Immobilien Ogris KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Grundstock hier gelernt (8 Jahre dort gearbeitet)

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schon zu lange her.

Verbesserungsvorschläge

Die Büroräume schauen auch von außen noch aus wie 2003 - ein Umbau ev. Umzug wäre mal anzuraten.

Arbeitsatmosphäre

Auch zu meiner Zeit haben da ausschließlich Frauen gearbeitet (langjährige Mitarbeiterinnen) ... man kann sagen was man will, mir hat das gut gefallen! Die jüngeren Mitarbeiterinnen haben gut zusammen gehalten .. die älteren waren etwas gefürchtet, man hatte Respekt

Kommunikation

Beim Kaffee wurden die wichtigsten Dinge besprochen und im Laufe des Tages abgearbeitet

Kollegenzusammenhalt

Jung hat zusammen gehalten, deshalb 5 Punkte.
Die älteren (20 Jahre im Betrieb) waren wie Vorgesetzte, ein spaßiger Umgang war nicht gefragt und wurde falsch interpretiert!

Work-Life-Balance

Zu meiner Zeit kein Ausgleich für Überstunden, aber Freitag um 12 Uhr Schluss. Die Betriebsausflüge waren suuuper (Athen, Stockholm etc).

Vorgesetztenverhalten

Im Großen und Ganzen war die Chefin fair.

Interessante Aufgaben

Wer sagt, dass sie Aufgaben nicht interessant sind, hat die falsche Branche gewählt - ich arbeite seit 25 Jahren in der ImmoBranche und es wird nie langweilig.

Gleichberechtigung

Gebe mal 5 Sterne, es wurden mehr oder weniger alle gleich behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Das war manchmal mühsam.

Arbeitsbedingungen

Damals schon eher veraltert.

Gehalt/Sozialleistungen

Damals war das Gehalt zu niedrig. Beim Billa hat man mehr verdient

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ja. Aufstiegschancen nein.