Navigation überspringen?
  

HAAI GmbHals Arbeitgeber

Österreich Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

HAAI GmbH Erfahrungsbericht

  • 22.Jan. 2019 (Geändert am 05.Feb. 2019)
  • Mitarbeiter

Es gibt ein einziges Wort die diese Firma am besten beschreibt: KATASTROPHE

1,46

Arbeitsatmosphäre

angefangen vom Mobbing von Mitarbeitern, bis dahin das mehrer "Führungs"kräfte, den ganzen Tag außer tratschen nichts anderes zu tun haben, ist einfach nur unfassbar.

Vorgesetztenverhalten

Einfach nur das aller letzte, es gibt ja das schöne Sprichwort: Der Fisch fängt bei Kopf an zu stinken. Diese trifft es mehr als nur gut. Diese Firma wird nicht geführt, sie wird regiert und diktiert.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Abteilung drauf an und wer mit wem gut auskommt.

Interessante Aufgaben

kommt auf die Abteilung drauf an.

Kommunikation

Diese existiert nur in einer Form: Alles anderen sind schuld, das Management funktioniert einwandfrei und macht niemals Fehler, wenn darauf angesprochen gibt es dann die Antwort: Wir geben unser bestmögliches. Wiederum wenn man selber diese aussage hernimmt, wird dies als ausrede abgestempelt.

Karriere / Weiterbildung

Gibt es keine

Gehalt / Sozialleistungen

Keines

Arbeitsbedingungen

Es wurde viel Geld in die Hand genommen und das Prestige Projekt der neuen Firmenzentrale umzusetzen. Dies ist auch gelungen. Netter Spruch: Außen Hui innen Pfui

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gibt es keines.

Work-Life-Balance

Whats that? Als "normaler" Mitarbeiter kennt man das nicht. Jedoch gibt es hier Leute, wie zb der Leiter des Vertriebes, naja was soll ich sagen, keiner weiß bescheid wo der immer ist....

Image

Intern ist dieses Image mehr als schlecht. Mitarbeiter sind diesem Unternehmen nicht ansatzweise Loyal. Die meisten bleiben, da sie nichts besseres haben/finden. Es gibt einen Inneren Zirkle, dieser lebt ein hervorragendes Leben, zum teil natürlich auch weil man ja Verwandt ist, andere auch weil sie alles umsetzten was ihnen aufgetragen wird.

Verbesserungsvorschläge

  • Der GF sollte mal seine Augen öffnen und die Parasiten entfernen die sich ihm "Loyal" zur Seite stehen. Meiner Meinung nach ist diesem Unternehmen schon geholfen wenn zwei Personen es nicht mehr geben würde. Einen habe ich in schon erwähnt. Die zweite Person sollte, laut ihrer Stellenbeschreibung, eine sehr Unterstützende Form der GF sein. Diese behindert mehr Arbeit als ihm vielleicht bewusst ist.

Pro

Man muss dem GF zusprechen, das er es mit jungen Jahren, vor allem auch mit diesem Management, es geschafft hat so erfolgreich zu werden.

Contra

Den inneren Zirkel.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    HAAI GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft