Navigation überspringen?
  

Coopals Arbeitgeber

Schweiz Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
CoopCoopCoopVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 330 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (160)
    48.484848484848%
    Gut (55)
    16.666666666667%
    Befriedigend (56)
    16.969696969697%
    Genügend (59)
    17.878787878788%
    3,45
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    30.769230769231%
    Gut (1)
    7.6923076923077%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (8)
    61.538461538462%
    2,53
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    40%
    Gut (2)
    40%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    20%
    3,56

Firmenübersicht

Die Coop-Gruppe hat eine bewegte Geschichte: Was vor über 150 Jahren als kleine Konsumgenossenschaft begann, ist heute ein international tätiges Detail- und Grosshandelsunternehmen. Im Schweizer Detailhandel betreiben wir mit über 2 200 Läden das dichteste Verkaufsstellennetz des Landes. Wir sind überall dort, wo unsere Kundinnen und Kunden sind – vom kleinen Bergdorf bis in die Grossstadt. Nebst unseren Supermärkten führen wir zahlreiche Fachformate, in denen die individuelle Beratung grossgeschrieben wird. Unser zweites Standbein bilden der Grosshandel und die Produktion. Hier sind wir international tätig. Allein im Grosshandel sind wir mit unseren Tochterunternehmen Transgourmet in Deutschland, Polen, Rumänien, Russland, Frankreich, Österreich und der Schweiz präsent.


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

29,2 Milliarden CHF (2017)

Mitarbeiter

86 318 (2017)

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die Coop-Welt ist von enormer Vielfalt geprägt. Damit verfolgen wir Tag für Tag dasselbe Ziel: Wir möchten für jede Kundin und jeden Kunden das passende Angebot bereithalten – egal ob im Detailhandel, im Grosshandel oder in der Produktion. Ihre Wünsche und Bedürfnisse stehen im Zentrum unserer Bemühungen. Letztlich geht es immer darum, dass Einkaufen ein Erlebnis ist und Freude macht. Wir greifen aktuelle Trends früh auf und begegnen ihnen mit innovative Lösungen. So sind wir Pioniere beim Nachhaltigkeits-Engagement, bauen unser Online-Angebot konsequent aus und setzen im Detailhandel auf Cross-Channel, die Verbindung des stationären mit dem Online-Handel. Im Grosshandel verknüpfen wir Abholung und Belieferung. Damit schaffen wir für alle Kunden ganz neue Einkaufserlebnisse.


Perspektiven für die Zukunft

Karriereplanung bei Coop

Langfristige Karriereplanung, Talentmanagement sowie Aus- und Weiterbildung – Für Sie schreiben wir das gross. Weil es uns selbst gross gemacht hat.

  • Wir heben Sie auf die nächste Stufe
    Mit einer konsequenten Karriereplanung
  • Wir bringen Sie auf den Weg
    Mit einem fördernden Talentmanagement
  • Wir ermöglichen Ihre Entwicklung
    Mit hilfreichen Aus- und Weiterbildungen


Benefits

Wir wollen unseren Mitarbeitenden auch ausserhalb der guten Anstellungsbedingungen möglichst viele Vorteile bieten. Das wartet auf Sie:

  • 10 % Rabatt bei Non-Food
  • Fünffache Superpunkte bei Food
  • 5 % – 20 % Rabatt in Fachmärkten
  • 20 % Rabatt in Coop-Restaurants
  • 10 % Rabatt auf Reisen
  • 5 % – 20 % Rabatt bei verschiedenen Versicherungsleistungen
  • 20 % Rabatt in Coop und Marché Restaurants


Standort

Impressum

Coop Genossenschaft

Thiersteinerallee 12

4002 Basel

Tel.: 061 336 66 66


Für Bewerber

Videos

Coop: Es lebe der Handel
Lehre bei Coop: Detailhandelsfachmann/-frau EFZ und...
25 Jahre Naturaplan: Natürlich. Richtig. Gut.
Lehre bei Coop: Lebensmitteltechnologe/-in EFZ und...
Lehre bei Coop: Logistiker/-in EFZ und Logistiker/-in EBA
Lehre bei Coop: Systemgastronomiefachmann/-frau EFZ
So einfach erstellen Sie selbst eine Supercard ID
Eröffnung des Schoggihüsli in Pratteln
Was Luca als Mitarbeiter Kundendienst bei Coop wirklich tut
Was Maria als Bauprojektleiterin bei Coop wirklich tut
Was Adriano als Linienführer bei Coop wirklich tut
Was Cornelia als Rayonleiterin bei Coop wirklich tut
Was Marc als Konstrukteur bei Coop wirklich tut
Pro Montagna – Von den Bergen. Von den Bauern.
Arbeiten bei Coop - Junior Produktmanager Marina Gantenbein stellt...
Arbeiten bei Coop - Chefmetzger Ignazio Calabria stellt sich vor
Arbeiten bei Coop - Elektriker Mehmet Usalir stellt sich vor
Arbeiten bei Coop - Mechaniker Ivan Havoic stellt sich vor
Christ - Windmill 2018
Lumimart - Windmill 2018
Interdiscount - Windmill 2018

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Verkauf
  • Logistik
  • Gastro/Restaurant
  • Informatik
  • Category Management/Beschaffung
  • Administration/Support
  • Produktion/Technische Berufe
  • Marketing/Werbung
  • Immobilien
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Personal/Ausbildung (Human Resources)
  • Kommunikation/PR
  • Andere Fachrichtungen

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital. Coop tut deshalb viel für sichere und chancenreiche Arbeitsplätze und bietet ihren Mitarbeitenden die fairsten Arbeitsbedingungen im Schweizer Detailhandel.

Das Unternehmen ist die einzige grosse Detailhändlerin, die mit fünf verschiedenen Sozialpartnern einen Gesamtarbeitsvertrag abgeschlossen hat. Dem Gesamtarbeitsvertrag sind über 36 000 Mitarbeitende angeschlossen. Alle Mitarbeitende erhalten marktgerechte Löhne und profitieren von attraktiven Personalvergünstigungen. Unter anderem übernimmt Coop für ihre Mitarbeitenden in der Schweiz zwei Drittel der Versicherungsbeiträge bei der CPV/CAP Pensionskasse Coop.


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Für die rund 85 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gilt dieselbe Gruppenvision: "Gemeinsam an die Spitze."

Auch das Leitbild ist allen Verkaufsformaten und Unternehmen der Coop-Gruppe gemeinsam. Es drückt aus, wie wir unsere Arbeit verstehen und wie wir uns verhalten: nah, vielfältig, profiliert, innovativ und partnerschaftlich.

Die Missionen werden für jedes Unternehmen und jedes Format individuell festgelegt und widerspiegeln die Positionierung in der Branche sowie die strategische Ausrichtung. Mit ihren jeweiligen Missionen leisten die Unternehmen und die Formate ihren Beitrag zur gruppenweiten Vision und zum Leitbild.


Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Die beruflichen Möglichkeiten, die Sie bei Coop haben, wie Sie sich einbringen und wie Sie sich entwickeln können, sind grenzenlos.

Besuchen Sie unsere Stellenbörse und entdecken Sie unsere Welt voller Möglichkeiten unter: http://www.coop.ch/de/ueber-uns/jobs/stellenangebote.html

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Das freut uns, dass Sie sich für Coop interessieren. Bei uns warten vielfältige Stellen auf Sie. Gehen Sie einfach auf unser Jobportal unter Stellenangebote. Direkt unter der Stellenausschreibung können Sie auf «Jetzt bewerben» klicken, sich registrieren und Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen – schon liegt Ihre Bewerbung bei uns auf dem Tisch.

Auswahlverfahren

Wie gestaltet sich der Bewerbungsprozess bei Coop?

Nach Ein Nach Eingang der Bewerbung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail und bekommen innerhalb von 14 Tagen eine Rückmeldung. Bei einem positiven Entscheid laden wir Sie zu einem ersten Vorstellungsgespräch ein. Dabei erklärt Ihnen die HR-Fachperson auch den detaillierten Bewerbungsablauf zu Ihrer Stelle. Im Anschluss folgt ein zweites Gespräch sowie je nach Funktion ein «Schnuppertag», ein Persönlichkeitstest oder ein Assessment. gang der Bewerbung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail und bekommen innerhalb von 14 Tagen eine Rückmeldung. Bei einem positiven Entscheid laden wir Sie zu einem ersten Vorstellungsgespräch ein. Dabei erklärt Ihnen die HR-Fachperson auch den detaillierten Bewerbungsablauf zu Ihrer Stelle. Im Anschluss folgt ein zweites Gespräch sowie je nach Funktion ein «Schnuppertag», ein Persönlichkeitstest oder ein Assessment.


FAQ

Ich möchte Teil von Coop werden. Was muss ich tun?

Das freut uns, dass Sie sich für Coop interessieren. Bei uns warten vielfältige Stellen auf Sie. Gehen Sie einfach auf unser Jobportal unter Stellenangebote. Direkt unter der Stellenausschreibung können Sie auf «Jetzt bewerben» klicken, sich registrieren und Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen – schon liegt Ihre Bewerbung bei uns auf dem Tisch.

Wie gestaltet sich der Bewerbungsprozess bei Coop?

Nach Eingang der Bewerbung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail und bekommen innerhalb von 14 Tagen eine Rückmeldung. Bei einem positiven Entscheid laden wir Sie zu einem ersten Vorstellungsgespräch ein. Dabei erklärt Ihnen die HR-Fachperson auch den detaillierten Bewerbungsablauf zu Ihrer Stelle. Im Anschluss folgt ein zweites Gespräch sowie je nach Funktion ein «Schnuppertag», ein Persönlichkeitstest oder ein Assessment.

Welche Unterlagen muss ich meiner Bewerbung beilegen?

Wir erwarten von Ihnen vollständige Bewerbungsunterlagen. Dazu gehören ein Motivationsschreiben, ein klar strukturierter und übersichtlicher Lebenslauf sowie Zeugnisse aller Arbeitsstellen und Diplome abgeschlossener Ausbildungen.

Warum ist das gewünschte Stelleninserat nicht mehr online?

Wenn Sie das Stelleninserat nicht mehr finden, ist der Rekrutierungsprozess bereits fortgeschritten und wir können keine weiteren Bewerbungen berücksichtigen. Trotzdem möchten wir Sie ermutigen weiterhin auf www.coop.ch/jobs Ausschau zu halten.

Kann ich mein Papierdossier bei Ihnen einreichen?

Wir haben den Bewerbungsprozess digitalisiert und nehmen nur noch in Ausnahmefällen Papierdossiers an.

Was bietet Coop für Entwicklungsmöglichkeiten?

Wo unsere Mitarbeitenden stehen, da stehen auch wir. Deswegen schreiben wir Coaching, Karriereplanung sowie Aus- und Weiterbildung gross. Weil es uns gross gemacht hat. So gross, dass wir heute einer der grössten Arbeitgeber und eines der grössten Karrierenetzwerke in der Schweiz sind.

 Unser Angebot für Ihre Karriere: http://www.coop.ch/de/ueber-uns/jobs/karriere.html#coop-campus



Was ist Coop Campus?

Eine Welt voller Entwicklungsmöglichkeiten–  Ein Grossteil unserer internen Weiterbildungen findet im Coop Campus statt, der führenden Bildungsstätte im Schweizer Detailhandel mit richtungsweisenden Massstäben.

Ihre Vorteile:

-Orientierung an unternehmerischen Zielsetzungen und -BedürfnissenSteigerung des Arbeitsmarktwertes der Mitarbeitenden
-Qualitätsausbildung auf höchstem NiveauKonsequente Praxisorientierung, -Durchführung und EvaluationKlare und systematische Kommunikation und -MethodikWeiterentwicklung auf allen Ausbildungslevels

Gibt es die Möglichkeit für einen Sprachregionenaustausch?

Sprachgrenzen überschreiten – Mit der Möglichkeit eines Sprachaufenthalts können Sie nach der Lehre Ihre Kenntnisse in einer fremden Landessprache vertiefen. Während 9 bis 12 Monaten besuchen Sie eine Sprachschule und arbeiten in einer Verkaufsstelle der jeweiligen Region. Damit sich Ihr Wissensdrang auszahlt, zahlen wir Ihnen die Schule. 

Wie sieht es mit der Unterstützung bei externen Aus- und Weiterbildungen aus?

Den Horizont in alle Richtungen erweitern - Neben internen Entwicklungsmöglichkeiten unterstützen wir auch externe Aus- und Weiterbildungen. Dabei legen wir höchsten Wert auf Ihren eigenen Nutzen und fördern vor allem Lehrgänge, die zu eidgenössischen oder international anerkannten Abschluss führen.



Wie erreiche ich den Coop Kundendienst?

Die häufigsten Fragen und Antworten haben wir in unserer Themenliste für Sie zusammengestellt. Starten Sie eine Suchabfrage mit Ihrem Anliegen oder durchstöbern Sie die FAQ, nach Auswahl eines Themas bekommen Sie alle dazugehörigen Fragen und Antworten angezeigt. Sollte keine Antwort für Sie zutreffen, freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre Anfrage via Kontaktformular.  

Kundendienst: http://www.coop.ch/de/services/kontakt.html


Coop Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,45 Mitarbeiter
2,53 Bewerber
3,56 Azubis
  • 05.Juli 2018 (Geändert am 09.Juli 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Super Klima, viel Arbeit und trotzdem eine tolle Atmosphäre

Vorgesetztenverhalten

Je höher die Vorgesetzten gehen desto mehr merkt man leider das am Ende des Tages eine Zahl wichtig ist und nicht der Mitarbeiter der diese Zahl erreichen muss
Aber wenn es darauf ankommt sind die Vorgesetzten immer für einen da

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb einer Abteilung ist der Zusammenhalt sehr gut, Abteilungsübergreifend fehlt ein wenig das "WIR SIND COOP" Denken
Liegt aber auch daran das viele den Zusammenhang zwischen den Abteilungen nicht kennen

Interessante Aufgaben

Jede Abteilung ist für andere Aufgaben zuständig. Was aber, auch unter den Abteilungsleitern fehlt ist das Verständnis für die andere Abteilung.
Das Aufgabengebiet ist riesig in der Verteilzentrale

Kommunikation

Es wird permanent Stufengerecht informiert

Gleichberechtigung

Ich glaube die wird hier gelebt, mir ist nix gegenteiligeres bekannt

Umgang mit älteren Kollegen

Super Sozial mit den älteren und verdienten Mitarbeitern

Karriere / Weiterbildung

Wer will der kann
Wenn man beim Arbeitgeber Coop weiter kommen möchte und sich Fortbilden kann dann ist Coop sicher ganz weit vorn unter den Arbeitgebern

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen super
Gehalt, darüber kann man immer reden. Der eine verdient sicher zu viel andere sicher zu wenig.
Ich glaube, gute und motivierte Mitarbeiter kosten auch mehr als man im Moment bereit ist zu bezahlen

Arbeitsbedingungen

Es wird alles dafür getan das sich die Mitarbeiter in den Pausen wirklich wohl fühlen können
Auch im Bereich Arbeitsmittel ist alles perfekt

Umwelt- / Sozialbewusstsein

hervorragend wie man sich hier von der Konkurrenz abhebt

Work-Life-Balance

Eine sehr gesunde Mischung zwischen Arbeit und Leben, jeder bekommt seinen freien Tage und kann sich privat verwirklichen

Image

Wird im Moment immer schlechter.
Liegt zum einen an der Führung, am Lohn, am Scheuklappendenken, an der Sparpolitik zu Lasten des Personals und zum anderen an den Arbeitszeiten die sicher nicht sehr Familienfreundlich sind ( je nach Abteilung )

Verbesserungsvorschläge

  • Schafft Verständnis für andere Abteilungen Viele Mitarbeiter kennen seit Jahren nur ihren eigenen Bereich und das führt sicher zu Missverständnissen und schwächt die Stimmung. Das miteinander klappt nicht so gut wie es sein sollte.

Pro

die Zuverlässigkeit in Sachen Lohnzahlung
das Weiterbildungsangebot
die Vielfalt unter den Mitarbeitenden

Contra

das Abteilungsdenken, wir bekommen alle den Lohn von einem Arbeitgeber und nicht von einer Abteilung
die Lohnschere ist zu gross und zu wenig transparent, das sorgt für Neid und Missgunst

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Coop VZ Gossau SG
  • Stadt
    Gossau
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback. Es freut uns, dass Sie sich Zeit genommen haben Ihre Sicht zu den verschiedenen Kategorien hinsichtlich Arbeitszufriedenheit zu erläutern. Sie sprechen viele positive Punkte an aber erwähnen auch negative Aspekte. Gerne werden wir Ihre Punkte aufnehmen, um auch zukünftig die Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden sicherzustellen. Gerne können wir uns hierzu auch persönlich austauschen, um gemeinsam Lösungen zu finden. Wir sind über folgende Mailadresse erreichbar: recruiting@coop.ch Freundliche Grüsse Robert Maier Personal Hauptsitz

Mitarbeiter von Coop

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist kollegial aber dennoch professionell. Der Geschäftsgedanke steht im Mittelpunkt unseres kleinen Teams. Jeder kennt seine Verantwortungen und kann jederzeit um Unterstützung bitten.

Vorgesetztenverhalten

Die meisten Vorgesetzten verhalten sich einwandfrei und halten sich an die Richtlinien des Unternehmens. Sie verfolgen die ihnen aufgetragenen Ziele und brechen sie für ihre Teams herunter. Einzelfälle, die nicht immer glänzen, gibt es natürlich immer, aber die Mehrheit ist völlig in Ordnung.

Kollegenzusammenhalt

Ich verbringe rund 70% meines aktuellen Lebens mit meinen Arbeitskollegen. Ich bin sehr froh, dass wir einen so guten Zusammenhalt haben. Probleme werden direkt angesprochen und unkompliziert behoben. Auch trifft man sich ab und zu ausserhalb der Arbeitszeit zu einem Apero.

Interessante Aufgaben

In unserem kleinen Team gibt es viel Abwechslung im Bereich der Aufgaben. So wird es niemandem langweilig. Durch eine dynamische Aufgabenverteilung wird auch der Know-How-Transfer zwischen den verschiedenen Stellen sichergestellt.

Kommunikation

Die Kommunikation innerhalb des Teams funktioniert gut. Vom Team selber geschaffene Kommunikationsgefässe unterstützen den Kommunikationsfluss. Die Kommunikation vom Unternehmen beschränkt sich auf das Nötige und ist jeweils sachlich und professionell.

Gleichberechtigung

Der Frauenanteil auf der oberen Managementebene erscheint eher gering, im mittleren Management sind Frauen gleichermassen wie Männer vertreten. Im Alltag ist eine Gleichberechtigung spürbar.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt sehr viele Mitarbeitenden mit sehr vielen Dienstjahren, welche bis zur Pension im Unternehmen bleiben. Ebenfalls werden - je nach Bereich - auch Mitarbeitende im höheren Alter eingestellt.

Karriere / Weiterbildung

Die Coop-eigene Ausbildung bietet verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten an. Auch werden externe Aus- und Weiterbildungen gefördert und auch finanziell unterstützt. Aufstiegsmöglichkeiten gibt es viele, wenn auch nicht ganz in allen Bereichen. Eine verstärkte Zukunftsplanung nach abgeschlossenen Weiterbildungen wäre wünschenswert, um das Erlernte stärker für das Unternehmen zu nutzen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter sind durchschnittlich und für die meisten Stellen angemessen. Gewisse unerklärliche Ausschläger (nach oben und unten) sind vorhanden.

Arbeitsbedingungen

Die Infrastruktur ist modern und praktisch. Die Räumlichkeiten sind belüftet und die Fensterfronten lassen viel Tageslicht einfallen. Lediglich bei den Pausenräumlichkeiten wären zusätzliche Rückzugsorte, die auch etwas Privatsphäre ermöglichen, wünschenswert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mehrmals das nachhaltigste Unternehmen - hier gibt es nicht mehr zu sagen.

Work-Life-Balance

Da wir ein relativ kleines Team sind, ist die Ferienplanung relativ einfach. Es wird immer versucht, auf die Bedürfnisse aller Rücksicht zu nehmen. Die Arbeitszeiten sind im Normalbereich, Überstunden sind nur in seltenen Fällen nötig. Jeder hat seinen eigenen Verantwortungsbereich und kann somit seine Auslastung selber managen.

Image

Coop geniesst ein positives Image auf dem Arbeitsmarkt, welches sich auch im Arbeitsalltag widerspiegelt.

Verbesserungsvorschläge

  • Proaktiver und persönlicher kommunizieren, abgeschlossene Weiterbildungen besser fürs Unternehmen nutzen, mehr Privatsphäre bei den Pausenräumlichkeiten, Einrichten von Kinderbetreuung

Pro

Diverse Karrieremöglichkeiten durch sehr breite Tätigkeitsfelder und nationale Vertretung, guter Umgang zwischen den Mitarbeitenden, gute Infrastruktur

Contra

Keine eigene Kinderbetreuung, keine Ruheräume/Pausenräume mit Privatsphäre

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Coop Hauptsitz
  • Stadt
    Basel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 10.Nov. 2017 (Geändert am 18.Dez. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Trotz geplanter Umstrukturierung (betrifft unsere Abteilung per 01.02.18). Es wird ein neuer Zusammenschluss geben, das heisst neuer Standsort und auch andere Mitarbeiter empfinde ich die Atmosphäre als angenehm.

Vorgesetztenverhalten

Stehts loyal, ehrlich, wertschätzend, es hat Platz für ein Danke und aber auch für konstruktive Kritik, diese man dann auch an nimmt. Ich kann voll hinter meinem VG stehen und bin auch froh darüber, dass dieser auch mein VG in der neuen Struktur ist.
Auch schätze ich sehr, dass das Vertrauen in mich da ist und ich absolut selbstständig arbeiten kann, ohne das Gefühl zu haben unter Beobachtung zu sein. Je nach Berreich können wir unsere Ideen mit ein bringen und diese werden dann auch berücksichtig bei Entscheidungn oder Umstrukturierungen etc.

Kollegenzusammenhalt

Durch die vollgestopfte Arbeitsituation hat sich leider eine Art " ich schau mal zuerst auf mich" eingeschlichen, was vorher nicht der Fall war (da hätte ich mit 4 oder sogar 5 Sternen gewertet). Jetzt schaut wie gesagt jeder zuerst mal für sich, was aber nicht heisst, dass nicht übergreifend geholfen wird. Die Kommunikation ist untereinander sehr anständig und freundlich.

Interessante Aufgaben

Nach wie vor gefällt mir meine Arbeit sehr. Sie ist sehr abwechslungsreich, da ich mit verschieden Stellen zusammenarbeite. Bei der neuen Struktur wird eine Arbeit wegfallen. Es wird troztdem spannend bleiben, da wir mit den Trading Formaten zusammen kommen, was ja zu neuen Arbeiten führen wird. Wo ein Potenzial besteht und zwar bei allen VG in unseren Abteilungen, ist die Erkenntnis das MA im Teilzeitpensum nicht das gleiche Volumen bearbeiten wie jemand im Vollzeitpensum. Hier besteht definitiv Handlungsbedarf. Das Arbeitsvolumen ist fast identisch, was dann zu einer permanenten Stresssituation führt während die anderen MA es eher "ruhiger" angehen können.

Kommunikation

Mein VG ist sehr bemüht darum, dass wir alle Informationen erhalten und auch städig auf dem neusten Stand sind. Betreffend der Umstrukturierung hier sehe ich aber noch Handlunsbedarf, im Moment kommen keine Inputs mehr.

Gleichberechtigung

Ich empfinde keine Besserstellung unter uns MA. Auch werden Frauen in der Führung ebenso berücksichtigt wie männliche Kollegen. (gerade jetzt auch festgestellt bei der Umstrukturiereung wurden beide geschleicht berücksichtigt).Wie es bei der Einstellung bei Wiedereinsteigerinnen ist, kann ich nicht beurteilen. Generell fördert mein VG Weiterbildungen in jeder Hinsicht und motiviert dazu.

Umgang mit älteren Kollegen

Das ältere Semester wird durchaus gefördert. Es gibt auch das Seminar 50+ oder dann wieder eines zur Vorbereitung auf die Pensionierung. Auch die Dienstalter Anerkennungen sind sehr grosszügig und man bekommt einen Dank. Wir hier im BW/C hatten dieses Jahr nur eine neue Einstellung, diese wurde mit einem Famileinvater berücksicht im Alter von 37. Ich weiss aber aus meinem privaten Umfeld, dass eine gestandende 59 jährige mit super Abschluss und Berufserfahrung in allen Bereichen bei uns und anderen Standorten bei Coop absagen erhalten hat. Wie es sonst aussieht kann ich nicht beurteilen.

Karriere / Weiterbildung

Egal in welchen Bereichen hier wird wirklich auf den MA gesetzt.

Gehalt / Sozialleistungen

Sozailleistungen sind top, ein 13. Monatslohn ist geregelt, Dienstaltergeschenke sehr grosszügig, zusätzliche MA Rabatte sind definiert und erhalten wir Jahr für Jahr. Ebenso erhalten alle MA einen Bezugsschein füe Reka-Chek.
Hier gibt es für mich nur 3 Sterne: Was die Lohnstruktur angeht, (der Schweizer spricht ja nicht darüber untereinander) kann ich nur mein eigens beurteilen. Persönlich empfinde ich den Lohn zu tief. Das Arbeitsvolumen und die Anforderungen steigen immer an von Jahr zu Jahr aber zu einer Lohnerhöhung kommt es nicht, ausser man bewegt sich selber. Ich glaube gerade langjährige MA werden hier sehr benachteiligt. Ein Stellensuchender verkauft sich bestimmt über all unseren Löhnen. Da werde ich jetzt grad den neuen MA als Bespiel nehmen in meiner Abteilung: 37 Jahre alt, Familienvater und macht das ganz genau gleiche wie ich (Ausbildungen nicht berücksichtigt) dafür mein Dienstalter 29 Jahre. Ich zweifle hier schwer an, dass er mein Gehalt hat oder nur ein wenig mehr, denn er ist ja für eine Familie verantwortlich. Ob die Gleichstellung bei den Geschlechtern berücksichtigt wird, kann ich nicht beurteilen.

Arbeitsbedingungen

Hier an diesem Standort haben wir super Räumlichkeiten, die Platzverhältnisse sind positiv, keiner ist eingeengt oder sosnt wie benachteiligt. Manchmal ist es zwar eher zu kalt, hier hat dann jeder seine eigene Hilsstruktur, Ofen oder eine Decke. (bei diesem Punkt gäbe es eigentlich nur 3 Sterne). Dei Arbeitsinstrumente sind auf dem neusten Stand und wir haben gute und bedienerfreundliche Systheme. Was sehr geschätz werden kann, sind die Pulte (sitzen oder stehen) beides kann man machen und auch die Stühle tip top.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier finde ich dass unser Unternehmen absolut dabei ist und auch unglaubliches tut wie bewirkt.

Work-Life-Balance

Ich für mich, finde trotz Arbeitsvolumen genügend Platz um meinem Sport oder sosntige Hobbis zu pflegen oder den Kontakt mit Freunden und Familie aufrecht zu halten. Die Ferien können unter Berücksichtigung des Teams und des Abschlusses so genommen werden, wie man es gerne haben möchte. Ausser eine Abteilung, diese ist von einer Feriensperre betroffen (Aug/Sep/Okt) was sicherlich nicht angenhemn ist, sind es für mich persönlich sehr schöne und interesssante Monate . Gruppenzwang in den Arbeitszeiten haben wir nicht. Im Gegenteil wir ergänzen uns alle gut da die einen lieber früh im Büro sind und so eher gehen können und andere wiederum kommen später und decken dafür den späteren Nachmittag/Abend ab. (natürlich sollten die Gleitzeiten wenn immer möglich eingehalten werden)

Image

Ich bin nach wie vor ein überzeugener und loyaler MA. Ich ertappe mich auch dabei, wenn jemand sich negativ äussert über die Firm, dass ich mich darum bemühe und versuche ein anderes Bild aufzuzeigen. Ausser in der Personalpolitik. Über die ganzen Jahre hinweg gesehen, muss ich doch auch sagen, dass hier einfach an falschen Orten gespart wird. Wir sind eine Genossenschaft und wenn ich sehe, dass in den Verkaufstellen so reduziert und gespart wird und aber auch in der Verwaltung und überall sonst, frage ich mich schon wohin das führt. Mehr Krankheitsausfälle oder man kommt trotzdem zur Arbeit, weil sonst niemand da ist und dann schlicht und einfach alles liegen bleiben würde. Und eine Reserve bei Ferienabwesenheit hat es zu Null% im Gegenteil man ist dann schon sehr knapp an MA. Eigentlich bedeutet ein MA weniger gleich enormer Mehraufwand für die Restlichen, leider. Und wenn ich als Kunde unterwegs bin, je nach Filiale habe ich den Eindruck man spührt schon wie die Motivation ist. Ich finde das nicht gut für unsere Kundschaft, denn diese benötigen wir damit wir bestehen können.

Verbesserungsvorschläge

  • Wieder menschlicher in der Personalpolitik werden. Gerade in den Verkaufstellen. Nicht nur fordern sondern auch geben. z.B. längere Öffnungszeiten aber nicht mehr Personal zu Verfügung stellen, wie geht das? Trotz Optimierungen soll das unbedingt berücksichtig werden.

Pro

Trotz den ganzen Veränderungen in all den Jahren, hatte ich nie das Gefühl auf dem Abstellgleis zu stehen. Und in der Öffentlichkeit hat unser Unternehmen wirklich ein gesundes und gutes Image.

Contra

Wenn auch KEIN direkter Stellenabbau da ist. Wird doch durch diese Otimierungen jeweils unsichtbar abgebaut. Entweder durch: wenn jemand Pensioniert wird findet keine Ersetzung mehr statt oder das fast Gleiche wenn jemand das Stellenangebot nicht annimmt, kann es durchaus sein, dass diese gar nicht mehr besetzt wird. Schade heisst wieder mehr Arbeit für die bleibenden MA. Auch sollte die Geschwindikeit der Strukturanpassungen überdacht werden , das kann manchen komplett überfordern.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Coop Genossenschaft
  • Stadt
    Schafisheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 330 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (160)
    48.484848484848%
    Gut (55)
    16.666666666667%
    Befriedigend (56)
    16.969696969697%
    Genügend (59)
    17.878787878788%
    3,45
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    30.769230769231%
    Gut (1)
    7.6923076923077%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (8)
    61.538461538462%
    2,53
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    40%
    Gut (2)
    40%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    20%
    3,56

kununu Scores im Vergleich

Coop
3,42
348 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,20
125.855 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.788.000 Bewertungen