Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Fachhochschule Salzburg 
GmbH
Bewertung

Nie wieder! Keine Aufstiegsmöglichkeiten, schlechtes Gehalt, wenig Wertschätzung für MitarbeiterInnen

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Fachhochschule Salzburg - Salzburg University of Applied Sciences in Puch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sicherer Arbeitsplatz, Parkplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Prozesse neu aufstellen, Hochschule und Familie sowie Diversity auch leben und nicht nur Zertifikate sammeln, die in der Praxis nicht umgesetzt werden bzw. leere Konzepte bleiben; Gesundheit am Arbeitsplatz und dementsprechende Konzepte sollten mehr als Kochkurse oder Kräuterwanderungen umfassen. Arbeit wertschätzen und dementsprechend bezahlen; Wertschätzung von MitarbeiterInnen auch von Seiten der StudiengangsleiterInnen (wobei man hier nicht verallgemeinern darf) und der anderen Führungspersönlichkeiten; schwerfällige Organisation, träge, was mich sehr gewundert hat, da es sich doch um eine Bildungseinrichtung handelt; Führungsverhalten der meisten entspricht eher den 80er Jahren. Jemand, der sich für seine Arbeit begeistern möchte und nach einem motivierten, kreativen Umfeld sucht und gefördert werden möchte, ist hier fehl am Platz!

Kollegenzusammenhalt

War das einzige, was mir meine Anstellung erträglich gemacht hat.

Work-Life-Balance

Nicht mehr zeitgemäßes Modell.

Vorgesetztenverhalten

Überheblich, schlechte Führungsqualitäten.

Gleichberechtigung

Das Zertifikat "Diversity" wird nicht gelebt.

Arbeitsbedingungen

Langsam, ineffizient, teilweise schwer durchschaubar, keine Unterstützung durch Personalabteilung (spricht nur äußerst ungern mit den MitarbeiterInnen).

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht wertschätzend, man vermittelt aber, man sei großzügig. Gehaltsverhandlungen dauern, wenn das Gehalt dann erhöht wird, dann hätte man sich die Zeit für das Verhandeln auch sparen können.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen