Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Volkswagen-Versicherungsdienst Gesellschaft 
m.b.H.
Bewertungen

20 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 65%
Score-Details

20 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

13 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Volkswagen-Versicherungsdienst Gesellschaft m.b.H. über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Kundenservice

4,6
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-life balance, Verständnis (für eltern), Offenheit, klare Kommunikation, Zusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Organisation

Verbesserungsvorschläge

Etwas unorganisiert


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sigrid Niklesz, Leiterin Human Resources
Sigrid NikleszLeiterin Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen herzlichen Dank für Ihr positives Feedback und dass Sie sich die Zeit für diese Bewertung genommen haben.

Wir freuen uns sehr, dass Sie die Atmosphäre im VVD-Team als sehr angenehm empfinden und Sie die zahlreichen Benefits schätzen.

Sie haben unsere Weiterbildungsmaßnahmen mit 3 Sternen bewertet. Wir legen großen Wert auf bedarfsgerechte Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter/innen. Nutzen Sie auch gerne Ihr Mitarbeitergespräch, um mit Ihrer Führungskraft über Ihre Weiterentwicklung/Karriereziele zu sprechen.

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute!

Sigrid Niklesz

Die Vorgesetzten sind total unfähig die Mitarbeiter zu führen und zu entwickeln.

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Image nach außen scheint Professionalität widerzuspiegeln.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Angestellten, Zahlreiche Überstunden, kein danke für enormen Einsatz.

Verbesserungsvorschläge

Wechsel der gesamten Führungsebene.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolle Entwicklung

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Toller Vorgesetzte, sehr gute Lage, Probleme werden ernst genommen und gelöst, Essensbeitrag in Betriebsrestaurant

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Büroräumlichkeiten, keine einheitliche Führungskultur, wenig Seminare für Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

Besser geschulte Führungskräfte


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sigrid Niklesz, Leiterin Human Resources
Sigrid NikleszLeiterin Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr abgegebenes Feedback.

Wir freuen uns, dass Ihre Gesamtwertung sehr gut ausfällt und Sie mit Ihrer Arbeit und Ihrem Vorgesetzten sehr zufrieden sind und die zahlreichen Benefits schätzen.

Schade, dass Sie unsere Weiterbildungsmaßnahmen als nicht ausreichend wahrnehmen. Wir legen großen Wert auf bedarfsgerechte Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter/innen sowie unserer Führungskräfte. Wir setzen dabei auf vielfältige Methoden und Maßnahmen sowie maßgeschneiderte Programme und Seminare für die persönliche und fachliche Entwicklung.
Auch das jährliche Mitarbeitergespräch dient zur Festlegung von individuellen Entwicklungsmaßnahmen.

Wenn Ihnen dazu noch etwas explizit auf dem Herzen liegt, melden Sie sich doch bei mir direkt.

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute beim VVD.

KATASTROPHEN ALARM STANDORT WIEN

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Angebot an Obst!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fast ALLES! Traurig.

Außerdem, wieso sollte sich bei Euch noch einer bewerben?
Man wird nicht mehr nach den Versicherungskollektiv bezahlt sondern als normaler Angestellter vom Handel.
Kein Zusammenhalt mit anderen Abteilungen so wie mit 90% der Kollegen. Der vierte Stock ist die schlimmste aller Abteilungen.
Es wird kaum gearbeitet bis auf ein paar Ausnahmen. Sonst ist alles lustig und wird irgendwie erledigt.
Keine fundierte Ausbildung. Schulendes Personal überfordert.
Das verhalten des Vorgesetzen läuft nach dem Motto irgendwie gehts immer.
Beschwerden werden angefangen und kommen garnicht zu einer höheren Stelle.
Extreme Rückstände durch falsche Einteilung der Arbeit.
Es wird nicht überprüft wer wo Schwierigkeiten hat. Manche Mitarbeiter können nicht mal einen Fall "alleine" bearbeiten ohne Hilfestellungen von anderen Mitarbeitern
Leider sind im 4 Stock kaum Mitarbeiter die etwas weiter bringen.
Etc etc etc

Verbesserungsvorschläge

Loyaler zu allen Mitarbeitern zu sein, die Sitzpläne so gestalten, dass in Gewissen Zimmern nicht jeden Tag Wirbel und Geschrei herrscht.
Ein sauberer Sessel wäre auch von Vorteil!!!

Nicht der Vorgesetzte macht das Unternehmen sondern ein gut ausgebildeter Mitarbeiter.

Aussortierung im 4 Stock, dort gibt es nämlich Sachbearbeiter die keine Ahnung von ihrer Arbeit haben und tagtäglich das restliche Team noch mehr hinunter ziehen, vielleicht sollte hierbei mehr durchgegriffen werden.
AUSSORTIEREN, FEHLERQUOTE BEACHTEN

Arbeitsatmosphäre

Gehetzt und gehusst was das Zeug hält. Hierbei spreche ich nicht direkt von Kollegen sondern von Vorgesetzten.

Image

Die Mitarbeiter reden dermaßen schlecht über das Unternehmen.
Natürlich macht sich gewisse kleine Abteilung im Haus eher Gedanken, wie schreiben wir gute Bewertungen als zu schauen dass es intern funktioniert. "Augenrollen"

Work-Life-Balance

Gleitzeitmodell

Karriere/Weiterbildung

Die Karrierechancen, gibt es nicht da es keine
höheren Positionen gibt.
Du kannst in dem Haus keine Karriere machen.
Auch wenn man das berühmte Gespräch -die ersten Wochen beim VVD hat- , wo einem gesagt wird „man war doch auch mal SachbearbeiterIn" und hat es dann bis in die HR geschafft. (Des woren aber a die Anzigen). Gibt es in dem Haus keinen Sachbearbeiter der es in den letzten Jahren zu mehr gebracht hat als einem Sachbearbeiter. Auch wenn es die sogenannten Coaches gibt, die man sich eigentlich sparen könnte, da es immer ältere oder erfahrenere Mitarbeiter geben wird die andere Mitarbeiter schulen können.
Merkwürdige Modelle zur Arbeitssteigerung mit voller Hoffnung des Vorgesetzten, nutzen aber nichts.

Gehalt/Sozialleistungen

Pünktlich ausbezahlt ist aber schon alles. Kein Versicherungskollektiv!!!!

Kollegenzusammenhalt

Sie tun so als mögen sie sich und sobald der Raum verlassen wird oder gewisse Gruppierungen beim Rauchen stehen, wird gelästert und geschimpft. Wobei man auch sagen muss, dass manche Kollegen, meist von anderen Abteilungen echt super sind!

Vorgesetztenverhalten

Alles wird ins Lächerliche gezogenen, Beschwerden wo "Kollegen" Kunden am Telefon beim Auflegen beschimpfen, werden vor den höheren Stellen zurückgehalten. Es werden nur Maßnahmen gesetzt bei Mitarbeitern die nicht mit der Masse agieren, bei den dümmlichen Lieblingen die nicht mal einen Vertrag ohne jeglicher Hilfe polizzieren können wird natürlich über VIELES hinweggesehen.

Arbeitsbedingungen

Man bekommt als neuer Mitarbeiter einen total versauten Sessel mit allen möglichen Flecken.
Dann sieht man sich um und sieht, dass jeder Sessel, versaut ist. Was die Mitarbeiter dort damit machen ist mir ein Rätsel.

Die WCs stinken zeitweise extremst nach Urin, obwohl man sagen muss das es Tage gegeben hat, an denen das WC nicht so extrem nach Urin gestunken hat, aber keine wo es nicht gestunken hat "haha"

Achja die Betriebsküche ist irgendwo aber bei Gott nicht in der Nähe ...

Ein Armutszeugnis ist das schon, eine Versicherung im 1. Bezirk die solche Ausstattungen bietet.

Kommunikation

Arbeitstechnisch würdest du qualifizierter und rascher die Dinge in die Hand nehmen als so manch andere, bekommst aber keine Aufgaben.

Gleichberechtigung

Never ...

Interessante Aufgaben

Im Großen und Ganzen ja. Sofern man diese auch bekommt.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Sigrid Niklesz, Leiterin Human Resources
Sigrid NikleszLeiterin Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr abgegebenes Feedback.

Es tut uns leid zu lesen, dass Sie offenbar derzeit mit dem VVD als Arbeitgeber unzufrieden sind. Wir bedauern Ihre geschilderten Erfahrungen sehr. Ich empfehle Ihnen, vor allem zu den Punkten Arbeitsatmosphäre und Vorgesetztenverhalten, Ihre Wünsche und Vorstellungen offen bei mir anzusprechen. Nur durch ehrliches und konkretes Feedback können wir gemeinsam Veränderungen vornehmen und weitere Optimierungen erzielen.

Zum Thema Gleichberechtigung: Beim VVD stehen wir für ein offenes und freundliches Miteinander und distanzieren uns von jeglicher Diskriminierung. Sollten Sie dennoch das Gefühl haben, unkollegiales Verhalten zu beobachten oder selbst zu erfahren, bitten wir Sie, dies intern anzusprechen.

Außerdem ist es sehr schade zu hören, dass Sie die Möglichkeiten zur Weiterentwicklung als sehr gering wahrnehmen. Wir begrüßen es sehr, wenn sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fachlich und persönlich weiterentwickeln und stellen dafür jährlich ein Weiterbildungsbudget zur Verfügung. Die Entwicklungsmöglichkeiten werden regelmäßig im Unternehmen aufgezeigt. Der Wechsel innerhalb der Tätigkeitsgruppen orientiert sich dabei an den jeweiligen Bedarfen bzw. an den benötigten Qualifikationen. Auch für diesen Punkt stehe ich gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Für Ihre weitere berufliche und persönliche Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute!

Guter Arbeitgeber mit Benefits

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Kollegen und guter Zusammemhalt, Benefits, Betriebsküche, Wertschätzung für geleistete Arbeit


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sigrid Niklesz, Leiterin Human Resources
Sigrid NikleszLeiterin Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

es freut uns sehr zu lesen, dass Sie den VVD als Top-Arbeitgeber mit tollen Kollegen und Vorgesetzten erleben und die zahlreichen Benefits schätzen.

Sollten Sie dennoch Verbesserungsvorschläge haben, stehe ich Ihnen gerne zur Seite.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute beim VVD.

Schneller Einstieg und tolle Integration

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

tolle Lage, nette Arbeitskollegen, abwechslungsreiche Arbeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

kein Umweltbewusstsein vorhanden

Verbesserungsvorschläge

Intranet um Kommunikation zwischen Abteilungen zu verbessern, Mülltrennung

Arbeitsatmosphäre

Schnelle freundliche Integration,

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten können flexibel eingeteilt werden (zwischen 07:00-18:00), Urlaub kann unproblematisch genommen werden, Arztbesuche nur in der Freizeit erwünscht

Karriere/Weiterbildung

möglich, abhängig von Position und Mitarbeiter

Umwelt-/Sozialbewusstsein

nicht vorhanden

Kollegenzusammenhalt

ehrliche, wertschätzende Kollegen

Arbeitsbedingungen

flexible Arbeitszeiten, kein All-In Vertrag, vergünstigte Mitarbeiterkantine, freundliches helles Büro,

Kommunikation

Wenig Kommunikation zu anderen Abteilungen

Interessante Aufgaben

abwechslungsreiche Arbeit


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Sigrid Niklesz, Leiterin Human Resources
Sigrid NikleszLeiterin Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung.

Wir freuen uns sehr, dass Sie ein so positives Fazit ziehen.

Ein exaktes Feedback zum weniger gut bewerteten Punkt Umwelt-/Sozialbewusstsein würden wir gerne aufnehmen, um weitere Optimierungen zu erzielen. Wir schätzen Ihre Meinung sehr und würden uns über Verbesserungsvorschläge dazu sehr freuen.


Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute beim VVD.

Ein reines Chaos

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Positiv an dieser Firma: Kollegenzusammenhalt, sehr junges Team, Gleitzeit und gute Verkehrsanbindung

Verbesserungsvorschläge

Die Gesundheitsgespräche sollten abgeschafft werden. Sobald man öfter krank ist, muss man sich in Gesundheitsgespräch rechtfertigen.

Vorgesetztenverhalten

Man hört selten ein Lob. Wenn man ein Problem hat sei es persönlich oder fachlich, man wird einfach in Stich gelassen. Vorgesetzte hören nicht zu. Es wird zu viel verlangt. Am Besten alles richtig machen, schnell sein und nie krank sein. Es wird ständig kontrolliert wie viel man macht, wie lange Pausen man macht....

Gleichberechtigung

Keine Gleichberechtigung! Lieblinge dürfen sich alles erlauben.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Arbeitgeber-Kommentar

Sigrid Niklesz, Leiterin Human Resources
Sigrid NikleszLeiterin Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr abgegebenes Feedback.

Wir bedauern sehr, dass Sie die geschilderten Erfahrungen mit Ihrem Vorgesetzten so empfunden haben. Führungsqualität wird bei VVD sehr ernst genommen. Sollten Sie mit dem Führungsverhalten Ihres Vorgesetzten unzufrieden sein, empfehle ich Ihnen, Ihre Wünsche und Vorstellungen offen bei mir anzusprechen. Ein exaktes Feedback zu den weniger gut bewerteten Punkten würden wir auch gerne aufnehmen, um weitere Optimierungen zu erzielen.

Beim VVD gilt grundsätzlich: Wir stehen für ein offenes und freundliches Miteinander und distanzieren uns von jeglicher Diskriminierung.

Zum Punkt „Gesundheitsgespräche“: Das Thema Gesundheit hat in unserem Unternehmen einen sehr hohen Stellenwert. Die Gesundheitsgespräche sind dazu gedacht, um gemeinsam Maßnahmen zu vereinbaren, die, falls sie mit dem Arbeitsumfeld im Zusammenhang stehen, individuell und unverzüglich umgesetzt werden.

Dennoch freut es uns sehr, dass Sie die Aspekte Kollegenzusammenhalt und Gleitzeit positiv sehen und wünschen Ihnen für Ihre weitere berufliche und persönliche Zukunft alles Gute.

Toller Arbeitgeber!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fair, der Mitarbeiter steht im Vordergrund, das Wohl des Mitarbeiters ist der Firma wichtig


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sigrid Niklesz, Leiterin Human Resources
Sigrid NikleszLeiterin Human Resources

Liebe/r Kollege/in,
herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung, über welche wir uns sehr gefreut haben. Gerne nehmen wir eventuelle weitere Anliegen und Wünsche auf.

Für Ihre berufliche wie auch private Zukunft wünsche ich Ihnen nur das Beste!

So wie es sein soll

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Zusammenhalt der Kollegen
- offene und ehrliche Kommunikation
- Gleichberechtigung (faire Behandlung)

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten dank Gleitzeitmodell. Das Unternehmen zeigt viel Verständnis und geht auf die individuellen Bedürfnisse eines Mitarbeiters ein.

Karriere/Weiterbildung

Bei Interesse wird jeder Mitarbeiter gefördert sowie unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Faire Entlohnung. Viele "Zuckerl" (Vorsorgeversicherung, Rabatte, Zuschuss Mittagessen)

Kollegenzusammenhalt

Sehr gute Zusammenarbeit.

Vorgesetztenverhalten

Haben immer ein offenes Ohr für Anliegen. Der menschliche Umgang ist einfach toll!

Kommunikation

Regelmäßige Teammeetings sowie Newsletter.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sigrid Niklesz, Leiterin Human Resources
Sigrid NikleszLeiterin Human Resources

Liebe/r Kollege/in,
vielen Dank für Ihr abgegebenes Feedback. Es ist toll zu sehen, dass wir in fast allen Kategorien die volle Punktezahl bekommen haben. Ein exaktes Feedback über die weniger gut bewerteten Punkte würden wir auch gerne aufnehmen, um weitere Optimierungen zu erzielen. Melden Sie sich dazu doch bitte direkt bei mir.

Besten Dank für Ihren Beitrag, den Sie tagtäglich leisten. Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre weitere berufliche und persönliche Zukunft.

Es gibt kein Wort, welches diese Firma beschreiben könnte!

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Liebe Vorgesetzte, hört euren Mitarbeitern einmal RICHTIG zu und macht die Augen auf. Hört auf ständig alles "schön zu reden". In diesem Unternehmen zu arbeiten unter diesen (momentanen) Umständen ist überhaupt nicht schön und unerträglich geworden. Wenn die Mitarbeiter einer nach dem anderen die Kündigungen einreichen, dann dürft Ihr Euch nicht wundern weshalb.

Arbeitsatmosphäre

Lob seitens des Vorgesetzten ist nicht vorhanden! Zahlen und Fakten der erbrachten oder auch nicht erbrachten Leistungen hat oberste Priorität.

Work-Life-Balance

Überhaupt nicht berücksichtigt. Wenn man mal einen Tag frei möchte, weil man etwas zu erledigen hat oder Termine einzuhalten hat, wird einem zuerst der momentane (schlechte) Zustand gepredigt, woraufhin man ein schlechtes Gewissen "eingeflößt" wird und den Antrag für den freien Tag wieder zurück zieht. Nur mit Bitten und Betteln hat man evtl. sein Glück und selbst das ist nicht immer sicher!

Gehalt/Sozialleistungen

Die Entlohnung, in diesem Unternehmen ist vollkommen Ordnung. Die Möglichkeit geleistete Überstunden auszahlen zu lassen ist erlaubt/möglich bzw. auf Gleitzeit zu gehen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind wie eine zweite Familie, an sich könnte man die Kollegen schon zur Familie zählen, da man die eigene Familie kaum sehen kann.
Der Zusammenhalt unter den Kollegen wird durch schwierige Situation gestärkt. Die Kollegen motivieren sich gegenseitig.

Vorgesetztenverhalten

Der eigene Vorgesetzte ist nie anzutreffen. Wenn man ein Anliegen hat oder Unterstützung zur Bewältigung einer Aufgabe/eines Problems benötigt wird man "auf später vertröstet". Entscheidungen, die in Normalfällen Vorgesetzte treffen müssten und sollten, müssen die Mitarbeiter selber in Angriff nehmen. Wenn der Vorgesetzte einmal eine Entscheidung treffen muss, wird über die Köpfe aller Mitarbeiter hin entschieden.
Überaus unrealistische Zielsetzungen, keine klaren Angaben und Anweisungen seitens des Vorgesetzten und nicht vorhandene persönliche (!) Kommunikation vorhanden - alles wird via E-Mail korrespondiert.
Das einzige worin der Vorgesetzte gut ist, ist das eigene Team zu kontrollieren und überwachen.

Kommunikation

Wöchentliche Teambesprechungen werden abgehalten, jedoch werden in diesen entweder Entscheidungen bekanntgegeben, die die "Oberen" bereits getroffen haben, ohne die Mitarbeiter mit einzubeziehen oder nur weitere Vorgaben zu machen, welche die Mitarbeiter zu erfüllen haben.

Gleichberechtigung

In jedem Unternehmen hat gibt es die Lieblinge und die die man am "Kicker" hat. Das ist hier besonders nicht der Fall! Stellt man zwei Mitarbeiter gegenüber, die die gleiche Leistung erbringen und den gleichen Zeitaufwand "opfern", wird nur der gesehen, der mit seinen erbrachten Leistungen bei den Vorgesetzten "prahlt". Die Mitarbeiter, die sich auch "zu wehren" wissen und nicht zu allem "ja" und "amen" sagen, werden im vorhinein schon in den Hintergrund gestellt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben beim Volkswagen Versicherungsdienst sind an sich total Interessant und abwechslungsreich. Die Arbeit selber würde mir um einiges mehr Spaß machen, würde man von den Vorgesetzten nicht tyrannisiert und ständig unter Druck gesetzt werden.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Sigrid Niklesz, Leiterin Human Resources
Sigrid NikleszLeiterin Human Resources

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank für Ihr abgegebenes Feedback.

Ihre Einschätzung zur Rolle und zum Verhalten der Führungskräfte bleibt nicht ungehört. Wir nehmen das Thema als Optimierungsbedarf auf. Die abgegebene Kritik nehmen wir sehr ernst, denn nur durch ehrliches Feedback können wir gemeinsam besser werden. Wenn Ihnen dazu noch etwas explizit auf dem Herzen liegt, melden Sie sich doch bitte bei mir direkt.

Für ihre weitere berufliche und persönliche Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN