Workplace insights that matter.

Login
Coop Logo

Coop
Bewertungen

831 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

831 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

493 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 246 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Coop über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Viel Zeitdruck

3,1
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Coop in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialleistungen Kranke werden gehätschelt und getuschelt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Konsequenz mit simulierenden Mitarbeiter/innen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Lohn, weniger Druck und mehr Wertschätzung

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen sehr gut, aber der Lohn ist nicht das höchste


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Nicht unbedingt zu empfehlen

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Coop Schweiz in Zürich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lohnpünktlichkeit, 13. Monatslohn, 5 Wochen Urlaub, Rabatte und Angebote, Personalrabattkarte, Ästhetik im Laden, Technik.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu niedrige Bezahlung, Nichts kostenlos zu essen oder trinken, viel Kritik - kaum Lob, extreme Hierarchie (von oben herab) es wird fast der rote Teppich ausgerollt wenn ein Verkaufsleiter kommt der uns aber keines Blickes würdigt, kein Platz für Kreativität

Verbesserungsvorschläge

Zwischenmenschlichkeit. Hierarchie über den Haufen werfen, Gleichberechtigung schaffen. Auf Aufenhöhe kommunizieren und Respekt auch „normalen“ Angestellten gewähren. Ungedingt mehr Lob aussprechen und Belohnungen vergeben, statt immer nur zu kritisieren, Platz für Ideen schaffen; Offener sein für Neues oder anderes. Etwas riskieren und nicht immer dieselbe enge Schiene fahren. Znünis, Getränke oder Früchte für Mitarbeiter, leider gibt es Nichts umsonst.

Arbeitsatmosphäre

angespannt,zu grosse Erwartungen, kein Lob, starke Hierarchie. Konstruktive Kritik erst bei Qualifikationsgesprächen, kaum direkte Kommunikation. Man ist eine Nr. und spürt das. Gespräche und Spässle unter Mitarbeitern unerwünscht.

Image

Scheint besser als es ist. Am Zwischenmenschlichen mangelt es extrem.
Qualität und Ästethik super, dahinter hapert es aber oft.

Work-Life-Balance

Frei Wünsche werden wenn möglich gegeben wenn man diese 2 Monate vorher schriftlich äussert. Ferien im Dez und Ostern gesperrt. Max 2 Wochen am Stück Urlaub ausser Ausnahmen. Meine Arbeitszeiten waren lang. 7.00 - 19.15 oder 8.00 bis 19.15 inkl genügend Pausen (Morgen und Nachmittag 30min plus 1h Mittag).

Karriere/Weiterbildung

Um Kurse und Weiterbildungen musste man in meiner ehemaligen Filiale betteln. Die Kurse die ich besuchte waren jedoch alle interessant, lehrreich und professionell. Aufstiegsmöglichkeiten nicht nach Leistung sondern nach Vitamin B, oder wenn man bei den Vorgesetzen gut ankommt durch Erscheinen / Sympathie nicht unbedingt durch die Leistung.

Gehalt/Sozialleistungen

Monatslöhne sind zufriedenstellend. Stundenlöhne mager. Sozialleistungen sind top. Alleinerziehende Mütter werden finanziell unterstützt. Man bekommt viele Rabatte mit der Personalkarte in verschiedenen Shops etc.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Coop achtet sehr auf Nachhaltigkeit und Fairness. Die Mitabeiter werden geschult wo die Produkte herkommen, welche Labels was bedeuten etc.

Kollegenzusammenhalt

Jeder schaut für sich, seine Abteilung und es wird untereinander ungern geholfen.

Umgang mit älteren Kollegen

Man kann mit den Jahren seinen Lohn verbessern und bekommt zb Bonusse als Belohnung für jedes 5. Jahr. Ältere bekommen mehr Urlaub.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter haben kaum Mitspracherecht, Ideen werden generell abgelehnt. Es hat alles eine genaue Linie die befolgt werden muss. Geschäftsführer verhalten sich meistens etwas von oben herab und machen in Laden das Nötigste. Verkaufsleiter grüssen selten, beachten normale angestellte nicht, ausser um sie zurecht zu weisen und verhalten sich arrogant.

Arbeitsbedingungen

Sauberkeit wird nicht so gross geschrieben, technisch aber immer auf dem neusten Stand. Gewisse Geräte funktionieren seit Jahren nur bedingt, andere jedoch wieder umso besser.

Kommunikation

Vieles passiert hinten rum und plötzlich kommt dann zb eine schriftliche Ermahnung aus dem Nichts. Man wird selten ernst genommen. Es gibt jedoch eine Sozialarbeiterin die hilft.

Gleichberechtigung

Frauen verdienen soweit ich weiss nicht weniger wie Männer und haben auch gute Aufstiegsmöglichkeiten sofern sie den Vorgesetzten sympathisch sind. Coop schenkt 2 Wochen mehr Schwangerschaftsurlaub als vorgegeben.

Interessante Aufgaben

Gerecht aufgeteilt meiner Meinung nach nicht, einige Abteilungen versinken im Stress und andere lungern herum. Da das Konzept eingehalten werden muss bleibt kein Platz für Kreativität, trotzdem wird es nicht langweilig, es gibt genug zu tun und ist meistens auch abwechslungsreich.

Guter Arbeitgeber

2,7
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei coop in Zürich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Sozialleistung

Verbesserungsvorschläge

Faire Lohn verteilung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ist Abwechslungsreich

2,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Coop in Solothurn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kunden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kalt

Verbesserungsvorschläge

Mehr lohn

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt schlecht Sozialleistungen sehr gut


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nach Unfal 6 Monate Gekundigt ! Nicht mein schuld.

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei coop in Burgdorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Socialleistungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte organisation , eine Woche 50 Stunde Arbeit, eine Woche -Stunde

Verbesserungsvorschläge

Da ist nicht zu reten

Arbeitsatmosphäre

Streß nur streß

Work-Life-Balance

Kein Balance

Karriere/Weiterbildung

Nicht für alle glech

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht ganz schlecht

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das ist einziege gute

Kollegenzusammenhalt

Gut

Umgang mit älteren Kollegen

Alle glech

Vorgesetztenverhalten

Schlecht

Arbeitsbedingungen

Nicht so gut

Kommunikation

Schlecht

Gleichberechtigung

Immer hleiche Arbeit

Interessante Aufgaben

Nein, nur hecktick und schtreß


Image

Teilen

Coop bietet seinen Mitarbeitenden Entwicklungsmöglichkeiten

4,3
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei Coop Hauptsitz in Basel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Coop stellt oft Menschen direkt ab Studium ein, auch wenn sie noch nicht über viel Arbeitserfahrung verfügen. Coop bietet die Möglichkeit, viele wichtige Erfahrungen zu sammeln und professionelle Abläufe in einem Grossunternehmen kennenzulernen. Coop bieten seinen Mitarbeitenden weiter Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens. Der Detailhandel mit seinen knapp bemessenen Vertriebsmargen ist ein Bereich, der nachvollziehbarerweise keine Top-Managersaläre zahlt. Dafür geben sie vielen jungen Menschen die Möglichkeit zum Berufseinstieg und sie bieten intern die Möglichkeit, immer wieder Neues dazuzulernen und auch intern die Stelle zu wechseln. Ich habe über 8 Jahre für Coop gearbeitet, habe gute Erfahrungen gemacht, arbeite nun aber seit längerem nicht mehr dort. Natürlich macht man an einem Arbeitsort nie ausnahmslos nur gute Erfahrungen. Wenn ich aber heute zurückblicke, habe ich immer noch viele gute Kontakte, Coop ist eine gute Referenz im CV und ich würde Coop meinen Freunden jederzeit als Arbeitgeber weiterempfehlen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aufgrund des Preisdrucks im Detailhandel herrscht in gewissen Bereichen sicher ein hoher Leistungs- und Zeitdruck. Daran sollten die Konsumenten denken, wenn sie über die Grenze zum Einkaufen gehen, weil da ein Produkt vielleicht noch 20 Rappen günstiger ist.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ich bin generell mit meinem Job zufrieden nur der Lohn könnte ein wenig höher sein

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Coop in Solothurn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kontakt mit anderen Menschen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Tiefe Löhne

Verbesserungsvorschläge

Mehr Stunden zur Verfügung stellen

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm

Kollegenzusammenhalt

Sehr gute zusamenarbeit

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr rücksichtsvoll

Kommunikation

Dürfte mehr Informationen geben vom schef

Gleichberechtigung

Es Weden alle gleichberechtigt


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Mobbing wird nicht hinterfragt oder geahndet

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Coop in Basel gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Worte statt Taten - lauter heisse Luft

Verbesserungsvorschläge

Mal in der Führungsetage ausmisten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Kein empfehlenswerter Arbeitsplatz - Aktuell im Abbruch begriffen.

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Coop Bau+ Hobby in Wangen bei Olten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialleistungen, Team, Produkte,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hoher Wirtschaftlicher Druck, Hierarchisches Denken, Lohn, Arbeitsbedingungen, Kommunikation, Sturheit, Unflexibilität.

Verbesserungsvorschläge

Homeoffice, Top-Down Kommunikation verbessern,

Arbeitsatmosphäre

Aktuell katastrophal.
Durch die Fusion mit Jumbo herrscht hier eine dystopische Stimmung.
Das sinkende Schiff wird verlassen. Leider nimmt dies die oberste Führung nicht wirklich war oder es wird halt hingenommen und schöngeredet. Als Chance dargestellt wo für viele keine ist.

Image

Kommt auf die Anspruchsgruppe an. Variiert ob du es mit Kunden, Lieferanten oder intern zu tun hast.

Work-Life-Balance

Kann man eigentlich nicht klagen. Viel Arbeit unter der Woche aber keine Überzeit am Wochenende.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt viele Kürsli im Campus. Durch die hohe Fluktuation ist schon immer Mal wieder eine Stelle frei.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist schlecht. Die Sozialleistungen sind super.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht besser & schlechter als anderswo.

Kollegenzusammenhalt

Der ist bei uns gut, ist unterschiedlich je nach Abteilung.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht viel dazu sagen. Generell wird schon geschaut.

Vorgesetztenverhalten

Es wird alles Verlangt. Zielkonflikte werden da gerne Mal komplett ignoriert. Günstigere Verkaufspreise aber mehr DB - Kein Problem. Die Elite ist von der Basis so weit weg wies nur geht und lässt sich in den Büros äusserst selten blicken.

Arbeitsbedingungen

Ranzige alte Laptops die seit langer Zeit "Bald ersetzt werden" Aktuell ist Corona Schuld. EDV ist Müll, ein Bildschirm. Dreckige Büros - der Teppich wurde das letzte Mal 1980 gereinigt. Im Sommer ist es heiss im Winter kalt.

Kommunikation

Viele Infos gehen intern verloren oder es wird zu spät kommuniziert. Als nicht Managment-Mitglied erfuhren wir aus den Medien, dass unser Arbeitsplatz neu Dietlikon ZH sein wird und Bau+Hobby aufgelöst wird.

Gleichberechtigung

In der Geschäftsleitung von Bau + Hobby gibt es keine Frau. Generell sind da eher ältere Männer anzutreffen, die gerne Entscheidungen treffen.

Interessante Aufgaben

Ist Ok! Viel Abwechslung.

Eine Welt voller Möglichkeiten

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Coop Schweiz in Basel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Möglichkeiten, tolle Leute, faire Sozialleistungen, spannende Projekte, Macher-Mentalität

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mit 90'000 Mitarbeitenden sind wir ein grosser Tanker. Hier immer wieder schnell und unkompliziert sein sein zu können, ist nicht immer nur einfach.

Verbesserungsvorschläge

Etwas mehr Beweglichkeit bei den Arbeitszeitmodellen - aber da ist man dran. Hier hat sicherlich auch Covid geholfen, ein Umdenken einzuleiten.

Arbeitsatmosphäre

Offen, kollegial, auf Augenhöhe

Image

Ich arbeite gerne bei Coop.

Work-Life-Balance

Wir sind im Detailhandel... was soll man sagen, da wird halt viel gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt viele Möglichkeiten in dieser grossen Firma, wenn man beweglich und engagiert ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Wir sind im Detailhandel. Sinnvolle Arbeit, aber bessere Löhne werden wohl bei den Banken und in der Pharma bezahlt... aber ob das dort sinnvoller ist, bezweifle ich mal.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ein zentrales Thema bei uns.

Kollegenzusammenhalt

vertrauenswürdig und fair, lustig und vertraut

Umgang mit älteren Kollegen

Ich erlebe es als fair. Es wird kein grosses Thema drum gemacht in meinem Umfeld hier.

Vorgesetztenverhalten

Fair, offen, humorvoll, ehrlich und echt! Passt so für mich.

Arbeitsbedingungen

Wir erhalten per Ende Jahr eine Auffrischung. Zwei Bildschirme, neues Notebook... freue mich drauf. Ansonsten alles gut.

Kommunikation

Wir werden gut informiert mittels unterschiedlicher Kanäle (Intranet, Mitarbeiterzeitung, Meetings und bald auch mit beekeeper...)

Gleichberechtigung

Thema Gleichstellung wird seit längerem angegangen. Hier gibts aber noch Luft nach oben.

Interessante Aufgaben

Wir haben eine grosse Firma mit riesig vielen Möglichkeiten.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN