Die Schweizerische Post Logo

Die Schweizerische 
Post
Bewertung

Die Führung = inkompetente Tyrannen

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei die post in Uster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man hat trotzdem irgendwann Feierabend.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alle schauen weg.

Verbesserungsvorschläge

Nicht nur davon reden, sonder ernsthaft gegen Mobbing und sexueller Belästigung seitens der Führung vorgehen.

Arbeitsatmosphäre

Alles wird militärisch kontrolliert, es wird das Haar in der Suppe gesucht. Es geht nur noch um die Finanzen. Der Mensch ist unwichtig.

Kommunikation

Ich Befehle, du machst!

Kollegenzusammenhalt

Es gibt es keine Kollegen nur Konkurrenten.

Work-Life-Balance

Nur Work kein Life möglich, über 10 Stunden täglich, sind nicht die Ausnahme.

Vorgesetztenverhalten

Tyrannen

Interessante Aufgaben

Das tägliche Überleben.

Gleichberechtigung

Gleich ist nur, dass man nicht wehrt ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Zu teuer, also weg damit!

Arbeitsbedingungen

Es wird nicht mehr so genau genommen, wenn etwas kaputt geht, es geht auch so.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt, ja aber nur wenn es günstig ist.
Sozial ist ein Fremdwort.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird Immer mehr gespart, Gehalt/Sozialleistungen immer weniger.

Image

Image nur gut in der Werbung, wer bezahlt bestimmt.

Karriere/Weiterbildung

Wenn du böse bist, dann sehr gute Chancen Karriere zu machen.

Arbeitgeber-Kommentar

Luna Formanek, Employer Branding
Luna FormanekEmployer Branding

Liebe*r Kolleg*in

Besten Dank für deine Bewertung und die Zeit, die du dir dafür genommen hast. Wir bedauern deine schlechten Erfahrungen bei der Post. Sehr gerne möchten wir mehr über die Hintergründe deiner Bewertungen und deine Erfahrungen erfahren, denn ein respektvoller Umgang und faire Arbeitsbedingungen sind für uns Grundvoraussetzungen. Auch Mobbing und sexuelle Belästigung haben bei uns keinen Platz. Kontaktiere uns deshalb gerne via karriere@post.ch mit einem detaillierten Feedback, damit wir dies intern abklären können.

Herzlichen Dank und liebe Grüsse,
Luna