Workplace insights that matter.

Login
Goldbach Group AG Logo

Goldbach Group 
AG
Bewertung

Gute Bedingungen um sich zu entwickeln

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 bei Goldbach Interactive Switzerland AG in Biel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Vorgesetzten sind loyal, schenken Vertrauen, stehen hinder dir und stärken einem den Rücken. Die Arbeit in der digitalen Kommunikationsbranche ist interessant aufgrund der oft wechselnden Trends.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zusammen die Extra-Meile zu gehen, ist keine Stärke des Teams. Wenn aufgrund eines Projekts die Belastung hoch ist, ist oft der Projektleiter der Entscheider und Verantwolicher, der die Lücken schliesst.

Verbesserungsvorschläge

Weiter an der eingeschlagenen Richtung festhalten, dass jedes Projektteam-Mitglied die Entscheidungskompetenz für seinen Fachbereich in einem Projekt hat und diese Verantwortung nicht an andere übertragen werden können/sollen.

Arbeitsatmosphäre

Ich hatte kein Problem, dass sich Geschäftsführer und Bereichsleiter regelmässig NERF-Gun-Fights geliefert haben :)
Manchmal könnte das "miteinander die Exrameile zu gehen"-Gefühl in Peek-Zeiten etwas ausgeprägter sein.

Kommunikation

Im Grundsatz eine transparente Kommunikation. Die GL und/oder Bereichsleitung könnte noch etwas mehr Mitarbeiter-Info-Sitzungen mit Strategie- und Motivationsfokus machen.

Kollegenzusammenhalt

Harmonisches und heterogenes Team. Die Zusammenarbeit ist kollegial und konstruktiv.

Work-Life-Balance

Der Workload hält sich für eine Agentur in Grenzen. Peeks in Projekten vor Go-Live ist in der Branche normal. Überstunden können in aller Regel kompensiert werden.

Vorgesetztenverhalten

Vertrauensvolles und informelles Verhältnis.

Interessante Aufgaben

Nationale Brands wie Coop, Swisscom, PostFinance, BERNINA zu betreuuen ist interessant. Kleine und grosse Projekte sowie einzelne Betreuungsmandate ergeben ein ausgewogenes und interessantes Aufgabengebiet im Digital-Kommunikations-Umfeld.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr junges Team. Ein neues Teammitglied mit 45+ muss jung geblieben sein.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsmittel wie Computer sind gut. Man hat einen grossen Arbeitsplatz.
Das alte Industriegebäude mit sehr hohen Räumen und reichlich Stylefaktor weiss zu Punkten. Zudem sehr zentral in Biel.
In den vergangenen Jahren wurde viel Aufbauarbeit in eine Systematische und nachhaltige Herangehensweise an Projekte und Betreuungsmandate geleistet. Das war aufgrund des Wachstums auch nötig und gibt neuen Mitarbeitern halt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ok. Bei Beratern/Projektleitern ist ein variabler Lohnbestandteil gängig. Leider ist das Erreichen dieses variablen Anteils kaum in eigener Hand, denn zu grossen Teilen abhängig von Unternehmens-/ Bereichszielerreichung und ein geringer Anteil an persönlichen Zielen.

Image

GBI ist ein junges und flexibles Unternehmen, das sich immer auf neue Marktgegebenheiten einstellt und dementsprechend sich auch für die Mitarbeiter immer neue Aufgabengebiete (bzgl. Kunden, Webtrends, Projektmethoden, etc.) auftun.

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen setzt auf viel Vertrauen und Gestaltungsfreiheit. Man lernt in kurzer Zeit sehr viel. Die Aufstiegsmöglichkeiten sind im Fach- sowie Führungsbereich möglich.


Gleichberechtigung

Umwelt-/Sozialbewusstsein