolladen an den Fenstern, risse im Mauerwerk. Putzteams werden ermahnt, max. 1,5Minuten pro Büro zu verwenden, damit kosten gespart werden. In den Badezimmern sieht es - bis auf die in der oberen Etage- genauso mieserabel aus. Teilweise wartet man 3-6 Monate, bis eine Toilette repariert wird.
Die Leistung des Systems wird auch immer schlechter, weil mehr und mehr überflüssige und redundante Programme laufen und das System ausbremsen. Die Laptops der meisten Mitarbeiter sehen auch aus, als hätten sie den letzten Weltkrieg mitgemacht. Wer mehr als 2GB RAM und einen Laptop aus diesem Jahrzehnt hat, kann sich sehr glücklich schätzen. Neue Hardware gibts nicht, kostet bekanntlich Geld, das die Schweiz nicht bereit ist, zu investieren.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nach außen top, nach innen FLop.
Extern wird eine Umweltbewusste FIrma kommuniziert, intern sind alle Mitarbeiter dazu angehalten, die Müll zu trennen.
Mangels Zeit kippen die Putztrupps - sofern sie denn Zeit haben sich darum zu kümmern- alles in einen Sack und der Mitabreiter wird angehalten wegzuschauen. "Ein Wort darüber in der Öffentlichkeit und du kannst gehen"- Politik.

Work-Life-Balance

WLB ist ein Fremdwort in dieser FIrma. Bereits genehmigter Urlaub wird kurz vor Antritt wegen angeblicher Probleme für eine DIenstreise abgelehnt.
Es wird erwartet, dass alle Mitarbeiter kostenlos auch nach der Arbeit und am Wochenende verfügbar sind. Nicht selten werden Mails um 23 Uhr versandt, die dann wichtige Informationen und einen Termin für den Folgetag enthalten. Und da Personal Geld kostet, ist man idR SIngle-Ressource; d.h. Urlaub, Krankheit oder sonstiger Arbeitsausfall wird nicht toleriert.
Wer Zeit mit der Familie verbringen möchte, oder ungestört im Urlaub sein will, hat in dieser Firma nichts verloren.

Image

Positives aus dem Mund der Mitarbeiter sowie der Menschen in Linnich und Umgebung ist selten geworden. Wer ständig Mitarbeiter entlässt und sagt "wir sind so arm, wir haben kein Geld", der darf sich nicht Wundern, wenn das Image katastrophal ist.

Verbesserungsvorschläge

  • -Rückzug von der Börse -Wechsel der Schweizer Könige -100% Privatisierung -Sonderausschüttungen an Mitarbeiter, wenn die Zahlen Schwarz sind; nicht argumentieren mit "wir haben ja nur 600Mio Gewinn, das ist zu wenig um euch was abzugeben" -Mitarbeiterfortbildung -Miteinbeziehung aller Abteilungen, auch wenn das das persönliche VI schmälert -Abschaffung von Management-VI -Vereinheitlichen von Regelungen. Was für die Mitarbeiter gilt, muss auch für die Vorgesetzten AUSNAHMSLOS gelten. -Regelungen so definieren, dass nicht nur die oberen 50 Personen davon etwas haben und der Rest wieder buckeln muss

Pro

-Bezahlung ist in Ordnung, auch wenn die WorkLifeBalance (jetzt) nicht mehr stimmt
-

Contra

Siehe oben; ausführlich beschrieben

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    SIG Combibloc GmbH
  • Stadt
    Linnich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 06.Nov. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Im Kollegenkreis gut, im Unternehmen untereinander unterschiedlich, von oben nach unten abolut unterirdisch

Vorgesetztenverhalten

Unmittelbare Vorgesetzte versuchen zu filtern, das obere Management kennt viele Arbeiten und Bedingungen nicht und verlangt zum Teil nicht umsetzbare Arbeiten oder auch unsinnige Tätigkeiten

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen untereinander sind sehr kollegial und helfen einander

Interessante Aufgaben

Es gibt interessante Aufgaben aber dazu ist meist kein Geld vorhanden um diese umzusetzen

Kommunikation

Viele Information die aber meist nicht verwertbar sind oder nicht gelebt werden (können)

Gleichberechtigung

Wird versucht, aber die grundsätzlichen Bedingungen fehlen teilweise um diese umzusetzen

Umgang mit älteren Kollegen

Von älteren Kollegen werden die gleichen Leistungen abverlangt wie von jungen Mitarbeitern, nur die Anzahl der Mitarbeiter (Headcount) ist entscheident

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung nur wenn es kein Geld kostet, Karriere ist daher meistens nicht möglich

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt und Sozialleistungen sind im Vergleich mittelmäßig, werden aber von der Personalabteilung als sehr hoch bewertet, die Altersvorsorge ist ein Witz

Arbeitsbedingungen

Schlechte Gebäudesubstanz, uraltes Mobiliar, selbst einen neuen Bürostuhl nach Jahren zu bekommen ist eine riesige Herausforderung - den diese Entscheidung fällen Mitarbeiter die keine Ahnung haben und nur Kostenbewußt entscheiden dürfen wenn überhaupt eine Zusage gemacht wird, dies betrifft auch alle anderen Arbeitsmittel

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auf Umweltschutz wird viel Wert gelegt - solange dies keine hohen Kosten verursacht, aber hohe produktionsbedingte Abfallmengen die entsorgt werden müssen

Work-Life-Balance

40 + XX Wochenstunden und ständige Erreichbarkeit auch während des Urlaub oder bei Krankheit werden vorausgesetzt, viele Aufgaben und Anforderungen die in der regulären Arbeitszeit nicht zu schaffen sind

Image

Nach vielen Entlassungen, Außgliederung von Unternehmensteilen und keinen Übernahmen von Auszubildenden in den vergangene Jahren ist dies kein empfehlenswerter Arbeitgeber

Verbesserungsvorschläge

  • Aus dem Elfenbeinturm herauskommen und mit den Mitarbeitern über die Produktions- und Arbeitsbedingungen sprechen und diese verbessern / verändern, Ausgliederung von Unternehmensteilen nach Rumänien rückgängig machen da dies auch nach Jahren nicht funktioniert

Pro

Pünktliche Lohnzahlung

Contra

Viele umständliche Wege die eingehalten werden sollen und müssen, ständige Einsparmaßnahmen, Einhaltung der 3 SIG Regeln:
1. Kein Budget
2. Zu Teuer
3. Das sehe ich anders

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    SIG Combibloc GmbH
  • Stadt
    Linnich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 16.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Pressure, pressure, pressure - no common sense, no rationality

Vorgesetztenverhalten

Unachievable targets, cutting down of resources, resistant to advice except of external consultants, hindrances are considered as not existing, budget is kept down to 0 so even essentials are short

Kollegenzusammenhalt

Still ok in many ways, but management seems focussing on tearing cohesion apart.

Interessante Aufgaben

Pure routine, nice extra-work, for example by optimisation, is put on top.

Kommunikation

Within colleague teams: fine
Top down: self-adulation

Umgang mit älteren Kollegen

Are about to be set free with compensation every two years.

Karriere / Weiterbildung

Not existing

Gehalt / Sozialleistungen

Salary is fine, but that's it

Arbeitsbedingungen

Noise, no A/C, very old buildings, far away from any considerable urban area

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Exists only on brochures.

Work-Life-Balance

Not existing

Image

Getting worse and worse

Verbesserungsvorschläge

  • Staff is not cattle Sociopaths are no good managers with personnel responsibility Flexi-time should be enabled and not just written on paper You get what you pay for (Romania is not the holy grail)

Contra

One extraordinary EBITDA-uplift after another, every year is more profitable, but everything is going down

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    SIG Combibloc GmbH
  • Stadt
    Linnich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 18.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nachdem man nun den größten Stimmungsmacher degradiert und den 2. Doktor gefeuert hat, meint man jetzt läuft alles super. Die Geschäftsleitung wusste angeblich jahrelang nicht was in dem Laden falsch lief. Es sollte jedoch noch bei HR (Personalreferentinnen) aufgeräumt werden, dann käme endlich etwas Ruhe herein.

Vorgesetztenverhalten

unter aller .... Jeder ist sich selber der nächste

Kollegenzusammenhalt

es wird von oben an der Demontage gearbeitet

Interessante Aufgaben

wo denn, alles läuft nach Schema F

Kommunikation

viel heiße Luft ohne jeglichen Inhalt, man kommuniziert sch zu Tode, meetings, workshops, je mehr man kommuniziert, je weniger funktioniert.

Gleichberechtigung

gibt es nicht, gab es nicht und wird es nie geben.

Umgang mit älteren Kollegen

als älterer Kollege zählt man die Tage wenn man den letzten hat.

Karriere / Weiterbildung

dafür ist kein Geld vorhanden

Gehalt / Sozialleistungen

Karriere 1 Stern wenn man sich anpasst, gut schleimen kann und mit den oberen per Du ist hat man gute Chancen
Gehalt und Sozialleistungen 4 Sterne

Arbeitsbedingungen

haben sich nicht geändert , immer noch sehr chaotisch

Umwelt- / Sozialbewusstsein

viel show in den medien, aber die Wirklichkeit sieht anders aus

Work-Life-Balance

Druck, druck und nochmal Druck

Image

tiefer gehts nicht

Verbesserungsvorschläge

  • man sollte von ganz oben angefangen ohne Ausnahme alles auswechseln

Pro

es gibt viel über blödsinnige Entscheidungen zu lachen

Contra

es ist schade dass das Management so lernresistent ist

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    SIG Combibloc GmbH
  • Stadt
    Linnich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 24.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • besseres Homeoffice, Verringerung der Regelarbeitszeiten, 40Std. sind nicht die Zukunft, Hunde mitnehmen dürfen

Pro

Heimatnähe

Contra

eingefahrene Regelungen bzw. z.B. Homeoffice. Vorgesetzten fällt es schwer, dass die Arbeitnehmer von morgen nicht mehr 40 Std. im Büro sitzen wollen, sondern mehr Wert auf Work-Live-Balance legen und flexibler in ihrer Arbeit werden wollen (von wo, wie lange, ...)

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SIG Combibloc Systems GmbH
  • Stadt
    Linnich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 17.Jan. 2019 (Geändert am 22.Jan. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Früher hui heute pfui.

Image

Ist der Ruf erst ruiniert, entlässt es sich ganz ungeniert...

Verbesserungsvorschläge

  • Diesem Arbeitgeber ist nicht mehr zu helfen.
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SIG Combibloc GmbH
  • Stadt
    Linnich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 21.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wird durch betroffene Management Entscheidungen immer Schlechter

Vorgesetztenverhalten

Direkte Turm was ihnen möglich ist (Leider nicht viel Spielraum)

Kollegenzusammenhalt

Wird stetig durch die Gesammtsituation schleichend verschlechtert

Interessante Aufgaben

Da es keine Kreativität mehr gibt bleiben nur Wiederholungen die angepasst werden

Kommunikation

Alles nur Marketing und Hochglanz Prospekt

Umgang mit älteren Kollegen

In der letzten Zeit falls möglich wurde Entsorgt wer über 55 war

Gehalt / Sozialleistungen

Das einzige was Noch stimmt aber Erhöhungen gab es schon seit einigen Jahren nicht mehr

Arbeitsbedingungen

Kommt drauf an so kann ist Gebäude und Büro

Work-Life-Balance

Nur wenn Mann selber activ drauf After und damit aber auch mal aneckt

Verbesserungsvorschläge

  • Back to th e Basic mit kreativen Ansätzen und neuen Ideen
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    SIG Combibloc Systems GmbH
  • Stadt
    Linnich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 20.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wird stetig schlechter

Vorgesetztenverhalten

Direkt bis Level M2 ok

Kollegenzusammenhalt

Auf Grund des druc k stetig abnehmend

Interessante Aufgaben

Es wird nur noch für die Medien etwas geplant Know Now und Erfahrung die Einst stärken der Firma wäre werden nicht mehr berücksichtigt

Kommunikation

Immer mehr politisch als sachlich fundiert

Arbeitsbedingungen

Nur der Schein nach aussen

Work-Life-Balance

Viel nehmen aber immer weniger geben .Wer sich einbringt ist im Zweifelsfall selber Schuld bB Überstunden

Image

In der Presse super Marketing .hinter der Fassade geht es steil bergap

Verbesserungsvorschläge

  • Mal zurück zu den Stärken aus Erfahrung und Kreativität der Mitarbeiter . Beteiligung am super gewinnen mal nach unten weiter geben
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SIG Combibloc GmbH
  • Stadt
    Linnich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 18.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In der Abteilung gut, sobald es abteilungsübergreifend wird eine Katastrophe.

Vorgesetztenverhalten

Hängt sehr stark vom Vorgesetzten ab. Manche sind vorbildlich, einige "verhauen" ihre Mitarbeiter mit den Unternehmensleitsätzen, damit diese überhaupt für etwas gut sind.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen auf einer Ebene halten zusammen, aber man bemerkt den ständigen Kampf zwischen "denen da oben" und "denen da unten".

Interessante Aufgaben

Man bekommt die Aufgaben, die sind manchmal sogar interessant, aber man bekommt weder die Zeit, noch die Mittel, um sie auch zu erledigen.

Kommunikation

Es gibt sie, aber sie ist schlecht. Wichtige Informationen werden zurückgehalten, verschlungene Entscheidungspfade gnadenlos ausgenutzt. Umsätze werden grundsätzlich kommuniziert, Kosten und Gewinne müssen kämpferisch erfragt, bzw. öffentlich gesucht werden.

Gleichberechtigung

Über die Produktion kann ich nichts sagen, in der Verwaltung habe ich keine Probleme festgestellt.

Umgang mit älteren Kollegen

Alt = teuer, also weg damit. Was über diesen Sparwahn an Wissen und Erfahrung verloren geht, kann durch die restliche Belegschaft nicht aufgefangen werden.

Karriere / Weiterbildung

Für Papageien und Selbstdarsteller die optimale Firma. Leistung führt zu noch mehr Arbeit unter den gleichen Bedingungen, aber wer viel heiße Luft produziert und körperliche Anwesenheit zeigt, wird befördert, ohne etwas zu können. Wobei es Abteilungen gibt, die es etwas anders handhaben. Die scheitern dann aber am Geld, welches fehlt.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist nicht schlecht, die weiteren Leistungen (Unfallversicherung, freiwillige Lohnfortzahlung, Altersvorsorge, ...) sind auch gut, aber zum fünften Stern fehlt eine nachvollziehbare Begründung für Einstufungen.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind muffig und dunkel, die Beleuchtung zu schwach oder zu grell, die Möbel sind "Erbmasse" des Vorgängers, da neue ja Geld kosten. Und die Krönung: Die EHS-Abteilung schreibt "Ergonomie" als großes Thema aus, aber ergonomische Arbeitsmittel gibt es erst, wenn es schon zu spät ist (Bandscheibe, oder so) und der Trend geht zum Großraumbüro mit einem Lärmpegel wie auf dem Wochenmarkt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Für das Produkt, bzw. den Kunden ist es auf dem Papier das umweltfreundlichste Unternehmen überhaupt. In der Produktion wird aber mit Energie und Material umgegangen, als gäbe es kein Morgen. Stückzahl ist viel wichtiger und Einsparmaßnahmen kosten ja Geld.

Work-Life-Balance

Auf dem Papier Gleitzeit, aber die Erwartung ist ständige Erreichbarkeit, da es überall an Personal fehlt.

Image

Wenn das Unternehmen früher nicht so eine sichere Bank gewesen wäre, wäre man hier bei null. Der Umgang mit den Mitarbeitern, der Umgang mit Kunden und Lieferanten und der Umgang mit Dienstleistern haben es noch nicht fertig gebracht, alles des früheren Images einzureißen. Aber sie sind auf einem "guten" Weg.

Verbesserungsvorschläge

  • Eine Hand voll Dinge würden schon viel verbessern:
  • Die Aussagen und Aufforderungen auf den vielen bunten Bildern, Postern und Broschüren auch leben und einhalten (Kommunikation, Offenheit, Wertschätzung, Zukunft, ...)
  • Zu gemachten Aussagen stehen und diese nicht nach Tagesform und Wetterlage anpassen.
  • Ideen der Mitarbeiter und Führungskräfte nicht grundsätzlich mit "Dafür haben wir kein Geld" begegnen.
  • Eine Führungs- und Fehlerkultur leben, bei der Entwicklungen und Irrtümer möglich sind.
  • Miteinander reden und arbeiten, statt nebeneinander oder gegeneinander.

Pro

Der Kollegenzusammenhalt ist für die Rahmenbedingungen sehr gut, auch wenn er beginnt zu bröckeln.
Die Kantine ist gut und die Bezahlung und die Sozialleistungen zumindest nicht schlecht.

Contra

- Auf Broschüren wirkt alles super, in der Realität wird nichts davon umgesetzt.
- Wasser predigen und Wein saufen ist hier Volkssport. Qualität wird groß geschrieben, aber Produktion ist wichtiger. Arbeitssicherheit hat oberste Priorität, aber Schnelligkeit und Geld sind noch weiter oben. Wertschätzung und Blick auf die Zukunft sind wichtige Bausteine, sie dürfen nur nichts kosten. Alles ist irgendwo beschrieben, aber keiner hält sich daran. Das geht immer so weiter.
- Ständig wird betont, dass es doch kein Geld gibt, dass man sich das nicht leisten kann, weil es dem Unternehmen so schlecht geht. Aber die Jammerei des Vorstands auf den Betriebsversammlungen deckt sich nicht mit der veröffentlichten Rendite im Unternehmensregister.
- Es gibt gute Abteilungen, aber in der Regel sind Druck, Mehrarbeit, Angst, Bloßstellung und Drohungen die (fast) ausschließlich verwendeten Werkzeuge der Führung. Lob gibt es keines, Kritik ist immer persönlich und Konsequenz ist immer die Drohung mit Kündigung.
- Die Abteilungen kämpfen gegeneinander. Es wird um Kleinstbeträge gestritten, auf wessen Kostenstelle sie gehen, das eigene Ziel ist wichtiger als das Ergebnis.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SIG Combibloc GmbH
  • Stadt
    Linnich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung