Navigation überspringen?
  

Microsoft Österreich GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Microsoft Österreich GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,19
Vorgesetztenverhalten
3,72
Kollegenzusammenhalt
4,38
Interessante Aufgaben
4,37
Kommunikation
3,92
Arbeitsbedingungen
4,53
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,13
Work-Life-Balance
3,55

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,35
Umgang mit älteren Kollegen
3,59
Karriere / Weiterbildung
4,04
Gehalt / Sozialleistungen
4,37
Image
4,40
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 82 von 102 Bewertern Homeoffice bei 82 von 102 Bewertern Kantine bei 69 von 102 Bewertern Essenszulagen bei 78 von 102 Bewertern Kinderbetreuung bei 7 von 102 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 53 von 102 Bewertern Barrierefreiheit bei 65 von 102 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 74 von 102 Bewertern Betriebsarzt bei 47 von 102 Bewertern Coaching bei 59 von 102 Bewertern Parkplatz bei 80 von 102 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 74 von 102 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 76 von 102 Bewertern Firmenwagen bei 68 von 102 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 81 von 102 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 62 von 102 Bewertern Mitarbeiterevents bei 72 von 102 Bewertern Internetnutzung bei 72 von 102 Bewertern Hunde geduldet bei 10 von 102 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 11.Jan. 2018 (Geändert am 15.Jan. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Unternehmenskultur ist nur am Papier fair und wertorientiert, gelebt wird etwas ganz anderes - Doppelmoral, Intrigen und Karrierepolitik geschmückt mit schönen Worten über "die neue Welt des Arbeitens".

Karriere / Weiterbildung

Hohe Fluktuation - man trennt sich sehr schnell von Mitarbeitern, wenn die Ziele nicht erfüllt wurden oder eine ReOrga umgesetzt wird. Immer wieder Chaos und Unklarheiten zwischen den Abteilungen, da klare Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten fehlen oder sich permanent ändern. Frauen haben tendenziell bessere Chancen, ebenso wie jüngere (zukünftige) Mitarbeiter. Jünger, weiblicher und alles, was Diversity Quoten hoch treiben kann.

  • 08.Dez. 2017 (Geändert am 21.Dez. 2017)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Klarere Kommunikation von Führungskräften und dem Headquarter, langfristigere Ziele und damit auch nachhaltige Entscheidungen

Pro

Perfekt für Menschen, die sich selbst organisieren können - Arbeitszeit ist selbst gestaltbar, man ist de facto ein EPU innerhalb eines Konzerns.

Contra

Sehr viel stupide Administrationsaufwände, kurzfristiges Denken in 1-Jahres-Zyklen, Strategie ist tlw. sehr unklar bzw. die Kommunikation ist über externe Quellen konkreter als intern

  • 09.Okt. 2017 (Geändert am 20.Dez. 2017)
  • Mitarbeiter
  • Trend

Pro

Man verdient so viel Geld und so Erfahrungen sammeln..

  • 28.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Umgang mit älteren Kollegen

es gibt keine ..

  • 15.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
5,00
  • 06.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Pro

Flexible Arbeitszeiten - SENSATIONELL, ich persönlich hab schon lange kein so gutes Management gesehen - es gibt immer Verbesserungspotential, aber es wird aus meiner Sicht professionell mit ALLEN Mitarbeitern gearbeitet.

  • 04.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Pro

Top Player in der Industrie. Spannende Projekte und guter Kundenzugang. Nette Kollegen mit absoluten Teamplay Verhalten.

  • 27.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Ich kann die überschwänglichen Bewertungen hier nicht verstehen. Die meisten Kollegen sind extrem überarbeitet und von ihrem "people-manager" gestresst und genervt. Work-life-balance gibt es nicht - wer sich das versucht schön zu reden ist vermutlich selbst im Management und bekommt ordentlich "Schmerzensgeld" oder noch zu jung um zu verstehen welche Auswirkungen das mittel- und langfristig hat.
  • 21.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Druck ist sicherlich sehr hoch, falls jemand die optimale Work-/Life Balance sucht ist das das falsche Unternehmen - aber soll die Arbeit nicht auch fordern und spannend sein? Hier habe ich jeden Tag Herausforderungen zu meistern ... und das hält mich fit und macht mich bereit für eine spannende, digitale Zukunft!

Pro

Was gibt es besseres als an der Zukunft von Österreich aktiv mitarbeiten zu können? Extrem innovatives Unternehmen mit tollen Persönlichkeiten - aber im Wandel und in extremer Transformation ...

Pro

Mitarbeiter Benefits, Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten, Wertschätzung und hohe Eigenverantwortung der Mitarbeiter, offene Informationskultur

Contra

Hohe Fluktuation - man trennt sich sehr schnell von Mitarbeitern/Managern wenn die Ziele nicht erfüllt wurden, teilweise Chaos und Unabgestimmtheit zwischen Abteilungen- agiert manchmal wie ein Start-Up. Zu viel Zentralisierung, zu wenig lokale Autonomie.