Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Coop Logo

Coop
Bewertung

Ich kann nur abraten 2 Monate für die Katz als Bäcker Konditor

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Coop in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lohnzahlung war Pünktlich zum.25

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Soweit alles hier muss einmal Aufgeräumt werden von der Führung angefangen in einer Schicht 4 Schicht Leiter bis 5 .. da läuft was Falsch .. hier solte alles überarbeitet werden Produktionschefs sind ein Witz die welzen ihre Arbeit ab auf die Schichtleiter nur weil sie 10 Jahre in einer und der selben Firma gearbeitet habe heißt es nicht das man.Erfahrung auch woanders hat ..

Verbesserungsvorschläge

Einmal Aufräumen und das Unprofessionell raus hauen hier sitze Falsche Leute oben die da nicht hingehören . Ein Besseres Konsept für Intigration der Mitarbeiter für Konfliktlösung. Viel mehr Gespräche suchen auch zu den Neuen Mitarbeiter und nicht nur an sich denken . Mehr auf Team Play Bauen . ORTNUNGS Konzepte einfallen lassen wie Reinigungs Pläne erstellen und 1 mal Woche Anlagen Richtig reinigen in jeder Ecke .. Genauso Reinigungspläne erstellen mit getränten Reinigungs Einheiten von BLau Grün und Rot .. Blau für Die Marschien Grüne für die Allergienreinigung und Rot für den Boden und nicht Rot.für alles Nutzen zum Reinigen ihr stellt Lebensmittel her ..

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht für so ein Unternehme kommt vor wie Neuzeit klaverei..Und von der Führung kann man nicht viel erwarten keine Kompetenz dahinter als Vorgesetzt keine Kenntnisse wie man Konflikte richtet angeht . Unterdrücken Die neuen Mitarbeiter .Auszubilden sind meist auf sich gestellt und werden an die Mitarbeiter abgetretten wo sie den Lernen sollen .. Keine Direkter Meister im Betrieb der sich um die Auszubilden kümmert .. An den Anlagen kennen sich die Führungskräfte auch nicht aus hier lernt man vom Mitarbeiter. Aber es werden Dinge erwartet die selbst für die Führung kein Wissen verweist an den Anlagen ..

Kommunikation

Sehr schlecht .. hier wird viel hinter dem Rücken Geredet . NEUE Mitarbeiter werden unterdrück und schlecht gemacht und wenn man nicht das macht was langjährige erwarten reden sie schlecht bei den Chefs .

Kollegenzusammenhalt

Überhaupt nicht . Sie machen sich gegenseitig runter . Alles vereinzelte Gruppen die sich gegen seitig Aufheitzen

Work-Life-Balance

Ist ein Fremdwort für so ein Unternehmen. Im Bereich Produktion muss alles Laufen Urlaub wird ständig umgebaut oder erst garnicht geben sondern erst 1 bis 3 Monate später.obwohl Planung da sind . Mehr wie 3 Mann dürfen die Woche nicht gehen ..

Vorgesetztenverhalten

Garnicht . Keine Gespräche es wird erst ein Gespräch geführt wenn genung Lügen sich im Büro über ein Mitarbeiter gesammelt haben . Und dann wird er noch runter gemacht von den Mitarbeiter. VORGESETZE Heizen die Stimmung noch auf und machen die Mitarbeiter runter es wird von oben herab versucht zu reden .. sie seinen was besseres .. Hier solte gewaltig aufgeräumt werden und alles was oben sitzen tut mal genau auf die Finger geschaut werden .Diskriminierung ist sehr groß darin da macht der Ausländer mehr Arbeit wie der Schweizer selber Befehlen kann er aber Arbeiten kann er nicht .. Hier wird richtig getrennt .. Dieses Unternehmen ist sehr Feidlich gegen Ausländer sie werden Mundtot gemacht .Weil sie wissen das er den Job braucht deswegen machen sie alles um den nicht zuverlieren das weiß Coop und Nutzt es gewaltig aus ..

Interessante Aufgaben

Gab es keine alles monotone Arbeit

Gleichberechtigung

Nicht vorhanden friss oder stirb lautet das Motto. Hier werden einheimische bevorzugt.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier keine Rücksicht..hier mußte Jeder mitziehen Akortarbeit war an der Tagesordnung und hier mußten auch die Alten gleich ziehen

Arbeitsbedingungen

Veraltet und verdreckte Gerätschaften. Hier wurde nur Ortnung gemacht wenn Kontrollen gekommen sind . Waren sie wieder weg war Alles beim Alten Ei Reste auf den Böden oder in Ecken so wie Restteige an den Marschiene .Ordnung ist in dem Unternehmem ein Fremdwort .. Mitarbeiter sprangen mitten in der Produktion mit Schuhe auf den Produktions Bänder rum Dreck an den Schuhen und der Kuchen wird weiter Produziert es wird mit offenen Wunden gearbeitet ohne Pflaster .Obwohl man den Mitarbeiter drauf ansprach . Coop ist ein Unternehmen für Leute Die keine Ortnung kennen oder sich mit Sauberkeit nicht auskennen..

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nein .. Chemie ohne ende in den Produkten hier wird viel auf Plastik produziert das unternehme arbeitet auf Geldspar Modus

Gehalt/Sozialleistungen

GEHALT ist ein Witz jeder bekommt ein anderen Lohn von 4000 Brutto bis 5400 brutto ist alles dabei hier ist auch entscheidend bist du Schweizer bekommst du mehr bist du Ausländer wirst du Ausgenutzt und weniger Lohn hier sind Die Unterschiede von 300 bis 900 Franken obwohl gleiche Einstellung gleicher Job ..

Image

Die Mitarbeiter reden nur Schlecht .. aber auch nur dann wenn die Chefs nicht anwesend sind Kaum sind sie da ist alles friedlich mehr sein als Schein..

Karriere/Weiterbildung

Gibt's nicht Friss oder Stirb .. hier muss Geld gespart werden jedes mal die ausrede .