Bosch Schweiz als Arbeitgeber

Bosch Schweiz

Gute Firma die mir persönlich viel ermöglicht hat. Aktuell wird die Organisation strategisch neu ausgerichtet.

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Bosch Rexroth Schweiz AG in Buttikon gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialleistungen, Arbeitszeiten, Umgang mit den Mitarbeitern, Unterstützung in allen Bereichen und und und...

Verbesserungsvorschläge

Lohnpolitik bei jungen Mitarbeitern die der Firma treu bleiben.
Wenn eine Person, auf Grund des jungen Alters, mit einem tiefen Lohn sich dem Unternehmen anschliesst, sollte nach einer bestimmten Zeit der Lohn komplett neu bewertet werden.

Arbeitsatmosphäre

Von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Der Umbruch der Ausrichtung der Firma beeinflusst dies aber nicht positiv.

Kollegenzusammenhalt

Von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich.

Work-Life-Balance

Pilates, Homeoffice (je nach Funktion), Gleitzeiten usw. werden angeboten.

Vorgesetztenverhalten

Von Person zu Person unterschiedlich. Aber in der Regel nehme ich die Vorgesetzten ehrlich und hilfsbereit war.

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben waren sehr vielseitig.

Gleichberechtigung

Mir ist keine Ungerechtigkeit bekannt. Da ich dies zuwenig bewerten kann, gebe ich keine 5 sondern 4 Sterne.

Umgang mit älteren Kollegen

Meiner Wahrnehmung nach werden die älteren Kollegen geschätzt. So viel mir bekannt ist, werden sie bei neuen Technologien (z. B. Umgang mit einem ERP System) unterstützt.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut. Mindestens 5 Wochen Ferien, Gleitzeit, keine Grossraumbüros, Homeoffice je nach Funktion möglich usw.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bosch möchte ab diesem Jahr Weltweit CO2-neutral sein. In Buttikon ist dies aber kaum zu realisieren.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Sozialleistungen sind gut. Der Gehalt ist in der Regel fair und branchenüblich. Wer aber mit einem tiefen Lohn einsteigt, wird es sehr schwer haben den Lohn nach oben anzupassen. Somit haben vor allem Personen die in einem jungen Alter in das Unternehmen eintreten Schwierigkeiten.

Image

Die Bosch Rexroth hat einen guten Ruf. Die Teil-Verlagerung der Produktion hat aber sicherlich einen Imageschaden in der Region verursacht.

Karriere/Weiterbildung

Sprachkurse werden in der Firma angeboten. Externe Weiterbildungen werden teilweise finanziell unterstützt.


Kommunikation

Arbeitgeber-Kommentar

Bosch-Gruppe Schweiz

Lieber Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter

Wir bedanken uns für Ihre offene und konstruktive Beurteilung auf Kununu. Es freut uns, dass Sie Bosch Rexroth als gute Arbeitgeberin bewerten. Dank Ihrem Feedback und Ihren Anregungen ist es uns möglich, uns als Arbeitgeberin stetig zu verbessern.

Gerne möchten wir zum Punkt «Bosch möchte ab diesem Jahr weltweit CO2-neutral sein» Bezug nehmen. Ab dem Jahr 2020 wollen wir die Emissionen in unserem direkten Einflussbereich (Scope 1 und 2) weltweit klimaneutral stellen. Um dieses Ziel auch am Standort Buttikon zu erreichen, arbeiten wir bereits mit Wärmepumpen, setzen auf Grünstrom und kompensieren mit dem Zukauf von CO2 Zertifikaten. Ziel ist es langfristig, den Kauf von Zertifikaten zu reduzieren und auf innovative Technologien wie weitere Wärmepumpen, Photovoltaik oder Elektrofahrzeuge zu setzen.

Nochmals vielen Dank für Ihre Beurteilung und wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre neue berufliche Herausforderung.

Dagmar Hochbein
HR Business Partner