Infor (Österreich) GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

26 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 57%
Score-Details

26 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 6 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Tolle Kollegen, but no way up

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Software selbst

Verbesserungsvorschläge

If you pay peanuts, you get monkeys. Ein wenig mehr Wertschätzung anstelle von politischen Spielchen und Ducken.

Arbeitsatmosphäre

Abgekühlt - stärker Focus auf individuelle Performance, Büro fast ausgestorben weil alle bei Kunden oder im Homeoffice sind.

Image

In DACH maximal in der Industrie bekannt

Work-Life-Balance

Solange die Ziele erreicht werden kann man sich alles frei einteilen wie man will.

Karriere/Weiterbildung

Als Berufseinstieg geeignet um Know how aufzubauen, aber keine Weiterentwicklung möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt nach KV, tolles Bonus System, dass aber immer häufiger in frage gestellt wird

Kollegenzusammenhalt

Eine eingeschworene Truppe die seit Jahren sehr gute Arbeit leistet. Leider nicht einfach Anschluss zu finden. Wenn man sich lang genug hält und dazugehört kann das sehr erfüllend sein. Auch nach dem Job noch in Kontakt mit vielen Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Leading by example findet leider wenig statt. Die Firma ist seit Jahren in der gleichen Position und will das das so bleibt. Es soll sich nichts ändern. Junge Mitarbeiter werden von erfahrenen consultants gecoacht, Manager enablen aber leider kaum. Das richtige Management mehrere Levels darüber interessiert nur die Marge.

Arbeitsbedingungen

Zum Teil veraltetes Equipment, Nothing fancy, aber freie Arbeitseinteilung

Kommunikation

Email, Phone, Webex.

Gleichberechtigung

Klassisch IT, kaum Frauen vorhanden

Interessante Aufgaben

Spannende BI Projekte mit führenden Industrie unternehmen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Top Konditionen, top Management, top Mitarbeiter, top Entwicklungschancen.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten, Home Office möglich, gute Verdienstmöglichkeiten, man lernt viel Neues.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Logo ;)

Verbesserungsvorschläge

Mehr Brand Marketing.

Arbeitsatmosphäre

Von Jung bis Alt, sehr nette Mitarbeiter und viele Team Incentives.

Image

Marken Branding könnte besser sein. Aber Sponsor von Borussia Dortmund oder Ferrarie zum Beispiel.

Work-Life-Balance

Kein Micromanagement. Flexible Arbeitszeiten und flexibel mit Freiwünschen. Sogar unbezahlter Urlaub extra kann genehmigt werden.

Karriere/Weiterbildung

Gute Aufstiegschancen bei guter Leistung.

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Gehalt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Total GREEN.

Kollegenzusammenhalt

Mitarbeiter arbeiten zusammen und nicht gegeneinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Mit Respekt und Hochachtung.

Vorgesetztenverhalten

Mit Respekt und nicht herablassend.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute, neue Arbeitsmaterialien.

Kommunikation

Sehr gute verschiedene, interne Kommunikationssysteme. Bis hin zu Conference Calls mit dem CEO.

Gleichberechtigung

WIN - Special Women Network. Viele Frauen auch, was selten ist in einer Software Firma.

Interessante Aufgaben

Jeden Monat lernt man viel dazu und entwickelt sich.

Super Team und Unternehmenskultur

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unterstützen alles

Verbesserungsvorschläge

nichts

Arbeitsatmosphäre

Sehr erfolgsorientiert, aber gleichzeitig auch sehr motivierend

Image

Professionelles Team und guter Ruf!

Work-Life-Balance

Perfekt

Gehalt/Sozialleistungen

Super und Leistungsbedingt kann sogar besser sein

Kollegenzusammenhalt

Super, sogar Kollegen von anderen Branchen sind sehr hilfsbereit

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte immer erreichbar, und sehr Aufmerksam, und kein Micro-management

Kommunikation

Immer gut und rechtzeitig

Interessante Aufgaben

Immer neue und interessante Projekte


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Infor in Wien

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Image

wird besser

Kollegenzusammenhalt

jeder hilft jedem (meistens)

Kommunikation

offene Kommunikation


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Fairer Arbeitgeber, sehr nette Kollegen

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr nette Kollegen, gutes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten, Home Office Möglichkeit


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Streng amerikanisch, nicht logisch geführt ohne social response aber sehr gewinnorientiert

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freiheiten in der Einteilung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ewige Entscheidungswege, keine klaren Kompetenzveteilungen, "Gefühl des Totsparens"!

Verbesserungsvorschläge

Mehr social events, weniger reine margenoptimierung, mehr auf mitarbeiter schauen, besseres equiment

Work-Life-Balance

Vielfache freie Einteilungsmöglichkeit

Kollegenzusammenhalt

Bestes Team ever

Vorgesetztenverhalten

Haben nichts zu melden

Kommunikation

Ausschweigen is best


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Kann leider nur davon abraten, bei Infor zu arbeiten!

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dazu fällt mir leider immer wenigee ein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Von den US getriebenes Unternehmen, das europäische Bedürfnisse (der Kunden und Mitarbeiter) ignoriert.

Verbesserungsvorschläge

Wozu das hier wiederholen? Ich bin über die Jahre gegen Wände gerannt. Meine Warnungen und Vorschläge (und auch die vieler meiner engagierten Kollegen) wurden vom Managment ignoriert, schwerwiegende Fehler wiederholt, die der Firma unterm Strich mittlerweile ein paar Hundertausend Euro gekostet haben.

Arbeitsatmosphäre

Wird von Jahr zu Jahr schlechter. In meinem Bereich haben in den letzten 5 Jahren von ungefähr 15 Mitarbeitern alle bis auf 2 weitere die Firma wieder verlassen.

Image

Es gab vor kurzem eine gloabale Miterbeiterumfrage über ServeyMonkey. Ich fürchte, ich kann da keine Details nennen...

Work-Life-Balance

Wären nur die angebotenen Software-Produkte nicht so voller Fehler ...
Mit Development in Indien oder Manila, Support in den USA und den Kunden in Europa wird erwartet, dass man rund um die Uhr arbeitet. Abgesehen, dass die vielen Stunden bis nach Mitternacht in Österreich dem Arbeistzeitgesetz widersprechen, wird auch vom Managemnt seit einem längeren Zeitraum nichts dagegen unternommen.

Karriere/Weiterbildung

Training on the Job. Vielleicht einmal im Jahr ein völlig unzureichendes Webinar.
Förderungen oder Weiterbildungen fallen dem Sparstift zum Opfer. Eigene Initiativen werden mit einem dienstfreien Tag alle paar Jahre "honoriert", die Kosten darf man aber selber tragen.

Gehalt/Sozialleistungen

Seit meiner Einstellung wurde mir nur die durch den Kollektivvertrag gesetzlich auferlegten Erhöhungen im knappen 1% Bereich gewährt. Das heisst, ich verdiene unterm Strich aufgrund der Inflation weniger als bei meinem Einstieg.
Das bedeutet, selbt wenn man sich ein gutes Entgelt ausverhandelt, man bleibt darauf "picken", eine spätere Erhöhung erscheint nicht mehr möglich zu sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In den US werden zur Zeit die "Veteranen" gewürdigt ... Der CEO ist ein ehemaliger Marines Captain ....

Kollegenzusammenhalt

Wird von Jahr zu Jahr schlechter. In meinem Bereich haben in den letzten 5 Jahren von ungefähr 15 Mitarbeitern alle bis auf 2 weitere die Firma wieder verlassen.
Die "Replacements" sind egozentrische Wichtigtuer, die von der Materie keine Ahnung haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein "Raufarbeiten" ist in dieser Firma nicht möglich. Man bleibt dort verankert, wo man eingestiegen ist. Neue Manager werden praktisch ausschließlich von aussen (Oracle, SAP, ...) geholt.

Vorgesetztenverhalten

Entäuschend! Hatte in den letzten 5 Jahren 5 verschiedene Vorgesetzte!
Das einzige Interesse des aktuellen Vorgestzten besteht darin, dass die Zeitblätter pünktlich bereits am Donnerstag von den Mitarbeitern für die gesamte Woche eingereicht werden.
Berechtigte Anliegen, die wiederholt vorgebracht werden, werden über Monate hinweg verschleppt und nicht gelöst.

Arbeitsbedingungen

Hatte monatelang mit meinen Manager zu kämpfen, um ein altes, ausgedientes Notebook ersetzt zu bekommen. Als dann eine Kundenpräsentation anstand und die Performance unter jeder kritik war, wurde plötzlich gehandelt.

Kommunikation

Management by E-Mail. Auch auf wiederholte Anfrage werden essentielle Informationen nicht weitergeleitet.
Aber man bekommt pro Tag 20 "Jubelmeldungen" über jeden noch so unbedeutenden Infor-Go-Life in der gesamten Welt!

Gleichberechtigung

Kann ich nicht beurteilen.In den US gibt's aber ein Program, genannt WIN (Women in Infor), das Frauen besonders fördert.

Interessante Aufgaben

Da ich in meinem Bereich bis jetzt unabhängig und direkt mit dem Kunden arbeiten konnte, war die Arbeit durchaus interessant. Aber leider pfuscht auch hier das "Management" mittlerweile nachhaltig rein, ohne ein Verständnis für die Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden.

Infor Österreich

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innovativer, internationaler Arbeitgeber auf aufsteigendem Pfad.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Viel besser als man denkt

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Produkte, Team, Management, Spirit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sicht des Marktes


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

nicht empfehlenswert

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist geprägt von rigorosen Bewilligungsverfahren, Management by email und Management by fear. Kein Ziel, auch nicht zu 130%+ erreicht ist "gut genug erreicht". Die Zusammenarbeit leidet und vor allen Dingen die Zeit für konstruktive Zusammenarbeit. Einer schmeißt dem anderen Aufgaben rüber, die am Besten alle gestern erledigt sind.

Image

der Friedhof der IT Software -so oder ähnlich hat Gartner Infor mal betitelt und diese Image los zu werden ist wohl nicht so einfach

Work-Life-Balance

dass ich nicht lache

Karriere/Weiterbildung

wurde X Jahren erst auf 2 Weiterbildungen geschickt - alles andere sind interne Produktschulungen

Gehalt/Sozialleistungen

JEIN - man kann gut verdienen, WENN man von vornherein gut verhandelt hat. will man intern aufsteigen, dann vergesst das lieber gleich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

kein Gedanke wir daran verschwendet

Kollegenzusammenhalt

so gut wie keiner, einer schmeißt dem anderen die Aufgaben rüber, die gestern erledigt werden müssen

Umgang mit älteren Kollegen

da kann ich nicht meckern - die "Jungen" verlassen dieses Unternehmen ja sowieso vorher, weil sie mit dem STreß, der Atmosphäre und den Bedingungen nicht zurecht kommen

Vorgesetztenverhalten

Management by email, management by fear. 130%+ Zielerreichtung zählt nicht

Arbeitsbedingungen

Streß pur, management by email, management by fear

Kommunikation

via email und Telko's - direkte Meetings sind durch interne Reiserichtlinien untersagt

Gleichberechtigung

im "Ausführenden" Umfeld ja, die Management Ebene ist geprägt von Männern

Interessante Aufgaben

Fließbandarbeit

Mehr Bewertungen lesen