Helvetia Versicherungen

Helvetia Versicherungen

  Schweiz
  Versicherung


125 Erfahrungsberichte   |   13 Reaktionen   |   48.160 Aufrufe
Ausbildungsbetrieb Jetzt Bewerten

Auszeichnungen

Folgende Benefits werden geboten

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben
4,69
  • 24.04.2015
  • Neu

Guter Arbeitgeber

Firma Helvetia Versicherungen
Stadt St. Gallen
Jobstatus Ex-Job seit 2015
Hierarchie Management/Führungskraft
Abteilung Finanzen / Controlling

Wohlfühlfaktor

Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Arbeitsatmosphäre
Kommunikation
Arbeitsbedingungen
Work-Life-Balance

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Image
4,82
  • 07.04.2015
  • Standort: Hauptsitz

Attraktiver Arebitgeber

Firma Helvetia Versicherungen
Stadt St. Gallen
Jobstatus Aktueller Job
Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Abteilung Vertrieb / Verkauf

Wohlfühlfaktor

Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Arbeitsatmosphäre
Kommunikation
Arbeitsbedingungen
Work-Life-Balance

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Image
Firma Helvetia Versicherungen
Stadt St. Gallen
Jobstatus Ex-Job seit 2014
Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Pro

Sicherheit, Bodenständigkeit, Mitarbeiterorientierung, Klima

Vergleich Arbeitgeber-Bewertungen auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 879.240 Bewertungen

Helvetia Versicherungen
3,48
kununu Durchschnitt
3,15

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Versicherung  auf Basis von 5.671 Bewertungen

Helvetia Versicherungen
3,48
Durchschnitt Versicherung
3,40
2,1
  • 31.03.2015

Unprofessionelle Bewerbungsprozedur

Firma Helvetia Versicherungen
Stadt St. Gallen
Beworben für Position Finanzen
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Die üblichen Fragen, nichts phantasievolles oder überraschendes.
  • Es wurde gezielt nach einer Leerzeit von 2 Monaten zwischen Abi und erstem Job gefragt, obwohl das 15 Jahre zurücklag.

Kommentar

Das erste Bewerbungsgespräch verlief ganz normal. Die Fragen waren gezielt und berechtigt. Die Zeit zwischen erstem und zweitem Gespräch war jedoch endlos lang (6 Wochen). Das zweite Gespräch sollte dann ein Schnupper-Tag sein, für den ich mir trotz schlechtem Gefühl auf Drängen meines Headhunters Zeit genommen hatte. Allerdings war die Entscheidung zu dem Zeitpunkt längst gefällt worden und ich wurde lediglich als "Backup"-Kandidat eingeladen, falls der erste abspringen sollte. Dafür ist ein 6-stündiger Schnupper-Tag einfach zu lang.

Ich wurde während dem Bewerbungsprozedere von 4 unterschiedlichen HR-Personen angerufen und kontaktiert, weitere Personen wurden bei e-mails willkürlich in cc genommen, der Umgang war nicht überaus respektvoll, alles in allem sehr unprofessionell für eine Firma dieser Grösse.

Firma Helvetia
Stadt Basel
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Generelle 08/15 HR Fragen Tipp: Keine Angriffsfläche bieten. Sein CV und seine Schwächen sehr gut kennen und auf kritische Fragen gefasst sein. Wenn das HR Blut riecht gehen sie demnach und versuchen soweit wie möglich mit komischen Fragen zu bohren.

Kommentar

Unprofessionelles Vorstellungsgespräch. Wobei das Wort vorstellen in ihren Wörterbuch gar nicht existiert. Das Interview fand am späteren Nachmittag statt.
Nach einem kleinem Small-Talk ging es gleich los mit den 08/15 HR Fragen, dabei versuchte die HR-Frau irgendwelche Kritik anzubringen. Man musste sich für viele Punkte rechtfertigen die eigentlich logisch sind, wenn man sich davor den CV angeschaut hätte.
Es war auch ein wenig amüsant zuzusehen wie sich die HR Frau sich an ihrem leitfaden festhielt als gebe es kein Morgen mehr.
Nach den 08/15 Fragen, kam der Lininenvorgesetzte zum Zuge. Er machte den Eindruck als wäre er kurz vor dem Einschlafen und so schnell wie möglich nach Hause möchte. Er stellte nur ein paar persönliche Fragen und als Kandidat bekam man ziemlich schnell seine eher negative Meinung zu spüren. Die dritte Person war eher in einer Beobachterposition.
Über alles gesehen war es sehr unprofessionell! Als Kandidat fühlt man sich nicht ernst genommen und glaubt man sei im falschen Film.
Man hatte das Gefühl, dass sie eigentlich gar keinen Bock hatten ein Gespräch zu füren und so schnell wie möglich Feierabend machen wollen.
Auch die Rückmeldung bzw. Feedback war sehr vage.
Wenn das Interview schon so unprofessionell und teilweise Respektlos ist, will ich gar nicht wissen wie man denn als Angestellter in der untersten Hierarchiestufe behandelt wird!

Offizielle Stellungnahme vorhanden
4,6
  • 28.05.2014

Professionell, freundlich und in angenehmer Atmosphäre

Firma Helvetia (ehem. Nationale Suisse)
Stadt Basel
Beworben für Position C&B Specialist
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis für spätere Berücksichtigung vorgemerkt

Kommentar

Ein professionelles Gespräch in angenehmer Atmosphäre. Es wurden auf meine Fragen eingegangen und ich wurde korrekt behandelt. Ein kleiner Minuspunkt für die Terminverschiebung um 3 Wochen. Am Anfang des Gespräch habe ich einen Überblick vom Unternehmen vermisst. Ansonsten bewete ich sehr positiv, dass ich auf dieses Bewertungssystem hingewiesen wurde und ein grosser Wille zur Optimierung/Verbesserung in vielerlei Hinsicht besteht.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
4,7
  • 26.09.2013
  • Standort: Basel

Praktikum im Aktuariat Leben

Firma Helvetia Versicherungen
Stadt Basel
Jobstatus Gerade in Ausbildung
Abteilung Finanzen / Controlling

Pro

Sehr gutes Arbeitsklima im Aktuariat
Einsicht in verschiedene Bereiche während des Praktikums, bemühte Betreuer
Gute Kantine mit Döner

4,1
  • 31.07.2013
  • Standort: St.Gallen

Mediamatiker im Online Business - Vielseitigkeit im Firmen-Sandwich

Firma Helvetia Versicherungen
Stadt St. Gallen
Jobstatus Ausbildung abgeschlossen
Abteilung PR / Kommunikation

Die Ausbilder

Meine Berufsbildungsverantwortliche unterstützte mich in allen Bereichen und war für mich da. Sie sorgte dafür, dass ich immer gute, abwechslungsreiche Arbeiten hatte und diese schlussendlich auch richtig ausgeführt wurde. Ich erlebte Sie immer fair, höflich und sehr human.

Aufgaben/Tätigkeiten

Sehr interessante Aufgaben. Lehre mit BMS wird unterstützt. IT-Austattung etwas veraltet bzw. limitiert. (Laptop, Browser, etc.)

4,7
  • 31.07.2013
  • Standort: Hauptsitz St. Gallen

Top Ausbilder Helvetia

Firma Helvetia Versicherungen
Stadt St. Gallen
Jobstatus Ausbildung abgeschlossen
Abteilung Sonstige

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind sehr angenehm und man kann sich diese flexibel einteilen.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen

SAG UNS DIE MEINUNG