Navigation überspringen?
  

Fielmann GmbHals Arbeitgeber

Österreich Branche Medizintechnik
Subnavigation überspringen?

Fielmann GmbH Erfahrungsbericht

  • 18.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Reiht sich zu Amazon und Ikea

1,62

Arbeitsatmosphäre

Ständiger Verkaufsdruck, Teuer und oder Mehr. Zu wenig Personal. Zu viel Stress

Vorgesetztenverhalten

-Laut Cholerisch, keine Fehler oder Feedbackkultur

Kollegenzusammenhalt

Alle gegen alle, Führungsabteilung spielte Mitarbeiter gegeneinander aus

Interessante Aufgaben

Jeder Kunde ist doch anders. Doch leider konnte man aufgrund zu weniger Mitarbeiter zu wenig auf den einzelnen eingehen.

Kommunikation

offene Kommunikation war nicht erwünscht!

Gleichberechtigung

Mitarbeiter wurden unterschiedlich behandelt bezüglich, Urlaubs-bewilligung, freier Tag verschieben, Weiterbildungen kriegen

Umgang mit älteren Kollegen

Fielmann bildet ältere Leute aus und stellt sie ein. Eines der wenigen positiven Sachen

Karriere / Weiterbildung

-Es gibt für wenige Ausgewählte Weiterbildungskurse in Sehtest, Kontaktlinsen und Verkauf. Meisterschule theoretisch auch, wird jedoch sehr ungern gesehen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt: zahlt am wenigsten in der Branche
Sozialleistungen: Mitarbeiterbrille (die Pflicht ist zum tragen), Cafe, Milch das wars.

Arbeitsbedingungen

Im Winter kalt im Sommer heiss, Klimaanlage hat Schimmel an der Öffnung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Pflanzt Bäume

Work-Life-Balance

all fünften Samstag frei, einzelne Urlaubstage nehmen war nicht möglich

Image

sinkt und sinkt...

Verbesserungsvorschläge

  • -Führungskräfteverhalten dringend überprüfen! Es geht nicht an, dass Angestellte solange niedergemacht werden, bis sie weinen. Ein positives Wort würde keinen Umbringen.

Pro

-Das er ältere Personen ausbildet und einstellt.

Contra

-Fielmannphilosophie? Ist in Wien schon längst Geschichte.. gibt es nicht mehr. "Schneller, mehr, teuerer mit weniger Mitarbeiter und wehe wenn nicht" ist die neue Firmenkultur
-Unterbesetzte Filialen
-keine Rückenstärkung bei Kundenbeschwerden. Die Sicht der Mitarbeiter wird nicht mal angehört.
-Weiterbildung unerwünscht. Optiker warten teilweise Jahre, bis sie den Kurs für den Sehtest bekommen.
-Bei Krankenstand musste man sich herablassende Sprüche anhören
-wenn man selber Kündigt, stellen sie einem extra ein schlechtes Arbeitszeunis aus.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Fielmann GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf