Ferag AG - WRH Walter Reist Holding AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

37 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 65%
Score-Details

37 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

11 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 6 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Umgang mit COVID-19


4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei FERAG AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Rasche Umsetzung der Empfehlungen vom Bund


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Arbeitgeber mit mehrere Kommunikationsschwierigkeiten und Entscheidungsproblemen


1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Ferag AG gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Fehlende Wertschätzung der Mitarbeiter.
- Man wird nicht ernst genommen.
- veraltete Arbeitsweise und Arbeitszeiten. (wie vor 40 Jahren)
- Es fehlt der Mut zu Veränderungen.
- häufige Beförderung von inkompetentem Personal zu relevanten Positionen.

Verbesserungsvorschläge

Position auch von langjährigen (älteren) Mitarbeitern prüfen und an aktuelle Anforderungen anpassen. Vernetztes Denken (ist Manko bei Ferag)
etwas "veraltete" Arbeitsweise und Arbeitszeiten.

Arbeitsatmosphäre

Die halbe Besatzung ist demotiviert.

Kommunikation

Wenn Kommunikation wird viel geredet aber nichts direkt gesagt.

Kollegenzusammenhalt

Unter Kollegen war es in Ordnung. Aber wenn es zur Sache kam war kein Zusammenhalt

Work-Life-Balance

nicht flexible
Es wird erwartet, dass die Mitarbeiter viel Überstunden schenken. Diese werden Ende Monat jeweils gestrichen. Keine Auszahlung keine Gleitzeitbezug (ausser 1/2 pro Monat) möglich. Man wird auch schief angeschaut wenn man diesen halben Tag frei haben möchte.
Arbeitszeitmodell sehr veraltet. Möchten auch nichts ändern - stellen sich stur

Vorgesetztenverhalten

Management absolut schlecht ( Tiefflieger in allen Bereichen),
Vorgesetzte einige unfähig und von Führung keine Ahnung.

Interessante Aufgaben

abwechslungsreich wenn das Geschäft laufen würde

Gleichberechtigung

Bei Lohnerhöhungen werden Männer öfter und höher berücksichtigt als Frauen

Arbeitsbedingungen

Arbeitsplatz grossräumig, lichtdurchflutet

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter liegen im Durchschnitt. Bei Sympathie etwas höher.
Nebenleistungen wie Verpflegung am Mittag haben ein hohes Niveau.

Image

Vermutlich ist das Image in der Öffenltichkeit besser als in der Realität.

Karriere/Weiterbildung

Nur mit Beziehungen möglich.


Nicht mehr Zeitgemässer Arbeitgeber der seinen Zenit überschritten hat


3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei FERAG AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man Versucht sich neue Geschäftsfelder zu suchen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das auf der suche nach neuen Geschäftsfeldern allerdings die Mitarbeiter verheizt werden.

Verbesserungsvorschläge

Ein zeitgemäßes Arbeitszeitmodell endlich mal umzusetzen. In den einzelnen Abteilungen auch an die Zukunft denken, heisst Ressourcen aufbauen, sowohl personell als auch Arbeitsmittel technisch.

Arbeitsatmosphäre

Ich denke hier kommt es immer auf diejenige Abteilung an. Ich hatte immer eine sehr gute Arbeitsatmosphäre weil nette und umgängliche Kollegen.

Kommunikation

Abteilungskommunikation war super, sind gut über aktuelle Ereignisse informiert worden. Die so oft angeprangerte Kommunikation aber in die höheren Etagen und das man ja immer ein offenes Ohr hätte wurde nie gern gesehen.

Kollegenzusammenhalt

Auch hier kann ich wiederum nur aus meiner ehemaligen Abteilung sprechen und da war der Kollegenzusammenhalt super. Was ich mitbekommen habe sieht es in vielen anderen Abteilungen wesentlich bescheidener aus.

Work-Life-Balance

So gut wie nicht vorhanden. Es ist in erster Linie nur privilegierten Leuten zugestanden eventuell mal Homeoffice zu machen. Ansonsten sehr viele Überstunden die am Monatsende sogar einfach gekappt wurden. Die art mit Mitarbeitern umzugehen ist schlicht weg Ausbeutung und für heutige Verhältnisse absolut nicht mehr tragbar.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden immer Pünktlich gezahlt. Bonuszahlungen sehr sehr undurchsichtig.

Image

Man lebt noch vom Rum der vergangenen Jahre. Tut das auch am liebsten so nach aussen kommunizieren. Die eigentlichen Mitarbeiter reden aber hinter vorgehaltener Hand schon lange anderser und das wurde über die letzten Jahre nie wahrgenommen.


Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung


Meine Ausbildung Ich durfte eine 3 jährige Ausbildung geniessen wo viel neues und sehr intetessantes Lernen durfte.


4,0
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei Ferag AG abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die vielen verschiedenen Eindrücke und Arbeitsbereiche.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das nur noch auf den Lebenslauf geschaut wird und nicht wie man als Person ist.

Verbesserungsvorschläge

Sich wieder mehr auf die Mitarbeiter konzentrieren, es sind alle im glrichdn Boot und es geht nur zusammen das gleiche Ziel zu erreichen.

Arbeitszeiten

Heute leider nicht mehr das gleiche. Die Angedtellten haben nicht mehr den gleichen Stellenwert wie früher.


Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Karrierechancen

Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung


Verbesserungspotential vorhanden


3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FERAG AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsklima

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeitmodell
Salär

Verbesserungsvorschläge

Arbeitszeitmodell modernisieren
Transparente Lohnpolitik
Weniger Bobevents und auf das Hauptgeschäft konzentrieren, bei welchem Geld verdient würde

Kommunikation

In den letzten 8 Monaten hatten wir nur eine Teaminfositzung

Work-Life-Balance

Es wird erwartet viele Überstunden zu schenken, diese werden nicht bezahlt.Flexible Arbeitszeiten = 0
Homeoffice = 0
Sehr veraltetes Arbeitszeitmodell.

Vorgesetztenverhalten

Grösstenteils gibt es Vorgesetzte, die nicht auf nicht im Team mit dem Mitarbeiter Entscheidungen treffen. Die Vorgesetzten sind konservativ und nicht offen für neues.
Verbesserungsvorschläge werden entgegen genommen und vergessen.

Gleichberechtigung

Männer dominiert.
Wer sich beim Vorgesetzten einschleimt und alles zu seiner Zufriedenheit erfüllt wird bevorzugt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt sehr viele alte und somit auch langjährige Mitarbeiter

Gehalt/Sozialleistungen

Wird pünktlich ausbezahlt.
Gehälter sind unterschiedlich verteilt. Es kann sein, dass zwei das gleich machen, der eine erhält Ende Monat 2000.- mehr, weil er etwas älter ist.
Vorgesetzte erhalten einen nicht nachvollziehbaren hohen Bonus.

Image

Die MA sind sehr loyal

Karriere/Weiterbildung

Wer möchte kann es weit bringen. Einschleimen ist teilweise eine Voraussetzung.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Interessante Aufgaben

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein


Vielfältige und qualitativ hochwertige Ausbildung.


4,3
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei FERAG AG abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozial, was Abgaben und Pensionskasse betrifft, ein vorbildliches Unternehmen. Der Betrieb hat eine eigene Feuerwehr, Joggin und Bikegruppe oder es gibt Wandertage. Wer sich neben dem Job engagieren möchte, hat diese Möglichkeit. Das Personalrestaurant ist sehr gut und Preiswert.

Super Ausbildungsplatz, als Lehrling bekommt man viel geboten. Ausbildungstechnisch, wie Sozial. Der Zusammenhalt unter den Lenenden wird gefördert durch Stiftenreise, Arbeitslager und wetere Anlässe. Auch Berufsmeisterschaften und Lehrlingswettbewerbe werden gefördert.
Für eine Ausbildung ist die Ferag weiter zu empfehlen.

Verbesserungsvorschläge

Änderung des Zeitsystems. Wenn die Welt sich veränder kann die Ferag nicht stehen bleiben. Sollte auch für die Arbeitszeiten in Betracht gezogen werden.

Mehr Austausch zwischen den Abteilungen. Gewisse Probleme würden ohne weiteren Aufwand verschwinden.

Die Firmenkultur, an sich Positiv, sollte allerdings auch nicht der Zeit hinterherhinken.

Wenig Hirarchiestufen, dafür um so höhere Abstände. Als einfachen Arbeiter ist es eher befremdlich, wenn man das Management nicht kennt, nie zu Gesicht bekommt und alle in Anzügen und Kravatten (ist Pflicht) duch die oberen Etagen ziehen. Wünschenswert wäre mehr Bodenständigkeit und besonders mehr Kontakt zur Arbeiterschicht.

Die Ausbilder

Fachlich kompetent, engagiert.

Spaßfaktor

In der Ausbildung wird Disziplin und Ordnung nach alter Schule gelehrt. Der Spass, besonder in der Lehrwerkstat, kommt dennoch nicht zu kurz.

Aufgaben/Tätigkeiten

Vielfältig. Man bekommt die Möglichkeit in allen Bereichen zu arbeiten. Z.B. Mechanik, Konstruktion,Wahreneingangskontrolle, Produktion, Betriebselektrik, Maschinenprüffeld usw.
Es gibt da natürlich immer Aufgaben die man besser oder weniger mag.

Respekt

In der gesamten Firma wird man respektvoll behandelt. Natürlich gibt es au einzelne Situationen, die andes sind. Meiner Meinung nach nicht ungewöhnlich.

Karrierechancen

Nach der Ausbildung ist es kein leichtes. In gewissen Bereichen gibt es die Mode, nur befristete Stellen anzubieten. Dies auch für sehr gute Ex-Lenende, die Karrierenfrage erübrigt sich dann wohl.
Natürlich gibt es auch einzelne positive Beispiele. Die Firma leidet unter Nachwuchsproblemen in den oberen Etagen. Dieser Aspekt könnte sich ändern, da mann diese Lücken teilweise mit eigenen Leuten füllen möchte.

Arbeitsatmosphäre

Unter den Mittarbeitern/Lernenden sehr gut. Es herrscht ein ein teaminternes Denken, da gewisse Abteilungen keine Ahnung haben, was nebenan vor sich geht. Somit ist zuerst immer ein Anderer schuld. Mehr Komunikation könnte helfen.
Mit den Vorgesetzten in den allermeisten Fällen sehr positiv. Hängt natürlich stark vom Vorgesetzten ab.

Ausbildungsvergütung

Entspricht den Swissmem vorgaben. Leistuslohn vorhanden, aber minimal.(Einmaliger keiner Betrag, bei sehr gutem Zeugnis)

Arbeitszeiten

Veraltetes Zeitmodell.
Blockzeiten von 7:30-16:30.
Überstunden als Lehrling nicht möglich. Wer mehr als 10h am Ende der Woche auf dem Zähler hat wird auf 10h zurück gekürzt.

Meiner Meinung nach nicht zeitgemäss und mottivierend. Der Grund, weshalb alle eingesessenen Arbeiter um 17:30 vor der Stempeluhr lauern.


Variation


Harte Zeiten mit schlechter Führung


3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FERAG AG gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

- Arbeitszeitmodell anpassen
- Kritik sachlich entgegen nehmen, Verbesserungsvorschläge auf allen Stufen aktiv abholen

Arbeitsatmosphäre

von Abteilung zu Abteilung verschieden. Bei den meisten gut

Kommunikation

Es werden keine Zahlen kommuniziert. Allg. Teaminfo wurde letztmals im 2017 durchgeführt. Keine Ahnung was ausserhalb unserer Abteilung läuft

Kollegenzusammenhalt

Unter Gleichgestellten, sehr gutes Klima

Work-Life-Balance

Es wird erwartet viel Überstunden zu schenken. Diese werden Ende Monat jeweils gestrichen. Keine Auszahlung keine Gleitzeitbezug (ausser 1/2 pro Monat) möglich. Arbeitszeitmodell sehr veraltet. Unattraktiv für Familien. Blockzeiten sollten gekürzt werden / Arbeitszeit flexibler werden

Vorgesetztenverhalten

Kuschelführung. Bei einer Festanstellung und mehreren Dienstjahren befindet man sich im "geschützten Werkstatt" - Status. Es werden keine schlechten langjährigen Mitarbeiter entlassen. Die können machen was sie wollen. Diejenigen die heucheln werden besser gestellt als diejenigen die ihre Meinung sagen. Kritik ist unerwünscht. Der CEO beschäftigt die Firma lieber mit Bob-Events anstatt in schlechten Zeiten die Firma voranzutreiben

Interessante Aufgaben

Wer möchte, bekommt interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Es ist ein männerdominiertes Unternehmen

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere werden eingestellt. Werden geschätzt. Werden nicht mehr gefördert.

Arbeitsbedingungen

Schöner Arbeitsplatz, grossräumig, lichtdurchflutet

Gehalt/Sozialleistungen

Der Lohn wird pünktlich bezahlt. Er ist unfair verteilt. Es kann sein, dass zwei Mitarbeiter mit der selben Aufgabe ganz unterschiedliche Löhne erhalten. Bei Lohnerhöhungen gilt auch, wer mehr heucheln kann bekommt etwas, die anderen gehen leer aus.

Image

Die meisten verhalten sich sehr loyal gegenüber der Firma

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden gefördert. Die Firma beteiligt sich an den Kosten


Umwelt-/Sozialbewusstsein


solide Firma


4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Ferag AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

faire Behandlung und Entlohnung. Gleichberechtigung und korrekter Umgang mit den Mitarbeitern. Auch mal eine Belohnung der gelisteten Arbeit und Anerkennung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gar nichts wirklich schlechtes. Ich habe gerne dort gearbeitet und würde auch später in Erwägung ziehen, an diesem Arbeitsplatz wieder zu arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

etwas moderner werden, alte Strukturen überdenken. Neue Aufgabengebiete suchen, damit die Arbeitsplätze sicher bleiben.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Sehr gut: 4.31 von 5 Sternen


4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Ferag AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lockerer, angenehmer Umgang zwischen Mitarbeiter und Abteilungsleiter. Macht spass zu Arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Überschüssige Gleitzeit (>10h) wird ende Monat unetgeltlich gekürzt.

Verbesserungsvorschläge

Neuere Software des Projektmanagements welche besser Strukuriert wäre, würde manche Arbeitsschritte erleichtern.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Innovatives Schweizer Familienunternehmen


4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FERAG AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Mitarbeiter wird geschätzt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeitmodell dürfte noch flexibler werden.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Mehr Bewertungen lesen