Workplace insights that matter.

Login
VA Intertrading Aktiengesellschaft Logo

VA Intertrading 
Aktiengesellschaft
Bewertungen

33 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 55%
Score-Details

33 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

18 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von VA Intertrading Aktiengesellschaft über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

VA Intertrading - ein Unternehmen in Transformation

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei VA Intertrading Aktiengesellschaft in Linz gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Trotz schwieriger Zeiten war die Arbeitsatmosphäre weiterhin gut.

Image

War wohl schon einmal besser. Man ist durch Eigentümerkonflikte vor einigen Jahren in die Schlagzeilen geraten. Seither ist es ruhig. Eher verstaubtes Image.

Work-Life-Balance

Mäßig. Erreichbarkeit for allem für Trader und Trading Execution auch am Wochenende selbstverständlich - ohne entsprechenden Ausgleich.

Karriere/Weiterbildung

Die Hierarchieebenen sind flach, Aufstiegsmöglichkeiten nur bedingt möglich. Beispiele aus der Vergangenheit haben aber gezeigt, dass man künftig mehr auf Eigengewächse setzt. Weiterbildung ist je nach Vorgesetztem möglich. Am meisten lernt man in dieser spannenden Firma aber ohnehin im täglichen Geschäft.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn man nicht wirklich hart verhandelt "bezahlt" man die vielen Erfahrungen die man machen darf mit einem eher niedrigen Gehalt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man macht das, was man als reines Handelshaus machen kann.

Kollegenzusammenhalt

War in meiner Abteilung hervorragend. In anderen Abteilungen nicht immer der Fall.

Umgang mit älteren Kollegen

meines Erachtens sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

In meinem Fall immer ausgesprochen gut.

Arbeitsbedingungen

Sehr alte und nicht mehr zeitgemäße Büroräumlichkeiten, was IT Ausstattung betrifft versucht man aber am Puls der Zeit zu bleiben.

Kommunikation

Etwas besser geht immer, der neue Vorstand ist aber sehr bemüht alte Muster aufzubrechen.

Gleichberechtigung

Verbesserungswürdig - ein Erbe des alten Vorstands.

Interessante Aufgaben

Es gibt wohl in Österreich kaum ein Unternehmen, in dem man so spannende Einblicke in den Welthandel erhält. Auch wenn man neu ist, darf man - bei entsprechendem Einsatz - schnell Aufgaben und Verantwortung übernehmen.

Guter Arbeitsgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei VA Intertrading Aktiengesellschaft in Linz gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Toll

Work-Life-Balance

Gleitzeit besser geht‘s nicht

Gehalt/Sozialleistungen

Verhandlungsgeschick ist hier gefragt

Kollegenzusammenhalt

Es gibt immer EIN schwarzes Schaf

Vorgesetztenverhalten

je nach Abteilung

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Ausstattung

Kommunikation

je nach Abteilung...


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

was mal war ist schon lange nicht mehr

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei VA Intertrading Aktiengesellschaft in Linz gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

die Jungen fördern

Gehalt/Sozialleistungen

alte zu viel - jungen dafür nichts

Umgang mit älteren Kollegen

zu Gut! -die älteren ruhen sich auf der Vergangenheit aus - sind sehr gut bezahlt - die jungen werden ausgebremst und werden mit dem Gehalt gedrückt - somit gehen alle guten jungen Mitarbeiter nach ein paar Jahren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Verbesserung möglich

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei VA Intertrading Aktiengesellschaft in Linz gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das immer abgewartet wird bis sich alle Probleme von selber lösen.

Arbeitsatmosphäre

Ein paar wenige terrorisieren die gesamte Firma und verschlechtern das Arbeitsklima ungemein. Es ist unfassbar, dass diese Art von Mobbing in einem Unternehmen, dass 40 Jahre existiert geduldet wird. Dem Vorstand scheint das egal zu sein. Obwohl sich ganze Abteilungen gegen bestimmte Personen gestellt wird weiter zugesehen und nicht gehandelt.

Image

So kann es nicht weitergehen.

Work-Life-Balance

All In Verträge mit wenig Benifit im Vergleich zu anderen Unternehmen. Es wird erwartet auch am Wochenende erreichbar zu sein.

Kollegenzusammenhalt

Es wird getratscht und Fehler werden hinten rum und nicht direkt kommuniziert. Es scheint gewisse Personen zu freuen, die Fehler anderer aufzuzeigen und darauf herum zu reiten.

Vorgesetztenverhalten

Was soll man dazu sagen, wenn sich nicht Mal die Abteilungsleiter gegen die Tyrannen durchsetzen können... Schlechtes Benehmen wird toleriert. Für Mitarbeiter, die andere schlecht behandeln, gibt es keinerlei Konsequenzen.

Arbeitsbedingungen

Mit Menschen zusammen arbeiten zu müssen, die Mobbing betreiben, Freude daran haben andere runter zu machen und Fehler suchen, um sich künstlich aufzuregen, ohne das jemals etwas geändert wird oder etwas unternommen wird, sollte sich niemand antun müssen. Wie viele gute Mitarbeiter müssen noch kündigen, bevor was getan wird?!?!

Kommunikation

Die Kommunikation funktioniert, wenn man mit den Richtigen Leuten zu tun hat. Leider sind in den Positionen, die viel Abstimmung erfordern, jene angesiedelt, die gerne unbegründet rumschreien und Drama veranstalten. Viele trauen sich nicht einmal mehr Fragen.

Gleichberechtigung

Nicht vorhanden.

Interessante Aufgaben

Zu viele Mitarbeiter bei im Moment zu wenig Arbeit!


Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Bernadette MasalHR Manager

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter!

Vielen Dank für Ihre offenen Worte. Wir würden gerne über Ihre Anliegen sprechen um folglich gewünschte Veränderungen initiieren zu können.

Mobbing, ganz gleich in welcher Art und Weise, wird von der Personalabteilung und vom Vorstand nicht toleriert und absolut nicht geduldet. Wir sind bestrebt gemeinsam mit Ihnen eine Lösung zu finden und würden uns freuen, wenn Sie das direkte Gespräch suchen. Unsere Tür steht für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer offen!

Mit freundlichen Grüßen
Bernadette Masal und Ihre HR-Abteilung

Ich bin zufrieden

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei VA Intertrading Aktiengesellschaft in Linz gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Top!

Arbeitsbedingungen

Man ist um aktuelle Ausstattung bemüht. Atmosphäre, zB im Erdgeschoss oder in den Gängen, ist sehr altmodisch / nicht einladend

Kommunikation

Verbesserungswürdig. Arbeitsabläufe und Zuständigkeiten werden nicht ausreichend kommuniziert.

Gleichberechtigung

Wird besser

Interessante Aufgaben

Sehr spannendes Gebiet


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Ein zufriedener Mitarbeiter...

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei VA Intertrading Aktiengesellschaft in Linz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist eine gute und solide Fitma

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Im Moment, das personelle Sparmaßnahmen sich eventuell negativ auf die Qualität der Arbeit auswirken könnte.

Verbesserungsvorschläge

Vlt bitte jetzt nicht and den falschen Plätzen sparen

Arbeitsatmosphäre

Abteilungsintern SEHR GUT.
Abteilungsübergreifend auch ziemlich gut.

Image

Leider nicht mehr so gut

Work-Life-Balance

Besser als vor einigen Jahren

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsintern SEHR GUT.
Abteilungsübergreifend auch ziemlich gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Gut

Vorgesetztenverhalten

Direkter Vorgesetzter sehr gut.
Management noch ziemlich neu. Sehr bemüht und motiviert aber auch motivierend

Arbeitsbedingungen

Gut

Kommunikation

Bei einem größeren Unternehmen mit so vielen verschiedenen Individuen kann es manchmal zu Unklarheiten in der Info-Kette kommen, das ist normal und menschlich, aber mit logischem Mit/Denken kann.man Fehlern aus dem Weg gehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Leider muss ich sagen, dass andere Unternehmen deutlich besser zahlen

Interessante Aufgaben

In vielen Dienstjahren nie langweilig, immer wieder fordernd und interessant


Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Teilen

Die Arbeitsbedingungen sind so schlecht, dass die Personalabteilung selbst positive Fake-Bewertungen schreibt...

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei VA Intertrading Aktiengesellschaft in Linz gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Alles wird von "es war schon immer so" dominiert. Keine Chance auf Veränderung! Der Fokus liegt einzig und alleine auf den kurzfristigen Erfolg. Dafür werden Mitarbeiter ausgequetscht, psychisch unter druck gesetzt und unterbezahlt.

Das Unternehmen besitzt weder Immobilien, noch Produktionsstätte, noch Patente oder anderes Vermögen. Die Mitarbeiter sind das wichtigste und einzige Asset, das dieses Unternehmen hat. Die Mitarbeiter sind für den Erfolg des Unternehmens wichtig. Diese werden aber eher als nötiges Übel gesehen und auch dementsprechend behandelt. Es ist kein Wunder, dass kein junger Mitarbeiter länger als 1-2 Jahr bleibt und es ist auch kein Wunder, dass das Unternehmen in den letzten Jahren so miserabel läuft!

Image

War früher gut... jetzt aber...

Work-Life-Balance

Gleitzeit ist oke. Kernarbeitszeiten von 9-15 Uhr

Karriere/Weiterbildung

Keine Ressourcen vorhanden

Gehalt/Sozialleistungen

Die VAIT bezahlt um ca. 1/3 weniger als ähnliche Unternehmen. Auf eine spätere Gehaltserhöhung soll man lieber nicht hoffen. Falls man doch irgendwann einmal eine Gehaltserhöhung bekommt, ist sie trotzdem lächerlich gering.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sind Fremdwörter

Vorgesetztenverhalten

Inkompetentes und gieriges Management.

Arbeitsbedingungen

Mitarbeiter werden als nötiges Übel gesehen und auch dementsprechend behandelt.

Kommunikation

Miserabel


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Bernadette MasalHR Manager

Lieber Mitarbeiter, liebe Mitarbeiterin!

Es tut uns sehr leid, wenn Ihre Unzufriedenheit hier auf Kununu platziert werden muss, damit es Gehör findet. Wir würden gerne über Ihre Anliegen persönlich sprechen und gemeinsame Lösungen finden und bitten Sie daher das Gespräch zu uns in der Personalabteilung zu suchen.

Als Handelsunternehmen sind wahrlich die Mitarbeiter das größte Asset. Daher werden Ausbildungen grundsätzlich vom Unternehmen immer gefördert. Auch hier wäre schön zu erfahren, welche Ausbildung nicht besucht werden konnte.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir in einem persönlichen Gespräch Lösungen finden, die Sie unterstützen und zu Ihrer Zufriedenheit beitragen. Bitte kommen Sie auf uns zu!!

Freundliche Grüße,
Ulrike Fehringer und Ihre HR-Abteilung

Ein Unternehmen mit seröse Probleme....

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei VA Intertrading Aktiengesellschaft in Linz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Tätigkeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fasst alles!

Verbesserungsvorschläge

Einfach alles. Die gesamte Unternehmenskultur gehört überdacht.

Arbeitsatmosphäre

Unternehmen ist in ein 2-Klassen System aufgeteilt. Kein Junger bleibt länger als 2-3 Jahre. Alte Mitarbeiter und das Management sind am Unternehmen beteiligt. Sie sparen so viel wie möglich und behandeln dabei die anderen/neuen Mitarbeiter wie der letzte Dreck. Das ist auch beim Betriebsrat so. Man muss mindestens 5 oder 6 Jahre lang im Unternehmen sein, damit man etwas bezahlt bekommt. Somit bekommen nur einige wenige Beteiligten all das, was von vielen "unwürdigen" Mitarbeiterinnen unter ihnen eingezahlt wird. In jedem anderen unternehmen, von dem ich etwas diesbezüglich gehört habe, ist man nach der Probezeit (3M-6M) automatisch dabei...

Image

Nach außen Hui, nach innen Pfui!

Work-Life-Balance

Gleitzeit ist angenehm.

Karriere/Weiterbildung

Karriere kannst du vergessen. Sie sind zu geizig um kompetentes Personal einzustellen und nehmen nur neue, dumme und unerfahrene Leute. (Dementsprechend sieht auch das Jahresergebnis des Unternehmens in den letzten Jahren immer aus). Diese werden durch Versprechen angelockt und dann haltet man sich nicht daran. Für eine Weiterbildung musst man unterschreiben, dass man zumindest 3 weitere Jahre im Unternehmen bleibt. Sobald du das unterschrieben hast, haben sie dich in der Hand und verwenden das als Druckmittel. Gehaltserhöhungen usw. kann man in dieser Zeit sowieso vergessen. (Eigene Erfahrung) Ich würde das nicht wieder machen!

Gehalt/Sozialleistungen

Der Lohn ist unter jeder Sau! Es wird gespart so viel es geht, denn je mehr gespart wird, desto mehr verdienen am Ende des Jahres die paar Beteiligten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein ist ein Fremdwort hier

Kollegenzusammenhalt

Je nachdem bei welcher der beiden Klassen du dabei bist, ist man ganz nett zueinander. Die anderen werden verachtet.

Vorgesetztenverhalten

Versprechen viel, halten dann aber kaum etwas ein. Alles was man sich wünscht wird durch neue Versprechen so lange wie möglich hinausgezögert... solange bis man es nicht mehr aushaltet und kündigt.

Arbeitsbedingungen

Mitarbeiter werden gravierend unterbezahlt. Aber das ist sowieso besser so für diejenigen, die am Unternehmen beteiligt sind.

"Work at Home" kann man vergessen. Das gibt es nicht und wird es auch nie geben... egal für welche Tätigkeit. Sogar Trader!

Kommunikation

Viel wird versprochen und kaum etwas wird eingehalten

Gleichberechtigung

Abfällige Kommentare gegen Frauen und jüngere Mitarbeiter sind an der Tagesordnung

Interessante Aufgaben

Das ist der einzige Grund, wieso überhaupt noch jemand da arbeitet!


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Firma im Umbruch

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei VA Intertrading Aktiengesellschaft in Linz gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

je nach Abteilung - sehr gut


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Firma im Veränderungsprozess

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei VA Intertrading Aktiengesellschaft in Linz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeit ist wirklich abwechslungsreich und international.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterführung (abhängig vom Vorgesetzten)

Verbesserungsvorschläge

Ausbildung / Personalentwicklung ernsthaft voran treiben.
Ungerechtigkeiten bei der Entlohnung beseitigen.
Mitarbeiterbeteiligung für mehr Mitarbeiter anbieten.
Eine breitere Diskussion starten, wie die Firma in 5 oder 10 Jahren aussehen soll.

Arbeitsatmosphäre

Die Firma ist eine spannende Mischung aus einer Firma der 1980er Jahre und einem modernen Unternehmen. Einige Kollegen stehen Veränderung eher kritisch gegenüber. Andere Kollegen sind sehr motiviert und möchten die Firma ins 21. Jahrhundert führen (wo sie noch nicht ganz angekommen ist).

Image

VA Intertrading hat jahrelang daran gearbeitet kein Image zu haben. (Nicht in den Medien vorzukommen).

Work-Life-Balance

Die Arbeit geht meist vor.

Karriere/Weiterbildung

Aufgrund der flachen Hierarchien gibt es keine vorgezeichneten Karrierewege. Führungspositionen werden oft extern besetzt. Bei der Weiterbildung gibt es eindeutig Verbesserungen. Allerdings wird betriebsnotwendiges Wissen nicht strukturiert vermittelt. Die Qualität des Trainings on the Job ist sehr stark von den einschulenden Personen abhängig.

Gehalt/Sozialleistungen

VA Intertrading ist eine Handelsfirma. Es wird gekauft und verkauft. Wer sich selbst als Mitarbeiter dem Vorgesetzten gut verkauft, bekommt ein angemessenes Gehalt. Die stillen Typen haben es eher schwer.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich sehe hier wenig Möglichkeiten besonders umweltbewusst vorzugehen.

Kollegenzusammenhalt

Sehr stark von der Abteilung und den Kollegen abhängig. Meist ok bis sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird von jungen Kollegen die gleiche oder mehr Leistung erwartet. Bei der Entlohnung sind ältere (langgediente) Kollegen eindeutig bevorzugt. Das ist frustrierend für die Jungen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr stark vom unmittelbaren Vorgesetzten abhängig. Es wird mehr Wert auf das Tagesgeschäft als auf die Personalführung/ -entwicklung gelegt.

Arbeitsbedingungen

Teilweise noch der Charme der 1980er Jahre... aber das wird wohl eh bald wieder modern. Scherz beiseite: ist ok. Das Bürogebäude und die Büros werden laufend modernisiert.
Beleuchtung ist nicht mehr zeitgemäß.

Kommunikation

Mit Informationen wird eher sparsam umgegangen.

Gleichberechtigung

Frauen haben es deutlich schwerer Karriere zu machen.

Interessante Aufgaben

Da man sich in einem sehr internationalen Umfeld bewegt, sind die Aufgaben interessant und abwechslungsreich.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN