Let's make work better.

Schönherr Rechtsanwälte GmbH Logo

Schönherr 
Rechtsanwälte 
GmbH
Bewertungen

87 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 72%
Score-Details

87 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

43 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 17 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Liebe es hier wie immer

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Schönherr Rechtsanwälte GmbH in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Ich finde Hunde sollten nicht erlaubt sein in der Firma, keine ahnung ob es da überhaupt Hunde gibt aber bis jetzt habe ich noch keinen gesehen.

Arbeitsatmosphäre

Der/Die Vorgesetzter/Vorgesetzte lobt mich oft wenn ich neues selbständig anwende und vergibt genauso ehrlich Kritik, wenn was nicht passt.. da lernt man gleich mehr dazu

Work-Life-Balance

Die Firma möchte sogar, dass du die 5 Wochen Urlaubstage in einem Jahr, welches dir zusteht, verbrauchst!

Kollegenzusammenhalt

Dis besten Kollegen die ich je hatte (in meiner Abteilung zumindest)

Kommunikation

Man kann einfach über alles fragen und es wird sofort alles beantwortet.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Null Kommunikation, absolut unprofessionelle HR die nicht auf die Probleme der Mitarbeiter eingeht.

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2019 im Bereich Recht / Steuern bei Schönherr Rechtsanwälte GmbH in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Benefits wie Fittnesstudio und Weihnachtsfeier.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Oberflächlich und kein "forever Home". Nur gut für den Lebenslauf.

Verbesserungsvorschläge

wäre von Vorteil, wenn mehr aufs Team geschaut wird: ein Miteinander statt ein Gegeneinander. Klare Kommunikation und laufende Kritik/Lob wären auch hilfreich um Überraschungen und die damit verbundene hohe Fluktuationsrate zu vermeiden.

Kollegenzusammenhalt

Teamabhängig - oft leider eher nicht als "Kollegen" zu sehen

Kommunikation

Nicht vorhanden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Praktikum Top - Anstellung weiß ich nicht

3,3
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2022 im Bereich Recht / Steuern bei Schönherr Rechtsanwälte GmbH in Wien gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ich denke man muss die Arbeitsbedingungen in der Anwaltei generell anpassen, ansonsten keine spezifischen.
Beim Praktikum würde ich mir mehr Nähe auch zu den Partnern und Anwälten erwarten, ansonsten man nicht wirklich einen Einblick in die Arbeitswelt einer Großkanzlei bekommt und das Praktikum eher als beschönigende Werbemaßnahmen für Studenten wahrgenommen wird. Es war dennoch ein sehr cooles und lehrreiches Praktikum, aber hat die tatsächliche Arbeitswelt bei Schönherr (wie sich auch aus Gesprächen herausgestellt hat) nicht abgebildet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist toll. Es gibt viele Möglichkeiten, in den Teams sind zu den Praktikanten alle freundlich, hilfsbereit und sehr engagiert und offen.

Work-Life-Balance

Schon im Praktikum stehen durchaus Überstunden an der Tagesordnung. Auch beim Austausch mit Konzis sieht man, dass es keineswegs ein 9-5 und auch keine Vorbildkanzlei ist. Erfolg, Billables, Image und Mandantenakquise stehen jedenfalls vor Arbeitnehmern und Work-Life-Balance.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kanzlei halt.

Kollegenzusammenhalt

Unter Konzipiennten hatte ich das Gefühl, dass in den Teams gutes Klima und guter Zusammenhalt herrscht. Darüber hinaus weiß ich es nicht.

Vorgesetztenverhalten

Leider eher keine Kommunikation von RA und Partnern mit den Praktikanten.

Arbeitsbedingungen

Infrastruktur ist top (Biblitohek, Büroutensilien, Getränke, Kaffee) - das erwarte ich aber in einer Kanzlei heutzutage. Ein Bonus ist das hauseigene Gym jedenfalls und die Möglichkeit ein Fahrrad auszuleihen. Für mich sind Work-Life-Balance wichtiger und die Arbeitsbedingungen dahingehend leider schlecht. Niemand nutzt den Schlafraum.

Kommunikation

Die Kommunikation lief vor allem über HR und Konzis. Mit RA und Partnern leider nicht.

Gleichberechtigung

Leider sieht man auch an der Repräsentation von den Frauen in Führungspositionen und Partnerpositionen, dass hier keine Gleichberechtigung herrscht. Ich hatte das Gefühl, dass daran gearbeitet wird.

Interessante Aufgaben

Top Mandate und Aufgaben. Wie wohl in jeder Großkanzlei.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Im Arbeitsrecht kenn man sich aus, doch gilt es im Umgang mit RAA nicht mal als grober Leitfaden

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei Schönherr Rechtsanwälte GmbH in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sprungbrett für Positionen außerhalb der Kanzlei/Branche

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Arbeitsrecht einhalten. Ehrliches Bemühen, gute MA zu halten und zu fördern

Arbeitsatmosphäre

Schöne Räumlichkeiten, gute Lage

Image

Klingender Name, aber war schon besser

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden. Auch Konzipienten sind Angestellte nach dem AngG, wie Sie (liebe Partner, liebe HR) wissen. Damit gilt auch für RAA das AZG. Natürlich beinhalten RAA-Verträge eine All-In-Klausel. Zeitaufzeichnungen wären dennoch zu führen (Stichwort Deckungsprüfung am Jahresende), sie existieren aber nicht. Der 48h-Durchrechnungszeitraum oder die 60h-Obergrenze p.w. kennt man nur vom Hörensagen. Denn es zählt nicht der Mensch, nur der Umsatz,: Billables. Billables. Billables. Und der Schein nach außen. Durchgearbeitete Wochenenden sind an der Tagesordnung. Ebenso der tägliche erste Anruf des Partners um 6:30h morgens. Mitarbeiter "squeezed out like lemons." Nach meiner bescheidenen Konzipientenmeinung ein klarer Fall für das Arbeitsinspektorat.

Kollegenzusammenhalt

Nette und hilfsbereite KollegInnen gibts überall

Vorgesetztenverhalten

Partnerabhängig

Arbeitsbedingungen

Squeeze the lemons

Kommunikation

Das Image nach außen steht über allem

Gehalt/Sozialleistungen

De-facto-Nettostundenlohn für RAA ist knapp nicht mehr einstellig

Interessante Aufgaben

Tolle Mandate, Top-Tier Klienten


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Seit Jahren dabei und noch immer jeden Tag mit Herzblut in der Arbeit

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei Schönherr Rechtsanwälte GmbH in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Schönherr Spirit der weiterhin über allem steht. Sei es in der Betreuung des Großmandats oder zusammen auf der Weihnachtsfeier

Verbesserungsvorschläge

Transparenz - noch mehr Kommunikation - klarere Zuständigkeiten

Arbeitsatmosphäre

Man weiß warum man täglich in die Arbeit kommt und freut sich auf (die meisten :)) Kollegen

Image

War schon mal besser, woran es liegt ist schwer zu sagen

Work-Life-Balance

Wenn man weiß auf was man sich einlässt, dann gibt es viele Möglichkeiten Beruf und privat zu verbinden. 9-5 ist es jedoch nicht.

Karriere/Weiterbildung

Wir hier anfängt kommt beruflich weiter; das war immer so und gilt auch weiterhin

Gehalt/Sozialleistungen

Leistungsorientiert und im Marktumfeld ganz vorne dabei

Kollegenzusammenhalt

Top - its a big family

Kommunikation

Luft nach oben gibt es immer - aber die letzten Jahre haben sich deutlich verbessert

Gleichberechtigung

Jeder der weiterkommen möchte und 100% gibt, hat eine echte Chance bis ganz nach oben

Interessante Aufgaben

Schönherr - top Mandate - top Klienten


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Gute Arbeitsathmosphäre und großartige KollegInnen!

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Schönherr in Wien gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

unterstützendes Arbeitsumfeld, Raum für Kreativität und Ideen

Work-Life-Balance

Mir wird sehr viel Flexibilität entgegen gebracht. Je nach Arbeitsanfall kommen natürlich auch lange Arbeitstage vor aber das wird dann auch ausgeglichen. Alles in allem passt es für mich wirklich gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich würde mir noch mehr soziale Initiativen wünschen, bei welchen sich die Mitarbeter aktiv mit Arbeitsleistung einbringen können.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist gut, ich kann mich auf meine KollegInnen verlassen und wir verstehen uns auch privat gut.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten das ich erlebe ist top!

Interessante Aufgaben

spannend, abwechslungsreich und ich kann immer was dazu lernen


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine Binder-Krieglstein, Director Human Resources
Sabine Binder-KrieglsteinDirector Human Resources

Danke für das Feedback und deine Anregungen! Wir freuen uns, dass du dich bei uns wohlfühlst.

der Schein trügt, definitiv nicht zu empfehlen

1,3
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei Schönherr in Wien gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

null Menschlichkeit, hohe Fluktuation, sehr ungutes Arbeitsklima, Mitarbeiter werden ständig ausgetauscht, wenn sie nicht passen

Arbeitsatmosphäre

starker Konkurrenzkampf, Neid, hoher Druck, es dürfen keine Fehler gemacht werden, es wird häufiger Laut, keine Menschlichkeit vorhanden, Mitarbeiter werden wortwörtlich ausgetauscht, wenn sie nicht dazu passen

Image

der Schein trügt, es werden andere Werte nach außen vermittelt

Work-Life-Balance

sehr lange Arbeitszeiten, zwar Gleitzeit, dennoch werden lange Zeiten verlangt

Karriere/Weiterbildung

kaum Weiterbildungsmöglichkeiten

Kollegenzusammenhalt

viel Neid, kein Zusammenhalt, viel hinter dem Rücken Gerede

Vorgesetztenverhalten

kaum erreichbar, oft sehr respektlos

Arbeitsbedingungen

lange Arbeitszeiten, sehr viele Überstunden, schlechtes Arbeitsklima

Gehalt/Sozialleistungen

unterdurchschnittliche Bezahlung, oft keine faire Einstufung


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?2Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine Binder-Krieglstein, Director Human Resources
Sabine Binder-KrieglsteinDirector Human Resources

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Ihre Erfahrung spiegelt nicht wider, wofür wir bei Schönherr stehen und was wir in unserer täglichen Zusammenarbeit anstreben. Wir legen großen Wert auf ein angenehmes, wertschätzendes Arbeitsklima sowie auf Arbeitsbedingungen, die für jede:n Einzelne:n passend sind und persönliche Weiterentwicklung fördern. Genau das sehen wir als Schlüsselfaktor für den Erfolg unseres Unternehmens – daher führen wir u.a. regelmäßig Mitarbeiter:innen-Befragungen durch und stärken unsere Unternehmenskultur durch gezielte Maßnahmen.

Umso mehr bedauern wir Ihre negative Erfahrung und bedanken uns für diese klare Rückmeldung – wir sehen dies als Auftrag, unseren Fokus weiterhin auf die Unternehmenskultur zu richten.

Alles Gute für Ihren weiteren beruflichen Weg!

Das Schönherr HR-Team

Schnelllebig, Zeitintensiv, hohe Fluktuation, Überstunden, nette Kollegen, distanzierte Führungskräfte

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei Schönherr Rechtsanwälte GmbH in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen, gute Benefits und zentrale Lage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Respektloser Umgang der Vorgesetzten

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation auf allen Ebenen verläuft eher schlecht, niemand weiß wer für was zuständig ist


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine Binder-Krieglstein, Director Human Resources
Sabine Binder-KrieglsteinDirector Human Resources

Vielen Dank für dein Feedback – wir nehmen die angesprochenen Punkte sehr ernst und versuchen, uns kontinuierlich zu verbessern.
Wir würden gerne in einem persönlichen Gespräch deine Erfahrungen gemeinsam reflektieren und freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!
Alles Gute für deinen weiteren beruflichen Weg wünscht dir das Schönherr HR-Team.

Absolut empfehlenswert

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei Schönherr Rechtsanwälte GmbH in Wien gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Wie oben angeführt, vl auf Pfand(glas)falschen umstellen bei den Getränken und Kaffeevollautomat statt Tabs.

Image

Schönherr Rechtsanwälte gilt nach wie vor als eine der Top!! Ausbildungsschmieden und das wirklich zu Recht!

Work-Life-Balance

Für eine Großkanzlei wirklich gut. Hauseigenes Fitnessstudio schafft ebenfalls Ausgleich.

Karriere/Weiterbildung

Es wird einem alles ermöglicht und Zeit dafür eingeräumt! Habe ich davor in diesem Ausmaß noch nie erlebt. Auch hier wirklich Top!

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich im Branchenschnitt. Es wurde auch zwischenzeitlich an der Gehaltstransparenz gearbeitet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Einziger Minuspunkt gibt es für die Nespresso Tabs und die Getränkeflaschen in Plastik. Eine Umstellung auf Kaffeevollautomat und Getränke in Glas (pfand) flaschen wäre noch großartig!

Kollegenzusammenhalt

Traumteam und toller Zusammenhalt. Jeder unterstützt und hat ein offenes Ohr für Fragen!

Umgang mit älteren Kollegen

Wertschätzend. Deren Expertise ist nicht nur beeindruckend, sondern auch ein tolles Vorbild!

Vorgesetztenverhalten

Sehr wertschätzend. Das Feedback wird immer sachlich gegeben und mit Möglichkeit sich zu verbessern!

Arbeitsbedingungen

Wirklich perfekte Ausstattung und Service! Es sind die kleinen Dinge, die zählen. Jeden Tag wird von den Servicekräften Wasser in die Kaffeemaschinen eingefüllt, immer alles super gereinigt und das mehrmals am Tag! IT Support ist (soweit für mich erkennbar) eigentlich immer erreichbar. Es gibt sogar Informationen, wann welche Arbeiten im Haus durchgeführt werden - es wird über alles kommuniziert!

Kommunikation

Vor allem während Corona wirklich tolle Kommunikation. Als die Regierung noch diskutierte, gab es bereits einen Kommunikation, wie es intern gehandhabt wird und welche Regeln stets gelten. Wirklich toll!

Gleichberechtigung

Bis dato ist mir keine Ungleichbehandlung aufgefallen.

Interessante Aufgaben

Sehr interessante Fragestellungen! Es gibt keinen Tag, an dem man nicht etwas dazu lernen kann. Wirklich high class in der Rechtsberatung!


Arbeitsatmosphäre

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine Binder-Krieglstein, Director Human Resources
Sabine Binder-KrieglsteinDirector Human Resources

Liebe:r Mitarbeiter:in,
vielen Dank für das tolle und wertschätzende Feedback! Die Verbesserungsvorschläge sind für uns ebenfalls sehr wertvoll - wir werden hier Alternativen prüfen und stehen auch für weitere Anregungen gerne zur Verfügung!

Top Arbeitgeber!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei Schönherr in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man fühl sich rundum wohl! Top Ausstattung, Kanzleiräumlichkeiten, Kollegen, Arbeitsatmosphäre!!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 99 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Schönherr Rechtsanwälte durchschnittlich mit 3,4 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche Recht (3,6 Punkte). 75% der Bewertenden würden Schönherr Rechtsanwälte als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 99 Bewertungen gefallen die Faktoren Interessante Aufgaben, Umgang mit älteren Kollegen und Image den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 99 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Schönherr Rechtsanwälte als Arbeitgeber vor allem im Bereich Work-Life-Balance noch verbessern kann.
Anmelden