Navigation überspringen?
  

Schönherr Rechtsanwälte GmbHals Arbeitgeber

Österreich,  13 Standorte Branche Rechtsberatung
Subnavigation überspringen?

Schönherr Rechtsanwälte GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,94
Vorgesetztenverhalten
2,93
Kollegenzusammenhalt
3,38
Interessante Aufgaben
3,61
Kommunikation
2,67
Arbeitsbedingungen
3,41
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,67
Work-Life-Balance
2,77

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,38
Umgang mit älteren Kollegen
3,55
Karriere / Weiterbildung
3,06
Gehalt / Sozialleistungen
3,03
Image
3,45
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 17 von 42 Bewertern Homeoffice bei 9 von 42 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge Barrierefreiheit bei 6 von 42 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 16 von 42 Bewertern Betriebsarzt bei 31 von 42 Bewertern Coaching bei 2 von 42 Bewertern Parkplatz bei 1 von 42 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 28 von 42 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 10 von 42 Bewertern kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 21 von 42 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 1 von 42 Bewertern Mitarbeiterevents bei 31 von 42 Bewertern Internetnutzung bei 25 von 42 Bewertern Hunde geduldet bei 15 von 42 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 28.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

freundlicher und lockerer Umgang untereinander, auch mit den JuristInnen

Vorgesetztenverhalten

sehr unterschiedlich - keine einheitlichen Management Standards
z.T. ausgezeichnete Erfahrungen gemacht, zuletzt außerordentlich schlechte

Kollegenzusammenhalt

innerhalb meines Teams: 100%

Karriere / Weiterbildung

begrenzte Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Gehalt / Sozialleistungen

im Branchenvergleich eher mäßig

Arbeitsbedingungen

hängt sehr stark vom Team und der Führungskraft ab (in einigen Teams sehr hohe Fluktuation, in anderen kaum)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

es gibt erste Bestrebungen

Work-Life-Balance

sehr viele Überstunden

Verbesserungsvorschläge

  • Schaffung einheitlicher Management-Standards und Konsequenzen für das Fehlverhalten von Führungskräften

Pro

Zusammenhalt innerhalb des Teams, tolle KollegInnen, lockerer Umgang untereinander, schöne Büros

Contra

keine Weiterbildungsmöglichkeiten (außer für JuristInnen)
sehr unterschiedliche Management-Ansätze und inkonsistente Führungskultur

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Schönherr Rechtsanwälte GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
Du hast Fragen zu Schönherr Rechtsanwälte GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 22.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Jung, dynamisch, freundlich.

Karriere / Weiterbildung

Es wird sehr darauf geachtet, dass man sich weiterbilden kann und zwar je nach Interessen. Durch Mitarbeitergespräche nimmt man sich für die Wünsche der Mitarbeiter Zeit.

Work-Life-Balance

Als Werkstudent wird darauf geachtet, dass man sich auf das Studium konzentrieren kann und die Arbeit einem nicht Steine in den Weg räumt. Flexible Arbeitszeiten sind vorhanden.

Image

TOP! aber auch nachvollziehbar, tolle Kanzlei

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Schönherr Rechtsanwälte GmbH
  • Stadt
    1., Innere Stadt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern
  • 22.Okt. 2015
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

War besser, die neue Kanzlei liegt zwar gut aber weniger Kommunikation untereinander. auch keine social events mehr. man merkt den Spardruck

Vorgesetztenverhalten

RA und RAA werden als Leistungstiere abgestempelt und müssen die Akte abarbeiten. Infos zum Akt gibt es wenig, friss oder stirb Mentalität.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt ist sehr gut, leider in letzter Zeit schlechter geworden, es gehen immer mehr von der alten Garde, die neuen leben in ihrer eigenen Welt

Interessante Aufgaben

mal so mal so, bei großen Projekten eher Monoton

Gleichberechtigung

eher positive Diskriminierung zugunsten der weiblichen Kolleginnen.

Umgang mit älteren Kollegen

die meisten sind Partner, die zerfleischen sich gegenseitig

Karriere / Weiterbildung

relativ gute Ausbildung, keine Karrieremöglichkeiten, da schon zu viele auf dem Kuchen sitzen. RA ist noch möglich, weiter wirds eng oder schier unmöglich. AWAK Seminare werden übernommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Neueinsteiger bekommen wenig bezahlt, eine adäquate Steigerung findet nicht statt, zwar werden über ein Prämienmodell Überstunden (hohe Anzahl von billable-hours) abgegolten, jedoch ist es intransparent und manchen RAA und RA wird die Prämie nicht ausbezahlt, weil der Partner entscheidet.

Arbeitsbedingungen

Büroausstattung ist ok, Arbeitszeiten sind manchmal eine Frechheit. man merkt, dass kein Arbeitsinspektorat sich um einen kümmert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein, naja, Nespresso wird nach wie vor verwendet. Sozialbewusstsein, Weihnachtsaktion finde ich toll, andere pseudo Sachen kann man sich sparen.

Work-Life-Balance

Viele Überstunden, feilschen um jeden Urlaubstag

Image

Sehr gutes Image, schadet jedenfalls nicht im Lebenslauf

Verbesserungsvorschläge

  • transparentere Gehaltsschema, adäquate Bezahlung für Mitarbeiter RA und RAA, weniger Sparmaßnahmen

Pro

Image, Kollegialität

Contra

Work Cash Balance

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schönherr Rechtsanwälte GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 21.Okt. 2015 (Geändert am 21.Okt. 2016)
  • Mitarbeiter

So la la

3,15

Vorgesetztenverhalten

Mehr Feedback und Hilfestellungen wären gut.

Kollegenzusammenhalt

Nicht einfach Anschluss zu finden.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich

Kommunikation

War ok.

Gleichberechtigung

Konnte keine Benachteiligung feststellen

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Benachteiligung

Karriere / Weiterbildung

In gewissen Bereichen ist Karriere möglich in anderen eher nicht.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt hätte besser sein können. Wenig Goodies

Arbeitsbedingungen

Es war alles da was man braucht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

ist in Ordnung

Work-Life-Balance

Es war in Ordnung. Manchmal Überstunden, aber im Rahmen.

Image

Sehr gutes Image nach Außen.

Pro

Gute Lage, gutes Image, man kann viel lernen

Contra

Keine Kollegialität

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Schönherr Rechtsanwälte GmbH
  • Stadt
    1., Innere Stadt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 25.März 2015
  • Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Meistens tolle Zusammenarbeit, Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft, in manchen Abteilungen besser als in anderen

Interessante Aufgaben

Gestaltungsfreiheit bei Aufgaben, selbstständige Arbeitseinteilung

Kommunikation

Hat sich in den letzten Jahren stark verbessert, in manchen Bereichen ist sicher noch Verbesserungsbedarf

Karriere / Weiterbildung

Mittlerweile auch Weiterbildungsangebot für den Support

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Vorallem mit dem Umzug auf den neuen Standort hat sich das Bewusstsein bezüglich Umwelt gebesserr, sozial: Weihnachtsaktion für bedürftige Kinder, Spenden bei Umweltkatastrophen,...

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schönherr
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt auf jeden Fall gut. Die Schönherr Feste sind nicht umsonst berühmt. Es ist nicht alltäglich, dass sich Mitarbeiter auf Weihnachtsfeiern und dergleichen richtig freuen und auch am Abend gerne gemeinsam etwas unternehmen. Ob das aber wirklich an den Bemühungen der Kanzlei selbst liegt ist schwer zu sagen. Und ebenso klar ist dass es wie in jeder Firma auch sehr anstrengende Zeitgenossen gibt, in deren Teams das Klima nicht so toll ist. Erkundigt Euch daher unbedingt davor über Euer Team und Chef/in!

Vorgesetztenverhalten

Sehr unterschiedliche Charaktere bei den Partnern - Anwälte haben ein "gesundes" Selbstbewusstsein und sind oft auch etwas schrullig - insgesamt aber in Ordnung.

Kollegenzusammenhalt

Allgemein eine gute kollegiale Atmosphäre. Die "Jungen" sind letzten Endes alle Leidensgenossen und gehen auch gerne einmal nach der Arbeit gemeinsam auf ein Getränk.

Interessante Aufgaben

Schwierig. Die Arbeit in einer Großkanzlei, generell die Tätigkeit als Anwalt, ist einfach nicht für jeden das Richtige. Wenn man sie aber mag, kann ich mir kaum eine bessere Kanzlei in Österreich vorstellen. Top Mandate, immer etwas Neues. Fad wird einem nicht. Man muss definitiv eine hohe Leistungsbereitschaft und auch eine gewisse "Leidensfähigkeit" mitbringen, sonst wird man in dem Job nicht glücklich.

Kommunikation

Ist allgemein keine Stärke der Kanzlei - to say the least. Und zwar weder in den einzelnen Teams noch des Managements.

Gleichberechtigung

Schönherr ist wirklich tolerant. Schwul, Ausländer - alles völlig egal solange die Leistung stimmt. Frauentechnisch gibt es die typischen Probleme von Hochleistungsjobs - viele tun sich das mit Familie schlicht und einfach nicht (mehr) an. Es wird aber besser.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann nicht viel darüber sagen, aus meiner Sicht ganz normaler Umgang.

Karriere / Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten als Jurist sind naturgemäß hervorragend. Im Supportbereich eingeschränkt ebenfalls vorhanden.

Gehalt / Sozialleistungen

Wie oben. Als Jurist top, im Supportbereich normale Angestelltengehälter. Besondere Sozialleistungen sind mir allerdings nicht bekannt.

Arbeitsbedingungen

Im neuen Gebäude top!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mir sind keine derartigen Initiativen bekannt.

Work-Life-Balance

Bei den Juristen wird teilweise schon sehr hart gearbeitet Wenn sich ein Projekt über mehrere Monate dahinzieht kann das schon auch an die Substanz gehen. Urlaub über 2 Wochen am Stück ist eher die Ausnahme. Das ist einfach ein Job für Leute mit einem gewissen Ehrgeiz.

Image

Schönherr ist unbestritten eine der drei besten österreichischen Kanzleien (und auch in Zentral- und Osteuropa gemeinsam mit Wolf Theiss ganz vorne).

Verbesserungsvorschläge

  • Kleine Geschenke (Employee Benefits) erhalten die Freundschaft.

Pro

Schönherr ist tolerant, die Kollegen sind großteils toll, die Feste ebenso. Wer gern in einem hoch motivierten Umfeld mit tollen Entwicklungsmöglichkeiten arbeiten will, ist dort gut aufgehoben - wenn auch unter der Voraussetzung, in ein passendes (Partner-)Team zu kommen.

Contra

Die interne Kommunikation. Teilweise das Gehabe mancher Partner. Die teilweise strikte Klassentrennung zwischen Juristen und Supportbereich.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schönherr
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern
  • 20.Juni 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Der Einzelne zähl wenig, Hauptsache die Zahlen stimmen. Atmosphäre von Seiten des Arbeitgebers ist gezeichnet von Heuchelei und Halbwahrheiten; keine Kommunikation

Vorgesetztenverhalten

Führungsqulität: Fehlanzeige; Angemessener Umgang: Fehlanzeige; Grundeinstellung Mitarbeiter auszubeuten: Volltreffer! Beleidigungen können da bei manchen Chefs schon zum Alltag gehören (habe ich bei Kollegen miterlebt)
(es gibt aber auch Ausnahmen)

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich sehr guter Umgang unter den Konzis und kein Wettkampf wie man es oft aus anderen Kanzleien hört (die Konzis halten in der Regel zusammen)

Kommunikation

Was ist das? Wichtige Dinge erfährt ausschließlich man über Externe oder Gerüchte (auch glatte Lügen gehören da zum gelebten Repertoire). Insbesondere die HR ist ein Witz und ein zahnloser Apparat der nichts zu melden hat, oder einfach nur unfähig ist oder nicht will. Managementqualität such man vergebens (Motto: Wenn Juristen Betriebswirt spielen........)

Gleichberechtigung

Bei Zusatzleistungen ist man vollkommen auf die Gunst des Partners angewiesen. Intransparenz an jeder Ecke ist das Gebot der Stunde. Die die am meisten Leisten können da schon mal am wenigsten bekommen (keine Seltenheit); Ungleichbehandlung wird fast sogar "offen" gelebt

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt steht in keiner Relation zur Leistung - Leistung erbringen ja (wenn nötig dann bis zum umfallen und bis an die gesundheitlichen Grenzen), eine annähernd angemessene Gegenleistung erhalten: sicher nicht! (Konzis werden systematisch ausgenutzt und ausgebeutet)

Work-Life-Balance

Freizeit ist den Führungskräften in der Regel vollkommen egal, Hauptsache die Leistung wird erbracht; wie oder wann interessiert keinen

Image

Nach außen: sicherlich (noch) gut - Qualität der Leistung nimmt seit Jahren stetig ab; innerhalb der Branche unter Konzis: es ist wohl schon allgemein bekannt, dass Schönherr nicht mehr das ist was es früher war (ich durfte den Verfall selbst miterleben)

Verbesserungsvorschläge

  • Solange die Taschen oben immer voll sind sind wohl alle Vorschläge unerwünscht (die Auswahl an immer neuem Material zum verheizen ist ja groß genug).

Pro

Nach Abwägen aller Pros und Cons: da bleibt eigentlich nichts übrig (bin froh da raus zu sein)

Contra

Siehe Anmerkungen zuvor

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schönherr
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 19.Apr. 2014
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Nach einer ordentlichen Kündigung meinerseits erhielt ich unbegründet ein schlechtes Dienstzeugnis, obwohl sämtliche Feedbackgespräche vor meiner Kündigung äußerst positiv waren. Unfair!

Pro

guter Ruf

Contra

auf die Bedürfnisse des Einzelnen (zB Freizeit) wird nicht eingegangen; nach eine ordentlichen Kündigung meinerseits wurde mir ein unberechtigt schlechtes Dienstzeugnis ausgestellt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Schönherr
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2010
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern
  • 17.Apr. 2014
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Sehr nett und immer hilfsbereit aber manchmal zu sehr mit eigenen Aufgaben beschäftigt und ein bisschen unorganisiert

Kollegenzusammenhalt

Als Jurist ist es sicher viel angenehmer als im Support Bereich (als Nicht-Jurist);

Kommunikation

Toll organisierte Marketing Abteilung, interne Newsletter, Infos im Intranet

Gleichberechtigung

Anwaltei eher noch immer eine Männerdomäne, Supportbereich hauptsächlich Frauen

Karriere / Weiterbildung

Aufstieg innerhalb der Kanzlei ist möglich, auch sehr international ausgerichtet

Arbeitsbedingungen

Damals super Gebäude in Innenstadt - falls sie schon umgezogen sind, dann hilft das sicher weil dann alle Abteilungen in einem Gebäude sind; technische Geräte waren immer top

Work-Life-Balance

Das Leben in einer Großkanzlei ist eben nicht ganz einfach! Wenn man früh geht (vor 19Uhr) wird man eher schief angeschaut. Aber wenn man in dieser Branche arbeitet, dann weiß man leider was einen erwartet

Image

Von allen Großkanzleien in Wien wahrscheinlich eher eine von den beliebteren. Habe eigentlich nie schreckliche Geschichten gehört, würde Schönherr auch jedem weiterempfehlen der gerne in einer Großkanzlei arbeiten will

Pro

Spannende Aufgaben, große Wirtschaftskanzlei, Internationalität, Lage in Innenstadt, tolle Mitarbeiterevents

Contra

Hierarchien sind noch immer vorhanden, Anwälte müssen auch mit der Zeit gehen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schönherr Rechtsanwälte GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern
  • 12.März 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Betriebsklima scheint nicht wirklich wichtig zu sein. Hauptsache die Zahlen passen. Insentives gibt's nur wenig und wenn, dann wirken sie halbherzig/gekünstelt.

Vorgesetztenverhalten

Druck von Oben wird 1:1 weiter gegeben. Fachliche Kompetenz scheint oft zu fehlen. Entscheidungen scheinen willkürlich getroffen zu werden.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt ein paar mit denen man gut arbeiten kann und einige, die nur an sich selbst denken. Man muss gut selektieren und aufpassen.

Interessante Aufgaben

Man wird mit mehr und mehr arbeit "beladen", ohne dass aufs Aufgabengebiet großartig geachtet wird. Qualifikation scheint da nicht das primäre Kriterium zu sein. Wenn man nicht selbst auf sich schaut, macht das sonst keiner - was eigentlich Aufgabe des Managements bzw. von HR wäre.
Die Arbeit an und für sich ist interessant, aber wie vom Management damit umgegangen wird, ist problematisch.

Kommunikation

Es werden so gut wie keine Informationen über Strategie oder andere Firmenentwicklungen gegeben. Man arbeitet in seiner "kleinen Welt" ohne wirklich zu wissen, was das "große Ganze" ist - Fragen scheinen nicht erwünscht.
Meistens erfährt man größere Veränderungen zuerst von extern/Medien.

Karriere / Weiterbildung

Karriere-Perspektiven? Weiterbildung? Was ist das? Scheint mir zumindest in diesem Unternehmen eher ein Fremdwort zu sein. Manche Kollegen bekommen was, manche nicht. Scheint willkürlich oder auf "interne Freundschaft" zu beruhen. Auch Externe werden manchmal vor Internen bevorzugt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt steht eher nicht in Relation zu dem, was verlangt wird. Sozialleistungen gibt's nur mäßig (Computer-Brille zB)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Habe dazu nichts mitbekommen.

Work-Life-Balance

Da man einfach mit viel Arbeit beladen wird, muss man sich selber um seine Freizeit kümmern, vom Arbeitgeber kommt da kaum Interesse/Rücksicht.
Urlaubsplanung kann man zwar machen, man muss halt hoffen, dass er genehmigt wird.

Image

Auf juristischer Seite kann ich das nicht beurteilen...man hört aber, dass das um ein Vielfaches besser war - hängt aber von der Abteilung/Team ab und der "Gunst" des jeweiligen Partners/Chefs.
Generell scheint das Image angeschlagen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schönherr
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige