Navigation überspringen?
  

Grazer Wechselseitige Versicherung AGals Arbeitgeber

Österreich Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?
Grazer Wechselseitige Versicherung AGGrazer Wechselseitige Versicherung AGGrazer Wechselseitige Versicherung AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 42 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    59.52380952381%
    Gut (5)
    11.904761904762%
    Befriedigend (8)
    19.047619047619%
    Genügend (4)
    9.5238095238095%
    3,85
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    28.571428571429%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (3)
    42.857142857143%
    Genügend (1)
    14.285714285714%
    2,99
  • 1 Lehrling sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,33

Arbeitgeber stellen sich vor

Grazer Wechselseitige Versicherung AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,85 Mitarbeiter
2,99 Bewerber
3,33 Lehrlinge
  • 07.Mai 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Führungskräfte bekommen Druck von oben den sie massiv nach unten weitergeben. Es muss Verkauft werden, um jeden Preis vor allem die Lebensversicherung ist am wichtigsten.

Vorgesetztenverhalten

Gegenseitiges Ausspielen der Mitarbeiter um an Informationen zu kommen. Es wird immer Druck gemacht Lebensversicherungen zu verkaufen. Wenn der Kunde das nicht will, dann bist du als Berater schuld.

Kollegenzusammenhalt

Es sind alle Einzelkämpfer und jeder schaut nur auf sich

Interessante Aufgaben

Man hat eine Produktpalette die man an den Mann bringen muss. Man ist einfach nur in einer Sandwich Position und soll verkaufen. Wenn es dann um Entscheidungen geht hat man eigentlich nichts mitzureden. Es spielt keine Rolle ob der Kunde für wichig ist oder nicht, bei Schäden oder Kulanzen entscheidet die Zentrale. Man ist ständig der Bittsteller entweder beim Kunden oder bei der Zentrale

Kommunikation

Am liebsten ist es wenn Wettkampfstimmung im Büro herrscht. Hier gilt jeder gegen jeden, Teamarbeit gibt es nicht. Als Neuling muss man sich alle Infos selbst holen, eine richtige Einarbeitung gibt es nicht

Gleichberechtigung

Das muss man sagen, es hat jeder die gleichen Voraussetzungen

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden immer bevorzugt behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Von innen heraus Karriere zu machen ist sehr unwahrscheinlich es werden lieber Leute von Außen für neue Positionen herein geholt.

Gehalt / Sozialleistungen

Es wird einem Erzählt, dass man gut verdienen könnte. Selbst bei überdurschnittlicher Leistung hat man nur ein durchschnittliches Gehalt, um gut zu verdienen muss man das 10 fache vom geforderten bringen. Wenn man nur die Zielvorgaben erfüllt, landet man schnell bei einem sehr schlechten Gehaltsniveu

Arbeitsbedingungen

Alte Technik, Kilometergeld wird nur Teilweise ersetzt. Man fährt seinen eigenen PKW zu schrott

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kann ich nichts dazu sagen

Work-Life-Balance

Positiv zu erwähnen ist die Freie Zeiteinteilung. Sie kann aber auch gleichzeitig ein Fluch sein, wenn man nicht weiß wie man richtig arbeitet, dann wird man schnell dazu verführt heim zu fahren. Weil man hat ja eh nix zu tun und weiß auch nicht wie und was

Image

Inennimage unterscheidet sich stark vom wahrgenommenen Image.

Verbesserungsvorschläge

  • Die das haben wir immer schon so gemacht Mentalität los werden.

Pro

Die freie Zeiteinteilung

Contra

Das Gehaltsschema

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Grazer Wechselseitige Versicherung Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Graz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Danke für Ihr ehrliches Feedback. Wir bedauern, dass Sie die Führung durch Ihren Vorgesetzten aber auch andere berufliche Aspekte nicht immer positiv erlebt haben. Wir tun sehr vieles, damit unsere Führungskräfte ihre schwierige und aufgrund der Führungsspanne auch sehr anspruchsvolle Führungsarbeit bestmöglich erbringen können. Wir nehmen aber jede Bewertung sehr ernst. Wir freuen uns über positives Feedback und sind traurig über negatives. Zur konkreten Bewertung möchten wir gerne auch unsere Sichtweise wiedergeben: Als Vertriebsführungskraft steht man an der Schnittstelle zwischen den VertriebsmitarbeiterInnen (bei uns „KundenberaterInnen“ bezeichnet), der Vertriebsleitung sowie der Verwaltung. Dass es hier manchmal etwas hektisch zugehen kann, ist nicht zu leugnen. Ein überbordenden Druck seitens der Führungskräfte, vor allem die Forcierung eines bestimmten Produkts oder einer bestimmten Sparte, ist aber definitiv nicht vorhanden! Im Gegenteil – nicht erst seit Umsetzung der EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD wird bereits in unserer Ausbildung ein Schwerpunkt auf kundenorientiertes Handeln gelegt und im Vertriebsgebiet dann entsprechend weiter vertieft: D.h. es hat eine entsprechende Kundenbedarfserhebung durchgeführt und dann ein maßgeschneidertes Angebot für die individuelle Situation des Kunden gelegt zu werden. Produkte, die der Kunde nicht braucht, sollen und dürfen nicht angeboten werden! Führungskräfte sind angehalten durch entsprechendes Vorbild zu führen. Herabwürdigendes Verhalten oder das Ausspielen von Mitarbeitern gegeneinander ist nicht statthaft und außerdem widersinnig, da es das Betriebsklima negativ beeinflussen würde. Da ein positives Klima bekanntlich auch die Leistung fördert, versuchen unsere Führungskräfte vor Ort natürlich dieses durch geeignete Maßnahmen zu beeinflussen. Dazu gehört natürlich vor allem der gegenseitige Respekt, die Wertschätzung füreinander und auch die gebotene Höflichkeit miteinander. Zusätzlich haben unsere MitarbeiterInnen die Möglichkeit an zahlreichen teambilden Maßnahmen teilzunehmen. (Betriebsausflug, Faschingsfest, Sommerfest, Maroni & Sturm, Punschfest, Konzerte am firmeneigenen Gelände, Grawe Ball, Schi – Tag und viele kleinere Feste). Die „Grawe – Familie“ ist für uns nicht nur ein Schlagwort, sondern unverzichtbarer Teil unserer Unternehmens – DNA. Unsere AußendienstmitarbeiterInnen haben ein für die Branche ungewöhnlich hohes Entscheidungspouvoir. Das geht soweit, dass von auch tlw. Schäden in Eigenverantwortung erledigt werden dürfen und dies nicht an eine Unternehmenszentrale in Graz, Wien oder sonstwo weitergeleitet werden müssen. Ein wesentlicher Teil der Unternehmenskultur ist generell die Animation zur Eigenverantwortung, dazu gehört auch Fehler machen zu dürfen. Eigenverantwortung im Außendienst heißt auch freie Zeiteinteilung. Man kann und muss sich selbst organisieren, seine Zeit selbst einteilen, seine Termine selbst vereinbaren. Das birgt natürlich auch die Gefahr in sich, nachlässig zu werden. Deshalb gibt es gerade am Anfang, auf Wunsch aber natürlich auch für dienstältere MitarbeiterInnen, von den Führungskräften vor Ort eine entsprechende Anleitung und Unterstützung, um hier zielgerichtet und effizient vorgehen zu können. Gerade für branchenfremde Quereinsteiger und sehr junge, erst kürzlich aus dem Bildungssystem herausgegangene KollegenInnen, ist das meistens auch notwendig. Ergänzend dazu gibt es ein Gehaltssystem, das überdurchschnittliche Leistungen auch überdurchschnittlich belohnt. Diese MitarbeiterInnen erhalten zusätzlich zum vereinbarten und kollektivvertraglich abgesicherten Gehalt noch entsprechende Bonuszahlungen. Diese beziehen sich aber immer auf einen längeren Zeitraum und haben nichts mit dem unmittelbaren Vertragsabschluss bei einem Kunden zu tun. Aufwandentschädigungen wie Diäten und Kilometergeld, sowie die unentgeltliche zur Verfügung Stellung eins Diensthandys, sowie eines Laptops sind zusätzliche Pluspunkte. Ein besonderes Asset der GRAWE ist ihre Ausbildung. Man wird vom 1.Tag an durch ein duales System geführt, das einerseits aus Seminaren der Ausbildungsabteilung und andererseits durch ein Coaching – System vor Ort passiert. Der Erfolg dieses System ist an der stetig steigenden Zahl unserer MitarbeiterInnen und deren ebenfalls stetig steigenden Leistungen zu erkennen. Ein weiterer Vorteil unseres Unternehmens ist seine Größe und sein Firmensitz in Graz. Dies bietet engagierten KollegInnen die Möglichkeit auf entsprechende Karrieresprünge. Unser breites Bildungsangebot, von der Lehre über diverse Fortbildungskurse, Seminare bis hin zur Hochschule, ist dbzgl. natürlich sehr hilfreich. Unseren Führungskräften gelingt es dabei immer wieder, MitarbeiterInnen zu entwickeln, die nun an anderen, verantwortungsvollen Stellen unseres Hauses arbeiten. Als diese Dinge führen zu dem hervorragenden Image, dass die Grazer Wechselseitige Versicherung AG am Markt hat und dass unter anderem immer wieder am regelmäßigen Gewinn des sogenannten Recommander Awards feststellbar ist, bei dem von unabhängiger Stelle die Kundenzufriedenheit mit österreichischen Versicherungsunternehmen branchenweit abgefragt wird.

Martina Gollner
Personalabteilung

  • 12.Apr. 2018
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Grazer Wechselseitige Versicherung Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Graz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 12.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Bei uns im Büro ist die Atmosphäre ganz ok.

Vorgesetztenverhalten

Sind bemüht, stecken aber selbst in einem Korsett drinnen, dass sie eigentlich nix machen können

Kollegenzusammenhalt

Es gibt keinen Zusammenhalt, eher Ellbogen Mentalität und jeder schaut nur auf sich

Interessante Aufgaben

Einheitsprodukte keine Anpassung an Kundenbedürfnisse möglich

Kommunikation

Kommunikation herrscht nur von oben nach unten umgekehrt gibt es das nicht. Meinungen von den Leuten an der Front werden einfach ignoriert oder nicht ernst genommen.

Gleichberechtigung

Frauen wie Männer haben die gleichen Chancen im Außendienst

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden immer bevorzugt behandelt. Hier herrscht eher eine Ungerechtigkeit jungen Kollegen gegenüber

Karriere / Weiterbildung

Kein Weiterkommen möglich, man wird klein gehalten

Gehalt / Sozialleistungen

Kommt auf die Ausgansituation drauf an... Wenn man einen Bestand übernehmen kann dann ist es gut.. Muss man auf der grünen Wiese anfangen ist es fast unmöglich auch bei überdurchschnittlicher Leistung davon zu leben

Arbeitsbedingungen

Falsche Versprechungen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sehr wenig

Work-Life-Balance

Freie Zeiteinteilung

Image

Extrem konservativ und unflexibel

Verbesserungsvorschläge

  • Viel innovativer werden und die Meinungen der Mitarbeiter anhören und nicht ins lächerliche ziehen

Pro

Freie Zeiteinteilung

Contra

Kaum Möglichkeiten sich ins Unternehmen mit Ideen einzubringen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Grazer Wechselseitige Versicherung Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Graz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 42 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    59.52380952381%
    Gut (5)
    11.904761904762%
    Befriedigend (8)
    19.047619047619%
    Genügend (4)
    9.5238095238095%
    3,85
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    28.571428571429%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (3)
    42.857142857143%
    Genügend (1)
    14.285714285714%
    2,99
  • 1 Lehrling sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,33

kununu Scores im Vergleich

Grazer Wechselseitige Versicherung AG
3,72
50 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Versicherung)
3,36
36.626 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.675.000 Bewertungen