Navigation überspringen?
  

Bosch Schweizals Arbeitgeber

Schweiz,  9 Standorte Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Bosch SchweizBosch SchweizBosch SchweizVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 138 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (37)
    26.811594202899%
    Gut (35)
    25.36231884058%
    Befriedigend (39)
    28.260869565217%
    Genügend (27)
    19.565217391304%
    3,10
  • 31 Bewerber sagen

    Sehr gut (9)
    29.032258064516%
    Gut (4)
    12.903225806452%
    Befriedigend (3)
    9.6774193548387%
    Genügend (15)
    48.387096774194%
    2,67
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,67

Firmenübersicht

Die Bosch-Gruppe ist seit 1904 in der Schweiz präsent. Die Unternehmen der Bosch-Gruppe in der Schweiz beschäftigen rund 2 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit schweizerischem Qualitätsdenken und –handeln zum Welterfolg von Bosch beitragen. Im Jahr 2018 erwirtschafteten die Gesellschaften der Schweiz einen Umsatz von 710 Millionen CHF (609 Millionen Euro). Unter anderem zählen hierzu die Robert Bosch AG, die Scintilla AG, die Bosch Rexroth Schweiz AG, die Bosch Automotive Service Solutions AG, die Buderus Heiztechnik AG, die Schweizer Gesellschaften von Bosch Packaging, die sia Abrasives Industries AG und die BSH Hausgeräte AG.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 410 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 78,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Interne der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 460 Tochter- und Regionalgesellschaften in mehr als 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 68 700 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an rund 130 Standorten.

Das Unternehmen wurde 1886 als „Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik“ von Robert Bosch (1861–1942) in Stuttgart gegründet. Die gesellschaftsrechtliche Struktur der Robert Bosch GmbH sichert die unternehmerische Selbstständigkeit der Bosch-Gruppe. Sie ermöglicht dem Unternehmen langfristig zu planen und in bedeutende Vorleistungen für die Zukunft zu investieren. Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 92 Prozent bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stimmrechte hält mehrheitlich die Robert Bosch Industrietreuhand KG; sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus. Die übrigen Anteile liegen bei der Familie Bosch und der Robert Bosch GmbH.

Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennen zu lernen.
Bewerben Sie sich!
Mehr Informationen unter Bosch Karriere

Impressum & Datenschutz

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Umsatz

77,9 Mrd. Euro Umsatz weltweit

Mitarbeiter

rund 410 000 weltweit, davon 2 800 in der Schweiz

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Autos fahren von ganz alleine, Maschinen kommunizieren und Häuser werden smart. Bei Bosch lassen wir diese Visionen wahr werden – und verbessern damit die Lebensqualität von Menschen auf der ganzen Welt. Starten Sie etwas Grosses und werden Sie Teil eines globalen Netzwerks aus Vordenkern und Wegbereitern, in dem Sie Bemerkenswertes schaffen können: Technik fürs Leben.





Perspektiven für die Zukunft

Verwandeln Sie Ihre Ideen in nutzbringende Technologien. Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technologies oder Energy and Building Technology – mit uns haben Sie die Chance, die Lebensqualität auf der ganzen Welt zu verbessern.

Benefits

Bosch war und ist in vielen Bereichen seiner Zeit voraus – so auch im Bereich der betrieblichen Altersversorgung. Schon 1929 gründete Robert Bosch das erste Versorgungssystem für seine Mitarbeitenden. Und auch heute bietet Bosch mit der Pensionskasse Bosch Schweiz ein einfaches, profitables System für die betrieblichen Altersvorsorgeleistungen.

Wir wollen auch auf anderen Wegen unsere Wertschätzung für Ihre Arbeit zeigen und Sie ermutigen, Ihre eigenen Ideen einzubringen. So haben wir beispielsweise ein betriebliches Vorschlagswesen eingeführt oder Sie haben die Möglichkeit mit agilen Arbeitsmethoden Ihre Kreativität zu entfalten und eigene Ideen zu verwirklichen.

Mit unseren flexiblen Arbeitszeitmodellen unterstützen wir Sie dabei, eine gesunde Balance zwischen Arbeit und Privatleben zu finden. Dazu gehört zum Beispiel, dass Sie Zeit für Ihre Kinder oder für die Pflege Ihre Eltern haben. Vielleicht haben Sie aber auch ein Hobby, das Ihnen am Herzen liegt, planen einen Auslandaufenthalt oder eine Weiterbildung? Auch innerhalb des Unternehmens haben Sie die Möglichkeit, einen passenden Ausgleich zu finden. Zahlreiche Freizeitangebote wie Yoga und Pilates während der Mittagspause oder firmeneigene Sportvereine geben Ihnen die Gelegenheit, mit Kolleginnen und Kollegen gemeinsam von der Arbeit abzuschalten und Ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Ihr Arbeitsort bietet Ihnen attraktive Arbeitsbedingungen beispielsweise eine betriebliche Sozialberatung, eine gute Verkehrsanbindung, ein Kids Office, Mitarbeiterparkplätze und ein Personalrestaurant.

Als Bosch-Mitarbeitende profitieren Sie von noch mehr Vorteilen: Im «FÜR UNS SHOP» finden Sie eine ganze Reihe von attraktiven Angeboten und Produkten, die Sie zu vergünstigten Preisen erwerben können.

Erfahren Sie mehr auf unserer Webseite Bosch Karriere

9 Standorte

Standorte Inland

Bosch ist mit 10 Gesellschaften in der Schweiz vertreten.

Alle unsere Standorte für Entwicklung, Fertigung und Vertrieb in der Schweiz und weltweit finden Sie auf unserer Homepage www.bosch.ch.



Standorte Ausland

Rund 60 Länder; inklusive Vertriebspartner rund 150 Länder.

Impressum

Impressum: http://www.bosch.ch/de/ch/imprint_7/imprint_70.html
Datentschutzhinweise: http://www.bosch.ch/de/ch/imprint_7/datenschutz.html

Für Bewerber

Videos

The Internet of Things presents – #LikeABosch

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

In welcher Lebensphase Sie sich auch befinden: Wir bieten Ihnen die passenden Möglichkeiten, mit uns erfolgreich zu sein.
Sie wollen bei uns einsteigen? Das freut uns. Ob Berufsausbildung, Praxissemester, massgeschneidertes Einstiegsprogramm oder Führungsposition. Wir bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten, mit uns erfolgreich zu sein. Als Student, Absolvent, Fach- oder Führungskraft finden Sie neue Herausforderungen in unserer Jobbörse.

Erfahren Sie mehr auf unserer Webseite Bosch Karriere

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Seit mehr als 130 Jahren bieten wir unseren Mitarbeitern auf der ganzen Welt die Möglichkeit, in einem international führenden Technologie-und Dienstleistungsunternehmen die Zukunft zu gestalten. Unser Antrieb sind Innovationen, die die Lebensqualität der Menschen verbessern, nutzbringend wirken und Ressourcen schonen. Wir schätzen die Individualität unserer Mitarbeiter und sehen Vielfalt als Bereicherung. Den Ausgleich zwischen beruflichem und privatem Engagement verstehen wir als wichtigen Impulsgeber für Kreativität und Zufriedenheit sowie als Basis für Spitzenleistungen. Lebenslanges Lernen und regelmässige Perspektivwechsel sind Bestandteil unserer Führungskultur. Unsere Aufgabenbereiche und Einsatzgebiete sind ebenso breit gefächert wie unsere weltweiten Standorte.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

nsere Werte bringen zum Ausdruck, mit welcher Haltung wir unser Geschäft betreiben: Unser Ethos im Umgang mit unseren Geschäftspartnern, Kapitalgebern, Mitarbeitern und der Gesellschaft.

Erfahren  Sie mehr auf unserer Webseite Bosch Schweiz

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Bosch war und ist in vielen Bereichen seiner Zeit voraus – so auch im Bereich der betrieblichen Altersversorgung. Schon 1929 gründete Robert Bosch das erste Versorgungssystem für seine Mitarbeitenden. Und auch heute bietet Bosch mit der Pensionskasse Bosch Schweiz ein einfaches, profitables System für die betrieblichen Altersvorsorgeleistungen.

Wir wollen auch auf anderen Wegen unsere Wertschätzung für Ihre Arbeit zeigen und Sie ermutigen, Ihre eigenen Ideen einzubringen. So haben wir beispielsweise ein betriebliches Vorschlagswesen eingeführt oder Sie haben die Möglichkeit mit agilen Arbeitsmethoden Ihre Kreativität zu entfalten und eigene Ideen zu verwirklichen.

Mit unseren flexiblen Arbeitszeitmodellen unterstützen wir Sie dabei, eine gesunde Balance zwischen Arbeit und Privatleben zu finden. Dazu gehört zum Beispiel, dass Sie Zeit für Ihre Kinder oder für die Pflege Ihre Eltern haben. Vielleicht haben Sie aber auch ein Hobby, das Ihnen am Herzen liegt, planen einen Auslandaufenthalt oder eine Weiterbildung? Auch innerhalb des Unternehmens haben Sie die Möglichkeit, einen passenden Ausgleich zu finden. Zahlreiche Freizeitangebote wie Yoga und Pilates während der Mittagspause oder firmeneigene Sportvereine geben Ihnen die Gelegenheit, mit Kolleginnen und Kollegen gemeinsam von der Arbeit abzuschalten und Ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Ihr Arbeitsort bietet Ihnen attraktive Arbeitsbedingungen beispielsweise eine betriebliche Sozialberatung, eine gute Verkehrsanbindung, ein Kids Office, Mitarbeiterparkplätze und ein Personalrestaurant.

Als Bosch-Mitarbeitende profitieren Sie von noch mehr Vorteilen: Im «FÜR UNS SHOP» finden Sie eine ganze Reihe von attraktiven Angeboten und Produkten, die Sie zu vergünstigten Preisen erwerben können.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber


Achten Sie auf Vollständigkeit Ihrer Unterlagen. Dazu gehören ein aussagekräftiges Anschreiben, ein vollständiger tabellarischer Lebenslauf, die letzten Zeugnisse sowie ggf. die Diplom- bzw. Bachelor-/Masterurkunde und studienabhängig das Transcript of Records, das die ECTS-Note und das Diploma Supplement beinhaltet, darüber hinaus Tätigkeitsnachweise.

Bitte machen Sie sich darüber Gedanken, was Sie können, was Sie erwarten, wohin Sie wollen und weshalb die angestrebte Aufgabe und wir zu Ihnen passen.

Wenn wir Sie zu einem Gespräch einladen, haben Sie bereits die erste Hürde genommen: Ihr Profil hat uns angesprochen und wir möchten Sie gerne näher kennen lernen. Bleiben Sie im Gespräch authentisch und versuchen Sie nicht, jemand zu sein, der Sie nicht sind. Nutzen Sie die Chance, für sich zu prüfen, ob die Aufgabe und wir zu Ihnen passen. Wir tun dies auch.


Bevorzugte Bewerbungsform

Alle offenen Stellen finden Sie in unserer Jobbörse auf unserer Homepage. Hier können Sie sich direkt online bewerben: www.bosch-career.ch


Bosch Schweiz Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,10 Mitarbeiter
2,67 Bewerber
4,67 Azubis
  • 24.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzte haben jede Freiheit und nehmen sich jedes Recht, die MA zu demütigen und das HR und die GL schaut tatenlos zu.

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch!

Was die Vorgesetzten sich in der BSH erlauben ist unter aller Sau. Sie lästern, mobben, sind extrem zickig, manipulieren wo sie nur können, selektieren und kündigen nach Lust und Laune - reden aber von einer „Champions League“, die sie erreichen wollen und würden es selbst nicht mal im hinterletzten Dorfverein zu etwas bringen.
Dies obwohl sie sich alle als „Coach“ bezeichnen.

Wer dieses Spiel mitmacht hat super Chancen, wer sie durchschaut bzw. kritisiert wird nicht mehr lange ein Teil der BSH sein.
Da bei der BSH jeder ersetzbar ist, holt man dann einfach Leute, mit denen man früher zusammengearbeitet hat und schenkt ihnen die „freigewordene“ Position.
Die Vitamin Bler müssten dann nichtmal gross was leisten, da sie blinde Rückendeckung geniessen.

Grösse sucht man also in der Führungsetage vergebens!

Kollegenzusammenhalt

Die Teams sind intern toll!

Kommunikation

Transparente Kommunikation der GL, was man vom Kundendienstleiter und seinen „Untertanen“ absolut nicht erwarten kann. Hierbei handelt es sich eher um ein Messer, dass einem bei jeder Gelegenheit in den Rücken gerammt werden kann.
Nach jeder Entlassung heisst es „mit allen, die jetzt noch hier sind, will ich arbeiten“ - und kurz darauf kommt die nächste Entlassung. Super Leistung!
Die Kommunikation unter den Kollegen ist jedoch top.

Gleichberechtigung

Vieles läuft über Vitamin B.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Teammitglieder werden vom Team meist sehr gut behandelt und geschätzt.
Es gibt jedoch Vorgesetzte, denen sie ein Dorn im Auge sind und das auch frei zeigen.

Gehalt / Sozialleistungen

Weniger als in vergleichbaren Branchen aber fair.

Arbeitsbedingungen

Immer mehr Leistung in der gleichen Zeit für den gleichen Lohn.

Work-Life-Balance

Bei diesem Druck kaum möglich.
„Kannst du das heute noch machen? - Wieso hast du Überstunden? - Du darfst keine Überstunden machen! - Was, du hast es nicht geschafft? - Wer seine Arbeit innerhalb 8h nicht schafft, hat seinen Job nicht im Griff!“ - sind Aussagen der Vorgesetzten, die eine solche Balance sehr schwer machen.

Image

Bröckelt langsam stark.

Verbesserungsvorschläge

  • Die GL sollte schnellstens die Augen öffnen und handeln bevor sie bald selbst die Geräte reparieren müssen! (Vielleicht auch mal diese Bewertungen lesen)

Pro

Die Teams

Contra

Den Kundendienst und dessen Führung

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00
  • Firma
    BSH Hausgeräte AG
  • Stadt
    GEROLDSWIL
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre im Grossraumbüro ist sehr angenehmen. Von Anfang an wird man von den Arbeitskollegen geschätzt und unterstützt. Es herrscht ein netter und respektvoller Umgang untereinander und auch als neuer Praktikant darf und soll man gerne Ideen einbringen. Gute Leistungen werden geschätzt und auch entsprechend gelobt.

Vorgesetztenverhalten

Aufgrund diverser Wechsel in den Vorgesetzten Positionen, war es nicht immer ganz einfach den Überblick bzgl. offenen Aufgaben etc. zu halten. Grundsätzlich wurden aber Ziele immer realistisch gesetzt und die Entscheidungen waren jederzeit nachvollziehbar. In der Werkstudentenzeit war ich an den meisten Arbeitstagen relativ frei, da mein Vorgesetzer oft in Telefonkonferenzen oder im In- und Ausland unterwegs war. Trotzdem hat sich der Vorgesetze immer darum gekümmert, dass ich wusste was und welche Aufgaben zu erledigen sind. Aufgrund der Erfahrungen und des Wissens, welches ich in der Zeit als Praktikant akquiriert hatte, war es mir dann auch möglich, viele Aufgaben selbständig zu bearbeiten.

Kollegenzusammenhalt

Sowohl unter den Praktikanten als auch mit den arrivierten Arbeitnehmern herrschte ein sehr guter Zusammenhalt. Probleme oder ähnliches wurde ehrlich aufgegriffen und besprochen. Öfters traf man sich auch mit den Praktikanten und Mitgliedern abseits der Arbeitszeit, was den Zusammenhalt weiter stärkte. Zudem gibt es jährliche Teamevents wie z.B. das Abteilungsweihnachtsessen oder die Weihnachtsfeier der gesamten Scintilla/Bosch Arbeitnehmerschaft in Solothurn.

Interessante Aufgaben

In der Praktikanzeit geht es im ersten Schritt darum die Basistools für die täglichen Aufgaben zu erlernen. Anschliessend lernt man die täglichen und wiederkehrenden Aufgaben zu erledigen. Sobald man in diesem Bereich sicher wird, erhält man mehr und mehr Aufgaben, welche auch an Spannung gewinnen. Zudem können teilweise praktische Schulungen und Aufgaben ausserhalb des Büros erledigt werden. In der Werkstudentenzeit war ich dann weniger an tägliche Aufgaben gebunden und durfte stattdessen Projektaufgaben (auch in einem anderen Bereich als während der Praktiktantenzeit) bearbeiten, was mir nochmals einen tieferen Einblick in die Bosch-Welt ermöglichte.

Kommunikation

Der Bewerbungsprozess war kurz und übersichtlich. Die speziell für Studenten zuständige HR Stelle hilft bei sämtlichen Fragen und Unklarheiten vor/während und nach dem Bewerbungsprozess. Auch in der Arbeitsabteilung selber wird klar kommuniziert und es kam nur selten zu Missverständnissen. Regelmässig setzten sich der/die Vorgesetzte(n) mit mir zusammen um Aufgaben, Fortschritte etc. gemeinsam zu besprechen - sowohl in der Praktikanten als auch in der Werkstudentenzeit.

Gleichberechtigung

Gemäss meinen Einschätzungen haben Frau und Mann dieselben Möglichkeiten bei Bosch.

Umgang mit älteren Kollegen

Als Praktiktant schwierig zu beruteilen, ältere und verdiente Mitarbeiter werden auf jedenfall geschätzt und bilden einen integralen und zentralen Teil in der Abteilung. Zudem sind sie auch oft Anlaufstelle für Praktikanten und geben gerne Auskunft.

Karriere / Weiterbildung

Als Praktikant mit beschränkter Beschäftigungsdauer schwierig zu beurteilen. Auf jeden Fall aber werden gute Leistungen mit dem Vorschlag zur Verlängerung (und höherem Gehalt) der Praktikumszeit belohnt. Zudem hat man als ehemaliger Praktikant auch gute Chancen auf Pre-Master Stellen. Nicht zuletzt sind einige Mitarbeiter ehemalige Praktikanten. Mit dem Eintritt ins Bosch Universum hat man somit gute Chancen auch nach Beendigung oder sogar während des Studiums wieder bei Bosch zu landen.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Praktikantengehalt wie auch der Studenlohn als Werkstudent ist für den Standort Solothurn aus meiner Sicht sehr gut. Entsprechend wird von den Praktikanten auch Einsatz erwartete, sie sind ein zentrales Puzzleteil zum erfolgreichen Arbeitsalltag.

Arbeitsbedingungen

Der Lärmpegel ist angenehm.
Das Gebäude ist leider etwas alt und daher ist es in den Räumlichkeiten im Winter eher kalt resp. in den Sommermonaten extrem warm. Hier wird aber wohl bald Abhilfe geschaffen, da Bosch ein neues Bürogebäude wenige Meter vom aktuellen Standort plant, welches topmodern ausgerüstet werden soll.
Die Computer haben teilweise etwas mühe und sind Hardwaretechnisch nicht auf dem neusten Stand, hier gibt es sicher Potential für Optimierungen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Umwelt ist bei Bosch ein wichtiges Thema.
Man konnte bspw. an einer Challenge teilnehmen, wo es darum ging möglichst viele Kilometer per Velo im Team zu sammeln (Arbeitsweg).
Zudem ist Nachhaltigkeit auch ein zentrales Thema bei neuen Bosch Lösungen (bspw. IoT).

Work-Life-Balance

Als Praktikant ist man dazu angehalten Überstunden in Grenzen zu halten und wenn möglich abzubauen. Ich hatte während der Praktikumszeit einige Überstunden angesammelt. Dies hatte aber primär mit dem Abgang meines Vorgesetzen zu tun. Mich störten die Überstunden nicht gross, da ich Spass an den Aufgaben hatte und gerne Abends auch mal länger geblieben bin. Dank dem System der fliessenden Arbeitszeiten kann man zudem an den meisten Arbeitstagen selber entscheiden, ob man bereits frühmorgens oder erst gegen 09.00 bspw. im Büro eintreffen will und somit den Tag gemäss den eigenen Präferenzen strukturieren. Urlaub kann nach Rücksprache mit den Vorgesetzten jederzeit bezogen werden. Grundsätzlich herrscht ein 8-Stunden Arbeitstag. Gruppenzwang war bei den Arbeitszeiten keiner erkennbar.

Image

Lange Zeit hinkte Bosch bzgl. Social Media etwas hinterher. Hier hat sich in den vergangenen Jahren aber viel getan. Zudem wurde auch das HR bzgl. Studentenbeschäftigungen professionalisiert.

Verbesserungsvorschläge

  • Neue Computer
  • Neues Gebäude (in Arbeit)

Pro

- Zusammenhalt unter Arbeitskollegen
- Umgang mit Vorgesetzten
- Vielfalt der Aufgaben
- Weiterbildungsmöglichkeiten/Schulungen
- Gehalt

Contra

- HR (zu meiner Zeit als Praktikant) wusste nicht genau, was bei Bosch als Praktikant genau gemacht wird, gewisse Trennung zwischen Scintilla und Bosch erkennbar

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Robert Bosch AG
  • Stadt
    Zuchwil
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Werkstudentin, lieber Werkstudent Herzlichen Dank für dein ausführliches Feedback und deine Anregungen. Wir freuen uns, dass du einen guten Einblick in die Arbeitswelt der Bosch-Gruppe erhalten hast. Feedback wie deines ist sehr wertvoll, da wir uns dadurch stetig verbessern und weiterentwickeln können. Wir wünschen dir für deine Zukunft viel Erfolg und spannende Herausforderungen. Jonas Kasser PreMaster Human Resources

Bosch-Gruppe Schweiz

  • 29.Jan. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Vor 10 Jahren hätte ich hier 5 Sterne gegeben. Der Leistungsdruck auf jeden einzelnen Mitarbeiter über die Jahre aber haben Spuren hinterlassen. Man wird so gedruckt, dass man gezwungen ist nur auf sich selber zu schauen.

Vorgesetztenverhalten

Hier vieles schlecht als recht. Über Connection sind viele Leute in höheren Position als sie es je in einer anderen Firma sein würden. Gute Arbeiter die auch jünger sind werden null wertgeschätzt! Anstatt auf den Vorgesetztenpositionen was zu ändern entlässt man lieber 10 operative Mitarbeiter. Wenn jemand seine Meinung sagt wird er nicht ernst genommen und es wird sich überhaupt nicht bemüht die Leute zu halten. Im Gegenteil, man droht Ihnen sogar das es genug Leute auf dem Arbeitsmarkt gibt die einen eins zu eins ersetzen können!!

Kollegenzusammenhalt

Wie beim Punkt 1 hätte ich au hier vor einigen Jahren 5 Sterne gegeben. Stimmung und somit auch der Zusammenhalt wird aber zunehmend schlechter.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreicher und interessanter Job.

Kommunikation

Kommunikation gut bis sehr gut. Ob jedoch alles stimmt was einem erzählt wird, bezweifle ich sehr!

Gleichberechtigung

Wenig Aufstiegsmöglichkeiten ohne guten Kontakt.

Umgang mit älteren Kollegen

Meiner Meinung nach guter Umgang mit älteren.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung wird unterstützt, sagen sie zumindest. Stimmen tut dies aber nicht.

Finanziell 0 Beteiligung. Man versucht immer drum herum zu reden. Geld steht für diese Firma an erster Stelle, alles andere ist zweitrangig.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt sehr schlecht. Deutlich unter dem regionalen Durchschnitt.

Gute Sozialleistungen!

Arbeitsbedingungen

Im Sommer viel zu heiss. Im Winter viel zu kalt. Vorallem in der Fertigung müssen die Arbeiter an der Maschine am meisten leiden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Meines Erachtens den heutigen Standarts entsprechend.

Work-Life-Balance

Auf meiner persönlichen Stufe ist es für mich überhaupt kein Problem direkt nach der Arbeit abzuschalten.

Image

Darum der Titel.

Nach wie vor denken die meisten Leute in der Region dass unsere Firma ein Hammer-Image hat.
Die letzen 2 -3 Jahre waren aber eine reine Katastrophe. Viele gute Arbeiter haben uns verlassen, entweder sie wurden pensioniert oder haben die Firma meist aus lohntechnischen Gründen gewechselt. Know-How wurde nicht weitergegeben!

Verbesserungsvorschläge

  • Wertschätzung der Mitarbeiter! Vor allem in Zeiten wie diesen, sich auch mal für den Mitarbeiter einsetzen!

Pro

Pro:

Sozialleistungen
Hoffnung auf alte Zeiten

Contra

Contra:

Heute gute Nachricht, morgen verlässt uns der CEO.
2. CEO-Wechsel innerhalb eines Jahres! Das führt zu sehr vielen Verunsicherungen!

Unglaublich wie diese Firma an die Wand gefahren wird! Man siehe die letzen Jahren wie viele Personen an Burnout erkrankt sind und trotzdem wird genau gleich weiter gemacht!

Man sagt den Mitarbeitern dass man keine Chance auf eine Gehaltserhöhung hat, da es der Firma momentan schlecht geht, hat aber gleichzeitig viel zu viele Vorgesetzte die extrem gut verdienen!!!

Die grösste Enttäuschung ist einfach wenn ich zurückblicke wie gut die Firma noch vor einigen Jahren war und wie sie an die Wand gefahren wird!

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Bosch Packaging Systems AG
  • Stadt
    BERINGEN
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Mitarbeitender Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für ein ausführliches Feedback genommen haben. Seien Sie versichert, dass wir das sehr ernst nehmen. Unser Unternehmen befindet sich zur Zeit im Umbruch. Grössere Veränderungen sorgen verständlicherweise für Unsicherheiten in der Belegschaft. Gemäss Ihren Bewertungen empfinden Sie verschiedene Bereiche als unbefriedigend. Es ist unser Ziel, unseren Mitarbeitenden ein positives und inspirierendes Arbeitsumfeld zu bieten. Nur im aktiven Dialog lassen sich Missverständnisse und mögliche Probleme klären. Gerne möchten wir Sie einladen, den direkten Austausch mit Ihrem Vorgesetzten oder auch mit Ihrem HR Business Partner zu suchen, um Ihre Anliegen zu besprechen. Markus Eschbach Gruppenleiter HRL

Bosch-Gruppe Schweiz


Bewertungsdurchschnitte

  • 138 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (37)
    26.811594202899%
    Gut (35)
    25.36231884058%
    Befriedigend (39)
    28.260869565217%
    Genügend (27)
    19.565217391304%
    3,10
  • 31 Bewerber sagen

    Sehr gut (9)
    29.032258064516%
    Gut (4)
    12.903225806452%
    Befriedigend (3)
    9.6774193548387%
    Genügend (15)
    48.387096774194%
    2,67
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,67

kununu Scores im Vergleich

Bosch Schweiz
3,04
171 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,10
137.116 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.673.000 Bewertungen