Navigation überspringen?
  

Die Schweizerische Postals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Die Schweizerische PostDie Schweizerische PostDie Schweizerische Post: https://kununu-public.s3.amazonaws.com/images/images_company/201703/crop_380_380/die-schweizerische-post-post-ch-ag_3042007cd5ae07ddf779e23ce5ba728c.jpg

Bewertungsdurchschnitte

  • 527 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (242)
    45.920303605313%
    Gut (123)
    23.339658444023%
    Befriedigend (107)
    20.303605313093%
    Genügend (55)
    10.436432637571%
    3,53
  • 96 Bewerber sagen

    Sehr gut (56)
    58.333333333333%
    Gut (19)
    19.791666666667%
    Befriedigend (6)
    6.25%
    Genügend (15)
    15.625%
    3,72
  • 16 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    43.75%
    Gut (7)
    43.75%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    12.5%
    3,66

Firmenübersicht

Die Schweizerische Post als Unternehmen – Fortschritt, Entwicklung und Digitalisierung   

Wir setzen alles daran, unserer Kundschaft zukünftig den Alltag noch einfacher zu machen. Ob im Kommunikationsmarkt, im Logistikmarkt, im Retailfinanzmarkt oder im Personenverkehrsmarkt: Die Schweizerische Post bietet Privat- und Geschäftskunden qualitativ hochwertige Dienstleistungen und Produkte. Mit der Entwicklung von innovativen Dialog-, Dokument- und E-Business-Lösungen verbinden wir die physische und die digitale Welt. Im Bereich der modernen Technologien gehören wir weltweit zu den führenden Postunternehmen. Dabei ist das Engagement für Nachhaltigkeit bei der Post ein Teil der gelebten Unternehmenskultur. Wir handeln nach klaren Grundsätzen und nehmen unsere soziale, ökologische und wirtschaftliche Verantwortung wahr.

Mehr über die Post und unsere Dienstleistungen erfahren Sie auf unserer Homepage www.post.ch.


Die Schweizerische Post als Arbeitgeberin: Wir sind hier, um die Post erfolgreich in die Zukunft zu führen

Rund 60‘000 Mitarbeitende aus über 140 Nationen in mehr als 15 Ländern machen die Schweizerische Post aus. Wir zählen schweizweit zu den grössten Arbeitgeberinnen für IT-Fachkräfte und bieten vielfältige Karrieremöglichkeiten in über 100 verschiedenen Berufen. Nach Möglichkeit setzen wir uns mit flexiblen Arbeitszeiten, Jobsharing und Homeoffice dafür ein, dass der Berufsalltag und das Privatleben vereinbar sind. In die persönliche Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden investieren wir viel. Wir haben engagierte Mitarbeitende und ermöglichen ihnen, durch einen grossen Gestaltungsspielraum, mit ihren Ideen die Post vorwärts zu bringen. Unsere vernetzte, transparente und enge Zusammenarbeit schafft das Umfeld, in dem innovative Lösungen und Dienstleistungen entworfen werden. Dadurch entstehen zukunftsweisende Projekte wie Logistikdrohnen, autonome Fahrzeuge und E-Health. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft und den Erfolg der Post.

Mehr über die Schweizerische Post als Arbeitgeberin und unsere offenen Stellen finden Sie auf unserer Job- und Karriereseite.

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Mitarbeiter

 über 60'000 Mitarbeitende

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die Schweizerische Post transportiert nicht nur jährlich über zwei Milliarden Briefe und über 100 Millionen Pakete, sie bewegt auch durch Innovationen. Für die Märkte von Morgen entwickeln wir innovative Lösungen, die die physische Welt mit der digitalen verbinden. Dafür arbeiten wir täglich an zeitgemässen, innovativen Produkten, welche den Bedürfnissen unserer Kundinnen und Kunden entsprechen. So haben wir das klassische Portfolio um Angebote wie die SMS-Briefmarken, den PostCardCreator, MyPost24 oder das E-PostOffice erweitert. Mit neuen Lösungen und bestehenden Dienstleistungen wollen wir unseren Kundinnen und Kunden das Leben erleichtern und ihnen zu mehr Freiräumen verhelfen. 

Perspektiven für die Zukunft

Die Post bietet den Mitarbeitenden die Möglichkeit, ihr Wissen, ihre Fähigkeiten und ihre Ideen aktiv einzubringen. Unsere Mitarbeitenden können in einem attraktiven und innovativen Umfeld ihre Fähigkeiten und Kompetenzen stetig weiterentwickeln. Die Schweizerische Post setzt sich aktiv für ihre rund 62‘000 Mitarbeitenden ein, sei dies mittels Gesundheitsmanagement, einem breiten Aus- und Weiterbildungsangebot oder flexiblen Arbeitszeitmodellen. 

 

 

Benefits

Aus- und Weiterbildung:
Mit gezielten Aus- und Weiterbildungen tragen wir zur stetigen beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden bei, sei dies on-the-job oder off-the-job. Die Bildung hat bei der Post aber auch sonst einen hohen Stellenwert. So investieren wir als einer der grössten Ausbildungsbetriebe viel in die Ausbildung von Nachwuchskräften und ermöglichen jungen Erwachsenen so den Einstieg in die Berufswelt.

Flexible Arbeitszeiten:
Wir leben unsere Vielfalt, auch bei den Arbeitszeiten. Mit Teilzeitmodellen, Jobsharing oder Telearbeit möchten wir es unseren Mitarbeitenden ermöglichen, ihre Arbeit auf die Lebensumstände abzustimmen.

Urlaub:
Erholung ist ein wichtiger Ausgleich zur täglichen Arbeit. Deshalb gönnen wir unseren Mitarbeitenden mehr Ferien als andere Betriebe. Dank 6 Wochen Ferien bleibt mehr Zeit für Familie, Freunde, Freizeit und Erholung.

Beteiligung an ÖV-Abonnements:
Die Mitarbeitenden der Post profitieren von attraktiven Vergünstigungen im öffentlichen Verkehr: Das Halbtax-Abonnement bekommen alle Mitarbeitenden gratis. Wer ein Generalabonnement (GA) bevorzugt, erhält eine Reduktion von 20%. Für die Lernenden ist das GA gratis.

Vergünstigungen:
Ob Fitnessabo, Kaffeekapseln, Kosmetikprodukte, Sprachkurse oder Freizeitangebote, die Post hat zahlreiche Vergünstigungen in den unterschiedlichsten Bereichen. Und das Angebot wird stetig erweitert, auch für aktuelle Kultur-, Sport- und Freizeitanlässe.

Auslandaufenthalt:
Als Unternehmen, das in 15 Ländern tätig ist, bieten wir in verschiedenen Geschäftsbereichen und bestimmten Projekten auch Auslandaufenthalte an.

Standort


  • Wankdorfallee 4
    3030 Bern
    Schweiz

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die Arbeitswelt der Post ist vielfältig: Rund 62‘000 Menschen aus über 140 Nationen in mehr als 100 verschiedenen Berufen bringen die Post voran. Wir setzen auf dynamische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die gemeinsam mit der Post etwas bewegen wollen. Sei es in der Zustellung, im Logistikzentrum, im Verkauf oder im Büro – wir suchen Menschen, die ihr Wissen, ihre Fähigkeit und ihre Ideen in der gelben Welt einbringen. Menschen, die gemeinsam mit uns nach Lösungen streben und so das Leben unserer Kundinnen und Kunden erleichtern. Wir suchen Menschen, die bewegen – sich selbst und die Schweizerische Post. 

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Das Angebot der Schweizerischen Post ist vielfältig. Die Vielfalt widerspiegelt sich auch in unseren Berufen und unseren Mitarbeitenden. Ob Elektroroller für Zusteller oder die neuste Kommunikationstechnologie im Backoffice, wir bieten unseren Mitarbeitenden ein modernes und attraktives Umfeld. 

Innovativ und ideenreich
Gute Ideen, Kreativität und das Wissen der Mitarbeitenden sind bei der Post gefragt. Deshalb fördern wir eine offene Kommunikation und ermutigen unsere Mitarbeitenden ihre Ideen einzubringen. Das Innovationsmanagement sorgt dafür, dass dieses Potenzial gezielt für neue Geschäftsmodelle mit nachhaltigem Charakter genutzt wird. Mitarbeitende geben ihre Ideen auf der Plattform «Postidea» ein und tragen so aktiv dazu bei, Abläufe zu vereinfachen oder neue Produkte zu lancieren.

Gesund sein 
Das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer Mitarbeitenden liegen uns am Herzen. Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention, betriebliches Case Management, Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit sind bei der Post etabliert.  Die Schweizerische Post ist für ihre fortschrittliche und gesunde Arbeitsumgebung mit dem Friendly Work Space Label zertifiziert. Mitarbeitende können sich aktiv für ihre Gesundheit engagieren. Dies beiBike to work, an einer der zahlreichen Laufveranstaltungen in der Schweiz oder bei PostActivity,den gelben Sportanlässen. 

Talentiert und erfolgreich
Das Talentmanagement ist ein Schwerpunkt in der HR-Arbeit der Post. Alle Mitarbeitenden werden als Talente angesehen, denn jede und jeder hat Stärken. Mitarbeitende mit hohem Potenzial und guter Leistung werden gezielt weiterentwickelt.

Die Schweizerische Post Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,53 Mitarbeiter
3,72 Bewerber
3,66 Azubis

Arbeitsatmosphäre

L'atmosphère est relativement pesante ces derniers temps, dû à de nombreux changements, malgré une direction qui s'efforce de montrer clairement la direction. Beaucoup de doute sont présent. Mais une prochaine page qui approche à grand pas saura satisfaire chacun.

Vorgesetztenverhalten

Une restructuration qui se fait au niveau des cadres est essentiel et est la bienvenue. Celle-ci se fera courant de l'année 2020.

Kollegenzusammenhalt

Je travaille dans un secteur qui fait face à de nombreuses critiques suite à une gestion qui est difficile, cependant, ceux qui restent savent se serrer les coudes et regarder de l'avant, le tout avec beaucoup de respect et une ambiance parfois très amicale.

Interessante Aufgaben

Les tâches des collaborateurs sont peut-être variées, au bout d'un certain temps, celles-ci deviennent répétitive. Les collaborateurs de guichet peinent à trouver de la motivation, sans parler qu'aucune récompense, si ce n'est qu'une prime d'excellence qu'il est difficile voir impossible d'acquérir contrairement au autre entreprise dans le domaine des assurances qui ne fonctionnent qu'avec ce genre de principe. (Ce ressenti concerne principalement les jeunes collaborateurs).

Kommunikation

La Poste et ses cadres s'efforcent de communiquer de la meilleure des manières, là est l'essentiel. Il est évident que tout n'est pas parfait, et que des informations fuitent parfois et sont obtenues en dehors de la ligne directe interne, ce qui est parfois contrariant.

Gleichberechtigung

Dans la nouvelle organisation, les femmes ont un avantages lors de postulation de cadres, car la Poste veut s'engager pour cette cause.

Umgang mit älteren Kollegen

Les collègues étant au guichet depuis 40 ans, peine parfois à s'adapter à toutes les nouvelles technologies, ce qui ressent dans leur motivation. Cette situation est normal mais péjore l'untié. Ceci dit, la poste doit prendre soin de ses collaborateurs qui se sont donnés corps et âme durant plusieurs années avec une certaine loyauté. Un juste milieu de traitement devrait être cependant trouvé (rendement de travail - salaire)

Karriere / Weiterbildung

Les employés qui s'engagent et font preuve d'une grande motivation obtiennent relativement facilement des places de cadres. Des formations internes et externes sont vivement encouragé et soutenue financièrement par la Poste.

Gehalt / Sozialleistungen

Il y a un équilibre salariale scandaleux au niveau des collaborateurs de guichet.
Certain collaborateurs touche annuellement CHF 40'000 de plus que d'autres. (différence entre anciens et nouveaux collaborateurs).

Un changement est en vue, mais extrèmement lent, et ralenti par nos chers syndicat...

Arbeitsbedingungen

Les outils de travail sont suffisant, si ce n'est quelques tablettes et autres gadget promis qui n'ont jamais été fourni, ou que partiellement

Umwelt- / Sozialbewusstsein

De nouveau projet concernant la santé des collaborateurs au travers d'activité sociale entre collègues a été lancé et est bien géré.

Work-Life-Balance

Les horraires de l'unité PN (c'est à dire les filiales de poste) sont relativement contraignant, dans le sens où nous devons être disponible lorsque les clients vont au travail, durant leur pause de midi ou alors en fin de journée, ce qui engendre des horraires relativement large et exigeant. Ceci dit, il s'agit aussi d'une question d'habitude.

Image

L'image que j'ai de la poste est bonne. Elle subit la colère de ses clienst qui voient leur filiale se fermer, mais la Poste doit répondre à des attentes financière à la confédération qui la pousse à agir ainsi. La société est basé sur l'argent, la productivité et le rendement, rien ni personne ne pourra changer cela. L'image de la poste est sali indirectement par la société.

Verbesserungsvorschläge

  • Mise sur la jeunesse est selon moi la clé du futur succès de mon unité.

Pro

L'envie de bien faire de mon unité se ressent, mais une certain amélioration de l'exemplarité est attendue et exigée de la part des collaborateurs se trouvant en bas de l'échelle.

Contra

Prise de décisions lentes. Peu de flexibilité pour les ''petits'' cadres, et pour les employées. Ceci dit, depuis peu, la Poste essaye de changer cet aspect en voulant rendre ses employés et responsable plus entrepreneuriale. C'est une bonne direction.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Gesundheitsmassnahmen wird geboten Coaching wird geboten
  • Firma
    Die Schweizerische Post AG
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 14.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen am Hauptsitz ("Espace Post") sind meiner Meinung nach bedenklich und über längere Zeit nur schwer zu ertragen. Es fängt an beim sterilen, kalten Design und der fehlenden Privatsphäre, die selbst auf den Toiletten zu beklagen ist, wo die Trennwände für Mitarbeitende nicht bis zum Boden gezogen wurden - für Gäste im Erdgeschoss/Eingangsbereich dagegen schon, was darauf hindeutet, dass hier "(einfach) mit System" geplant wurde.

Es gibt praktisch keine Sichtbarrieren und keine Rückzugsmöglichkeiten, wo man wirklich ungestört arbeiten kann, jeder Raum ist einsehbar und die Schalldämmung lässt zumeist sehr zu wünschen übrig, so dass man immer wieder durch knallende oder sich öffnende Türen, das Läuten des Lifts oder durch die Silhouetten und/oder lauten Schritte von vorbeigehenden Kollegen irritiert wird.

Da das Gebäude nicht über eine konventionelle Heizung verfügt, ist es im Winter zum Teil empfindlich kühl. Die sehr hohen Fenster reichen bis zum Boden, was das Gefühl der fehlenden Privatsphäre verstärkt. Teilweise übersteuert das System des Gebäudes die manuellen Einstellungen der Storen, so dass man unangenehm geblendet wird.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

(Fortsetzung) Die Luftqualität empfinde ich als höchst fragwürdig. Dank Minergie-Bauweise ist der Luftaustausch verrmutlich sehr gering, die Luft fühlt sich häufig sehr trocken an. Die zahlreich vorhandenen Laserdrucker stehen m. W. entgegen den Empfehlungen der SUVA zum Teil mitten in Arbeitsräumen, Filter oder Absauganlagen sind nirgendwo zu sehen.

Aufgrund der zahllosen WLAN-Router und Wi-Fi-fähigen Drucker und Laptops sind die Mitarbeitenden ununterbrochen und in erheblichem Ausmass hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt. Zur Veranschaulichung: Es handelt sich um eine sehr ähnliche Art von Strahlung, wie jene, die neben einem laufenden Mikrowellenofen gemessen werden kann (Suchbegriff auf YouTube: "Mikrowellenofen", "WLAN"); sie wurde von zahlreichen Forschern als gesundheitsschädigend bis krebserregend eingestuft.

Ich persönlich bin der Auffassung, dass wer über eine längere Zeit im Espace Post arbeitet, sich nicht nur hohem Stress aufgrund des enttäuschend schlechten Arbeitsplatzdesigns aussetzt, sondern zudem möglicherweise ein nicht unerhebliches Gesundheitsrisiko in Kauf nimmt.


Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00
  • Firma
    Die Schweizerische Post - Bern
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 08.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Jeder kontrolliert jeden. Alles kleine Polizisten die wohl oder übel vor dem Chef eine provilierungsnoirose haben.

Vorgesetztenverhalten

Wenn ein Chef voreingenommen ist, ist eine Beurteilung an die Mitarbeiter nicht vertretbar.
Auch sollte eine Fehlverhalten von einem Mitarbeiter nicht per Mail stattfinden sondern mit einer Aussprache.

Kollegenzusammenhalt

Vorne top, hinten flop. Durch das der Druck so gross am Arbeitsplatz da ist, und jeder Angst zu haben scheint, bei der nächsten Reorganisation, seine Stelle zu verlieren, wird unter vorbealtener Hand dem Chef alles mitgeteil.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit wäre interessant.
Da aber das System mehr Geld verschwendet als es nützt, bringt es keine Arbeitserleichterung.
Somit entsteht Druck in jedem Arbeitsberich was wiederum auf Kosten der Kollegialität fällt

Kommunikation

Wir erhalten wohl Informationen. Aber die wichtigen, lebenseinschnittige Informationen werden uns vorenthalten

Gleichberechtigung

Durch Lohnklasse ist dies sehr gut geregelt

Umgang mit älteren Kollegen

Man macht Witze, hat Spass aber man verdreht bald die Augen, wenn ein älterer Arbeitkollege nicht mehr so schnell alles mitbekommt.

Karriere / Weiterbildung

Karriere wird nur gefördert wenn man schon eine bestimmte Position hat. Wenn man als Angestellter eine Schulung machen will, muss selber geschaut werden. Hier kommt meinens Erachtens der Arbeitgeber zuwenig entgegen.

Gehalt / Sozialleistungen

Trotz Abstuffung der Lohnklassen, macht man immer noch die selbe wenn nicht sogar mehr an Arbeit und bekommt weniger.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsinstrument ist nicht das was man uns versprochen hatte mit erleichterten Aufgaben.
Mehraufwand, kompliziert,
Post wollte wohl das Rad neu erfinden

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Man schaut

Work-Life-Balance

Wenn es die Arbeit zu lässt, stimmt es

Image

Es wird an allen Ecken gespart. Dafür in Systeme investiert die nur mit Problemen zu kämpfen haben. Hier sollten die Verantwortlichen mal Haare lassen oder noch besser zur Kasse gebeten werden. Verschiedene Kulturen die nicht unsere Sprache sprechen oder sehr sehr schlecht Deutsch.

Verbesserungsvorschläge

  • Back to the roots. Vielleicht mal das "foifi" so stehen lassen wie es ist. Nicht immer mit Entlassungen drohen. Entsprechende Entlöhnung. Auch Kadermitglieder müssten entlassen werden, wenn sie Systeme einkaufen, die immer noch nicht nach 7 Jahren das erhoffte Ergebnis erziehlen

Pro

?????

Contra

Druck am Arbeitsplatz, gegenseitige Verrechnungen der Abteilungen, das fördet das Gärtlidenken. Es wird untereinander nicht mehr geholfen. Sprachverständnisse, wenn jemand eingestellt wird muss er die deutsche Sprache beherrschen

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00
  • Firma
    Post CH AG
  • Stadt
    Zürich Oerlikon
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft

Bewertungsdurchschnitte

  • 527 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (242)
    45.920303605313%
    Gut (123)
    23.339658444023%
    Befriedigend (107)
    20.303605313093%
    Genügend (55)
    10.436432637571%
    3,53
  • 96 Bewerber sagen

    Sehr gut (56)
    58.333333333333%
    Gut (19)
    19.791666666667%
    Befriedigend (6)
    6.25%
    Genügend (15)
    15.625%
    3,72
  • 16 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    43.75%
    Gut (7)
    43.75%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    12.5%
    3,66

kununu Scores im Vergleich

Die Schweizerische Post
3,57
639 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Transport/Verkehr/Logistik)
3,13
92.338 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.809.000 Bewertungen