AO Foundation als Arbeitgeber

AO Foundation

Vielfältiger Job aber mageres Management

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei AO Foundation in Dübendorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die mission ist super! Ärzte zu schulen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr viel geld wird für total unnötige Businessflüge der angestelten (2h meeting in den USA) oder der Ärzte (15min vortrag an einer konferenz und 12000.- flug kosten).

Verbesserungsvorschläge

Nicht nach J&J Pfeife zu tanzen.

Arbeitsatmosphäre

Unter Kollegen ok, mit dem Management kann man kaum reden und mit dem HR schon gar nicht!

Kommunikation

Man erfährt oft sachen via externe Partner, oder nachdem etwas passiert ist (reaktiv anstatt proaktiv)

Work-Life-Balance

Auf der homepage wird gepriesen vie flexibel alles sein kann, kommt aber auf den direjten vorgesetzten an.
Sprich einer darf home office machen, eon anderer nicht.

Vorgesetztenverhalten

Sehr viel geisse luft..

Interessante Aufgaben

Der aufgabenbereich ist sehr abwechslungsreich und vielfältig

Arbeitsbedingungen

Sehr langweilige und sehr eng gestuhlte büros; karge, dunkle meetingräume ohne liebe eingerichtet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nespresso kapseln wurden erst vor kurzem ausgetauscht, aber nicht wegen der umwelt sondern dem $$$.
Immer noch plastik gläser beim wasserspender :(

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt akzeptabel.
Sozialleistungen sind aber auf dem minimum.

Karriere/Weiterbildung

Kommt sehr auf den vorgesetzten drauf an


Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Image